Lena Dunham

 3.6 Sterne bei 101 Bewertungen
Autorin von Not That Kind of Girl, Not That Kind of Girl und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Lena Dunham

Die aus einer Künstlerfamilie stammende Lena Dunham wurde am 13. Mai 1986 in New York geboren. Nach ihrem Studium in kreativem Schreiben war sie zunächst als Schauspielerin, Regisseurin und Drehbuchautorin tätig; seit 2012 produziert sie die Serie "Girls", in der sie selbst die Rolle der Hauptdarstellerin übernommen hat. Dafür wurde sie 2013 mit dem Golden Globe Award als beste Serien-Hauptdarstellerin ausgezeichnet. In der letzten Zeit arbeitete sie an ihrem ersten Roman "Not That Kind Of Girl. Was ich im Leben so erlebt habe", der im Oktober 2014 im Fischer Verlag erscheinen wird.

Alle Bücher von Lena Dunham

Sortieren:
Buchformat:
Lena DunhamNot That Kind of Girl
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Not That Kind of Girl
Not That Kind of Girl
 (79)
Erschienen am 25.08.2016
Lena DunhamNot That Kind of Girl
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Not That Kind of Girl
Not That Kind of Girl
 (15)
Erschienen am 23.10.2014
Lena DunhamNot That Kind of Girl
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Not That Kind of Girl
Not That Kind of Girl
 (6)
Erschienen am 30.09.2014
Lena DunhamNo Soy Ese Tipo de Chica
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
No Soy Ese Tipo de Chica
No Soy Ese Tipo de Chica
 (0)
Erschienen am 10.03.2015
Lena DunhamGirls, 2 Blu-rays. Staffel.1
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Girls, 2 Blu-rays. Staffel.1
Girls, 2 Blu-rays. Staffel.1
 (0)
Erschienen am 26.04.2013
Lena DunhamNo sóc d'aquesta mena de noies
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
No sóc d'aquesta mena de noies
No sóc d'aquesta mena de noies
 (0)
Erschienen am 01.10.2014
Lena DunhamNon sono quel tipo di ragazza
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Non sono quel tipo di ragazza
Non sono quel tipo di ragazza
 (0)
Erschienen am 01.09.2014
Lena DunhamNot that kind of girl / druk 1
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Not that kind of girl / druk 1
Not that kind of girl / druk 1
 (0)
Erschienen am 30.09.2014

Neue Rezensionen zu Lena Dunham

Neu
Hellena92s avatar

Rezension zu "Not That Kind of Girl" von Lena Dunham

Es war ok...
Hellena92vor 24 Tagen

"Not that Kind of Girl" ist ein Hörbuch über das chaotische Leben der Lena Dunham.

Erst einmal musste ich mich fragen, wer Lena Dunham überhaupt ist, denn zunächst kaufte ich dieses Hörbuch, weil mir das Cover und der Klappentext gefielen. Sie ist eine amerikanische Filmproduzentin, Schauspielerin und Regisseurin, die durch ihre nominierte Serie "Girls" "bekannt" wurde. An mir ging sowohl Lena Dunham als auch die Serie "Girls" vorbei, so dass ich unbedarft an dieses Hörbuch heranging.


Worum geht es:
Was tut eine junge Frau, die der Cosmopolitan nicht traut und keine Sehnsucht nach dem Prinzen hat? Sie erzählt von ihren persönlichen Abstürzen psychischer, seelischer und physischer Natur und redet "hemmungslos" über Sex, seltsame Jungs etc.


Mein Fazit:
Hier wird versprochen, dass Dunham revolutionär über all das spricht, worüber sonst keiner sprechen mag. Wieso sagen Menschen das in der heutigen " Ich ziehe vor allem und jedem blank"- Zeit überhaupt noch?
Was kann uns denn jetzt noch schockieren? Ja und so ist es dann auch. Es ist eine Story über ein Mädchen/ dann junge Frau, die sich im Schreiben lösen kann und das ist auch gut. Jeder braucht sein Ventil. Aber es ist nichts "unverschämtes" oder absolut "erschütternd ehrliches" nein....heutzutage ist das echt nur wieder eine dieser Biografien, die ich gleich nach dem hören vergesse. Daran konnte auch Nora Tschirner nichts ändern, weil sie mit ihrer piepsigen Kleinmädchen Stimme einfach nicht auf ein angeblich "freches" Hörbuch passt. Einzig und allein der Humor hat mir gefallen, der Schreibstil war ebenfalls ok. Aber mehr als ok...war es nicht

Kommentieren0
1
Teilen
Konsumfraus avatar

Rezension zu "Not That Kind of Girl" von Lena Dunham

Not that kind of Frauenliteratur
Konsumfrauvor 3 Monaten

Ganz schön unverfroren, mit 28 Jahren schon eine Autobiografie zu veröffentlichen! Andererseits – warum nicht, wenn man was zu erzählen hat? Lena Dunham gibt mit ihren fragmenthaften Memoiren zu Liebe & Sex, Körpergefühl, Freundschaft, Arbeit und „das große Ganze“ (so strukturiert sie ihr Buch) einen interessanten und humorvollen Einblick in ihre Lebenswelt. Dass sie als Ikone der Millennials gefeiert wird, hat sicherlich auch damit zu tun, dass viele junge Frauen unserer Gegenwart ähnliche Erfahrungen machen. Lena Dunham wird oft vorgeworfen, als privilegierte Weiße aus New Yorks Mittelklasse nicht wirklich repräsentativ für eine ganze Generation stehen zu können. Allerdings wirkt sie in ihrem Aussehen und mit ihrer ungenierten Offenlegung auch peinlichster Eigenschaften auf sämtlichen Kanälen (z.B. Instagram, ihre TV-Serie „Girls“, die auf ihren Erfahrungen basiert und in der sie eine Hauptrolle spielt, ihre Autobiografie) so „normal“, dass sie sich als Identifikationsfigur für ebensolche Frauen bestens eignet.


Mit ihrer knallhart realistischen Selbstdarstellung übt sie Kritik an der geschönten Medienwelt und mit ihren Anekdoten macht sie auf den nach wie vor (vielleicht mehr denn je) grassierenden männlichen Chauvinismus aufmerksam, dem viele Frauen mit ihren geschlechtstypischen Selbstzweifeln immer noch unterlegen sind. Damit vertritt sie eine Seite des modernen Feminismus, die gerade auf junge Frauen attraktiv wirkt – und beweist, dass man eben kein weißbärtiger alternder Mann sein muss um andere von seinen Lebensweisheiten profitieren lassen zu dürfen.

Kommentieren0
1
Teilen
sweetpiglets avatar

Rezension zu "Not That Kind of Girl" von Lena Dunham

Not that kind of Girl
sweetpigletvor 8 Monaten

Wer die Medienwelt verfolgt wird früher oder später über den Namen Lena Dunham stolpern. Bekanntheit erlangte sie vor allem durch die Serie "Girls", für die sie nicht nur die Idee lieferte, sondern auch selbst eine Hauptrolle übernahm. In "Not that Kind of Girl" blicken wir in die Vergangenheit von Lena Dunham und all ihren Erlebnissen.
Ich finde es immer wahnsinnig schwer eine Autobiografie zu beurteilen, denn letztendlich ist es nicht mein Bestreben über das Erlebte eines anderen zu urteilen. Sei es nun langweilig, verrückt, grausam oder lustig, es ist sein oder ihr Leben und von daher immer etwas einzigartiges und individuelles. Dennoch hat sich Lena Dunham die Mühe gemacht die Dinge aufzuschreiben, die sie bisher im Leben gelernt hat und ich möchte zumindest kurz wiedergeben, was euch im Buch erwartet.
Für mich war es die meiste Zeit ein kleines Highlight Lenas Lebensgeschichte durchleben zu dürfen. Sie hat eine amüsante Art mit Geschehnissen umzugehen und bringt so viel Humor mit, dass selbst negative Ereignisse doch irgendwie etwas Gutes an sich haben oder sie eben mit einem Lächeln dem Ganzen begegnet. Natürlich gibt es auch die ein oder andere Passage bei der selbst Lena das Lächeln vergeht, und auch ich als Leser war schockiert, und dabei ist es eine Situation die so mancher Frau bekannt vorkommt, doch erst durch die Augen einer Anderen erkennen wir oftmals was wir bereits sind mitzumachen und zu durchleben und trotzdem weiter gehen.
An einigen Stelle habe ich Parallelen feststellen können, als es um Freundschaft, Körpergefühl,  Zukunftsangst oder Familienwunsch geht scheint es fast als würden Lena Dunham und ich auf einer Welle schwimmen, bei manch anderen Entscheidungen oder Erlebnissen habe ich einfach gemerkt, dass sie anders aufgewachsen ist als ich. Mit Eltern die Künstler sind und einer Privatschule als Lehranstalt hat man einfach in manchen Situationen ein anderes empfinden. Aber wie schon am Anfang geschrieben, fließen solche Umstände nicht in meine Beurteilung ein. Trotzdem werde ich "Not that Kind of Girl" einen Punkt abziehen müssen, denn neben den spannenden und interessanten Lebensgeschichten fand ich manche Passagen etwas langatmig geschrieben.

Fazit: Mit "Not that kind of Girl" hat Lena Dunham eine meist unterhaltsame, witzige aber auch schockierende Autobiographie geschrieben, die mich als Leserin oftmals hat zustimmend nicken lassen beim Lesen. Nur an der ein oder anderen Stelle fand ich die Passagen etwas langatmig, aber insgesamt hatte ich einige Stunde Lesevergnügen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
abas avatar

Weihnachtszeit ist die schönste Zeit im Jahr!

Wenn es in den Supermarktregalen nach Zimt, Mandel und Sternanis duftet, wenn es in der Stadt abends nicht mehr so dunkel ist, weil funkelnde Lichter die Straßen beleuchten, da weiß man, es dauert nicht mehr lange bis Weihnachten! Aber das Schönste am Weihnachten ist die Zeit, die wir mit den Menschen verbringen, die wir lieben!

LovelyBooks möchte auch dazu beitragen, dass Weihnachten noch ein bisschen schöner wird! Wir verlosen während der ganzen Vorweihnachtszeit Buchgeschenke für deine Freunde oder Familienmitglieder!

Und so kannst du mitmachen:
Sag uns bis zum 14.12.2014, wem du das zu verlosende Buch schenken möchtest und warum dieser Mensch genau dieses Buch bekommen muss.

Sollten wir deinen Beitrag auslosen, schicken wir ein schön verpacktes Weihnachtsgeschenk mit dem Buch, süßen Leckereien, kleinen Überraschungen und einer Grußbotschaft in deinem Namen auf den Weg zu deinem Wunsch-Beschenkten.

Zusammen mit dem S. Fischer Verlag verlosen wir 5 Exemplare von "Not that kind of Girl" von Lena Dunham.

Zur Ausgabe:

Was tun als junge Frau von heute, die lieber Stoffschuhe als Manolos trägt und nicht nach dem einen Prinzen sucht?
In "Not That Kind of Girl" erzählt Lena Dunham, Erfinderin der TV-Serie "GIRLS", hemmungslos persönlich, angstfrei und komisch aus ihrem Leben: von Kondomen in Zimmerpalmen, seltsamen Jungs und von ihrer Angst, keinen Platz in dieser Welt zu finden. Sie schreibt über die Taxifahrer in New York und vom plötzlichen Verliebtsein, über Frauen, die "wie diese Papierdinger behandelt werden, die in Hotelbadezimmern auf den Zahnputzbechern liegen – irgendwie notwendig, aber unendlich verfügbar" – und über Männer, die ungefragt von ihrem Sexleben berichten. Krisengeschüttelt, heiter, absolut im Jetzt: Lena Dunham bringt das Lebensgefühl einer neuen Generation Frauen auf den Punkt.


Leseprobe


Zur Autorin:

Lena Dunham, 28, kommt aus einer New Yorker Künstlerfamilie. Mit 8 fing sie an zu schreiben. Anfang 20 drehte sie ihren ersten eigenen Spielfilm "Tiny Furniture", und spätestens seit sie die Fernsehserie "Girls" entwickelt hat, ist sie international bekannt. Dunham hat die Serie selbst geschrieben, produziert, Regie geführt und spielt darin die Hauptrolle. 2012 wurde sie für vier Emmys nominiert, 2013 erhielt sie zwei Golden Globes. 2012 wählte das "Time Magazine" Dunham zur "Coolest Person of the Year", 2013 unter die 100 einflussreichsten Menschen der Welt. "Not That Kind of Girl" ist ihr erstes Buch. Sie lebt in Brooklyn.
Zur Buchverlosung
Red-Sydneys avatar

Hallo,
ich veranstalte zurzeit ein großes Weihnachtsgewinnspiel auf meinem Blog und verlose dabei das Hörbuch zu Not that kind of girl von Lena Dunham. Bis zum 31.12.2014 könnt ihr mitmachen und den noch eingeschweißten Titel gewinnen. Wer also das Buch schon länger auf seiner Wunschliste stehen hat, der hat nun die Chance, es zu ergattern. 

Hier geht's zur Gewinnspielseite auf meinem Blog: http://worldwidebookz.blogspot.de/2014/11/groes-weihnachtsagewinnspiel.html

Dort findet ihr dann Näheres zu dem Gewinnspiel und den Teilnahmebedingungen!

Ich wünsche euch auf alle Fälle schon mal viel Glück!

Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Lena Dunham wurde am 13. Mai 1986 in New York City (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Community-Statistik

in 180 Bibliotheken

auf 21 Wunschlisten

von 7 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks