Lena Johannson Die Bernsteinsammlerin

(34)

Lovelybooks Bewertung

  • 45 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(10)
(21)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Bernsteinsammlerin“ von Lena Johannson

Lübeck 1806: Die Thuraus sind eine Familie, die durch den Handel mit Wein reich und mächtig geworden ist. Ihre Tochter Femke aber, deren meeresgrüne Augen schon so manchen fasziniert haben, zaubert aus dem Bernstein, den sie am Ostseestrand sammelt, wahre Meisterwerke, denen man sogar magische Fähigkeiten nachsagt. Als die Familie aufgrund der Bedrohung durch Napoleons Truppen in wirtschaftliche Bedrängnis gerät, ist es Femkes Talent, das den Thuraus das Überleben sichert. Femke ahnt nicht, dass sie ein Findelkind ist und dass ein dunkles Geheimnis in ihrer Herkunft sie mit dem Stein verbindet, der ihr Schicksal ist …

Die Bernsteinsammlerin nimmt die Leser mit in die Zeit, als für kleine Vergehen sofort Todesstrafen vollstreckt wurden. Tolle Ferienlektüre!

— Biscuitty

Eine schöne Geschichte welche ergreifend geschrieben ist.

— nettiii

ich bin schon sehr gespannt!!!

— jucele

Stöbern in Historische Romane

Das Fundament der Ewigkeit

Vielschichtig und wieder beeindruckend, wie Fiktion und Realität verknüpft werden, jedoch mit Längen

SillyT

Winterblüte

Ein fesselnder Familienroman vor einer großartigen Kulisse.

Maro67

Die Legion des Raben

Invita, die Kriminalbeamtin, versucht einen Mord aufzuklären, um einen ganzen Sklavenhaushalt vor der Hinrichtung zu bewahren.

MalaikaSanddoller

Die Fallstricke des Teufels

Toller, sehr genau recherchierter Roman, der eine spannende Geschichte erzählt!

Ellaliest

Edelfa und der Teufel

Piemont-Saga im 16. Jahrhundert - Gefangenschaft, Reise, Teufel, Liebe, Schicksal - alles kommt vor und sehr schön geschrieben!

Limarie

Die Rückkehr des Erben

Schöner zarter Roman!

Bibi1960

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Gold der Ostsee

    Die Bernsteinsammlerin

    Sabine17

    04. March 2014 um 10:33

    Es wird die Geschichte von Femke erzählt, die 1784 kurz nach ihrer Geburt einem wohlhabenden aber kinderlosen Weinhändler aus Lübeck vor die Tür gelegt wird. Ein Brief der Mutter erklärt, warum sie das Kind nicht behalten konnte. Sie hat ihrer Tochter einen kostbaren Bernsteinanhänger mit einer eingeschlossenen Eidechse als Familienerbstück mitgegeben. Femke wächst zunächst ohne dieses Wissen auf. Eines Tages trifft sie in Lübeck durch Zufall auf den Bernsteinschleifer Delius. Er erkennt ihr großes Talent und bringt ihr das Bernsteinschleifen bei. Sie fertigt einzigartige Stücke an und schnell werden ihr magische Fähigkeiten nachgesagt. Häufig träumt sie Dinge, die sich kurz danach tatsächlich ereignen. Ihr einziger Freund ist Johannes, der Sohn eines Anwalts aus der Nachbarschaft. Dann nähert sich Napoleon mit seinem Heer der neutralen Stadt Lübeck. Ihre Eltern geraten in wirtschaftliche Not und Johannes kämpft mit dem preußischen Heer gegen die Franzosen. Femke kann mit ihren Fähigkeiten alle vor größerem Schaden bewahren, doch sie opfert dafür viel. Das Buch ließ sich in einem Rutsch durchlesen und führt einen in eine interessante geschichtliche Epoche. Es macht Spaß dabei durch Lübeck, Travemünde, Rostock und die Ostseeküste geführt zu werden. Ein Buch über eine außergewöhnliche junge Frau, die mit ihren Erlebnissen wächst. Ein sehr schönes Buch!

    Mehr
  • Rezension zu "Die Bernsteinsammlerin" von Lena Johannson

    Die Bernsteinsammlerin

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. August 2010 um 18:38

    sehr schön.. nach dem marzipanmädchen ist auch dieser roman so wunderschön, dass man mitlebt und am ende traurig ist, wenn die geschichte zuende ist ;)
    es gab zwar auch einen part, der sich etwas zog und nicht soo spannend war, aber solang das ende wieder alles ausgleicht ist doch alles gut^^

  • Rezension zu "Die Bernsteinsammlerin" von Lena Johannson

    Die Bernsteinsammlerin

    andreadressler

    24. March 2010 um 16:53

    Gelungene spannende, historische Geschichte über das "Bernsteinsammeln in den frühen Jahren .
    Temporeich und gut geschildert geschrieben (das 2te Werk von dieser Autorin )

  • Rezension zu "Die Bernsteinsammlerin" von Lena Johannson

    Die Bernsteinsammlerin

    beowulf

    14. April 2009 um 20:41

    Das zweite Buch von Lena Johannson ist wieder ein historischer Roman der Extra- Klasse. Aus einer Zeit und Gegend, die nicht ausgelutscht ist bis zum letzten, die dem LEser noch Interesse an Zeit und Ümständen bietet und wieder geht es um ein Handwerk, eine Kunst- das Bernsteinschnitzen. Wieder geht es um Lübeck. diesmal im Zusammenhang mit den Napoleonischen Eroberungen zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Unbedingt empfehlenswert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks