Lena Kugler , Ludvik Glazer-Naudé Bo im Wilden Land

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bo im Wilden Land“ von Lena Kugler

In ganz Katanien ist schon seit Monaten kein Drache mehr gesichtet worden. Kein Ringelschwänziger Stachelhopser, kein Farbwechselnder Kragendrache und schon gar kein Schimmernder Blassling. Und das, wo Bos Vater Harold doch gerade sein Heldendiplom abgeschlossen hat! Wie soll er seinen Beruf ausüben, wenn es keine Drachen mehr gibt? Und was soll aus der Rüstung werden, die Bo und ihre Mutter so liebevoll für ihn aufgemöbelt haben? Bo würde ihm so gerne helfen – aber wie? Da wird mitten in der Nacht die leere Rüstung plötzlich lebendig, erzählt vom Wilden Land und nimmt Bo mit auf Drachensuche. Ein aufregendes Abenteuer beginnt!

Ganz nettes Kinderbuch, nichts beeindruckendes.

— Livrary

Stöbern in Kinderbücher

Das Mädchen, das Weihnachten rettete

Wunderschönes Wintermärchen voller Hoffnung, Mut und Wunder. Fantastische Illustrationen untermalen diese bezaubernde Geschichte!

Dornenstreich

House of Ghosts - Der aus der Kälte kam

Ein sehr schönes kinderbuch

buecherGott

TodHunter Moon - SternenJäger

Mit weinendem Auge Abschied nehmen von Todi und Septimus

merle88

Luna - Im Zeichen des Mondes

zahlreiche gute Ansätze, die leider oft untergegangen sind

his_and_her_books

Polly Schlottermotz - Potzblitzverrückte Weihnachten!

Nicht so stark wie die großen Bücher aber nette und lustige Weihnachtsgeschichte für alle Pollyfans!

alice169

Besuch Aus Tralien

Tolle Illustrationen und originelle Umsetzung, allerdings nicht für die Altersklasse ab 6 Jahren geeignet 3,5 Sterne

Melli910

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Bo im Wilden Land" von Lena Kugler

    Bo im Wilden Land

    Aravis

    19. October 2007 um 18:51

    Eine herzerfrischende kurzweilige Geschichte - hervorragend geeignet für graue vernieselte Herbsttage in denen man es sich am besten in eine kuschlige Decke gewickelt irgendwo gemütlich macht und mal eben nach Katanien reist. Denn dort sind doch spurlos die Drachen verschwunden und haben einen viel zu frühen Wintereinbruch zurückgelassen. Und nun ist Bos Vater arbeitslos - denn der hat gerade sein Heldendiplom abgeschlossen und wäre nun berechtigt auf Drachenjagd zu gehen, bloß wie, wenn die alle verschwunden sind? Gemeinsam mit Sir Robert vom Mitleidigen (nicht Wehleidigen) Blech und einem ziemlich eigenwilligen sprechenden Drachenei macht Bo sich auf die Suche nach den Drachen und erfährt dabei auch das Geheimnis vom Heldsein.

    Mehr
  • Rezension zu "Bo im Wilden Land" von Lena Kugler

    Bo im Wilden Land

    GeschichtenAgentin

    09. March 2007 um 19:35

    Bos Vater hat endlich sein Heldendiplom und könnte jetzt Drachen jagen - aber es gibt keine Drachen mehr. Also zieht Bo los, die Drachen zurück zu holen. Witzige Figuren, überraschende Wendungen - ein herrliches Vergnügen. Selbstlesen ab 8 oder Vorlesen.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks