Neuer Beitrag

Axynia

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Bewerben Sie sich für eines von 10 Leseexemplaren des Sachbuchs "Stadtgespräche aus Leipzig" und lesen Sie ein liebevolles, einzigartiges Porträt der sächsischen Metropole!

Der Name “Lene Hoffmann” dient der Krimiautorin Sophie Sumburane als Pseudonym für eine Sachbuchveröffentlichung.

Zusammen mit dem Leipziger Schriftsteller Volly Tanner publiziert Lene Hoffmann “Stadtgespräche aus Leipzig” im Gmeiner Verlag.

“Sind Sie neugierig, was der »Prinz« Sebastian Krumbiegel im Schatten des Bachdenkmals über seinen Geburtsort verrät? Wollen Sie erfahren, wie ein Schweizer an der Universität Leipzig zum Experten für das Sächsische wurde? Möchten Sie wissen, welchen Blick Heike Fischer-Jung über den Dächern der Stadt auf ihre Zeit als Wasserspringerin und Olympionikin wirft? Dieses Buch begleitet Leipziger zu ihren persönlichen Orten und erzählt ihre Geschichten. Ein außergewöhnliches Stadtporträt, das einlädt, die heimliche Hauptstadt Sachsens neu zu entdecken!”


"Leipzig – eine Stadt des Wandels. Einst trist und grau, ist Leipzig heute bunt, atemlos und voller Überraschungen. Lene Hoffmann und Volly Tanner begleiten in den Stadtgesprächen aus Leipzig 35 Persönlichkeiten, die das vielfältige Leben der sächsischen Metropole mitgestalten. Lauschen Sie Alex Huth, dem Vertreter des Medienstandorts Leipzigs, lassen Sie sich vom jüdischen Witz des Autors Küf Kaufmann mitreißen, tauchen Sie mit dem Republikflüchtling Axel Starke in die Vergangenheit ein und lernen Sie mit dem einstigen LVZ-Chefredakteur Hartwig Hochstein Leipzig neu kennen. Sie werden merken, dass die heimliche Hauptstadt Sachsens nie still steht!




Autoren: Lene Hoffmann,... und 1 weiterer Autor
Buch: Stadtgespräche aus Leipzig

mielikki

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Das klingt nach einem tollen Buch! Ich mag es, wenn Leute über "ihre" Stadt oder ihre Erlebnisse in Bezug auf eine Stadt erzählen. Und eine schöne Stadt ist es auch noch, wie ich vor 2 Jahren feststellen konnte! Daher würde ich sehr gerne mitlesen und bewerbe mich hiermit!

SchwarzeRose

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Leipzig meine Geburtsstadt. Auch wenn die Stadt ziemlich groß ist, gibt es dort vieles zu entdenken. Würde gerne mit lesen Lg SchwarzeRose

Beiträge danach
232 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

black_horse

vor 3 Jahren

Die Welt zu Gast in Leipzig
Beitrag einblenden

Die Messe ist identitätsstiftend für Leipzig. Ich erinnere mich auch noch, wie ich als Kind das erste Mal in die Messehäuser der Innenstadt gehen durfte und dort die ausgestellten Waren bestaunt habe. Es ist sicher ein sehr anspruchsvoller Job, die Messe-Großereignisse zu organisieren. Toll, dass Herr Buhl-Wagner das so gut im Griff hat. Ich besuche die Messe auch immer gern. Und auf der Buchmesse war ich natürlich auch, mit meiner Tochter.

black_horse

vor 3 Jahren

Ausschließlich Kriminelles
Beitrag einblenden

Wow, eine Krimibuchhandlung. Was es nicht alles gibt. Es ist sicher nicht einfach in Zeiten von amazon, ebook und Co. mit einem spezialisierten Buchgeschäft zu überleben. Vielleicht sollte ich auch mal in die Könneritzstraße schmökern gehen.

black_horse

vor 3 Jahren

Hilfe für die Unschuldigsten
Beitrag einblenden

Was für eine tolle Frau mit einem so wichtigen Projekt. Schön, dass auch dieses Thema im Buch seinen Platz gefunden hat. Trotzdem hätte mich auch noch ein Lieblingsplatz - mal abgesehen von ihrem Tante-E-Haus - von ihr in Leipzig interessiert.

black_horse

vor 3 Jahren

Schrebers Entdeckung
Beitrag einblenden

Im kurzen letzten Kapitel habe ich nochmal was dazu gelernt. Ich habe tatsächlich nicht gewusst, dass Schreber gar nicht direkt was mit den Kleingärten zu tun hat. Seine grausamen Kindererziehungsmethoden wirken jedenfalls abstoßend.

black_horse

vor 3 Jahren

Die fertige Rezension

So hier nun meine Gesamtrezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Lene-Hoffmann/Stadtgespr%C3%A4che-aus-Leipzig-1120687630-w/rezension/1139903772/

Auch wenn diese etwas kritisch ist, hoffe ich, dass ich damit Anregungen geben kann. Denn die Idee hat großes Potential und ich habe auch viele interessante Aspekte durch das Buch mitnehmen können. Ich werde das Buch auch in der Familie weitergeben.

Vielen Dank, dass ich an der Leserunde teilnehmen durfte!

bine_2707

vor 3 Jahren

"Mir Sachsen"
Beitrag einblenden

Ich habe mich schon gewundert, warum Lene Voigt so wenig Platz eingeräumt wurde. Aber es ist natürlich verständlich, dass der Platz nicht unbegrenzt ist. Trotzdem schade.

bine_2707

vor 3 Jahren

Die Geschichte meiner Welt illustrieren

Wieder was dazu gelernt. Der Name sagte mir gar nichts, aber ich habe mal ein wenig gegoogelt, weil ich neugierig war. Die Illustrationen gefallen mir richtig gut. Wieder eine Wissenslücke geschlossen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks