Lena Kiefer

 4.7 Sterne bei 919 Bewertungen
Autorenbild von Lena Kiefer (©Fotogräfin Lisa)

Lebenslauf von Lena Kiefer

Lena Kiefer wurde 1984 geboren und war schon als Kind eine begeisterte Leserin und Geschichtenerfinderin. Einen Beruf daraus zu machen, kam ihr jedoch nicht in den Sinn. Nach der Schule verirrte sie sich in die Welt der Paragraphen, fand dann aber gerade noch rechtzeitig den Weg zurück zur Literatur und studierte Germanistik. Bald darauf reichte es ihr nicht mehr, die Geschichten anderer zu lesen – da wurde ihr klar, dass sie Autorin werden will. Heute lebt Lena Kiefer mit ihrem Mann in der Nähe von Freiburg und schreibt in jeder freien und nicht freien Minute. Bekannt wurde sie durch ihre Trilogie  »Ophelia Scale«. Aktuell arbeitet sie an einer New-Adult-Reihe und einem neuen Fantasy-YA-Dreiteiler.

Alle Bücher von Lena Kiefer

Cover des Buches Ophelia Scale - Die Welt wird brennen9783570165423

Ophelia Scale - Die Welt wird brennen

 (394)
Erschienen am 18.03.2019
Cover des Buches Ophelia Scale - Der Himmel wird beben9783570165430

Ophelia Scale - Der Himmel wird beben

 (237)
Erschienen am 26.08.2019
Cover des Buches Ophelia Scale - Die Sterne werden fallen9783570165577

Ophelia Scale - Die Sterne werden fallen

 (173)
Erschienen am 11.11.2019
Cover des Buches Ophelia Scale - Wie alles begann9783641242466

Ophelia Scale - Wie alles begann

 (115)
Erschienen am 08.07.2019
Cover des Buches Don't hate me9783570165997

Don't hate me

 (0)
Erscheint am 21.12.2020
Cover des Buches Don't love me9783570165980

Don't love me

 (0)
Erscheint am 12.10.2020
Cover des Buches Don't leave me9783570166000

Don't leave me

 (0)
Erscheint am 08.03.2021
Cover des Buches Don’t kiss me9783641268329

Don’t kiss me

 (0)
Erscheint am 08.12.2020

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Lena Kiefer

Neu
F

Rezension zu "Ophelia Scale - Die Welt wird brennen" von Lena Kiefer

Ophelia Scale - Die Welt wird brennen
F_booksvor 4 Stunden

Der Inhalt:

Die 18-jährige Ophelia lebt in England einer nicht allzu fernen Zukunft.  Die technikbegeisterte Ophelia wollte Ingenieurin werden, bis ihr die sogenannte Abkehr dazwischenfunkte: durch diese verbietet der König des vereinigten Europas allen Einwohnern jegliche Art von Technologie. Da Ophelia dieses Gesetz nicht akzeptieren möchte, schließt sie sich der Widerstandsgruppe ReVerse an. Bald schon wird sie auserkoren sich für den royalen Geheimdienst zu bewerben und schafft es tatsächlich nach Maraisville, der Residenz des Königs um diesen zu stürzen. Doch im Schloss angekommen verliebt sie sich in Lucien, der ihren Plan gefährden könnte…Ophelia muss sich bald zwischen Vertrauen und Verrat, Hass und Liebe entscheiden.

Die Charaktere:

Ophelia:

Mit Ophelia hat Lena Kiefer eine sehr interessante und starke Protagonistin, deren Entscheidungen ich zu jedem Zeitpunkt der Geschichte nachvollziehen konnte. Auch wenn in dem Buch eine Lovestory enthalten ist, ist sie keine der Mädchen, dass ihren Eigenen Willen verliert.

Lucien: 

Auch Lucien hat mir als Charakter sehr gut gefallen und ich hoffe das man im zweiten und dritten Teil mehr über seine Vergangenheit erfährt. Eine Charakterentwicklung konnte man dadurch, dass das ganze Buch aus Ophelias Sicht geschrieben ist,  nicht so klar wie bei ihr ausmachen.

Die Geschichte

Das Buch war eins der wenigen Bücher, die mich – auch wegen der sehr spannenden Anfangsszene - von Anfang an begeistern konnten. Auch muss man sagen das die Protagonisten alles andere als perfekt sind und so musste sich Ophelia zum Beispiel bei ihrer Ausbildung sehr anstrengen, um die geforderten Ziele zu erreichen. Sehr gut hat mir die Mischung aus Liebesgeschichte, die nicht im Vordergrund steht, und der gerade benannten Ausbildung gefallen.

 

 

Der Schreibstil:

Lena Kiefer schreibt dem Genre Jugendbuch entsprechend einfach, aber nicht zu anspruchslos. Vor allem die verschiedenen Technologien beschreibt sie sehr bildhaft und genau, ohne dabei langweilig oder langatmig zu werden. Die Dialoge zwischen Ophelia und Lucien haben mir sehr gut gefallen, da sie nicht zu ernst aber auch nicht zu neckend sind. Außerdem sind die Beschreibungen der Welt etc. sehr bemerkenswert und anschaulich, ohne dabei die Fantasie des Lesers zu beeinträchtigen.

Fazit:

Eine Empfehlung für alle, die Bücher in die Richtung von Die Tribute von Panem lesen wollen.

 

Zitate aus dem Buch: 

 „Man muss nicht alt sein um schreckliche Dinge zu tun.“ (S.52)

„Es gibt nichts Schlimmeres als den Tod. Das ist das, was die Menschen glauben. Das Ende des Lebens ist für sie das Schrecklichste, was sie sich vorstellen können. Es bedeutet nie wieder Familie und Freunde zu sehen, nie wieder etwas zu tun, nie wieder etwas zu sagen, nie wieder etwas zu sein. Aber es gibt etwas, was schlimmer ist: Wenn man jemandem alles nimmt, was ihn ausmacht, Erinnerungen an geliebte Menschen, Erinnerungen an Erlebnisse oder Erfahrungen, Erinnerungen an Gefühle, Erinnerungen an sich selbst.“ (S.94)

„Wir leben nicht, wir existieren nur.“ (S.456)

 Lena Kiefer, cbj-Verlag, Hardcover 17,99€

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Ophelia Scale - Wie alles begann" von Lena Kiefer

macht Lust auf mehr
freie_buchelfevor einem Tag

AUTORIN
Ich bin wohl einer der wenigen Menschen die noch nicht Ophelia Scale gelesen haben, und somit auch noch nichts von Lena Kiefer. Daher dachte ich, ich fange mit dem Prequel der Reihe an und schaue mal wie es mir so gefällt. Es fing alles sehr mystisch an, und obwohl mir das Universum noch fremd ist war ich eigentlich direkt gefesselt - bei einem Buch mit nur 78 Seiten kann man das wohl gelungen nennen. Was ich wohl sagen muss: für ein 14 jähriges Mädchen, war mir die Ich-Perspektive zu erwachsen geschrieben, aber das ist nur ein kleiner Haken.

EIN BUCH ...
... schön für Zwischendurch
... das auch Spaß macht ohne die Reihe zu kennen
... das mir nun richtig die Lust macht endlich die Reihe zu lesen

GESTALTUNG
Innen und außen bekommt man echt was geboten, das Cover wirkt irgendwie traurig und verlassen mit dem Farbenspiel und den Silhouette und ich finde das passt auch zum Thema, denn obwohl wir in der Zukunft sind gibt es einen Rückschlag, mit dem man sich nur schwer abfinden kann. Auch die Kapitelanfängen sind schön gestaltet, das gibt dem Buch etwas lebendiges.

LIEBLINGSCHARAKTER
Das ist bei einem Buch mit 78 nicht wirklich feststellbar, dafür lernt man die Charaktere nicht so gut kennen. Im ersten Moment kommen sie mir alle ziemlich interessant und spannend vor und ich glaube, mir könnten dort einige ans Herz wachsen, auch wenn mir die genaue Vorstellung noch fehlt. Was ich mich nur die ganze Zeit gefragt habe: wie spricht man Jye aus?

MEIN(E) HIGHLIGHT(S)
Ebenfalls in der kurzen Zeit nicht feststellbar, aber ich wollte meine üblichen Kategorien nicht wegfallen lassen...
Ich liebäugel aber schon sehr mit der Welt, wenn auch vielleicht eher mit der, die Ophelia vermisst und die aktuell durch einen bösen König ja quasi boykottiert.
Das ganze Prequel macht Liust auf mehr von allem und ich denke, dass kann man schon als Highlight werten.

GEDANKEN & FAZIT
Ich weiß, wahrscheinlich klinge ich wie eine absolute Laie im Thema "Ophelia Scale" und ich weiß auch noch nicht, ob es schlau war mit dem Prequel zu starten - das kann ich euch erst sagen, wenn ich die Reihe gelesen habe. Vom jetztigen Stand würde ich aber sagen: JA.
Denn ich habe richtig Lust auf die Reihe bekommen und schaue, wann ich diese denn dann mal lesen werde. Auf jeden Fall will ich sie bis Ende des Jahres gelesen haben.
Natürlich war ich beim Lesen etwas überfordert, denn es wird von vielen Technologien und anderen Gegenständen geredet, die nur namentlich genannt wird und man aus dem Zusamenhang heraus versucht zu ahnen worum es geht, das aber eigentlich ganz gut funktiniert und es war auch nicht übermäßig viel. Ansonsten finde ich, kann man sich gut in die Szenen hineinversetzten und die Handlungen sind auch nahezu alle nachvollziehbar.
Ich denke es macht vieles mehr Sinn wenn man die Reihe kennt und kann einen noch besser abholen, es ist wie ein guter Aperitif und ich freue mich wirklich auf die Reihe. Aufgrund das das Prequel so kurz ist und das mir noch ein wenig der Durchblick fehlt, gebe ich erstmal nur gute 3,5 von 5 Elfen 🧝🏼‍♀️🧝🏻‍♂️🧝🏻.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Ophelia Scale - Der Himmel wird beben" von Lena Kiefer

Einfach der Hammer!
Flellavor 4 Tagen

Klappentext:
Die 18-jährige Ophelia ist zum Tode verurteilt. Im Auftrag des Widerstandes hat sie einen Anschlag auf den König verübt. Ihre Liebe zu dessen Bruder Lucien hat sie ebenso geopfert. Doch dann bietet ihr Phoenix, der Chef des Geheimdienstes, einen Handel an: Wenn sie bereit ist, sich bei ihren Freunden von ReVerse als Spionin der Regierung zu betätigen, kann sie ihr Leben und das ihres besten Freundes retten. Nun muss Ophelia sich entscheiden - zwischen ihren Gefühlen und dem Glauben, was sie für richtig hält. 

Meine Meinung:
Der erste Band konnte mich bereits vollkommen begeistern, aber Band zwei hat eindeutig noch einmal einen draufgesetzt und ich konnte ihn keine Sekunde aus der Hand legen.

Nachdem Ophelia zu ReVerse zurückgekehrt ist, merkt man, was für eine Veränderung sie seit dem Anfang durchgemacht hat und wie viel stärker sie innerlich noch geworden ist. Besonders toll finde ich, wie sie ReVerse nun durch ihre Zeit in Maraisville (zum Teil) mit anderen Augen betrachtet.

Ophelias und Luciens Wiedersehen hat mir einfach den Atem geraubt und ich hätte - wie an fast jeder Stelle in diesem Buch - überhaupt nicht damit gerechnet, dass es so verläuft.

Die spannendste Stelle war für mich eindeutig Amber-Island. Dieses Kapitel ist so actionreich, dass ich beinahe aufs Atmen vergessen habe. Einfach nur wow!

Außerdem findet Ophelia Stück für Stück ein bisschen mehr über die OmnI heraus und man erfährt noch einige weitere spannende Dinge, die ich aus Spoilergründen hier nicht erwähnen werde. :)

Lena Kiefers Schreibstil ist wie in Band eins einfach fantastisch. Meiner Meinung nach schafft sie es Spannung aufzubauen, wie kein anderer. Zudem gibt es wieder einige überraschende Wendungen, die mich einfach weggeblasen haben. Und am Ende - wie sollte es anders sein - gibt es wieder einen total genialen Cliffhanger, der mich mindestens genauso zerstört hat, wie der in Band eins.

Dieses Buch ist einfach so dermaßen genial geschrieben, dass ich es nicht in Worte fassen kann! Ich kann nur sagen: Lest es und lasst euch selbst von diesem Meisterwerk überzeugen!!

Kommentare: 1
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Ophelia Scale - Die Sterne werden fallenundefined

Da Lesungen, Signierstunden und Co. aktuell leider nicht stattfinden können, haben wir - über den ganzen April verteilt - viele tolle Autor*innen zu Fragerunden auf LovelyBooks eingeladen. Heute beantwortet Lena Kiefer eure Fragen. Ihre großartige Reihe "Ophelia Scale" hat uns alle in ihren Bann gezogen. Und weil wir einfach jeden Band lieben, dürft ihr euch aussuchen, welchen Teil ihr im Gewinnfall erhalten möchtet.

Wir freuen uns sehr, dass heute Lena Kiefer zu Gast auf LovelyBooks ist und im Laufe des Tages eure Fragen beantwortet. Unter allen Teilnehmer*innen verlosen wir 5 Bücher aus der Reihe  “Ophelia Scale" aus dem cbj Verlag.

Vielen Dank an Lena Kiefer, die sich heute die Zeit nimmt, eure Fragen zu beantworten. Wir wünschen allen Teilnehmer*innen viel Spaß.
Bitte achtet auch darauf, welche Fragen bereits gestellt wurden und stellt möglichst nur neue Fragen.

Im Laufe des April finden viele weitere Fragerunden statt. Eine Übersicht findet ihr hier

342 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches LovelyBooks Spezialundefined

Da Lesungen, Signierstunden und Co. aktuell leider nicht stattfinden können, haben wir eure Lieblingsautor*innen zu Fragerunden auf LovelyBooks eingeladen. Euch erwartet ein April voller toller Fragerunden! Ihr habt die Möglichkeit den teilnehmen Autor*innen Fragen zu stellen und die Bücher zu gewinnen. Eine Übersicht mit Terminen findet ihr weiter unten im Begrüßungsbeitrag.

Herzlich Willkommen beim Autor*innen-April auf LovelyBooks!

Die aktuelle Situation ist für niemanden einfach, auch nicht für die Buchbranche. Die Leipziger Buchmesse musste ausfallen, Lesungen und Signierstunden können leider ebenfalls nicht stattfinden. Ein Glück, dass wir uns zumindest online begegnen und spannende Aktionen auf die Beine stellen können.

Daher haben wir uns für den April eine besondere Aktion überlegt: Wir haben eure Lieblingsautor*innen eingeladen auf LovelyBooks an Fragerunden mit euch teilzunehmen. 

Über den ganzen April verteilt habt ihr die Möglichkeit unterschiedlichen Autor*innen eure Fragen zu stellen. Unter allen Teilnehmer*innen verlosen wir dann jeweils 5 Bücher.


Hier findet ihr die Termine für alle Fragerunden in der Übersicht:

04.04.2020 - Kyra Groh

05.04.2020 - Julia Dippel

06.04.2020 - Sebastian 23

07.04.2020 - Romy Fölck

08.04.2020 - Lena Hach

09.04.2020 - Janna Steenfatt

10.04.2020 - Eva Völler

11.04.2020 - Uwe Laub

13.04.2020 - Franka Frei

14.04.2020 - Mila Summers

16.04.2020 - Franka Bloom

17.04.2020 - Suza Kolb

18.04.2020 - Antonia Wille

19.04.2020 - Dirk Trost

20.04.2020 - Kira Mohn

21.04.2020 - Barbara Leciejewski

22.04.2020 - Laura Kneidl

24.04.2020 - Dominik Barta

25.04.2020 - Lena Kiefer

26.04.2020 - Christoph Scheuring

27.04.2020 - Tatjana Kruse

28.04.2020 - Patrick Hofmann

29.04.2020 - Amanda Lasker-Berlin

01.05.2020 - Juliane Baldy


Die Liste ist noch nicht vollständig, weitere Termine werden später ergänzt. Wir verlinken euch die jeweilige Fragerunde spätestens an dem Tag, an dem sie stattfindet.

Wir wünschen allen Teilnehmer*innen viel Spaß und bedanken uns schon jetzt bei allen Autor*innen, die sich die Zeit nehmen eure Fragen zu beantworten.


Im Rahmen unserer "Autor*innen hautnah"-Aktion laden wir euch zusätzlich zu Live-Gesprächen und Live-Lesungen auf unserem Instagram Kanal @LovelyBooks ein. Ihr könnt den Autor*innen vorab Fragen stellen, die sie live beantworten. Welche Autor*innen wann dabei sind, erfahrt ihr im hier.

59 Beiträge
Cover des Buches LovelyBooks Spezialundefined

Gemeinsam möchten wir wieder Debütautor*innen entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautor*innen schwer sich zwischen Bestsellern und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen  und besondere Buchperlen finden!

Gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken!
Gemeinsam möchten wir wieder Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen! 

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger  Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2019 und 31. Dezember 2019 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.

Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: ' Debütautor*in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2019 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.

Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2019 lag.

Wichtig: Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.

Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 24. Januar 2020 zu lesen und zu rezensieren. 


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen  aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.


Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!

Ich wünsche ganz viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)

__________________________________________________________________  

Sammelbeiträge:

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Bernstein" von Sara C. Schaumburg (Bewerbung bis 28. September)

- Leserunde zu "Kalt wie die Angst" von Charlotte Peters (ebook, Bewerbung bis 29. September) 


( HINWEIS: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber an diesem Startbeitrag angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)

__________________________________________________________________


Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.   

__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?

Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!

__________________________________________________________________ 


PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

523 Beiträge

Zusätzliche Informationen

Lena Kiefer wurde am 31. Dezember 1984 geboren.

Lena Kiefer im Netz:

Community-Statistik

in 1.082 Bibliotheken

auf 728 Wunschlisten

von 38 Lesern aktuell gelesen

von 42 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks