Neuer Beitrag

naninka

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Für alle, die den Zufall gerne mitreisen lassen, gibt es ein tolles Buch zu gewinnen!

Keine Lust auf Must-sees und den typischen Sightseeing-Trips, sondern lieber gemütlich Schlendern oder Unerwartetes entdecken, sei es in der Ferne oder auch in der Nähe - dann seid Ihr hier richtig.

Der Kommode Verlag verlost 10 Reiseführer der anderen Art, nämlich "Der Reiseführer des Zufalls" von Lena Grossmüller.

Es handelt sich hierbei um einen Reiseführer, der eigentlich gar keiner ist: Anstatt durch die Stadt zu führen, gibt er vielmehr Anregungen sich zu verlieren.

Der "Reiseführer des Zufalls" wirft Fragen auf, motiviert zur Interaktion und regt zum Perspektivenwechsel an. Eine Hommage an das Ungewöhnliche, Überraschende und Unbekannte, ein Affront gegen die Komfortzone. Mit über 50 Impulsen und Stadtexperimenten inspiriert der "Reiseführer des Zufalls" zu neuen Entdeckungen und interessanten Begegnungen, aber auch zu Gelassenheit und Musse auf Reisen. Und das Beste: Er ist in jeder Stadt der Welt anwendbar.

« Mit dem Guide ‚Reiseführer des Zufalls‘ gibt es auf Ihrer nächsten Reise weder erdrückende Must-Sees noch Must-Dos, sondern vielmehr eine erfrischende Anleitung zum Entdecken und Genießen. » Lisa Riehl, Harper's Bazaar

Lena Grossmüller lädt ein zu wunderbar leichtfüssigem Flanieren durch bekannte und unbekannte Welten. Wer sich auf dieses Experiment einlässt, wird Kontinente, Länder, Städte, vielleicht sogar sein zu Hause neu entdecken. Und jede Entdeckung zeigt, wie viele wunderbare Wege aus dem Hamsterrad des eigenen Alltagstrotts herausführen.

Wer Lust hat sich auf das eine oder andere Experiment einzulassen, kann sich jetzt bis zum 6. Februar für ein Exemplar bewerben. Gemeinsam tauschen wir uns über 4 Themen aus; es gibt zu jedem Auszug eine Aufgabe und am Schluss freuen wir uns auf Eure Rezension!

Bewerbt Euch einfach über den "Jetzt bewerben"-Button. Um zu gewinnen, müsst Ihr mir ein Foto von Eurem skurrilsten Reisemitbringsel schicken. Einsendeschluss ist der 6. Februar.

Wir freuen uns auf eine Leserunde der anderen Art!

Euer Kommode Verlag

Buch: Reiseführer des Zufalls
1 Foto

Sporttante

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Ich würde gerne dabei sein. Ich bin Reiseblogger (vonortzuort.reisen) und stellen auf unserer Seite auch gerne "untypische" Literatur vor.
Mitbringsel sind für Rucksacktouristen immer schwer - wir haben sowieso wenig Platz. Aber trotzdem mein schönstes "Mitbringsel" aus einen Hollandurlaub wird Samstag 22 Jahre alt! Ein Foto darf ich dir nicht schicken - sagt Anna!
Von unserer letzten Reise nach Bratislava habe ich die leckersten Schoki seit langem mitgebracht! Die darf ich dir zeigen :)

1 Foto

Katjuschka

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Sowohl Buch, als auch Leserunde hören sich wahnsinnig interessant an. Ich reise wirklich viel und gern (siehe mein Profil!). Sehr gerne mache ich Städtereisen und da sehe ich mir natürlich auch einige "must see" Orte an (Eiffelturm, Petersdom, Tower....).
Richtig begeistert war ich aber immer, wenn ich mich in manchen Städten habe einfach treiben lassen (z.B. in Barcelona, Helsinki oder Dublin). Manchmal fehlt mir aber ein bisschen der Mut (St.Petersburg!).
Die neuen Impulse machen mich neugierig....

Ich bin nicht der Typ für Reisemitbringsel, denn eigentlich reichen mir meine Eindrücke/Erinnerungen und die Fotos!

Im Anhang aber immerhin ein Foto von einem Lesezeichen aus dem Jane Austen-Museum in Chawton, welches im ehemaligen Wohnhaus dieser wunderbaren Autorin eingerichtet worden ist.

Und noch ein Kuscheltier-Foto aus Inverness 😉

2 Fotos
Beiträge danach
105 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

hannemie

vor 2 Jahren

Aufgabe 1 - Stadtexperiment
Beitrag einblenden

Ich habe mich nun auch auf Sinnsuche begeben. Mir hat das Experiment gut gefallen, weil ich nähmlich nach dem Abbiegen, direkt in unserer grünen Lunge stand. Das war purer Zufall! Bei den Auslagen haben mich die schönen Pralinenverpackungen im Hasendesign und die leckeren Kuchen eines Feinkostgeschäftes angesprochen. Da hätte ich am liebsten alles leer gekauft. Diese Tour hat richtig viel Spass gemacht. Besonders die kurze Entspannung im Grünen fand ich klasse, zumal ich dort noch nie gesessen habe, sondern nur drumherum gefahren bin.

hannemie

vor 2 Jahren

Aufgabe 2 - Thema "Alltag"
Beitrag einblenden

ich meistens auf das Essen. Wenn man irgendwo nur ein Hotel hat oder All Inclusive-Arrangements, freut man sich doch zu Hause dann zu Essen wann man will und was man will. Da kann es auch gerne mal nur Brot abends sein.

hannemie

vor 2 Jahren

Aufgabe 4 - Impuls
Beitrag einblenden

ich finde den Perspektivwechsel am besten.Besonders da er so vielseitig ist: mal nur von hinten, mal auf dem Kopf.
Am besten fand ich meine Erkundungstour durch die Stadt, bei der ich alles fotografiert habe, was blau ist durch einen Filter schwarz weiß und Blau kam die Farbe besonders gut zur Geltung. Das werde ich sicherlich noch mal an anderen Orten machen.
Die Idee immer mit der Bestellung nr. 12 finde ich interessant, aber da ich ein wenig wählerisch beim Essen bin, lasse ich das mal lieber aus. Wobei ich denke, dass man so auch mal Gerichte kennen lernt, die man eigentlich nicht gewählt hätte....

hannemie

vor 2 Jahren

Aufgabe 5 Rezension
Beitrag einblenden

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte.
Anbei meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Lena-Grossm%C3%BCller/Reisef%C3%BChrer-des-Zufalls-1189482785-w/rezension/1229497061/

thelauraverse

vor 2 Jahren

Aufgabe 5 Rezension

Leider sehr verspätet hier auch meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Lena-Grossm%C3%BCller/Reisef%C3%BChrer-des-Zufalls-1189482785-w/rezension/1231813568/

Vielen Dank, dass ich an dieser Leserunde teilnehmen durfte! Der Reiseführer wird mir mit Sicherheit noch viel Freude bereiten. :-)

Isador

vor 2 Jahren

Aufgabe 4 - Impuls

Ich habe mich nun an meinen drei Resturlaubstagen (wovon leider einer sehr verregnet war) noch mal mit dem Buch befassen können.

"Finde einen Ort, der dich an eine andere Stadt erinnert" - Ich habe ein Haus entdeckt, dass mich sehr an ein Gebäude in Paris erinnert hat. Und so habe ich mir einfach mal für ein paar Sekunden vorgestellt, ich wäre in Paris...

"Erkunde einen Stadtteil, in dem du noch nie warst" - Auch das habe ich getan! Obwohl ich nicht wirklich weit gehen musste, habe ich mich doch wie im Urlaub gefühlt!

"Sendepause - Lasse dein Smartphone heute zuhause" - Auch erledigt! Obwohl ich mein Smartphone unterwegs kaum benutze, habe ich doch einen Unterschied gespürt.

Isador

vor 2 Jahren

Aufgabe 5 Rezension

So, nachdem ich nun meine Urlaubszeit mit dem Buch verbracht habe, kommt auch noch meine Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Lena-Grossm%C3%BCller/Reisef%C3%BChrer-des-Zufalls-1189482785-w/rezension/1236217497/

Vielen Dank für dieses schöne inspirierende Büchlein!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks