Lena Gorelik , Andreas Tobias Syartas Reise

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Syartas Reise“ von Lena Gorelik

An einem bedrohlichen Wendepunkt in Ihrem Leben findet das kleine albanische Mädchen Syarta Schutz in einer Kirche. Wer ist sie? Wie sieht ihr Leben zwanzig Jahre später aus? Wie fühlt sie sich heute in allen Facetten ihrer Existenz? Lena Gorelik, Buchautorin, Andreas Tobias, Foto- und Lichtkünstler, und Sabine Böhlau, evangelische Theologin, nähern sich über viele Monate Syarta und weiteren Menschen an, die ins Kirchenasyl aufgenommen wurden. Sie fahren mit Syarta an ihren Geburtsort im Kosovo, besuchen sie an ihrem Wohnort in Ingolstadt, treffen Menschen, die sie und ihre Familie damals unterstützten, und begegnen ihr in allen Etappen auf unmittelbare Weise. Sie sprechen auch mit Abdoulai, Shahinas, Elias und zwei jungen Männern in einem aktuellen Kirchenasyl, die gerade dabei sind, Freunde fürs Leben zu werden. Das Ergebnis ist ein kraftvolles Fotobuch, das den Menschen direkt in die Augen blickt, mit Lena Goreliks Texten, die ehrlich und humorvoll aus dem Herzen sprechen. Ein Buch, das aufzeigt, wohin die Reise gehen kann in einem Land, das den Flüchtlingen Schutz und Aufenthalt gewährt.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen