Lena Johannson Mord auf dem Dornbusch

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mord auf dem Dornbusch“ von Lena Johannson

Möchtegern-Schriftsteller Ronald Udnik organisiert Literaturtage auf Hiddensee. Rednerin und echter Publikumsmagnet ist Dorinda Schwarz: eine ebenso schillernde wie geheimnisvolle Königin der Literaturszene. Doch morgens nach ihrer Lesung wird sie tot auf dem Dornbusch gefunden. Sowohl der Fundort am Leuchtturm als auch die Art, wie die Leiche zur Schau gestellt ist, gleichen exakt der Darstellung in einem ihrer Bücher. Kommissarin Conny Lorenz stellt bei ihren Ermittlungen fest, dass die Tote viele Feinde hatte: Autoren, Buchhändler, Verleger ...

Stöbern in Krimi & Thriller

Die gute Tochter

spannende Geschichte, allerdings etwas zu fad und langgezogen

Anni59

The Girl Before

Eines der besten Bücher, die ich je gelesen habe ! Die Story hat mich durchweg umgehauen! Spannend bis zum Schluss - Unbedingt lesen !!!!

rosaazuckerwatte

Harte Landung

Schöner Krimi mit ausgesprochen wenig Leichen und Blut!

vronika22

AchtNacht

Ein sehr schön geschriebenes Buch, aber für meinen Geschmack zu stark an "The Purge" angelehnt.

Nadine_Teuber

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Ein wirklich aussergewöhnlicher Thriller!

dreamlady66

Death Call - Er bringt den Tod

Schade, schon zu Ende und jetzt heißt es wieder warten auf das nächste Buch von Chris Carter ...

anie29

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gemütlicher, guter Regionalkrimi

    Mord auf dem Dornbusch
    SusanneSH68

    SusanneSH68

    18. July 2015 um 21:10

    Der zweite Fall für Kommissarin Conny Lorenz führt sie wieder auf die Insel Hiddensee, wo eine Bestsellerautorin bei einem Literaturfestival ermordet wurde. Die Ermittlungen ergeben, dass die Autorin viele Feinde und Neider hatte, so dass es reichlich Verdächtige gibt. Daneben muss sich die Kommissarin noch um ihr Privatleben kümmern, schließlich ist ihr Chef auch ihr Lebensgefährte, wovon die Kollegen aber noch keine Ahnung haben. Wie alle Bücher von Lena Johannson ist auch dieser Krimi wieder sehr gut zu lesen. Die Kommissarin ist weiterhin sehr sympathisch und es kommt auch sehr viel von dem besonderen Charme der Insel Hiddensee beim Leser an. Dazu ist der Fall noch spannend und so kann man nur hoffen, dass es bald einen dritten Fall für diese Kommissarin gibt.  

    Mehr