Lena Wagner Die Macht des Vampirgens

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Macht des Vampirgens“ von Lena Wagner

Alexis Sommers war ein ganz normales Mädchen, bis sich auf einmal alles ändert. Sie trifft auf Rakesh, verliebt sich unsterblich, stirbt, wird ein Vampir und ist nun die Auserwählte einer Vampirlegende. Ihre Aufgabe: Die Welt vor dem Bösen zu retten. Leichter gesagt als getan. Es beginnt ein Abenteuer für welches sie ihre Familie und ihr Zuhause verlassen muss. Sie schließt neue Freundschaften, begegnet aber auch neuen Gefahren. Natürlich bleiben auch die Zweifel nicht aus, ob sie wirklich die Richtige für diese Aufgabe ist. Doch zum Glück stehen ihr ihre Freunde und vor allem Rakesh bei, um ihr zu helfen.

tolle Lektüre für Jung und Alt

— thora01
thora01

Eine wunderschöne Lektüre für Jung und Alt, die spannungsgeladene Lesestunden beschert. Für Fantasy-Fans ein muss!

— Helli
Helli

Stöbern in Fantasy

Der Galgen von Tyburn

Klasse, spannend und fantastisch.

Elfenblume

Fehjan - Verbundene Seelen

Spannend aber auch machmal vorhersehbar. Trotzdem gut!

ButterflyEffekt24

Die Magie der Lüge

Eine detailreiche fantastische Geschichte, die ich kaum aus der Hand legen konnte.

jaylinn

Nevernight

Ab der Hälfte stand fest: Mein Jahreshighlight!

CallaHeart

Coldworth City

Eine neue Seite von Mona Kasten. Vielleicht etwas kurz, aber dennoch fesselnd.

Lrvtcb

The Chosen One - Die Ausersehene: Band 1

Der Schreibstil ist flüssig, es fehlt aber leider der Spannungsbogen. Ansonsten eine nette Geschichte.

SteffiVS

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Macht des Vampirgens von Lena Wagner

    Die Macht des Vampirgens
    Helli

    Helli

    Die Macht des Vampirgens von Lena Wagner Buch: 16 Jahre lang lebte Alexis Sommers als ein ganz normales Mädchen. Eine Begegnung veränderte alles. Abgesehen von der Tatsache, dass es Vampire gibt, muss sie auch mit ihrer Aufgabe als Retterin der Welt vor den dunklen Vampiren zurechtkommen, denn eine Legende besagt, dass sie die Auserwählte ist. Wird sie dieser Aufgabe gewachsen sein? Zum Glück gibt es ja noch Rakesh, den Vampir, den sie liebt. Autor: Am 24.07.1996 bin ich geboren. Seitdem lebe ich in Dortmund. 2005/2006, im 3. oder 4. Schuljahr, fing ich an mit dem Schreiben, erst nur weil es Thema in der Schule war, dann auch zu Hause. 2007 kam ich dann aufs Stadtgymnasium Dortmund. Ungefähr 2009, also zwischen zwölf und dreizehn Jahren, fing ich dann richtig mit dem Schreiben an. Gedichte, dann erst Kurzgeschichten oder Anfänge. Später immer mehr. So entstand etwas Größeres. Seitdem bilden sich immer neue Gedanken in meinem Kopf. 2010 machte ich das erste Mal beim Literaturwettbewerb mit, ich gewann zwar nichts, aber das war okay, es hatte Spaß gemacht, daran teilzunehmen. 2011 machte ich abermals mit und gewann den 4. Preis in meiner Jahrgangsstufe. 2012, nun ja, da wagte ich es endlich, meine Geschichte einem Verlag zu schicken. Meine Freunde drängten mich dazu, eine Freundin hatte sogar gedroht, es selber zu schicken ... 2015 Der zweite Band erscheint mit dem Titel Die Macht des Vampirgens Quelle: https://buch-ist-mehr.de/portfolio/lena-wagner Meinung: Lena Wagner stellt uns ihren zweiten Roman, Die Macht des Vampirgens, vor, in dem sie mal wieder beweist, was für ein Talent sie innehat. Die Autorin hat auch hier einen wunderbaren Schreibstil, welcher sowohl die Protagonisten als auch die Handlungsortschaften bildhaft darstellt, sodass einem wie ein Film im Kopf entsteht, als wenn man Regisseur wäre und die Szenen live beobachten würde. Alexis, die weißen Frauen, die silbernen Vampire und ihr geliebter Rakesh bereiten sich auf ihre Aufgabe vor. Doch werden sie sie meistern können? Und was ist mit David passiert? Alles Fragen, die im Verlauf der Story beantwortet werden ;-) Fazit: Eine wunderschöne Lektüre für Jung und Alt, die spannungsgeladene Lesestunden beschert. Für Fantasy-Fans ein muss!

    Mehr
    • 4
  • Leserunde zu "Die Macht des Vampirgens" von Lena Wagner

    Die Macht des Vampirgens
    Verlag30

    Verlag30

    Leseprobe Mir wurde langsam klar, dass es mitten in der Nacht war, dieser schrecklich Albtraum über Tod, Hass und Krieg war schlimm gewesen. Nachdem ich es endlich ausgesprochen hatte, was sich vorher keiner getraut hatte laut zu sagen, hatte ich es endlich getan. Denn wir wussten beide, dass der Albtraum noch lange nicht zu Ende war, sondern im Gegenteil gerade erst anfing. Erst saßen wir nur stumm da und er streichelte mir den Rücken und dann, ganz plötzlich, explodierte ich. Man könnte es mit einem hysterischen Anfall vergleichen, nur noch schlimmer. Jeder normale Mensch hätte mich sofort in eine geschlossene Klinik einweisen lassen, doch Rakesh beruhigte mich, es dauerte zwar eine Weile, doch irgendwann war ich wieder ruhiggestellt. Es war fast so, als hätte ich eine Beruhigungstablette geschluckt, nur dass Rakesh meine war. Wir hatten uns in eine Ecke vor meinem Fenster gesetzt, ich lag dort zusammengekauert, Rakesh lag neben mir und hatte ein Arm um mich gelegt. Und dann brach alles heraus, meine Gedanken, meine Gefühle. Doch diesmal viel ruhiger, entspannter: „Ich verstehe es nicht“, fing ich an. „Was verstehst du nicht, Alexis?“, fragte er sanft. Ich merkte seinen Blick auf mir, wie er mich musterte, doch ich starrte nur ausdruckslos auf den Fußboden „Na alles“, nahm ich wieder den Faden auf, „warum ausgerechnet ich?“ Er schaute mich mit ruhigen Augen an: „Ich versteh dich nicht, bitte erkläre es mir.“ Er drückte aufmunternd meine Schulter. Ich holte tief Luft und fing an: „Ich weiß nicht, ob du das verstehst, aber ich war nie so wie du. Ich meine, ich war schon immer recht schlau, doch ich war nie ein Genie, ich sah immer ganz okay aus, war aber nie wunderschön. Ich bekam nie eine Auszeichnung, habe nie was wirklich Überragendes getan. Ich habe nie irgendwas Tolles erfunden, kein erfolgreiches Buch geschrieben oder irgendetwas gewonnen. Worauf ich hinauswill ist, ich war nie anders. Ich war immer normal, wenn nicht sogar einfach nur durchschnittlich. Ich war immer nur mehr oder weniger zweite Wahl, zwar nicht die dritte oder vierte, aber auch nicht die erste. Ich war oder bin auch nie übermäßig beliebt gewesen, klar, mich grüßten einige, aber so richtig im Gedächtnis blieb ich nie. Ich war immer nur die Alexis, bei der alle fragten: ‚Hey, ist das nicht diese Freundliche, die immer hilft, ich hab gehört, sie geht mit Mark? Stimmt das? Keine Ahnung, wie sie weiter heißt‘, oder so ähnlich und das Thema war gegessen oder man schweifte ab. Aber versteh mich nicht falsch, es war mir egal, nicht nur egal, es hat mich nicht interessiert, es war mir nie wichtig. Ich hatte meine Freunde und war glücklich mit meinem Leben. Aber jetzt mache ich mir doch Gedanken, warum auf einmal alles anders ist. Wie könnte ich, eine ganz normaler Teenager, schon die ganze Welt retten? Warum bin ich auserwählt worden, was soll ich schon gegen die Bösen ausrichten? Außerdem: Wie seid ihr euch so sicher, dass ich die Richtige bin. Ja toll, ich konnte ein bisschen Sonne auf Janosch scheinen lassen, sodass er sich verbrannte und Elizabeth mit ihm floh. Aber das hilft doch lange nicht gegen einen anstehenden Krieg. Wieso ich? Das hätte doch auch so gut wie jeder andere machen können. Vielleicht hatte dieses komische Gen ja auch einfach eine Generation übersprungen und sollte eigentlich gar nicht bei mir landen, was wäre dann? Dann wären alle auf diesen Planeten verloren, nur wegen so einer dummen, kleinen Göre wie mir. Bestimmt war das für irgendeine Vorfahrin von mir bestimmt, die klug war, tapfer, mutig, genau dafür geschaffen, die perfekt war und nicht durchschnittlich. Und nur wegen einem beschissenen Gendefekt liegt nun alles an mir, was passieren wird. Scheiße noch mal!“ _____________________________________________________________________________ Beschreibung Ihr seid herzlich dazu eingeladen, an der Leserunde zum neuen Roman „Die Macht des Vampirgens“ von Lena Wagner teilzunehmen. Es handelt sich dabei um die Fortsetzung von „Das Vampirgen“. Was Ihr für den Sprung in den Lostopf tun müsst? Folgende Frage beantworten: Hab ihr schon einmal etwas „Heldenhaftes“ getan? Alle sind herzlich eingeladen, an der Leserunde teilzunehmen. Wer nicht das Glück hat, eine Druckausgabe zu gewinnen, kann unter Umständen eines von sieben eBooks gewinnen, die ebenfalls verlost werden. Bitte angeben, ob Ihr auch mit einem eBook (Mobi, also für Kindle geeignet, ePub) vorliebnehmen würdet. :-) Und wer auch da kein Glück hat – das Buch ist in jedem gut sortieren Buchhandel und auch online erhältlich, unter anderem im eigenen Shop des Verlages unter http://verlag-shop.com/Die-macht-des-vampirgens. Dort bekommt Ihr auch den ersten Teil, falls Ihr ihn noch nicht gelesen habt und dies gerne nachholen möchtet. Wichtig: Wer bei dem Gewinnspiel gewinnt, verpflichtet sich dazu, an der Leserunde teilzunehmen und am Ende eine Rezension zu erstellen. Diese darf gerne auf den üblichen Portalen verbreitet werden. :-) Die Autorin wird an der Leserunde teilnehmen und die verlosten Druckausgaben persönlich signieren.

    Mehr
    • 78
  • Das Vampiergen verleiht Macht

    Die Macht des Vampirgens
    thora01

    thora01

    17. August 2015 um 08:17

    Inhalt/Klappentext: 16 Jahre lang lebte Alexis Sommers als ein ganz normales Mädchen. Eine Begegnung veränderte alles. Abgesehen von der Tatsache, dass es Vampire gibt, muss sie auch mit ihrer Aufgabe als Retterin der Welt vor den dunklen Vampiren zurechtkommen, denn eine Legende besagt, dass sie die Auserwählte ist. Wird sie dieser Aufgabe gewachsen sein? Zum Glück gibt es ja noch Rakesh, den Vampir, den sie liebt. Das Buch hat mich sofort wieder in den Bann gezogen. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Die Geschichte ist sehr spannend und actionreich. Dabei kommen die Gefühle der Protagonisten dennoch nicht zu kurz. Mir gefällt die Mischung zwischen actionreichen Abschnitten und ruhigeren gefühlvollen. Sehr gut ist die Entwicklung von Alexis während der Geschichte. Die Handlung empfinde ich als rasant. Der Schluss gefällt mir sehr gut. Ich liebe Geschichten mit Happy End. Beim Epilog musste ich schmunzeln. Ich konnte mir die Situation so gut vorstellen. Das Buch ist einfach eine tolle Fortsetzung.

    Mehr
  • Die Macht des Vampirgens

    Die Macht des Vampirgens
    Momoko91

    Momoko91

    28. July 2015 um 21:38

    Inhalt : Alexis Sommers lebte 16 Jahre lang als ganz normales Mädchen als eine Begegnung alles Veränderte. Ihr wird klar das es nicht nur Vampire gibt sondern auch das sie bestimmt dazu ist die Retterin der welt vor den dunklen Vampiren. Denn eine Legende besagt sie wäre die Auserwählte.  Meinung:Es ist der 2. Teil und er hat mir auch sehr gefallen so wie den ersten. Der Schreibstil ist ganz nach meinem geschmack gewesen und man kam sehr schnell in die geschichte rein. Ich kann es nur empfehlen will auch nicht so viel verraten. Von mir gibt es dafür auf jedenfall 5 Sterne :)

    Mehr