Lene Kaaberbøl Wildhexe - Die Botschaft des Falken

(40)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(19)
(16)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wildhexe - Die Botschaft des Falken“ von Lene Kaaberbøl

<p>Die Bestseller-Reihe im Taschenbuch</p><br /><p>In Band 2 beweist Clara ihren Mut und ihre Entschlossenheit. Denn sie erhält eine geheimnisvolle Nachricht eines Turmfalken, die ein Hilferuf ist. Sie nimmt die Spur auf und gelangt in ein abgelegenes Haus. Chimära, eine alte Wildhexe und Claras erklärte Feindin, hält hier seltsame Geschöpfe gefangen und erwartet sie schon.</p>

Gelungene Fortsetzung! Noch ergreifender und Spannender als der erste Teil!

— Anki2002

Grandioser zweiter Teil!

— Buchmaid

Nicht so gut wie der Erste, aber lesenswert. 😻

— Bella233

Ein wunderschöner zweiter Teil, der zwar spannender ist, da einfach mehr passiert, einen aber nicht mehr so verzaubert, wie der erste Band!

— LovetheSunKisstheRain

Junges, unsicheres Mädchen rettet mit Hexenmagie und magischen Tieren ihre entführten Freunde aus einem düsteren Haus.

— Bücherfüllhorn-Blog

Stöbern in Kinderbücher

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Eine Fünf in Mathe, eine abgebissene Gummischlange...und ein ganz und gar zauberhaftes Kinderbuch!

kruemelmonster798

Der Weihnachtosaurus

Ein absolutes Must-Have. Überzeugt in allen Bereichen und sollte in jedem Kinderzimmer vorhanden sein.

lexana

FAYRA - Das Herz der Phönixtochter

Nina Blazon schafft es wieder einmal uns zu verzaubern.

Nora_ES

Die verkehrte Stadt. Die wahrscheinlich seltsamste Geschichte, die du je gelesen hast

Eine phantasievolle Geschichte die mir sehr gefallen hat

Nachtschwärmer

Die Geheimnisse von Ravenstorm Island - Der schlafende Drache

Spannung, Magie, fantasievolle Wesen, es fesselt mit seiner Geschichte, begeistert mit seinen Charakteren- ein wahres All-Age Kinderbuch

Buchraettin

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Es ist eine spannende Kriminalgeschichte, die zum Mitermitteln einlädt mit einem besonderen Flair durch das Kaufhaus

Buchraettin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Es geht wunderschön weiter.

    Wildhexe - Die Botschaft des Falken

    Seelensplitter

    21. August 2016 um 09:21

    Meine Meinung zum Buch: Wildhexe Die Botschaft des FalkenErwartung und Aufmerksamkeit:Diesen Punkt findet ihr wie stets auf meinem Original Beitrag bei mir auf dem Blog :).Inhalt in meinen Worten:Dieses mal wird Claras Mut bis auf die äußerste Spitze getrieben, in der Schule klappt es zwar gerade nicht so gut, vor allem weil ein gewisser Mitschüler seinen Mund nicht halten konnte, sowie ein anderer sie auch noch ärgert, doch in der freien Wildbahn muss sie zeigen, was in ihr steckt und somit kommt sie einem Geheimnis auf der Spur, dass ihr mehr als nur ein Abenteuer beschert. Sie erkennt, das Leben wertvoll ist.Doch welche Abenteuer sie wirklich erlebt? Das solltet ihr euch selbst erlesen.Wie fand ich das Buch?Ich hatte schon Angst, das mich der zweite Teil nicht so erreichen wird, denn oft ist es so, wenn man eine mehrteilige Reihe hat, das diverse Zwischenteile nicht so gut sind, wie das erste Buch. Doch genau hier ist es anders. Mir hat der zweite Teil sehr gut gefallen, es ist aber nicht ganz mit Band 1 zu vergleichen sondern es ist auch ohne Vorkenntnisse gut zu lesen. Und ist in sich eigenständig, dennoch baut das Buch auch auf Teil 1 auf.Themen im Buch:Was mir wirklich gut gefallen hat, waren die Zwischentöne im Buch. Wie das auch Philosophische Gedanken zu entdecken sind, doch in der Rezension werde ich euch nicht genau erklären was in diesem Buch dran gekommen ist, sonst würde ich euch unnötig spoilern.Jedoch die Themen sind vor allem eines:Vergessen (Wie geht man selbst und das Umfeld damit um?)Leben, am wann ist ein Leben lebenswert, und wie kann man trotz unangenehmen Situationen ein Leben schön gestalten.Was ist Freiheit?Was ist Freundschaft?Was ist Liebe?Diese Punkte findet ihr in diesem Buch interessant dargestellt.Charaktere:Finde ich rundherum gelungen. Ich muss sogar sagen, mir hat nichts gefehlt. Einfach perfekt abgerundet und gestaltet. Was ich aber auch toll finde, dass eben nicht nur die Charaktere wunderbar gefeilt waren, sondern auch die Umgebungen bildlich vor mir lagen, weil die Autorin darin wirklich viel Herzblut steckte!Spannung:Obwohl das Buch sehr kurz ist, so ist es dennoch spannend und auch ich als Erwachsene durfte in diesem Buch so einiges erkennen, was ich vielleicht so gar nicht in einem Kinder und Jugendbuch erwartet hätte. Doch genau das machte den Reiz aus.Fazit:Ein gelungener zweiter Teil, der mich richtig fesseln konnte.Sterne:Ich vergebe 5 Sterne.

    Mehr
    • 2
  • Toller zweiter Teil !

    Wildhexe - Die Botschaft des Falken

    Buchmaid

    12. August 2016 um 11:19

    Auch bei diesem Buch handelt es sich um ein Rezensions Exemplar direkt vom Verlag! Danke dafür! Wie bereits im Band 1 blieb es auch in Band 2 sehr spannend! Jedoch war dieser Teil etwas düsterer als der erste! Clara wächst an ihren Aufgaben und entwickelt sich weiter. Es macht Spaß das mitzuerleben. Man fiebert wieder mit ihr mit wärend dem Abenteuer das sie erlebt. Das Buch kann Kindern das Selbstvertrauen in sich selbst stärken und das man Mut haben muss im Leben. Ich werde dieses Buch auf jeden Fall in meiner Einrichtung in der ich arbeite vorlesen. Ich bin mir sicher, das gerade die älteren Kinder sehr viel Spaß daran haben werden.  Zum Schreibstil der Autorin und zum Aufbau des Buches kann man sagen, das sich nicht wirklich etwas verändert hat im Vergleich zum ersten Band. Ebenso können die Kinder aus diesem Teil etwas über das Thema Freundschaft lernen. Denn die Freundschaft zwischen Clara und Oscar wird in diesem Teil auf die Probe gestellt. Es bleibt spannend wie es in den nächsten Teilen der Reihe zwischen ihnen weiter geht!! Ebenso macht das Buch Lust darauf, zu erfahren, wie sich Clara weiter entwickeln wird und wo sie ihr Weg hinverschlagen wird.

    Mehr
  • Eine kleine Hexe mit großen Fähigkeiten

    Wildhexe - Die Botschaft des Falken

    Bella233

    05. July 2016 um 20:56

    Wildhexe - Die Botschaft des Falken von Autorin Lene Kaaberbøl ist der 2. Band der Wildhexen-Saga und 2013 im Carl Hanser Verlag erschienen. Zum Inhalt:Nachdem die junge Hexe Clara im letzten Band die Feuerprobe bestehen und so der Gefangenschaft der Hexe Chimära entgehen konnte, erhält sie diesmal eine mysteriöse Botschaft von einem Falken. Sie folgt dem Ruf und findet die wildhexe Shania schwer verletzt. Als auch noch ihr bester Freund Oscar und ihre Tante Isa verschwinden, kann sie nicht anders und muss sich auf die Suche nach ihren Freunden bzw. ihrer Tante machen. Dabei gerät sie einmal mehr in die Fänge der Hexe Chimära, die ganz eigene Ziele verfolgt.  Eigene Meinung:Der Schreibstil ist sehr schön. Allerdings habe ich die frechen Passagen von Kater irgendwie vermisst. Auch dieser Band kann mit viel Fantasie und neuen Ideen bestechen. Irgendwie haben mir die Aufgaben des ersten Bandes und die Wesen bzw. so alles insgesmat etwas besser gefallen. Ich gebe trotzdem 4 Sterne, eine klare Leseempfehlung an alle die fantasievolle Hexenbücher lieben (das gilt nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene ;-)) und freue mich auf Band 3. :-)

    Mehr
  • Magisch und ein wenig gruselig ….

    Wildhexe - Die Botschaft des Falken

    Bücherfüllhorn-Blog

    05. January 2016 um 20:18

    * * * Vorsicht Spoiler !  * * * Das hört sich jetzt dramatisch an – aber: Wieder fließt Blut am Anfang, im ersten Band wurde Clara vom „Kater“ gekratzt, im Band 2  „krallt“ der Falke sie aus Versehen (?) in den Arm, als sie auf dem Balkon in der neuen Wohnung ihres Vater steht. Es kommt mir so vor, als würde Clara zu ihrem eigenen Schutz so „gezeichnet“ werden, und man darf dahingehend gespannt sein, welche Aufgabe ihr Freund Oskar hat, mit dem sie im Kindesalter schon „Blutsbrüderschaft“ praktiziert hatte. Clara, die sich mit Shanaia im Park treffen sollte, findet diese schwer verletzt vor. Sie bringt Shanaia über die „wilden Wege“ zu Ihrer Tante Isa, und zum ersten mal ist Oskar mit dabei.  Es stellt sich heraus, das Shanaia von Claras Feindin Chimära angegriffen wurde. Chimära, die, wie sie herausfinden, sich jetzt sogenannte „Sklaventiere“ hält. Diese Tiere haben keinen eigenen Willen mehr, sondern hören nur noch auf das, was Chimära sagt. Clara hat sich seit dem ersten Band nicht wirklich weiterentwickelt. Sie selber denkt, sie hat einfach nur Glück gehabt, als sie Chimära im ersten Band besiegt hat. Auch in der Schule ist sie weiterhin klein und schüchtern. Als Shanaia sie um Hilfe bittet, lehnt sie ab, weil sie nicht glaubt, dass sie ihr helfen kann und sich überfordert fühlt. Oskar hingegen redet Clara ins Gewissen, Oskar glaubt an Clara, glaubt, dass Clara es schaffen kann. Es kommt zu einem Freundschaftsbruch, als Oskar kurze Zeit später in der Schule einem Freund von Claras „Superkräften“ erzählt. Clara ist bitter enttäuscht. Als Oskar, Tante Isa und Shanaia von Chimära entführt werden, muss Clara handeln. Sie wandelt über die wilden Wege nach Vestmark, dem zu Hause von Shanaia und muss gleich einen ersten Angriff von Chimäras Sklaven-Wildhunden überstehen und ahnt nun, was es mit „Viridians Blut“ auf sich hat. Nachdem sie ins Haus gelangt ist, befreit sie Chimäras Tochter aus einem Käfig, und ich vermute, dass dieser „Tochter“ sicherlich noch eine Aufgabe in den Folgebänden zukommt. Sie findet alle ihre Freunde, Oskar und Shanaia, und natürlich Tante Isa gefangen in einem Raum im Haus wieder. Leider tappt Clara auch in die Falle und wird durch dunkle Magie an einen anderen Ort katapultiert, wo sie sich Ihrer ärgsten Feinden, Chimära, alleine stellen muss. Aber Clara gewinnt mit Hilfe einiger Wildhexen-Ahnen das Duell mit Chimära, die daraufhin mal wieder verschwindet. Shanaia bleibt in Vestmark, ihrem zu Hause, Tante Isa kehrt in den Wald zurück und Oskar und Clara versöhnen sich.   Fazit: Alles in allem wieder schnell und einfach zu lesen. Auch wenn ich meinen würde, die „dunklen Mächte“ würden überhand nehmen, weil es einige gruselige, dunkle Textpassagen in dem Buch gibt. Spannend bis zur letzten Seite und ich liebe es besonders, wenn über die wilden Wege gewandert wird, das ist einfach sehr magisch. Clara sieht auf dem Cover noch sehr jung aus. Daher werden sich sicherlich jüngere Mädchen in der oft unsicheren Clara wiederfinden, und vielleicht wurde man auch schon mal von jemanden verraten/enttäuscht, wie Oskar von Clara, der das Geheimnis nicht für sich behalten konnte. Ich bin gespannt, wie sich Clara weiterentwickelt und ob aus Ihrer Freundschaft zu Oskar nicht in ferner Zukunft mehr entstehen könnte. Auch für mich als Erwachsene durchaus zu gut lesen. Dennoch vergebe ich nur vier Sterne, weil der Erzählton sich für mich noch etwas holprig und sperrig anhört. Da hoffe ich einfach auf Besserung und Ausschmückungen in den nächsten Bänden.

    Mehr
  • Magie ist kein Kinderspiel

    Wildhexe - Die Botschaft des Falken

    R_Manthey

    07. August 2015 um 12:30

    Eigentlich ist Clara Ask ein schüchternes zwölfjähriges Mädchen. Niemand außer ihrem Freund Oscar und ihrer Familie weiß, dass sie eine Wildhexe ist und über magische Fähigkeiten verfügt. Während Clara die neue Wohnung ihres Vaters inspiziert, segelt ein Turmfalke geradewegs durch die offene Balkontür auf sie zu und übergibt ihr einen Zettel, auf dem nur ein Ort und eine Uhrzeit stehen. Clara findet dort die Wildhexe Shanaia leblos vor. Zusammen mit Oscar schafft sie es, Shanaia zu Tante Isa zu bringen, die gerade noch im letzten Moment helfen kann. Erneut hatte die außer Kontrolle geratene Hexe Chimära ihre bösen Hände im Spiel. Wieder zu Kräften gekommen, erzählt Shanaia ihnen die traurige Geschichte ihrer Vertreibung aus Vestmark, wo sie einst als Waise aufwuchs. In Vestmark ruht ein Geheimnis, zu dem Clara den Schlüssel in sich trägt. Dort liegt ein Buch, das nur Clara lesen kann und für das sich Chimära brennend interessiert. Geschrieben wurde es vor langer Zeit von der Wildhexe Viridian im Kampf gegen das Vergessen. Viridian und Clara sind im Blute verbunden. Als Isa, Clara, Oscar und Shanaia in Vestmark eintreffen, kommt es nicht nur zu dunklen Ereignissen, sondern auch zu einem Kampf auf Leben und Tod zwischen Chimära und Clara. Die Fortsetzung des ersten fast märchenhaften Bandes dieser Geschichte gestaltet sich unerwartet düster und dramatisch. Hier zeigt sich, warum die Alterseinstufung für den ersten Band so überraschend hoch war. Für Kinder in Claras Alter ist diese Fortsetzung ein tolles Buch, wenngleich der Zauber des ersten Bandes hier durch einen unerbittlich ausgetragenen Konflikt im Reich der Magie ersetzt wird. Magie ist eben doch kein Kinderspiel.

    Mehr
  • Ein absoluter Hörgenuss (Teil 2)

    Wildhexe - Die Botschaft des Falken

    katja78

    12. March 2014 um 16:08

    Die Wildhexe Shanaia wird von einem Schwarm wilder Möwen angegriffen und kurz darauf verschwindet auch noch Claras Freund Oscar. Steckt Kimära hinter diesen Vorfällen? Und was bedeutet das Wort Viridian , das Clara immer wieder begegnet? Sie begibt sich auf die Suche und kommt dabei dem Geheimnis um Kimäras unheimliche Kräfte auf die Spur ... Lene Kaaberbol, 1960 in Kopenhagen geboren, ist eine der bekanntesten dänischen Kinderbuchautorinnen. Sie hat über 30 Bücher für Kinder und Jugendliche geschrieben, die in 25 Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet wurden. Sprecherin Ulrike C. Tscharre wurde 1972 in Bad Urach geboren und ließ sich nach dem Abitur an der Akademie für Darstellende Kunst in Ulm zur Schauspielerin ausbilden. Sie trat häufig in Kurzfilmen auf und debütierte 2002 in "Pöhlers Passagen" im Spielfilm. Für das Fernsehen hat sie in zahlreichen Filmen und Serien gespielt, u.a. im „Tatort“. Für ihre Rolle in der Serie „Im Angesicht des Verbrechens“ erhielt sie 2010 den Deutschen Fernsehpreis. Auch als Hörbuchsprecherin ist Ulrike C. Tscharre erfolgreich. Das Bild nimmt mich schon recht gut ein, vor allem macht es mich neugierig , wo ich nun schon Band 1 gehört habe. Der Falke, es kommt mir so vor als würde das Tier mit Clara kommunizieren, ihr den Weg zeigen oder so, zumindest ist da eine Art der Verständigung in der Mimik zu sehen. Die unschuldigen Züge Claras verblassen nun langsam, man sieht das sie mehr an Erfahrung gewonnen hat. Clara sticht hier ganz klar heraus, sie muss sich auf ihre Intuition verlassen und das Geheimnis von Wildhexe Shanaias Angriff und das Rätsel um Kimära Magie zu lösen. Ich finde die allgemeine Darstellung als Person, schön kindgerecht dargestellt. Lene Kaaberbøl schreibt sehr gradlinig und kindgerecht verpackt. Sie versteht es durch ihre Beschreibungen, die Geschichte zum Leben zu erwecken. Ich empfand es beim hören eher als eine magische Reise in ein Abenteuer auf einer anderen Welt, die es vielleicht sogar gibt, doch es weiss nur keiner! Man möchte Teil dieser Geschichte sein . Zudem werde ich Fan von Ulrike C. Tscharre. Ihre Art, das Buch mit ihrer Stimme den Schliff zu geben, den es braucht, begeistert mich wirklich sehr. Ein wenig gruselig wird es diesmal schon am Ende wenn es um die Offenbarung von Kimäras Geheimnis geht. Ich fand es aber einem magischen Hörbuch angemessen und sehr spannend anzuhören. Wie beim ersten Teil gibt es viele Wendungen, die das Buch an sich sehr beleben. Da kommt keine Langeweile auf! Das Hörbuch hat mich wirklich begeistern können. Die Geschichte ist wirklich gut durchdacht und die spannenden Wendungen sind an gut platziert. So war ich beim hören immer nah an der Geschichte dran und bin zwischendurch nicht einmal abgeschweift. Die einzelnen Handlungsstränge gehen wunderbar ineinander über und machten das Hörbuch so zu einem richtigen Zuhör-Spass! Die Ausdrucksweise ich leicht verständlich und auch wenn Magie im Spiel ist, fand ich alles klar nachvollziehbar. Schönes Hörbuch für Kids ab 9/10 Jahren,, wobei es dieses Mal auch ein wenig gruselig wird am Ende. Von uns (Katja & Isa , 10 Jahre)gibt eine absolute Hörempfehlung! Unbedingt reinhören!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks