Neuer Beitrag

MelE

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

ACHTUNG! KEINE BUCHVERLOSUNG!


Eingeladen ist jeder mit eigenem Buch, oder eben diejenigen, die ihre Exemplare vom Verlag zur Verfügung gestellt bekommen haben!

Autor: Lena Klassen
Buch: Sehnsucht nach Rinland - Der Thron des Riesenkaisers

Mone80

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hey,
ich mache mit, aber ich muss mir erst das Buch noch besorgen und dann kann ich erst ab dem 10. anfangen, weil die nächste Woche zu gepackt ist. Die WE gehe ich arbeiten und gestern ist die Oma von meinem Partner gestorben und die wird nächste Woche halt beerdigt.

gusaca

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich warte auf MOne80, habe noch andere Leserunden vorher an denen ich teilnehmen möchte.

Beiträge danach
34 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

gusaca

vor 4 Jahren

S. 364 - 437
Beitrag einblenden
@MelE

Ich bin auch ganz erstaunt, dass grade Zukata in seinen sehr heftigen Wutausbrüchen, von Majas Flötenspiel zu beruhigen ist.

gusaca

vor 4 Jahren

S. 438 - S. 547
Beitrag einblenden

Ich habe das Buch gestern zuende gelesen und muß sagen das Ende ist sehr schön.
Im vorletzten Abschnitt spitzt sich die Situation immer mehr zu.
Zukata verliert die Kontrolle über sein Reich und weiß gar ncht mehr was dort passiert. Er ist so in seinem Wahn verfallen, dass er nur noch sich selber und seine nächste Umgebung wahrnimmt.
Er wütet immer mehr.
Blitz gerät in Norhas GEfangenschaft.
Manina fängt Erion in seiner eigenen Falle und kümmert sich dann um ihn.

gusaca

vor 4 Jahren

S. 548 - Ende
Beitrag einblenden

Am Ende treffen alle Protagonisten bei Rhin ein.
Es werden noch einigen biblische Elemente aufgegriffen.
Der Bau der Arche, die Tiere, die auf die Arche gehen, die Menschen , die Sorayn wegen der Arche verspotten und dann untergehen.
Sorayn, der wie Jonas von einem Fisch verschluckt wird und dadurch gerettet wird.
Auf Seite 616 wird nocheinmal auf Biltz Ausspruch Bezug genommen.
Sorayn hat das LAnd durch den Segen in BEsitz genommen und je mehr er von ihm weitergibt desto mehr gehört es ihm.
Desto stärker wird sein Verantwortungsbewußtsein und seine Liebe zu seinem LAnd un seinen Leuten.

gusaca

vor 4 Jahren

Fazit / Rezensionen
Beitrag einblenden

http://www.lovelybooks.de/autor/Lena-Klassen/Der-Thron-
.des-Riesenkaisers-143744840-w/rezension/1046769798/
Vielen lieben Dank, dass ich hier mitlesen durfte

Lainybelle

vor 4 Jahren

S. 438 - S. 547
Beitrag einblenden

Also schlimm fand ich ja, dass Zukata die arme Taube geköpft hat, die ihm den Rinlandbrief gebracht hat :(
Und natürlich, dass Sorayns Bär sterben musste.

Schön fand ich, dass Blitz Ilinias' Freundin Aire wiederbegegnet. Doch wenig später gerät er in Norhas Fänge. Er hat es definitiv nicht verdient, schon wieder eingesperrt zu sein. Er, der sich doch so nach Freiheit sehnt, hat wirklich schon genug Zeit in Gefangenschaft verbringen müssen.

Maninas Verhalten finde ich bewundernswert. Entgegen ihrer Gefühle erteilt sie Erion eine Lektion und wächst über sich hinaus. Allerdings ist sie nicht so herzlos, ihn allein zurückzulassen.

Und Ilinias scheint nun zum ersten Mal Ansätze von Muttergefühlen für Sorayn zu entwickeln (auch wenn sie ihr Messer trotzdem bereitgehalten hat...)

Lainybelle

vor 4 Jahren

S. 548 - Ende
Beitrag einblenden
@gusaca

Auch mir hat das Ende sehr sehr gut gefallen. Die biblischen Motive passen perfekt in die Geschichte.

Jetzt habe ich das mit Blitz' Aussage auch endlich verstanden :D

Was ich unbedingt noch erwähnen will, ist natürlich das Happyend für Mino und Blitz. Nach all den Jahren finden sie endlich wieder zueinander und haben das im Prinzip auch noch ausgerechnet Norha zu verdanken.
Jamai kann einem aber echt leid tun. Trotzdem muss ich sagen, dass ich froh bin, dass die Hochzeit geplatzt ist.

Was ich auch super fand, ist, dass Blitz und Zukata noch einmal aufeinandertreffen und Blitz nicht bereit ist, den Riesen sich selbst zu überlassen.
Außerdem ist es schön, dass die "weiße Möwe" extra kommt, um die Verbliebenen einzusammeln, denn dieses Schiff war einfach für Mino und Blitz mitbestimmt.

Mit dem Ende bin ich also rundum zufrieden. Die einzige Frage, die sich mir noch stellen würde, ist, wie es in Rinland für unsere Freunde weitergeht. Man sagt ja immer, dass im Himmel die irdischen Liebesbeziehungen nicht mehr von Bedeutung sind. Ob das auch für Rinland gilt? Falls nicht wäre es ja durchaus denkbar, dass auch Manina und Erion dort zusammen glücklich werden können...
Und ob Jamai auch in Rinland noch über Minos Verlust trauern muss?

Eine wunderwunderwunderschöne Trilogie, die einen Ehrenplatz in meinem Regal erhalten wird :)

Lainybelle

vor 4 Jahren

Fazit / Rezensionen

Meine Rezension ist nun auch fertig. Auch ich bedanke mich für drei tolle Leserunden mit einer Trilogie, die ich so schnell bestimmt nicht wieder rausrücke :)

http://dreaming-till-midnight.blogspot.de/2013/07/der-thron-des-riesenkaisers-lena-klassen.html

http://www.lovelybooks.de/autor/Lena-Klassen/Der-Thron-des-Riesenkaisers-143744840-w/rezension/1047124373/1047124876/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks