Lene Kaaberbøl

 4,4 Sterne bei 384 Bewertungen

Lebenslauf von Lene Kaaberbøl

Lene Kaaberbøl wurde 1960 in Kopenhagen geboren und zählt zu den bekanntesten dänischen Kinderbuchautorinnen. Bevor sie sich hauptberuflich dem Schreiben widmete, arbeitete sie als Englischlehrerin und Übersetzerin. Mit 15 Jahren veröffentlichte sie ihren ersten Roman und hat seitdem über 30 Kinder- und Jugendbücher geschrieben. Für ihre Romane zur Disney-Serie W.I.T.C.H. wurde sie 2002 mit dem Preis „Walt Disney Writer of the Year“ ausgezeichnet. Außerdem wurde ihr 2012 der wichtigste Kinderbuchpreis Dänemarks, der Orla-Preis des staatlichen Fernsehens, verliehen.

Alle Bücher von Lene Kaaberbøl

Cover des Buches Wildhexe - Die Feuerprobe (ISBN: 9783423626231)

Wildhexe - Die Feuerprobe

 (103)
Erschienen am 22.04.2016
Cover des Buches Wildhexe - Die Botschaft des Falken (ISBN: 9783423626248)

Wildhexe - Die Botschaft des Falken

 (55)
Erschienen am 22.07.2016
Cover des Buches Wildhexe - Chimäras Rache (ISBN: 9783446246300)

Wildhexe - Chimäras Rache

 (46)
Erschienen am 28.07.2014
Cover des Buches Wildhexe - Blutsschwester (ISBN: 9783423626354)

Wildhexe - Blutsschwester

 (33)
Erschienen am 10.02.2017
Cover des Buches Wildhexe - Das Labyrinth der Vergangenheit (ISBN: 9783423626477)

Wildhexe - Das Labyrinth der Vergangenheit

 (25)
Erschienen am 07.04.2017
Cover des Buches Wildhexe - Das Versprechen (ISBN: 9783446249288)

Wildhexe - Das Versprechen

 (21)
Erschienen am 27.07.2015
Cover des Buches Die Lieferung (ISBN: 9783442472697)

Die Lieferung

 (15)
Erschienen am 01.12.2010
Cover des Buches Katriona und die Gilde der Silberreiter (ISBN: 9783570224397)

Katriona und die Gilde der Silberreiter

 (11)
Erschienen am 13.01.2014

Neue Rezensionen zu Lene Kaaberbøl

Cover des Buches Wildhexe - Die Feuerprobe (ISBN: 9783423626231)S

Rezension zu "Wildhexe - Die Feuerprobe" von Lene Kaaberbøl

Wildhexe-Die Feuerprobe
S2avor 5 Monaten

Inhalt:

In diesem Buch ging es um ein Mädchen, namens Clara. Man könnte denken, sie war ein normales Mädchen mit orangen Haaren und Sommersprossen. Als sie eines Tages mit dem Fahrrad zur Schule losfahren wollte, stand ein schwarzer Kater vor ihr. Sie dachte sich nichts dabei und probierte an ihn vorbeizugehen. Doch sie kam nicht durch. «Zisch ab!» sagte sie mehrmals, doch der Kater hörte nicht zu. Als Clara keine Geduld mehr hatte stürmte sie so schnell sie konnte die Treppe hoch. Der Kater sprang. Nicht etwa zur Seite oder nach hinten, sondern direkt auf Clara zu. Als sie aufwachte spürte sie Blut über die Nase fliessen. Ihr wurde es schlecht. Nachdem Claras Mutter sie zum Arzt brachte, redete sie davon, dass sie zu ihrer Tante, namens Isa hinfahren müssten. Clara wusste nicht einmal, dass sie eine Tante hätte und war überrascht von dieser Situation. Doch war ein Kratzer von einem schwarzen Kater wirklich so tragisch? Als sie angekommen waren, war Clara ein bisschen verwirrt, denn es war sehr düstern und anders als sie es normalerweise kannte. Sie sah eine Frau mit einer Eule auf der Schulter. Es war ihre Tante. Als sie hereinkam erfährt Clara vieles neues, zum einten das sie eine Wildhexe ist. Doch noch schrecklicher für sie war, dass sie bei Tante Isa für eine längere Zeit bleiben musste, denn sie war kein gewöhnliches Kind...

Und erst dann begann das Abenteuer einer Wildhexe…

 

Meine Meinung:

Als ich erfahren habe, dass ich ein Buch lesen musste und dazu noch eine Buchkritik schreiben soll, war ich nicht sehr davon überzeugt. Doch als ich damit angefangen habe zu lesen, habe ich mich immer mehr und mehr interessiert und wollte nur noch weiterlesen.

Dieses Buch, finde ich persönlich, ist sehr gut umgesetzt. Es hat einen normalen Start, beidem man sich nichts besonders denken kann, doch mit der Zeit dann wurde es immer interessanter und man will immer wissen, was als nächstes geschehen wird. Es keine realistische Geschichte gewesen, doch es war so gut beschrieben, sodass ich mir alles exakt vorstellen konnte, das war noch spannend. Für mich war es wie ein Buch zu lesen und gleichzeitig hatte ich wie einen Film im Kopf. Manche Stellen waren beängstigend, denn es war so als würde man eine neue Welt kennenlernen.

Fazit:

Ich bin sehr positiv beeindruckt, wie spannend es war und ich könnte mir vorstellen, dass es auch andere spannend finden könnten, weswegen ich es gerne weiterempfehlen würde.

                              

                                                                                                                                                   Lejdina K.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Wildhexe - Die Feuerprobe (01) (ISBN: 9783893534647)K

Rezension zu "Wildhexe - Die Feuerprobe (01)" von Lene Kaaberbøl

Geschichte über Mut und Selbstvertrauen fùr groß und klein
KeksTrommelvor 9 Monaten

Klara wird von einem Kater gekratzt, erkrankt schwer und ihre Mutter bringt sie zu Tante Isa, die Klara bis dahin noch nicht kannte. Dort erfährt sie, dass es eine Wildhexe ist und was es bedeutet. Kurz darauf wird Klara von Chimära bedroht. Auch bei Wildhexen gibt es ein Gericht. Klara erhebt Anklage und Chimära verlangt, dass Klara die Feuerprobe macht, um zu beweisen,dass sie nicht lügt. Kann Klara das scnaffen?

Klara ist meiner Meinung nach ein gut gelungener Charakter. Sie zeigt deutlich, dass sie sich zwar erst einmal bei neuen Situationen fürchtet, jedoch sich durchaus auch etwas traut und deren Mut belohnt wird.

Chimära hingegen ist irgendwie mit Hass gefüllt, aber ihre Motive werden nicht bekannt gegeben, was ich ein wenig schade finde.

Isa ist lieb, bemüht sich sehr, aber auch hier fehlen Hintergrundinformationen. Warum hat sie keinen Kontakt zu ihrer Schwester? Warum lebt sie einsam und zurück gezogen in dem Wald? Ist das ein Muss als Wildhexe? Mit Tieren kann man ja eigentlich fast überall wohnen.

Karla, die mit Klara die Sinne einer Wildhexe lernen soll, deutet oft an, dass sie eben eine sehr gute Wildhe e werden mhss. Auch hier ist unklar, was sie damit meint, warum sie es zwingend muss.

Die Geschichte ist spannend erzählt. Die Musik dazwischen fand ich ein wenig störend, aber passte zur Thematik und sollte wohl das Ende eines Kapitels bedeuten.

Man kann aus der Geschichte lernen, dass Unrecht zwar machtvoll erscheint, aber nicht siegen kann. Man sollte gegen unrecht angehen und es sich nicht gefallen lassen. Auch zeigt die Geschichte, dass man zwar berechtigter Weise Angst vor schwierigen Situationen haben darf, es sich jedoch lohnt, mutig zu sein und man so auch schwierige Situationen meistern kann. Zudem kann man meist mehr, als man sich selbst zutraut.

Alles ineinem mag ich nur einen Stern abziehen. Denn auch wenn bisher Informationen fehlen und die Musik nicht so mein Fall war, ist dieses Buch absolut empfehlenswert und es gibt auch noch weitere Teile. Ich denke, Eltern sollten besonders ängstlichen Kindern,  denen jegliches Selbstvertrauen fehlt, dieses aBuch oder Hörbuch geben und ihnen diese Geschichte an die Hand geben. Vielleicht hilft es den Kindern, zu hören, was Mut bewirken kann und das es hilft, an sich selbst zu glauben. Und Musik ist nun mal eben Geschmackssache und sie passt halt siper zu der Geschichte.

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Wildhexe - Die Feuerprobe (ISBN: 9783423626231)O

Rezension zu "Wildhexe - Die Feuerprobe" von Lene Kaaberbøl

Tolles Buch
officalliliivor 2 Jahren

Das Buch ist sehr schön zu lesen und ich empfehle es eher für Mädchen von 11 bis 15 Jahren. Die Geschichte das ein Mädchen plötzlich zu einer Wildhexe wird ist sehr spannend mit zu verfolgen

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks