Lena Johannson Der Sommer auf Usedom

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Sommer auf Usedom“ von Lena Johannson

Usedom sehen – und sich verlieben Jasmin besucht ihre beste Freundin Gabi, die nach Usedom gezogen ist. Erstens haben sich die beiden Frauen versprochen, sich mindestens einmal im Jahr zu sehen. Und zweitens ist Jasmin Malerin und will einen Bilderzyklus erstellen, der die Sagen Usedoms zum Thema hat. Ihr erstes Ziel ist Lüttenort, wo sie das Atelier des Malers Otto Niemeyer-Holstein besichtigen will. Sie kommt gerade rechtzeitig, um noch an einer Führung teilzunehmen. Nicht nur sie, sondern ein Mann, der offenbar auch allein ist, schließt sich der Führung in letzter Sekunde an. Bei Koserow soll Störtebeker mit seinen Männern ein Versteck gehabt haben. Zwar glaubt Jasmin nicht daran, Spuren der berühmten Freibeuter zu finden, trotzdem sucht sie nach einem Motiv, das etwas mit Piraten zu tun haben könnte. Sie findet nicht nur einen perfekten Platz, an dem sie malen kann, sondern trifft auch den geheimnisvollen Mann aus dem Atelier wieder. Ein interessanter Typ, findet sie. Fortan scheint sie der seltsame Fremde nicht mehr aus den Augen zu lassen. Ob in Peenemünde oder Bansin – immer ist er in ihrer Nähe. Sie flirten sogar ein wenig, ohne dass er ihr seinen Namen verrät, Dann erfährt Jasmin, dass ein Kunstdieb auf der Insel sein Unwesen treibt – und ihr kommt ein schrecklicher Verdacht. Eine amüsante literarische Reise über eine der schönsten Inseln Deutschlands.

Eine schöne Geschichte mit einem hauch Krimi

— Reneesemee

Stöbern in Romane

Die Insel der Freundschaft

Ein nettes Buch über eine Insel mit besonderen Lebewesen, nämlich Ziegen, und über den Versuch der Käseherstellung.

xLifewithbooks

Die Außerirdischen

Ein äußerst kritischer Blick auf unsere Gesellschaft. Fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite!

miro76

Der verbotene Liebesbrief

Unglaublich spannend bis zur letzten Seite. Lucinda Riley in Höchstform.

bekkxx

Liebe zwischen den Zeilen

Eine Liebeserklärung ans Lesen und an die Bücher!

Sarah_Knorr

Der gefährlichste Ort der Welt

Ein sehr aktuelles Buch über junge Menschen, die dazu gehören möchten, koste es, was es wolle!

Edelstella

Drei Tage und ein Leben

beklemmend, aufwühlend, genial

Kaffeetasse

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sommer, Sonne, Usedom

    Der Sommer auf Usedom

    Reneesemee

    07. August 2017 um 19:58

    inhalt:Jasmin besucht ihre beste Freundin Gabi, die nach Usedom gezogen ist. Erstens haben sich die beiden Frauen versprochen, sich mindestens einmal im Jahr zu sehen. Und zweitens ist Jasmin Malerin und will einen Bilderzyklus erstellen, der die Sagen Usedoms zum Thema hat. Ihr erstes Ziel ist Lüttenort, wo sie das Atelier des Malers Otto Niemeyer-Holstein besichtigen will. Sie kommt gerade rechtzeitig, um noch an einer Führung teilzunehmen. Nicht nur sie, sondern ein Mann, der offenbar auch allein ist, schließt sich der Führung in letzter Sekunde an. Bei Koserow soll Störtebeker mit seinen Männern ein Versteck gehabt haben. Zwar glaubt Jasmin nicht daran, Spuren der berühmten Freibeuter zu finden, trotzdem sucht sie nach einem Motiv, das etwas mit Piraten zu tun haben könnte. Sie findet nicht nur einen perfekten Platz, an dem sie malen kann, sondern trifft auch den geheimnisvollen Mann aus dem Atelier wieder. Ein interessanter Typ, findet sie. Fortan scheint sie der seltsame Fremde nicht mehr aus den Augen zu lassen. Ob in Peenemünde oder Bansin - immer ist er in ihrer Nähe. Sie flirten sogar ein wenig, ohne dass er ihr seinen Namen verrät. Dann erfährt Jasmin, dass ein Kunstdieb auf der Insel sein Unwesen treibt - und ihr kommt ein schrecklicher Verdacht.Die beiden Frauen haben sich versprochen sich einmal im Jahr zu sehen. Jasmin besucht ihre Freundin Gabi auf Usedum wo sie vor ein paar Jahren hingezogen ist. Und in der Zeit wo Gabi arbeitet unternimmt Jasmin alleine was auf Usedum.abei lernt sie den Tolpatschigen D 

    Mehr
  • Eine Sommergeschichte auf Usedom

    Der Sommer auf Usedom

    ejtnaj

    24. May 2016 um 16:39

    Jasmin macht Urlaub auf Usedom da vor einigen Jahren ihre Freundin Gabi dorthin gezogen ist.Sie nutzt diesen Urlaub auch um zu malen, was ihr Hobby ist.Bei ihrer Entdeckungsreise über die Insel um Motive zu finden besucht sie auch nach Lüttenort wo das Atelier eines Malers ist. An der Führung durch das Wohnhaus des Malers ist auch ein Mann dabei dem sie im Laufe ihres Urlaubs öfters begegnen wird.Irgendwie kommt ihr der Mann etwas seltsam vor und zeitgleich bekommt sie ihn einfach nicht aus dem Kopf.Dann erfährt sie von Kunstdiebstählen auf der Insel und sie hat einen Verdacht wer es sein könnte.Die Autorin Lena Johannson kenne ich schon seit einigen Jahren durch ihre Historischen Romane die mir immer sehr gut gefallen haben.Auf dieses Buch hier bin ich durch puren Zufall aufmerksam geworden und als ich den Klappentext gelesen habe war ich mir sicher, dass ich das Buch lesen möchte.Der Einstieg ins Buch ist mir sehr leicht gefallen und ich bin auch gut vorangekommen.Was ich etwas störend fand, war nur dass die Kapitel relativ lange waren. Gut es gab genug Absätze wenn sich die Szene geändert hat oder es auch Zeitsprünge gab, von daher konnte man doch auch mal zwischendurch den Reader aus der Hand legen.Allerdings gab es einige zeitliche Fehler die einen als Leser dann doch im Lesefluss gehindert haben da man erst nochmal genau überlegen musste wann was genau war.Die gesamte Geschichte wurde aus der Sicht von Jasmin erzählt und auch die Handlung war bis auf die zeitlichen Fehler die ich schon erwählt habe gut durchstrukturiert und man konnte sonst allem gut folgen.Manches war vielleicht etwas überzogen erzählt, aber es war nichts zu sehr an den Haaren herbeigezogen das es als Unglaubwürdig gewesen wäre.Die verschiedenen Figuren des Romans waren alle mit viel Liebe zum Detail beschrieben, so dass man sich diese während des Lesens sehr gut vorstellen konnte.Auch die Handlungsorte waren gut beschrieben, hier konnte man sich die verschiedenen Orte gut vor dem inneren Auge entstehen lassen.Alles in allem habe ich unterhaltsame Lesestunden mit dem Buch verbracht und normalerweise hätte ich auch die volle Punktzahl für das Buch vergeben. Aufgrund der paar kleinen zeitlichen Fehler vergebe ich 4 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Sommer, Sonne, Usedom

    Der Sommer auf Usedom

    Monika58097

    20. May 2013 um 17:36

    Jasmin und Gabi haben versprochen, sich mindestens einmal im Jahr zu sehen. So auch dieses Mal. Während Gabi arbeitet, will Jasmin malen, Ateliers und Ausstellungen besuchen und einfach nur die Insel erkunden. Als sie gerade an einer Führung in einem Museum teilnehmen möchte, stolpert hinter ihr noch ein Mann herein. Er scheint die Tollpatschigkeit gepachtet zu haben, denn immer wieder begegnet sie ihm und ihm passieren kleine Missgeschicke. Jasmin fällt er allerdings nicht nur dadurch auf. Irgendwie gefällt er ihr. Sie kommen ins Gespräch, doch seinen wirklichen Namen will er ihr nicht nennen. Immer wieder taucht er in Museen und Ateliers auf und plötzlich kommt Jasmin ein böser Verdacht. Er wird doch wohl nichts mit den Kunstdiebstählen auf der Insel zu tun haben? Wieso tut er so geheimnisvoll? Und wieso verrät er ihr nicht seinen Namen? Eins kommt zum anderen und irgendwie kommt alles anders. Ein spritziger, ein turbolenter Roman. Ein Roman mit Esprit. Und leider hat man ihn viel zu schnell durchgelesen. Die Beschreibungen der Kaiserbäder, die Seebrücken, die Strände. Beim Lesen war ich in Gedanken vor Ort, habe alles sehen können. "Der Sommer auf Usedom", ein Roman, der einen den Sommer näher bringt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks