Lena Franz Weihnachten für Verliebte

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(0)
(1)
(3)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Weihnachten für Verliebte“ von Lena Franz

Weihnachten ist das Fest der Liebe, und dieses Buch macht Lust darauf: Mit Geschichten von Gaby Hauptmann, Hannah Dietz, Jana Sonntag, Kim Schneyder und Wanda Zelig. Sie schreiben von verführerischen Nikoläusen, die einen Überraschungsbesuch machen, von Frauen, die das ganze Jahr nicht brav waren und trotzdem reich beschenkt werden …

Die GEschichten sind meistens ziemlich flach und langweilig - aber ein paar nette Sachen sind dann doch dabei.

— Shiku
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Weihnachten für Verliebte

    Weihnachten für Verliebte

    GothicQueen

    06. April 2013 um 13:05

    Das Buch war ganz nett, teilweise auch an manchen Stellen etwas lustig. Aber es war nichts besonderes. Ich wollte se nicht mal in meiner Sammlung der Bücher dabeihaben, nachdem ich es gelesen hatte. Ich habe es gleich weitergegeben. Für zwischendurch war es okay, um ein paar kleine Geschichten zu lesen. Ich würde es aber nicht noch mal lesen. Dafür war es mir zu normal und zu langweilig. Empfehlen würde ich es nur den Leuten, die gerne Kurzgeschichten lesen. 

    Mehr
  • Rezension zu "Weihnachten für Verliebte" von Lena Franz

    Weihnachten für Verliebte

    haTikva

    28. January 2010 um 17:03

    In diesem kleinen Büchlein dreht es sich ausschließlich um Frauen, die auf irgendeine Weise unglücklich sind. Ist es, weil sie Single sind, oder in einer Beziehung bzw. verheiratet und unzufrieden sind. Entweder sie können den Angebetenen nicht bekommen, werden betrogen, oder bilden sich ein, betrogen zu werden. Und alle Erzählungen spielen um Weihnachten herum, dem fest der Liebe. Hierbei handelt es sich um folgende Autorinnen mit der jeweiligen Kurzgeschichte: Gaby Hauptmann - Aktiver Weihnachtsmann Jana Sonntag - Schöne Bescherung Wanda Zelig - Der Bartmann Kim Schneyder - Kichererbsen-Alarm Rosa Rauch - Der Wunschzettel Hanna Dietz - Das Jahr, in dem ich überhaupt keinen Sex hatte Die Geschichten sind fast allesamt amüsant und bei manchen machten sie mich neugirig auf weitere Werke der Autorinnen. Die Schreibstile sind sich ziemlich ähnlich und deswegen hatte ich keine Probleme den Handlungen zu folgen. Geschrieben wurden sie teils in der Ichform und teils aus der 3. Person, was für mich als Leser etwas Abwechslung reinbrachte. Auch wenn ich kein Liebhaber von Kurzgeschichten bin, haben mir diese weihnachtlichen Berichte gefallen. Somit kann ich guten Gewissens vier Sterne vergeben.

    Mehr
  • Rezension zu "Weihnachten für Verliebte" von Lena Franz

    Weihnachten für Verliebte

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. January 2009 um 11:33

    Liest sich sehr schnell und ist mal etwas ganz nettes für zwischendurch.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks