Lena Gold

 4 Sterne bei 57 Bewertungen
Autorin von Kein Händchen für alles, Voll auf Ex-Kurs und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Lena Gold

Lena Gold wurde 1972 nahe Neuss am Rhein geboren. Als Studentin hat sie fast jeden Job gemacht, den man sich vorstellen kann, bevor sie mit dem Schreiben begann. Sie schreibt für verschiedene Zeitungen und Frauenmagazine und verfasst außerdem Drehbücher. »Voll auf Ex-Kurs« ist ihr erster Roman. Lena Gold lebt als freie Autorin in Hamburg.

Alle Bücher von Lena Gold

Voll auf Ex-Kurs

Voll auf Ex-Kurs

 (28)
Erschienen am 01.05.2010
Kein Händchen für alles

Kein Händchen für alles

 (28)
Erschienen am 16.06.2011
Kein Händchen für alles: Roman

Kein Händchen für alles: Roman

 (1)
Erschienen am 21.06.2011

Neue Rezensionen zu Lena Gold

Neu
Buechersuechtigs avatar

Rezension zu "Voll auf Ex-Kurs" von Lena Gold

Rezension zu "Voll auf Ex-Kurs" von Lena Gold
Buechersuechtigvor 7 Jahren

DIE GESCHICHTE...
Pias Freund, der Musikproduzent Sebastian, gibt ihr nach 5 Monaten trauter Zweisamkeit den Laufpass. Doch aufgeben kommt für die Werbetexterin nicht in Frage, denn sie will Basti auf alle Fälle zurückgewinnen. Nach fast 3 Wochen voller Liebeskummer findet Pia im Internet zufällig ein Seminar namens "Voll auf Ex-Kurs", das eine 99%ige Erfolgsgarantie verspricht. Und so macht sich die 33-jährige Hamburgerin auf den Weg nach Berlin, um ihren Ex zurückzugewinnen. Im Ex-Kurs erfahren die Verlassenen, wie sich verhalten sollen und dort trifft Pia auf Lars, den einzigen männlichen Seminarteilnehmer, der ebenfalls in Hamburg wohnt und mit dem sie sich gut versteht. Gemeinsam wollen die Werbetexterin und der rothaarige Bauingenieur die 6-wöchige Pause, in der sie sich beim Ex-Partner nicht melden sollen, überstehen und sich Mut machen. Ob das klappt? Wird es Pia über diese lange Zeit schaffen, sich für Basti quasi unsichtbar zu machen??

MEINE MEINUNG:
"Voll auf Ex-Kurs" heißt der Debütroman von Lena Gold, den ich mir aus der Bücherei mitgenommen habe. Hin und wieder möchte ich auch etwas fürs Herz lesen und da kam mir dieser Roman gerade recht. Schauplatz ist Hamburg, der Wohnort der Autorin. Die Story beginnt am 26. September, dauert bis zum 16. Dezember und findet 1 Jahr später seinen Abschluss.

Protagonistin Pia Weiland ist 33, eine durchschnittliche Frau und arbeitet als Werbetexterin bei einer kleinen Agentur, wo es turbulent zugeht. Manchmal überspannt sie allerdings den Bogen und muss dann von ihrer Freundin und Kollegin Barbara auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt werden. Männermäßig herrscht in Pias Leben Chaos, denn obwohl sie auf dem Papier noch immer mit einem netten Mann, der Pia jetzt noch auf Händen trägt und zu gut für diese Welt ist, verheiratet ist, trauert sie ihrem Ex Sebastian hinterher und will den freiheitsliebenden Beziehungsmuffel unbedingt zurück. Und dann lernt sie Lars, ihren Leidensgenossen, kennen und versteht sich auf Anhieb gut mit ihm...

Es gefällt mir sehr, dass Pia eine normale Frau mit ein paar Kilos zu viel auf den Rippen ist, die mit dem Verlassen werden zurechtkommen muss und sonst auch alltägliche Probleme hat. Dadurch kann man sich als Lese(in) schnell mit der liebenswerten Hauptperson identifizieren. Die vorkommenden Männer sind dagegen alle ein wahrer Augenschmaus, denn die sind durch die Bank sehr gutaussehend und charismatisch. Aber welche Frau wünscht sich nicht solche Männer? Und auch Barbara, die sich mit Pia ein Büro teilt, ist wunderschön anzusehen und Pia eine wahrhaft gute Freundin. Ein wenig klischeehaft sind die Protagonisten schon geraten, aber das tut der Geschichte keinen Abbruch.

Obwohl die Grundidee zu diesem zauberhaften Roman nicht ganz neu ist, wurde sie gut umgesetzt. Dabei hätte ich noch gern mehr über den Seminarinhalt und die Beziehungstipps des Gurus erfahren, das wurde mir zu schnell abgehandelt. Lena Gold hat in die Handlung einige interessante, unerwartete Wendungen eingebaut, dessen ungeachtet ist eine gewisse Vorhersehbarkeit (mit kleinen Längen) gegeben und ich ahnte schon relativ früh, worauf die Sache hinausläuft. ;-)

Ich-Erzählerin Pia schildert frisch von der Leber, wie ihr Leben momentan aussieht, was sie dagegen unternehmen möchte und tritt öfters in Fettnäpfchen. Dies macht sie allerdings so charmant, dass ich manchmal aus dem Lachen nicht herausgekommen bin. Und auch wenn die Geschichte manchmal durchaus traurige Züge voller Herz-Schmerz annimmt, gewinnt die humorvolle Seite die Überhand. Lena Golds Schreibstil ist locker-flockig und die witzigen Dialoge tun ein Übriges, damit sich dieser Roman flott lesen lässt.

FAZIT:
Der Debütroman von Lena Gold punktet mit einer liebenswerten Hauptperson samt humorvoller Story voller Gefühle und einer locker-leichten Schreibweise, die manchmal etwas ins Klischeehafte bzw. Vorhersehbare abrutscht. "Voll auf Ex-Kurs" erhält von mir unterhaltsame, tolle 4 STERNE.

Kommentieren0
17
Teilen
Kiaras avatar

Rezension zu "Voll auf Ex-Kurs" von Lena Gold

Rezension zu "Voll auf Ex-Kurs" von Lena Gold
Kiaravor 7 Jahren

Inhalt:
Pia, 33 Jahre alt und Texterin in einer Werbeagentur, wurde vor kurzem von ihrem Freund zu lassen. Da sie allerdings davon überzeugt ist, dass sie DAS Traumpaar schlechthin waren, will sie ihn natürlich zurück. Und zwar bald. Rat sucht sie sich beim Seminar "Voll auf Ex-Kurs". Doch anstatt der versprochenen Hilfe, fangen damit die Probleme erst richtig an!

Eindruck:
Auf dem Klappentext steht "DAS Buch für alle, die schon einmal Liebeskummer hatten!" Also mal ehrlich, gibt es wirklich Menschen, die rufen: "Juchu, ich hatte schon einmal Liebeskummer! Dann ist dieses lustige Frauenbuch also genau das richtige für mich um mich an meinen Liebeskummer zu erinnern!" Ne, das ist mir wirklich etwas befremdlich. Gekauft habe ich es mir aufgrund der vielen guten Rezensionen. Aber auf die hätte ich besser auch nicht gehört....
Fangen wir mal bei Pia an: Die arbeitet natürlich, wie es sich für einen guten Frauenroman gehört, in einer Werbeagentur. Sie wurde von ihrem Freund verlassen und befindet sich nun am "Ground Zero". Pia war mir auch direkt recht sympathisch. Das Problem, das ich das komplette Buch über mit ihr hatte, war eher das, dass ich bis zum Ende nicht verstanden habe, warum sie ihren Freund eigentlich zurück haben will. Denn dieser war alles andere als ein "guter" Freund. Und Frauen, die sich von ihren Männern gerne schlecht behandeln lassen, die kann ich ja mal gar nicht verstehen. Mit dieser Einstellung fiel es mir dann natürlich sehr schwer den versprochenen Witz und die Leichtigkeit in der Geschichte zu finden. Ich war also erst einmal sehr abgeneigt.
Als dann aber das "Voll auf Ex-Kurs"-Seminar begann, haben das Buch und ich so langsam etwas zueinander gefunden. Es gab einige lustige Situationen, ich hab schließlich doch ein bisschen mit Pia mitgelitten und war auch mit dem etwas vorhersehbaren Ende im Grunde genommen recht zufrieden. Doch vollkommen ist der Funke bis zum Ende nicht übergesprungen, wie auch schon die Wörter "etwas", "bisschen" und "recht" vermuten lassen. Es war alles ganz nett, ganz witzig usw. Aber wirklich überzeugt hat mich das Buch nicht.
Frauen auf der Suche nach schönen "Frauen"-romanen würde ich auch in Zukunft eher zu Kerstin Gier und Paige Toon raten.

Fazit:
Für mich ein eher durchschnittliches Lesevergnügen. Deshalb gibt es 3 von 5 Sternen!

Kommentieren0
8
Teilen
Kossis avatar

Rezension zu "Kein Händchen für alles" von Lena Gold

Rezension zu "Kein Händchen für alles" von Lena Gold
Kossivor 7 Jahren

Lustig, überraschend, unvorhersehbar und schöööön!

Als Kind haben Sophia und ihre Freunde Viola, Tom und Chrissy 'Zukunftsflaschendrehen' gespielt und gesagt, wie und wo sie sich in 15 Jahren sehen. Die fünfzehn Jahre sind inzwischen vergangen, doch keiner der Freunde konnte seine Träume wirklich erfüllen. Aber wer sagt, dass man das Flaschendrehen nicht auch jetzt noch machen kann? Sophias 30. Geburtstag eignet sich hervorragend dafür und so beschließen die Freunde, sich zu überlegen, wo sie ein Jahr später sein wollen und vielleicht auch werden.

Alles könnte so einfach sein, doch Sophia steckt inmitten einer Lebenskrise. Denn sie kann ihre Wünsche nicht erfüllen, wenn sie ihr Leben nicht ändert. Da kommt es ihr ganz gelegen, dass sie mit Magnus (ihrem verheirateten Chef, der gleichzeitig ihr Geliebter ist), aneinandergerät. Ihren Job als Empfangsdame im Fernsehsender ist sie somit los, aber den hat sie ja eigentlich eh nie gewollt.

Doch wie das Schicksal es so will, öffnen sich ihr ganz andere Türen, mit denen sie im Traum nicht gerechnet hat. Doch ob diese Türen immer in die richtige Richtung führen? Lest das Buch und findet es heraus.

Nachdem ich ja schon vom Debüt der Autorin ('Voll auf Ex-Kurs') so begeistert war, freute ich mich riesig, dass Lena Gold nun einen Romen 'nachgeschoben' hat, der mich erneut mit einem zufriedenen Lächeln im Gesicht zurückgelassen hat. Der Schreibstil ist locker, frech, lustig und so kurzweilig, dass man beim Lesen die Zeit vergisst. Sehr toll finde ich es auch, dass die Geschichte absolut nicht vorhersehbar ist und den Leser eigentlich bis zum Ende hin im Ungewissen lässt. All die Irrungen und Wirrungen erstaunen und lassen die Finger am Buch kleben.

Ich habe mich super mit diesem Buch amüsiert und kann es jedem Leser ans Herz legen, der auf lustige Lektüre mit Herz und Spannung steht. Für mich eines dieser 'Seufz-Bücher', bei denen man nach dem Zuklappen noch lange leise vor sich hinseufzt.

Kommentieren0
26
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Hanna" von Sandra Jungen (Bewerbung bis 12. November)
- Leserunde zu "Das Schutzengelprogramm" von AR Walla (ebook, Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde zu "Augenschön - Das Ende der Zeit (Band 1)" von Judith Kilnar (Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde zu "Ich im Sternenmeer" von Lomason (Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde und Buchverlosung zu "Seelenfall" von Michaela Weiß (Bewerbung bis 15. November bzw. bis 17. November)
- Leserunde zu "Kira: Bedrohung oder Rettung?" von Ive Marshall (ebook, Bewerbung bis 16. November) 
- Leserunde zu "Das Schicksal der Banshee" von Alina Schüttler (Bewerbung bis 18. November)
- Buchverlosung zu "Eva" von Lilian Adams (Bewerbung bis 19. November)
- Buchverlosung zu "Passiert. Notiert. Bedacht. Gelacht." von Rainer Neumann (Bewerbung bis 20. November)

(HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 100 Bibliotheken

auf 22 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks