Lemony Snicket The Carnivorous Carnival

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Carnivorous Carnival“ von Lemony Snicket

Mit eins der spannendsten Bücher der Reihe, welches viele parallelen zwischen der echten Welt und der verqueren Welt der Baudelaires ziehen lässt. Einfach nur genial!

— Taschi1020
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • The Carnivorous Carnival

    The Carnivorous Carnival

    Taschi1020

    05. August 2015 um 07:53

    Da The Carnivorous Carnival der neunte Teil der A Series of unfortunate Events-Reihe ist, wird es ab hier nur noch eine Kurzrezension geben. Diese kann Spoiler für die vorherigen Bücher der Reihe enthalten. Wow, war das ein Buch! Ich konnte es vor allem zum Ende hin nicht aus der Hand legen. Es war so spannend und wie immer frage ich mich, wie macht dieser Mann das nur? Wie findet man immer neue Ideen um eine Geschichte mit gleichem Plot immer und immer wieder spannend zu halten? Nach dem katastrophalen Ende von The Hostile Hospital sind die Baudelaires jetzt wieder zu dritt alleine. Sie sind Count Olaf zu einem Jahrmarkt gefolgt und wollen dort untertauchen um etwas über seine neusten fiesen Pläne zu erfahren. Gleich am Anfang erfährt man den Hammer, einer der Eltern der drei lebt tatsächlich noch und versteckt sich. Ab da schmieden die Baudelaires Pläne, wie sie zu ihren Eltern kommen können ohne, wie von Count Olaf vorgesehen, wilden und ausgehungerten Löwen zum Fraß vorgeworfen zu werden. Ja, das mit den Löwen war sehr böse und sehr spannend. Ich selbst habe im Zoo schon mal gehört, wie ein Löwe ein Stück Fleisch reißt und das ist etwas, dass ich nicht nochmal hören und schon gar nicht sehen will, deswegen macht die Vorstellung, auf so einen Plan zu kommen und Leute zu finden, die das auch noch sehen wollen, total kribbelig. Aber Lemony Snicket zeigt damit wieder auf überspitzte Weise, was in der heutigen Zeit wirklich als Entertainment angesehen wird. Gewalt und Brutalität werden verharmlost und zu einer Attraktion gemacht, die Leute sich freiwillig angucken, nichts anderes als brutale Horror-Splasher-Filme, in denen sich Person X die Hand absäbeln muss oder in der der böse Killer mit einer Machete am laufenden Band Leute ermordert. Violett, Klaus und Sunny müssen auch in The Carnivorous Carnival immer weiter über ihre Grenzen treten, lügen, sich verstellen und sind am Ende daran beteiligt, dass etwas schlimmes passiert. Im Grunde ist es nicht ihre Schuld, sondern Count Olafs, aber die drei und vor allem Violett, haben daran zu knabbern was aus ihnen geworden ist und fragen sich was aus ihnen noch werden soll. Snicket stellt hier die Frage, was ist alles erlaubt um sich selbst zu retten? Mich persönlich hat das zum denken gebracht, was wäre ich bereit zu machen um mein Leben zu retten? Und ich denke, es wird auch die Zielgruppe zum Denken bringen. Was an diesem Buch ganz besonders fies war, war das Ende! Obwohl ich keine Zeit dazu hatte, musste ich zum nächsten Buch greifen und direkt weiter lesen. Ich hab zwar nur die ersten Seiten gelesen, aber ich plane, gleich direkt weiter zu lesen. Es sind nicht mehr viele Bücher übrig um Count Olaf zu finden und zur Strecke zu bringen, gucken wir mal wie das ausgeht. Fazit: Mit eins der spannendsten Bücher in der Reihe. Ich konnte es nicht aus der Hand legen und musste direkt das nächste Buch beginnen. Wow, was für ein Buch!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks