Lene Kaaberbøl Schmutziger Tod

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schmutziger Tod“ von Lene Kaaberbøl

Ein brisanter Fund verheißt einem Jungen ein neues Leben … doch er bringt den Tod In einem verfallenen ungarischen Militärkrankenhaus stößt ein Roma-Junge auf einen Behälter mit radioaktivem Material. Er bietet seinen Fund im Internet zum Kauf an – und es meldet sich ein Interessent aus Dänemark. Die Krankenschwester Nina Borg wird zu einer Gruppe illegal in Kopenhagen lebender Roma gerufen, unter denen eine mysteriöse Krankheit wütet. Doch erst, als das Leiden als Strahlenkrankheit diagnostiziert wird, ahnt Nina das wahre Ausmaß des Schreckens. Aber der ungarische Junge, der zuletzt zu der Gruppe stieß, ist spurlos verschwunden – und mit ihm sein tödliches Geheimnis …

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Brut - Sie sind da

Was für ein Buch - die nächsten Tage wird jede Zimmerecke genau kontrolliert ;-)

Lissy77

Kalte Seele, dunkles Herz

Spannende Story - musste immer weiter lesen...

Sunshine29

Das stumme Mädchen

Eine gute Story die immer mehr Spannung aufbait

Lyreen

Du sollst nicht leben

interessant zu lesen, aber so richtig gepackt hat mich dieser Thriller nicht.

Ekcnew

Kreuzschnitt

Spannender Krimi

Amber144

Ich soll nicht lügen

Sarah J. Naughton ist ein wirklich tolles Buch gelungen, das grausam, krank, spannend und bei all dem wirklich gut lesbar ist.

HappySteffi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Du hast getan, was Du konntest....

    Schmutziger Tod
    abuelita

    abuelita

    05. March 2015 um 19:14

    In einem verfallenen ungarischen Militärkrankenhaus stößt ein Roma-Junge auf einen Behälter mit radioaktivem Material. Er bietet seinen Fund im Internet zum Kauf an, hofft er doch, dass das ärmliche Leben seiner Familie dann damit ein Ende hat. Es meldet sich auch wirklich ein Interessent und Tamas und seine gefährliche Fracht werden nach Dänemark geschleust. Hier taucht der Junge bei einer Gruppe illegaler Einwanderer unter. Immer mehr von diesen erkranken an einer seltsamen mysteriösen Krankheit und Krankenschwester Nina Borg weiss auch nicht so recht weiter. Erst als sie selber betroffen ist und in eine Klinik eingeliefert wird, kommt Licht ins Dunkel –und eine entsetzliche Diagnose heraus. Daraufhin beginnt eine fieberhaft Suche nach dem Roma-Jungen Tamas….. Mir das das Buch sehr gut gefallen, auch wenn es einige doch recht unrealistische Szenen gibt und manches so in dieser Art und Weise nur schwer vorstellbar ist. Aber trotzdem nimmt das Buch einen mit auf eine spannende  Reise, die von Fremdenfeindlichkeit, Terror und Gewalt, aber auch: Verständnis und Mitgefühl, geprägt ist. Die Personen sind allesamt so gut gezeichnet, dass man manch einen förmlich vor sich sieht. Die Spannung nimmt kontinuierlich zu und vor allem wartet der Leser natürlich gespannt auf die Auflösung. Diese ist dann doch sehr überraschend (und trotz allem auch etwas zum Schmunzeln….) – gehört allerdings auch zu den Dingen, die ich nicht sehr real finde….

    Mehr