Lene Kaaberbøl Wildhexe - Die Feuerprobe

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wildhexe - Die Feuerprobe“ von Lene Kaaberbøl

Kurz nach ihrem zwölften Geburtstag wird Clara von einer unheimlichen schwarzen Katze gekratzt. Kurz darauf wird sie krank und nur ihre Tante Isa, die völlig abgeschieden in einem Wald lebt, kann ihr helfen. Dort erfährt Clara, dass sie – wie Tante Isa – eine Wildhexe ist. Und damit nicht genug: Offenbar wird sie von dunklen Mächten bedroht!

Stöbern in Jugendbücher

Auf immer gejagt (Königreich der Wälder 1)

Hatte Potenzial, war in der Mitte zäh, die Überraschungen fehlten & die Geschichte ist sehr konstruiert. Blöd, dass der Name geändert wurde.

killerprincess

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

WOW! Was für eine geniale Mischung aus Spannung, Gefühlen,Kampf und Fantasy -ich bin vollkommen gflasht! Band 2 schlägt den ersten um längen

love_books92

The Hate U Give

5 Sterne! Das Buch ist ergreifend, witzig, sehr sehr emotional und v. a. leider immer noch aktuell. Rassismus ist immer noch ein Thema.

sommerstuermisch

Ein Kuss aus Sternenstaub

Ein tolles Buch, welches ein in den Bann zieht und nicht mehr los lässt.

Stone10

Moon Chosen

Interessante postapokalyptische Szenerie, die leider erzählerisch und sprachlich hinter ihren Möglichkeiten bleibt. Aber schönes Cover.

Marapaya

Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel

Ein sehr gelungener Abschluss einer genialen Reihe! Unbedingt lesen!

dreamsbooksandfantasy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • super schön anzuhören!

    Wildhexe - Die Feuerprobe
    katja78

    katja78

    Kurz nach ihrem zwölften Geburtstag wird Clara von einer unheimlichen schwarzen Katze gekratzt. Kurz darauf wird sie krank und nur ihre Tante Isa, die völlig abgeschieden in einem Wald lebt, kann ihr helfen. Dort erfährt Clara, dass sie wie Tante Isa eine Wildhexe ist. Und damit nicht genug: Offenbar wird sie von dunklen Mächten bedroht! Lene Kaaberbol, 1960 in Kopenhagen geboren, ist eine der bekanntesten dänischen Kinderbuchautorinnen. Sie hat über 30 Bücher für Kinder und Jugendliche geschrieben, die in 25 Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet wurden. Sprecherin Ulrike C. Tscharre wurde 1972 in Bad Urach geboren und ließ sich nach dem Abitur an der Akademie für Darstellende Kunst in Ulm zur Schauspielerin ausbilden. Sie trat häufig in Kurzfilmen auf und debütierte 2002 in "Pöhlers Passagen" im Spielfilm. Für das Fernsehen hat sie in zahlreichen Filmen und Serien gespielt, u.a. im „Tatort“. Für ihre Rolle in der Serie „Im Angesicht des Verbrechens“ erhielt sie 2010 den Deutschen Fernsehpreis. Auch als Hörbuchsprecherin ist Ulrike C. Tscharre erfolgreich. Das Orginal Buchcover macht sich auf der CD Hülle wirklich gut. Die weichen Gesichtszüge des Mädchens, lasses es zart und verletzlich wirken und der Kater schaut aus wie meiner :-) Irgendwie hatte ich dem Anblick sofort Lust ins Fell zu wuscheln. Der Titel lässt sich noch nicht mit dem Bild verbinden und macht richtig neugierig. Clara, ein Anfangs noch recht unscheinbares Mädchen. Doch als die Ereignisse sich überstürzen, kommt ihr die Neugier und die Furchtlosigkeit zugute. Sie muss sehr mutig sein, wenn sie die Feuerprobe gegen Chimära gewinnen will und muss sich beweisen. Isa ist Claras Tante, lebt recht abgeschieden und ist eine Wildhexe. Sie bringt Clara bei, was sie Wissen muss als junge Hexe und erklärt ihr vor Allem erst einmal was sie ist. Der Schreibstil an sich war schon recht super, keine holprigen Stellen, gut verständlich, keine Sätze die einer Erklärung bedürften. Aber die Sprecherin hat das ganze hier zu einem Erlebnis gemacht. Ich hatte wirklich das Gefühl, das verschiedene Leser die unterschiedlichen Protagonisten spielen. Zudem hatte sie eine glasklare Stimme, die auch meine Tochter verzückt hat. Verschiedene, aufeinanderfolgende Ereignisse machen dieses Hörbuch spannend. Die Wendungen kommen unvorhergesehen und ich muss sagen, ich kenne nicht mal ansatzweise eine ähnliche Geschichte. Detailreich wird alles beschrieben was Clara so wiederfährt und man hat kein Problem der Sprecherin längere Zeit zu folgen. Hier erwartet den Hörer  (und sicher auch Leser) eine wunderbar, neue und erfrischende Geschichte. Die Sprecherin Ulrike C. Tscharre hat es eschafft, ich beim vorlesen so zu fesseln, als lese ich das Buch selbst. Die ausdruchstarke Art an den richtigen Stellen, und das Verstellen der Stimme bei den verschiedenen Protagonisten, war einfach glaubwürdig und hat uns völlig überzeugt. Meine Tochter erzählte in den Pausen von jungen Hexen, die die Fähigkeit haben mit Tieren zu sprechen und das sie dies gerne genauso machen würde, wenn wir auch die Feuerfliegen weglassen würden. Wir konnten uns besonders die Feuerprobe und die Situationen mit dem schwarzen Kater sehr gut bildlich vorstellen und warten nun gespannt wie es weitergeht und welche Rolle er genau spielt. Uns konnte das Hörbuch voll einnehmen. Ein Hörbuch, welches ich in erste Linie Mädchen ab 9/10 Jahren empfehlen würde, da auch eines die Hauptperson spielt. Ich denke Gleichaltrige können sich da am besten hineinversetzen. Von uns (Katja & Isa , 10 Jahre)gibt eine absolute Hörempfehlung! Unbedingt reinhören!

    Mehr
    • 5