Lennardt Loß

 4,1 Sterne bei 11 Bewertungen

Lebenslauf von Lennardt Loß

Lennardt Loß wurde 1992 in Braunschweig geboren. Er studierte Germanistik und Kunstgeschichte in Jena sowie Theater-, Film- und Medienwissenschaft in Frankfurt am Main. Er ist freier Mitarbeiter für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. Loß erhielt ein Stipendiat des Hessischen Literaturrats in Prag sowie der Roger Willemsen Stiftung in Hamburg und ist Preisträger des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen (2017 und 2018).

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Lennardt Loß

Cover des Buches Und andere Formen menschlichen Versagens (ISBN: 9783293209008)

Und andere Formen menschlichen Versagens

 (11)
Erschienen am 24.08.2020

Neue Rezensionen zu Lennardt Loß

Cover des Buches Und andere Formen menschlichen Versagens (ISBN: 9783293209008)A

Rezension zu "Und andere Formen menschlichen Versagens" von Lennardt Loß

schräg und unterhaltsam
Aus-Liebe-zum-Lesenvor 2 Monaten

Mein erstes Buch meiner #12für22 habe ich eigentlich schon vor ein paar Wochen gelesen und hier kommt auch die Rezension zu „Und andere Formen menschlichen Versagens“ von Lennardt Loß.

Der Autor erzählt in einzelnen Kapiteln auf unterschiedlichen Zeitebenen die Geschichten diverser Personen, die alle miteinander zusammenhängen – mal mehr und mal weniger - und die letztendlich mit dem Absturz eines Flugzeugs über dem Pazifik in Verbindung stehen.

Die Charaktere sind absolut einzigartig, vom scheiternden Boxer, über ein Handmodel für Apple bis hin zum Provinzbürgermeister. Die Geschichten, die sie erleben sind mal komisch, mal tragisch und meist sehr skurril. Überhaupt ist Skurrilität wohl das, was dieses Buch ausmacht. Einzig der Schluss konnte mich nicht ganz überzeugen.

Lennardt Loß liefert einen unterhaltsamen Erzählband, der ein breites Spektrum an Eigenheiten, Seltsamem und Schrägem bietet.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Und andere Formen menschlichen Versagens (ISBN: 9783293209008)K

Rezension zu "Und andere Formen menschlichen Versagens" von Lennardt Loß

Macht Spaß!
katzenminzevor einem Jahr

In seinem kleinen aber feinen Büchlein „Und andere Formen menschlichen Versangen“ nimmt Lennardt Loß den Leser mit auf einen rasanten Ritt durch mehrere Jahre und mehrere Leben. Da haben wir beispielsweise zwei Überlebende eines Flugzeugabsturzes, die hilflos im Pazifik treiben. Einen glücklosen Nachwuchsboxer. Ein junges Handmodel das zu viel Zeit mit Google-Earth verbringt. Oder eine Frau, die ihre Trauer mit Splatterfilmen zu kurieren versucht.

Loß Geschichten sind tragisch und witzig zugleich. Zwar blickt man mit jeder Geschichte in ein anders Leben, doch haben alle Figuren eine gemeinsame Verbindung zu einer bestimmten Person. So erzählen die verschiedenen Geschichten gleichzeitig auch eine zusammenhängende. Das ist klasse gemacht!

Nur das Ende kam mir ein wenig zu abrupt und wirkte etwas offen. Dabei sind alle Geschichten hier nur Ausschnitte und lassen alle etwas offen. Aber immer so, dass es nicht unbefriedigend ist. Ich kann den Finger nicht genau drauflegen, denn eigentlich schließt sich mit der letzten Geschichte der Kreis. Mehr oder weniger. Trotzdem hing ich etwas zu sehr in der Luft und hätte gerne noch weitergelesen!

Skurril, spannend, rasant und mit einem Haufen abgefuckter Figuren macht dieses Buch einfach total Spaß. Hut ab! Ein wunderbarer Buchsnack für zwischendurch.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks