Lena Knodt

 4.5 Sterne bei 96 Bewertungen
Autorin von Soulcatcher, Carim und weiteren Büchern.
Autorenbild von Lena Knodt (©picturepeople)

Lebenslauf von Lena Knodt

An Mosel und Rhein in einem Dorf namens Ochtendung und zwischen zahlreichen Schlössern und Burgen aufgewachsen entwickelte Lena Knodt schon als Kind eine Vorliebe für das Mittelalter, Sagen und Märchen. Drachen, Elfen und Zwerge faszinierten sie schon immer, deshalb war es nur eine Frage der Zeit, dass sich die Figuren in ihren Kopf selbstständig machten. Aus ihrer Liebe zum Geschichtenerzählen entwickelte sich irgendwann der Wunsch, diese auch aufzuschreiben. Zurzeit studiert sie an der Universität Mainz Mathematik und Deutsch und schreibt an weiteren phantastischen Projekten.

Neue Bücher

Carim

Neu erschienen am 01.08.2019 als Taschenbuch bei Eisermann Verlag.

Alle Bücher von Lena Knodt

Cover des Buches Soulcatcher (ISBN:9783961731329)

Soulcatcher

 (37)
Erschienen am 08.12.2018
Cover des Buches Carim (ISBN:9783946172444)

Carim

 (36)
Erschienen am 16.05.2017
Cover des Buches Sihon - Sohn des Feuers (ISBN:9783845918648)

Sihon - Sohn des Feuers

 (14)
Erschienen am 01.05.2016
Cover des Buches Carim: Drachenkrieger (ISBN:9783961731015)

Carim: Drachenkrieger

 (9)
Erschienen am 31.08.2018
Cover des Buches Carim (ISBN:9783961731367)

Carim

 (0)
Erschienen am 01.08.2019

Neue Rezensionen zu Lena Knodt

Neu

Rezension zu "Carim: Drachenkönig" von Lena Knodt

ein packendes Finale
Kendavor 2 Monaten

„Drachenkönig“ der dritte Teil und das gelungene Finale der Trilogie konnte mich direkt mit dem gelungenen Schreibstil und der Atmosphäre begeistern. Es ist allerdings, wie die Vorgänger auch nichts für allzu zarte Seelen.

Der Start und Einstieg ist sehr gelungen und greift ein Erlebnis aus „Drachenkrieger“ aus einer anderen Perspektive auf. So gelingt der Einstieg auch nach einer längeren Pause sehr gut gut und schon ist man mitten drin. Inzwischen mag ich es sehr wenn die Geschichte etwas düsterer und auch brutal ist und das bekomme ich hier auch geboten. „Drachenkönig“ hat einige Überraschungen parat, zum Teil habe ich es gehofft zum anderen Teil ist es absolut überraschend. Diese Überraschungen sind ebenso wie die Geschichte in ihrer Gesamtheit sehr stimmig und passen sehr gut.
„Drachenkönig“ ist von Anfang an sehr spannend und die Spannung baut sich gut auf. Am liebsten hätte ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen. Das Ende stimmt mich traurig, traurig weil diese Geschichte jetzt vorbei ist aber mit einem passenden Ende.
Ebenso stimmig waren auch die Blicke in die Vergangenheit. Ich fand es sehr spannend zu sehen wie Carim zum Drachentöter wurde und was außerdem daraus entstanden ist.

Carim, ich mochte ihn schon immer und das ändert sich auch hier nicht. Allerdings ist er menschlicher geworden und sympathischer. Seine Liebe zu dem Drachen wird deutlich und ist sehr stimmig. Auch sein Verhalten am Ende passt sehr gut in seine Geschichte.

Ebenso wie die Geschichte konnte mich auch das Cover begeistern. Es passt gut zu den beiden Vorgängern und zu der Geschichte. Mich hat es sehr angesprochen. Den Klappentext habe ich ignoriert da ich nach „Drachenkrieger“ auf jeden Fall wissen musste wie es weiter geht aber im nach hinein ist auch er sehr stimmig.


Fazit:
„Drachenkönig“ ein gelungener dritter Teil und packendes Finale. Ich mag die düstere und brutale Geschichte, sie ist allerdings nichts für allzu zarte Gemüter. Aber wer die beiden Vorgänger schon kennt, weiß was auf ihn zukommt. Mich konnte die Geschichte auf ganzer Länge begeistern und ich kann „Drachenkönig“ absolut empfehlen.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Soulcatcher" von Lena Knodt

Soulcatcher - Lena Knodt
dear-pineapplevor 3 Monaten

Klappentext: 


Ein Jäger mit vernarbtem Herzen.
Eine Kriegerin voll Mut und Vertrauen.
Ein Mädchen, das in die Zukunft sieht.
Wolf, Fuchs und Adler.
Begib dich auf eine rasante und dämonische Verfolgungsjagd durch das Herz von London!

Ein schrecklicher Autounfall bringt das Leben von Maisie völlig durcheinander. Die Schwester ihres Freundes Luke schwebt in Lebensgefahr – und er ist schuld. Doch plötzlich steht das Mädchen wieder vollkommen unverletzt vor der Tür und alles ist wie vorher. Bis auf Luke selbst. Bald erfährt Maisie, dass ihr Freund einen verhängnisvollen Handel eingegangen ist, um das Leben seiner Schwester zu retten. Und als wäre das nicht genug, verhält sich ihr neuer Mitschüler Nicolo sehr geheimnisvoll, bietet Maisie jedoch seine Hilfe an. Bald findet sie heraus: Luke hat seine Seele an den König der Dämonen verkauft …
-------------------------------------------

Ich muss gestehen, dass ich zunächst ein wenig Probleme hatte mit der Geschichte warm zu werden. Maisie hat all die Ereignisse meiner Meinung nach viel zu wenig hinterfragt und die Existenz übernatürlicher Wesen und Dinge ohne viel Protest hingenommen. Sie hat sich sehr schnell ihrer neuen Aufgabe angenommen, was ich nicht wirklich überzeugend fand. 
Es geht dann allerdings sehr schnell weiter im Geschehen und wird auch zunehmend spannender. Die Hauptcharaktere fand ich alle auf ihre Art sympatisch, besonders gut hat mir hier Nicolo gefallen. Über seine Vergangenheit hätte ich auch gerne noch mehr erfahren (aber vielleicht gibt es ja irgendwann mal ein Spin-off zu seiner Vorgeschichte😉?). 
Grundsätzlich war der Schreibstil der Autorin angenehm, es geht alles sehr rasant vonstatten, was den Charakter und die Atmosphäre einer Verfolgungsjagd gut wiederspiegelt. Für den Showdown hätte ich mir persönlich jedoch ein paar Seiten mehr gewünscht, ich finde es immer etwas Schade, wenn man auf etwas hinfiebert und das Ganze dann nach wenigen Seiten schon wieder vorbei ist. Alles in allem hat mich das Ende aber überzeugt, auch wenn es mich mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurück lies. 


Kommentieren0
104
Teilen

Rezension zu "Carim" von Lena Knodt

Ich bin gespannt, wie es weitergeht
Emmas_Bookhousevor 3 Monaten

Carim - Lena Knodt
Band 1 – Drachentöter
Verlag: Eisermann
Taschenbuch: 12,90 €
Ebook: 0,99 €
ISBN: 9783946172697
Erscheinungsdatum: 15. Mai 2017
Genre: Fantasy
Seiten: 300
Inhalt:
Ein Mann mit vor Schmerz zerfressenem Herzen.
Ein Drache mit Augen so rot wie Blut.
Und eine Vergangenheit, die auf immer verborgen bleiben soll.
Drachen töten. Das ist es, was Carim kann. Das ist es, was Carim liebt und seit Jahren tut.
Als er auf einer Jagd ein brütendes Weibchen tötet, greift er ohne zu zögern nach dem letzten, unbeschadeten Ei. Doch er kommt nicht dazu, es zu verkaufen denn der Drache schlüpft.
In seiner unstillbaren Machtgier erkennt der junge Mann all die Möglichkeiten, die sich ihm nun bieten und schmiedet einen boshaften Plan. Denn wenn die Bestie ihm erst einmal gehorchte, würde jeder Mann vor ihm kriechen ...
Mein Fazit:
Zum Cover:
Das Cover passt hervorragend zur Geschichte, dazu ist es düster gehalten, was die Geschichte ja auch ist. Das Drachenei in der Mitte, spielt eine tragende Rolle im Buch und wurde gut in Szene gesetzt.
Zum Buch:
Carim tötet Drachen, bis er eines Tages auf ein Weibchen trifft, das am brüten ist. Er nimmt das Ei mit in der Hoffnung damit Geld zu verdienen. Das Ei allerdings hat andere Pläne und schlüpft, damit eröffnen sich Carim noch viel größere Möglichkeiten und er zieht das Drachenjunge auf.
Da ich Drachen ganz besonders finde, wollte ich das Buch bzw. die Reihe unbedingt lesen. Dies war mein erstes Buch von Lena Knodt und ich kann nur sagen, ich werde die anderen Bücher auch lesen. Nachdem ich anfangs ein paar kleine Schwierigkeiten hatte in die Geschichte reinzukommen, lief es dann aber sehr gut. Diese Geschichte ist düster und brutal, aber auch voller Freundschaft und Vertrauen. Wir tauchen hier ab in eine grausame Welt, wo Krieg und Mord und der Tod allgegenwärtig ist. Wir haben hier tatsächlich keine typische Drachengeschichte und trotzdem oder gerade deshalb gefiel sie mir recht gut.
Auch die Charaktere gefielen mir gut und ich bin gespannt in wie weit wir sie in den Fortsetzungen noch kennenlernen werden. Carim kommt als wirklich sehr unsympathischer Charakter einher,, aber ich denke man sollte ihn erst einmal besser kennen lernen. Dann haben wir noch den König und seine Söhne, doch auch hier sollte sich jeder seine eigenen Meinung bilden. Ich möchte hier niemanden etwas vorweg nehmen.
Die Geschichte ist bildgewaltig und lebt von ihren sehr detaillierten Beschreibungen, Lena Knodt hat sich hier wirklich ausgelassen beim schreiben und das gefiel mir sehr gut. Die Beschreibung der Drachen, der Charaktere und auch der Umgebungen, macht das Buch zu einem wahren Lesevergnügen.
Ich bin hier abgetaucht in eine düstere Welt voller Blut, Macht, Gier aber auch menschlichen Gefühlen wie Vertrauen, Freundschaft und Liebe.
Ich gebe hier 4 von 5 Sternen und freue mich auf Band 2 – Carim - Drachenkrieger

Kommentieren0
103
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Hallo ihr Drachentöter, 

manche haben es vielleicht schon gesehen: Der dritte und Finale Teil der "Carim"-Reihe ist erschienen! <3 Zwar bisher nur als E-Book, aber in den nächsten zwei bis drei Wochen dürfte auch das Print in die Online-Shops flattern. Haltet die Augen offen!
0 Beiträge
Zum Thema
Cover des Buches Soulcatcher (ISBN:undefined)

Ein Jäger mit vernarbtem Herzen.
Eine Kriegerin voll Mut und Vertrauen.
Ein Mädchen, das in die Zukunft sieht.

Wolf, Fuchs und Adler.

Willkommen zur Leserunde »Soulcatcher - Das Vermächtnis der Gefährten« von Lena Knodt.
Begib dich auf eine rasante und dämonische Verfolgungsjagd durch das Herz von London!
Bewerbe dich jetzt

Autoren oder Titel-Cover Ein schrecklicher Autounfall bringt das Leben von Maisie völlig durcheinander. Die Schwester ihres Freundes Luke schwebt in Lebensgefahr – und er ist schuld. Doch plötzlich steht das Mädchen wieder vollkommen unverletzt vor der Tür und alles ist wie vorher. Bis auf Luke selbst. Bald erfährt Maisie, dass ihr Freund einen verhängnisvollen Handel eingegangen ist, um das Leben seiner Schwester zu retten. Und als wäre das nicht genug, verhält sich ihr neuer Mitschüler Nicolo sehr geheimnisvoll, bietet Maisie jedoch seine Hilfe an. Bald findet sie heraus: Luke hat seine Seele an den König der Dämonen verkauft ...


An Mosel und Rhein in einem Dorf namens Ochtendung und zwischen zahlreichen Schlössern und Burgen aufgewachsen entwickelte Lena Knodt schon als Kind eine Vorliebe für das Mittelalter, Sagen und Märchen. Drachen, Elfen und Zwerge faszinierten sie schon immer, deshalb war es nur eine Frage der Zeit, dass sich die Figuren in ihren Kopf selbstständig machten. Aus ihrer Liebe zum Geschichtenerzählen entwickelte sich irgendwann der Wunsch, diese auch aufzuschreiben. Zurzeit studiert sie an der Universität Mainz Mathematik und Deutsch und schreibt an weiteren phantastischen Projekten.

Wir suchen insgesamt 20 Leser die Lust haben, diesen neuen Roman von Lena Knodt »Soulcatcher: Das Vermächtnis der Gefährten«, zu lesen. Wir vergeben dafür 10 Rezensionsexemplare in Print & 10 digitale Rezensionsexemplare.

Aufgabe: Schreibe uns deinen Eindruck zur Leseprobe und warum du mitlesen möchtest. Bitte gebe direkt mit an, ob du auch E-Books lesen kannst und in welchem Format.(epub oder mobi)

Bitte beachte die allgemeinen Richtlinien von Lovelybooks  
204 BeiträgeVerlosung beendet

Hey Leute, 
pünktlich zu Weihnachten sollt auch ihr beschenkt werden. Das E-Book zu meinem High-Fantasy-Roman "Carim Drachentöter" gibt es für kurze Zeit auf allen gängigen Plattformen für nur 99 Cent! 
0 Beiträge
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Lena Knodt wurde am 15. April 1997 in Deutschland geboren.

Lena Knodt im Netz:

Community-Statistik

in 112 Bibliotheken

auf 21 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks