Lene Kaaberbøl Wildhexe - Das Versprechen

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(11)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wildhexe - Das Versprechen“ von Lene Kaaberbøl

Nur ganz knapp entkommen Clara und ihre Freunde einem Schwarm gefährlicher Bombardierkäfer. Der Angriff kam von Bravita Blutsschwester, die es nicht nur auf Clara, sondern auch auf deren Mutter abgesehen hat. Sie will die über viele Jahre ungenutzten Kräfte der alten Wildhexe endgültig an sich reißen. Nur so kann sie die Herrschaft über die Wilde Welt und damit über alle Tiere und die anderen Hexen erlangen. Clara setzt alles in Bewegung, um das zu verhindern. Doch gibt es überhaupt eine Möglichkeit, Blutsschwester ein für alle Mal zu besiegen? Im dramatischen Finale der beliebten Kinderbuchserie erlebt die Wildhexe Clara ihr größtes Abenteuer. Und sie braucht all ihre Magie, um es zu bestehen!

Ein toller epischer Abschluss der Wildhexenreihe, kein Vergleich zu den anderen Büchern der Reihe!

— HannaWiesner

Ein gelungener Abschluss. Wirkt zwar etwas zu gewollt, aber trotzdem gut.^^

— Bella233

Gutes Kinderbuch.

— Keri

siehe Rezension von "Die Feuerprobe"

— mary_stuart

Krönender Abschluss der Reihe! Clara findet neuen Mut durch ihre Freunde und freundet sich mit den letzten Tieren ihrer Art an.

— Icelegs

Stöbern in Kinderbücher

Wortwächter

Ich möchte auch ein Wortwächter sein. Das Buch muss man einfach Lieben! Weil es für Bücherwürmer geschrieben ist.

FoxisBuecherschrank

Was du niemals tun solltest, wenn du unsichtbar bist

Schräg, kurzweilig, spannend - eine absolute Leseempfehlung für ein etwas jüngeres Publikum!

_hellomybook_

Rosa Rosenherz - Im Zauberschloss der Herzenswünsche

Sehr süßes rosa Mädchenbuch für alle, denen Erdbeerinchen Erdbeerfee zu rot ist ;-) Traumhafte Illustrationen!

Cailess

Chloé und die rosarote Brille

Tolles Buch. Mit ganz viel Liebe.

Musikpferd

Nevermoor

Ein wundervoller Fantastischer Einstieg nach Nevermoor beginnt!!! 💖💖💖

Solara300

Ein Freund wie kein anderer

wunderschöne Geschichte über Freundschaft, Mut, Familie und die Überwindung von Vorurteilen - mit zauberhaften Illustrationen

Knigaljub

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Finales Ende

    Wildhexe - Das Versprechen

    Seelensplitter

    30. August 2017 um 14:18

    Meine Meinung zum finalen Abschlussband:WildhexeDas VersprechenErwartung:Diesen Punkt erfahrt ihr wie stets auf meinem Blog.Inhalt in meinen Worten:Clara steht vor der größten Aufgabe ihres Lebens. Einerseits muss Sie sich gegen die Blutsschwester zur Wehr setzen, andererseits muss sie für die Tiere, die ihr anvertraut sind, sorgen. Wie wird sie das in den Einklang bringen, und was wird das letzte Opfer sein?Wird die Tante von ihr wieder erwachen, wie geht es mit den Raben weiter, und was bedeutet Freundschaft und wie wichtig kann ein Name sein, das erfahrt ihr in diesem finalen Ende der Reihe.Wie ich den Abschluss empfand:Seltsam, dass ich jetzt wirklich Abschied von Clara nehmen muss. Mich hat die Geschichte um Clara und ihren Wildsinn und auch der Wildhexen irre in ihren Bann gezogen, nicht nur weil es eine Geschichte ist, die an Harry Potter angelehnt ist und doch so ganz anders ist. Einfach ein Buch für Mädels, sondern gerade weil es eine ganz besondere eigene Geschichte ist, die einlädt zu träumen, selbst großes zu schaffen.Deswegen fällt es mir wahrlich nicht leicht mich von Clara zu trennen, gerade weil irgendwie doch noch das ein oder andere ein bisschen offen ist, aber dafür kann Clara sich in meinen Gedanken weiter entwickeln, was auch nicht schlecht ist. Zumindest ist die Gefahr gebannt, oder auch nicht, das soll euch das Buch aber bitte selbst kundtun.Charaktere:Clara ist sehr gewachsen, im ersten Band war sie schüchtern, ja sehr klein und jung, obwohl nur zwei/drei Jahre vergangen sind in der Reihe ist sie deutlich gewachsen an innerer Stärke, an ihrem Wunsch für andere dazu sein. Sie hat einerseits viel verloren und andererseits so enorm viel dazu gewonnen. Ich finde, Clara hat sich gut entwickelt.Auch die Beziehung zu ihrem besten Freund finde ich sehr angenehm, gerade weil beide auf einander angewiesen sind, und doch so eigenständig sind, das beide sich entfalten und entwickeln dürfen. Eine Freundschaft, die jedem Menschen gut tun würde.Die anderen Figuren wie Nichts, Clara´s Familie, die Rabenwächter und so viele andere Figuren unterstützen das Buch und die Geschichte, so das ich das Gefühl hatte, es gibt nicht nur Clara und die wilde Welt sondern es gibt so viel mehr außen herum, das schaffte die Autorin richtig toll!Botschaft des Buches:Kann ich der Blutsschwester das Übel nehmen, was Sie getan hat? Wenn sie im Nachgang eigentlich nur etwas erreichen wollte, was aber gar nicht in der Art und Weise wie Bravita das wollte, zu lösen gilt? Deswegen finde ich den Auftrag den Clara hat, sehr wertvoll.Auch für uns gilt der Auftrag, achte die Welt, pass auf sie auf, vergeude keine Ressourcen sondern setze sie sinnvoll ein. Betrachte Tiere nicht als eine Sache, sie sind nicht weniger wert, nur weil sie nicht die menschliche Sprache sprechen. Eine Botschaft die wir eigentlich alle beherzigen sollten, und doch ertappe auch ich mich, wie schnell man etwas vergeudet, wie schnell etwas an Wert zu verlieren scheint, obwohl es wertvoll ist.Einfach eine tolle Botschaft die ich am Ende erwartet hatte.Fazit/Empfehlung:Ich bin von der Geschichte und über die Reihe der kleinen Wildhexe sehr angetan, sie berührte, ermutigte und lud ein, einfach mal weiter zu denken. Was ich toll finde, das es ähnliche Bezüge zu Harry Potter gibt und es doch ganz anders verläuft, als ich vielleicht erwartet hatte.Clara ist eine Heldin, die lernt, sich selbst zu vertrauen, Freundschaften zu knüpfen und dabei sich selbst nicht zu verlieren, auch wenn sie selbst im Wandel steht.Einige tolle Botschaften, die man auch im Hier und Jetzt, umsetzen kann, die einladen über das was selbstverständlich ist, tiefer zu blicken, zu erkennen, es ist nicht selbstverständlich. Für manche Dinge muss man kämpfen, andere werden einem geschenkt.Deswegen empfehle ich diese Kinderbuchreihe. Sie ist besonders und einfach toll!Bewertung:Ich möchte dem Finalen Band gerne fünf Sterne geben. Ich kam schon lange nicht mehr an einem Stück durch ein Buch, doch mit Clara war es möglich. Dazu gibt es tolle Denkansätze die ich umsetzen kann, auch ohne eine kleine Wildhexe zu sein, und das beste ist für mich das Tiere einen ganz besonderen Stellenwert in der Geschichte haben.

    Mehr
  • Ein gelungener Abschluss der 6-teiligen Wildhexen-Reihe

    Wildhexe - Das Versprechen

    Bella233

    03. August 2016 um 20:19

    Wildhexe - Das Versprechen von der dänischen Autorin Lene Kaaberbøl ist der 5. Band der Wildhexen-Reihe und 2016 im Carl Hanser Verlag erschienen. Zum Inhalt:Bravita Blutschwester setzt alles daran endlich zurückzukehren. Dafür schickt sie Bombadierkäfer los, um die Magie von Clara an sich zu reißen. Doch Clara ist längst nicht mehr so wehrlos, wie bei den ersten Attacken von Chimära oder Bravita. Sie hat jede Menge dazugelernt und stellt sich schließlich gemeinsam mit ihrem Hexenkreis ihrer wohl größten Herausforderung.Eigene Meinung:Es werden nochmals einige interessante Geheimnisse gelüftet und auch diesmal gibt es ein paar spannende Wendungen. Am Ende wirkt das ende aber irgenwie zu sehr gekünstelt und kommt mir persönlich auch etwas zu schnell daher. Trotzdem ist ess ein gelungener Abschluss. deshalb gebe ich eine klare Leseempfehkung, sowie 4 Sterne. :-)

    Mehr
  • Blutsschwesters letzter Kampf

    Wildhexe - Das Versprechen

    R_Manthey

    31. July 2015 um 16:31

    Nachdem Clara und ihre Freunde im fünften Band der von ihrer Mutter ferngesteuerten Kahla gefolgt sind, um das entführte Rabenjunge zu befreien, wollen sie sich nach ihrem Erfolg auf Kahlas Sonneninsel von diesem Abenteuer erholen. Doch Bravita Blutsschwester gönnt ihnen keine Pause. Am Strand wird Clara von einem Geier angegriffen, der ihr eine tiefe Fleischwunde zufügt. Sofort beschließen alle, die Rabenjungen auf dem schnellsten Wege zurück zu den Rabenmüttern zu bringen, damit überhaupt noch eine Chance besteht, die im Hexenkreis gefangenen Wildhexen wieder ins Leben zurückzuholen und Bravita zu besiegen. Die wütende Blutsschwester setzt all ihre Möglichkeiten ein, um genau das zu verhindern. Ebenso wie Clara will sie die Wilde Welt retten, die sie vom Menschen bedroht sieht. Aber anders als die junge Wildhexe glaubt Bravita, dass sie das nur erreichen kann, wenn sie alles Wilde beherrscht. In dieser Auseinandersetzung kann es nur eine Siegerin geben ... Auch der letzte Band steht seinen Vorgängern in Spannung und Dramatik nicht nach. Die vielen Handlungsfäden aus den anderen Bänden werden von der Autorin im Endkampf zusammengefügt, aus dessen Ergebnis sich alles andere ergeben muss. Schade, dass mit diesem Buch die ganze wunderbare Geschichte ihr Ende findet.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks