Lene Kaaberbøl

 4.3 Sterne bei 314 Bewertungen

Lebenslauf von Lene Kaaberbøl

Lene Kaaberbøl wurde 1960 in Kopenhagen geboren und zählt zu den bekanntesten dänischen Kinderbuchautorinnen. Bevor sie sich hauptberuflich dem Schreiben widmete, arbeitete sie als Englischlehrerin und Übersetzerin. Mit 15 Jahren veröffentlichte sie ihren ersten Roman und hat seitdem über 30 Kinder- und Jugendbücher geschrieben. Für ihre Romane zur Disney-Serie W.I.T.C.H. wurde sie 2002 mit dem Preis „Walt Disney Writer of the Year“ ausgezeichnet. Außerdem wurde ihr 2012 der wichtigste Kinderbuchpreis Dänemarks, der Orla-Preis des staatlichen Fernsehens, verliehen.

Neue Bücher

Wildhexe - Die Feuerprobe

 (4)
Neu erschienen am 21.09.2018 als Taschenbuch bei dtv Verlagsgesellschaft.

Alle Bücher von Lene Kaaberbøl

Sortieren:
Buchformat:
Wildhexe - Die Feuerprobe

Wildhexe - Die Feuerprobe

 (89)
Erschienen am 22.04.2016
Wildhexe - Die Botschaft des Falken

Wildhexe - Die Botschaft des Falken

 (47)
Erschienen am 22.07.2016
Wildhexe - Chimäras Rache

Wildhexe - Chimäras Rache

 (38)
Erschienen am 28.07.2014
Wildhexe - Blutsschwester

Wildhexe - Blutsschwester

 (28)
Erschienen am 10.02.2017
Wildhexe - Das Labyrinth der Vergangenheit

Wildhexe - Das Labyrinth der Vergangenheit

 (21)
Erschienen am 07.04.2017
Wildhexe - Das Versprechen

Wildhexe - Das Versprechen

 (16)
Erschienen am 27.07.2015
Die Lieferung

Die Lieferung

 (13)
Erschienen am 01.12.2010
Katriona und die Gilde der Silberreiter

Katriona und die Gilde der Silberreiter

 (10)
Erschienen am 13.01.2014

Neue Rezensionen zu Lene Kaaberbøl

Neu
W

Rezension zu "Wildhexe - Das Labyrinth der Vergangenheit" von Lene Kaaberbøl

#wennausbuechernliebewird
WennausBuechernLiebewirdvor 8 Monaten

Dieses Buch ist kein Highfantasy-Buch. Ich vermute es wurde für Kinder im Alter von 8-12 Jahren geschrieben.

Die Sätze sind einfach geschrieben und man kann dem Buch sehr gut folgen.

Die Geschichte ist mega schön und ich liebe sie. Wie man einfach an diesem Buch merkt, dass selbst die beste Freundin einem in den Rücken fallen kann. 

Ich fand, dass das Buch ein Wegweiser für Kinder sein könnte und sie auf die spätere Welt vorbereiten kann. Natürlich weiss ich nicht, was sich die Autorin beim Schreiben dieses Buch vorgestellt hat. Ich kann schließlich nur meine subjektive Meinung euch mitteilen.

Man verfolgt die Protagonistin bei der Rettung.

Clara (Protagonistin) find ich mega sympathisch und ich kann sagen, sie hat sich ganz heimlich einen kleinen Platz in meinem Herzen ergattert.

Am Anfang hatte ich Probleme sie und ihre Cousine Kahla auseinander zu halten, jedoch dann ist etwas passiert und danach wusste ich wer wer ist.

Kommentieren0
1
Teilen
kidsfun72s avatar

Rezension zu "Wildhexe - Das Labyrinth der Vergangenheit (05)" von Lene Kaaberbøl

Neue Aufgaben für Clara. Kann sie sich als Wildhexe behaupten?
kidsfun72vor 9 Monaten

Kaum hat sich Clara von dem letzten Abenteuer erholt wartet auch schon das Nächste auf sie. Noch steckt ihr der Kampf in der Grotte, bei den Bravita Blutsschwestern , die sich aus ihrem 400 Jahre alten Gefängnis befreien wollte in den Knochen und Tante Isa, Shanaia, Frau Pomeranze und Meister Millaconda liegen immer noch erstarrt im Hexenkreis. Clara hat auch nicht wirklich eine Idee, wie sie sie aus dem Zustand befreien kann.  Und  nun wartet auch noch ein Neues Problem auf sie. Bei einem fürchterlichen Gemetzel müssen fast alle Raben der Rabenmütter ihr Leben lassen. Es bleiben nur noch die Eier der Raben in einem geheimen Versteck. Als auch sie dann noch bis auf eins zerstört wurden, gerät die Wilde Welt gänzlich aus den Fugen. Kahla ist auf der Flucht mit den letzen verbliebenen Rabenei. Clara verfolgt sie völlig ratlos bis zu ihrem Zuhause. Dort erlebt sie eine Überraschung, auf die sie nicht gefasst war. Sie entdeckt ein geheimes Versteck aus Wurzel das man nicht so ohne weiteres findet. Nun gilt es das Letzte Ei zu retten um das Gleichgewicht wieder herzustellen und ihren Freunden zu helfen. Sie muss sich mit Schlangen auseinander setzten und Oscar hilft ihr dabei.

Clara als Figur wachst mit ihren Aufgaben und übernimmt immer mehr Verantwortung so wie es die Zielgruppe auch tun sollte. Sie wird hier durch die Sprecherin Ulrike C. Tscharre so in Szene gesetzt das man sowohl die aufsteigende angst als auch die Entschlossenheit gut stimmlich voneinander trennen kann. Sehr gut stellt sie auch alle mit und Gegenspieler und deren Charaktere durch ihre Stimme dar. Die Lesung wirkt nicht kitschig sondern baut eine Spannung auf, so dass man unbedingt wissen möchte wie es weiter geht. Der vierte Band ist auch wie die Vorgänger recht düster, und stellt dass die Wilde der Welt nicht nur als schön und heiter dar sondern auch ihre Gefahren birgt was durch die teilweise hinterlegte Musik gut zum Ausdruck bringt. Dieses Mal werden die Zaubersprüche sogar in einer Art Rap wiedergegeben. Tolle Idee.  Dadurch wird die Serie der Wildhexe auch für ein älteres Publikum recht interessant.  Dieser Band ist ohne Richtigen Abschluss und es bleibt offen wie es weiter gehen wird. Wer einmal mit dieser Reihe begonnen hat will natürlich auch wissen wie es weiter geht und so verbirgt sich ein gewisser Suchtfaktor nach den Wildhexen Büchern beziehungsweise Hörbüchern.

Kommentieren0
0
Teilen
kidsfun72s avatar

Rezension zu "Wildhexe - Blutsschwester (04)" von Lene Kaaberbøl

Claras 13. Geburtstag steht bevor – ein wichtiges Ereignis im Leben einer Wildhexe.
kidsfun72vor 9 Monaten

Clara ist nun schon fast 13 und sollte sich nun entscheiden welche Art Wildhexe sie nun sein möchte. Hierzu dient die Dreizehnjahresnacht. Aber ihre Mutter die selbst eine Wildhexe ist und keine gute Erinnerung an diese Nacht hat will das verhindern. Ihr Vater hatte von nichts eine Ahnung und lebte von ihrer Mama getrennt. Mit ein wenig List hat Clara durchgesetzt dass sie ihren Geburtstag bei ihrer Tante Isa feiern kann mit den Tieren und ihren Freunden. Ihre Mutter war recht genervt von der ganzen Wildhexerei und wollte noch vor der Nacht zurück in die Zivilisation. Doch bei der Rückfahrt stürzte ein Baum auf das Auto und verhinderte so die Rückfahrt. Ihre Mutter gerät in Panik und verrät dabei ungewollt das vor Clara bislang wohlbehütete Geheimnis. Dann verschwindet auch noch ihr ahnungsloser Vater und so gerät alles endgültig aus den Fugen. Nur Clara behält einen kühlen Kopf und lässt sich von ihrer Bestimmung in die Dreizehnjahresnacht führen. Alles, was sie dort erlebt, scheint zunächst einfach und einiges unverständlich. Aber bald darauf findet sie einiges in einem Alptraum wieder. Es geht um ihr Blut, das ein lange gefangenes und unheilbringendes Wesen aus der Gefangenschaft befreien kann. Ihre Wildfreunde und sie versuchen nun alles wieder in Lot zu bringen und das Schlimmste zu verhindern.

Clara als Figur wachst mit ihren Aufgaben und übernimmt immer mehr Verantwortung so wie es die Zielgruppe auch tun sollte. Sie wird hier durch die Sprecherin Ulrike C. Tscharre so in Szene gesetzt das man sowohl die aufsteigende angst als auch die Entschlossenheit gut stimmlich voneinander trennen kann. Sehr gut stellt sie auch alle mit und Gegenspieler und deren Charaktere durch ihre Stimme dar. Die Lesung wirkt nicht kitschig sondern baut eine Spannung auf, so dass man unbedingt wissen möchte wie es weiter geht. Der vierte Band ist auch wie die Vorgänger recht düster, und stellt dass die Wilde der Welt nicht nur als schön und heiter dar sondern auch ihre Gefahren birgt was durch die teilweise hinterlegte Musik gut zum Ausdruck bringt. Dadurch wird die Serie der Wildhexe auch für ein älteres Publikum recht interessant. Wer einmal mit dieser Reihe begonnen hat will natürlich auch wissen wie es weiter geht und so verbirgt sich ein gewisser Suchtfaktor nach den Wildhexen Büchern beziehungsweise Hörbüchern.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 230 Bibliotheken

auf 59 Wunschlisten

von 10 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks