Lena Valenti

 3.8 Sterne bei 23 Bewertungen

Alle Bücher von Lena Valenti

Geliebte zweier Welten

Geliebte zweier Welten

 (23)
Erschienen am 21.01.2013

Neue Rezensionen zu Lena Valenti

Neu
L

Rezension zu "Geliebte zweier Welten" von Lena Valenti

Meine Meinung zu Geliebte zweier Welten
laratvor 2 Jahren

Was soll ich sagen? Ich bin bei diesem Buch etwas zwiegespalten. Einerseits fand ich es teilweise etwas heftig (vor allem die ersten Kapitel) und die Hauptprotagonisten haben mich mit ihrem ewigen hin und her und dem Streiten, Beschimpfen und Beleidigt sein teilweise so auf die Palme gebracht das ich einige Seiten überspringen musste bzw das Buch fast ganz aus der Hand legen wollte. Andererseits habe ich es dann doch fertig gelesen und es hatte auch durchaus seine guten und spannenden Stellen. Generell mag ich solche Art von Büchern, dieses Buch hat mich aber leider mehr aufgeregt als in seinen Bann gezogen und mit 500 Seiten (ebook) fand ich es in Relation zur Handlung etwas zu lang (einige der vielen Streitigkeiten zwischen Eileen und Caleb hätte man durchaus streichen können). Für mich war in diesem Buch alles etwas zu viel: die Handlungen zu krass, die Frauen zu zickig (sie sollten wohl stark und eigenständig wirken, haben meiner Meinung nach aber die meiste Zeit nur rumgezickt und sich kindisch verhalten), die Männer zu sehr "Höhlenmensch". Irgendwie wirkte für mich alles etwas zu platt.Auch musste ich mich erst an den Schreibstil gewöhnen (das gab sich allerdings nach ein paar Kapiteln), da Lena Valenti recht sprunghaft zwischen den Sichtweisen wechselt.

Fazit: Durchaus kein schlechtes Buch, aber ich bin mit den Protagonisten einfach nicht warm geworden und empfand sie als sehr anstrengend. Gefühlt wurde im gesamten Buch dauernd gestritten  und da ich Streitereien (egal ob im echten Leben oder auf Papier) nunmal absolut nicht ausstehen kann, war dieses Buch wohl leder einfach nichts für mich. 

Kommentieren0
0
Teilen
Mahjas avatar

Rezension zu "Geliebte zweier Welten" von Lena Valenti

Rezension zu "Geliebte zweier Welten" von Lena Valenti
Mahjavor 6 Jahren

Meiner Meinung nach, ist das Buch sehr gut gelungen. Es ist nichts für Zartbesaitete, die Kampfszenen wirken keineswegs harmlos. Das Kennenlernen der beiden Protagonisten verläuft hier nicht wie in den zahlreichen anderen 0815 Büchern und das finde ich persönlich gut. Natürlich spielt dabei Gewalt eine Rolle, denn die Wesen, um die es hier in dem Buch geht.. sollten nicht zahm und überaus freundlich wirken. Wer so etwas sucht, sollte sich an die Biss-Bücher halten. Die Liebesgeschichte entwickelt sich das ganze Buch über. Da Aileen und ebenso auch Caleb sehr stur sind, kommen sie öfter mal an manchen Themen nicht weiter. Und so ist man manchmal von dem hin und her etwas genervt, aber das Ergebnis am Ende ist umso schöner. Die Erotikszenen kommen auch nicht zu kurz.

Lasst euch von den ersten Kapiteln nicht gleich verschrecken.. denn es lohnt sich weiterzulesen.
Klare Leseempfehlung!

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 92 Bibliotheken

auf 37 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Lena Valenti?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks