Lensey Namioka

 3.6 Sterne bei 10 Bewertungen
Autor von Ein Meer dazwischen - eine Welt entfernt, Ailins Weg und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Lensey Namioka

Sortieren:
Buchformat:
Lensey NamiokaEin Meer dazwischen - eine Welt entfernt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ein Meer dazwischen - eine Welt entfernt
Lensey NamiokaAilins Weg
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ailins Weg
Ailins Weg
 (5)
Erschienen am 26.07.2005
Lensey NamiokaMismatch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mismatch
Mismatch
 (0)
Erschienen am 10.04.2007
Lensey NamiokaSamurai and the Long Nosed Devils
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Samurai and the Long Nosed Devils
Samurai and the Long Nosed Devils
 (0)
Erschienen am 01.12.1978
Lensey NamiokaHalf and Half
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Half and Half
Half and Half
 (0)
Erschienen am 01.11.2004
Lensey NamiokaThe Hungriest Boy in the World
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Hungriest Boy in the World
The Hungriest Boy in the World
 (0)
Erschienen am 01.03.2001
Lensey NamiokaThe Laziest Boy in the World
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Laziest Boy in the World
The Laziest Boy in the World
 (0)
Erschienen am 01.09.1998
Lensey NamiokaIsland of Ogres
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Island of Ogres
Island of Ogres
 (0)
Erschienen am 15.09.2005

Neue Rezensionen zu Lensey Namioka

Neu

Rezension zu "Ailins Weg" von Lensey Namioka

Rezension zu "Ailins Weg" von Lensey Namioka
Ein LovelyBooks-Nutzervor 11 Jahren

Ein gutes Buch für junge Erwachsene und alle darüber hinaus, welches die ernste Thematik angemessen behandelt. Man fühlt und leidet mit Ailin und ihrer Familie, doch trotzdem artet die Geschichte nie in ein tragisches Drama aus, der Blick für die Realität geht nie verloren, allein schon durch Ailins starken Charakter und ihren ausgeprägten Willen. Durch interessante, uns Europäern teilweise völlig unbekannten Eindrücken und Informationen über China und chinesische Bräuche wird das Buch auch nie langweilig, da man neben der Geschichte auch vieles lernen kann, was durch den Anhang, welcher eigentlich unumgänglich für ein Buch mit so einer Thematik ist, unterstützt und abgerundet wird.
Ich kann das Buch nur empfehlen (habe es schon drei mal gelesen!), besonders Frauen, denn auch wenn die Frauen zu dieser Zeit auch bei uns alles andere als gleichberechtigt waren (und auch heute noch nicht sind), gab es auf der Welt Frauen, denen es noch viel schlechter ging, die sich ihre Trauer und ihren Schmerz aber nicht anmerken lassen durften. Zu Lachen gibt es allerdings nichts, aber das wäre bei dieser traurigen Thematik auch völlig fehl am Platze.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks