Leo Aldan

 4.3 Sterne bei 269 Bewertungen
Autor von Agarax - Der Hexenfluch, Das Feuer der Erde und weiteren Büchern.
Leo Aldan

Lebenslauf von Leo Aldan

Liebst du es auch, beim Lesen in andere Welten gebeamt zu werden? In fantastische Welten voller Gefahren und Helden? Haben dir deine Eltern als Kind vorgeworfen, ein Träumer zu sein? Dann haben wir etwas gemeinsam. Mein Vater hat so lange genervt, bis ich ernsthaft wurde: ich studierte, promivierte in Biochemie, arbeitete zwanzig Jahre in den Vereinigten Staaten, AIDS-Forschung, eigene Firma … Aber dann holten mich die Träume ein. Ich begann zu schreiben. Es zog mich zurück nach Deutschland. Seit 2011 tauche ich in fantastische Welten ein, und wenn du Lust hast, kannst du in meinen Büchern gemeinsam mit den Helden die Schurken und Gefahren besiegen. 

Ich wünsche dir viel Spaß und Spannung beim Stöbern hier auf Lovelybooks.

Liebe Grüße

Leo

Alle Bücher von Leo Aldan

Sortieren:
Buchformat:
Das Feuer der Erde

Das Feuer der Erde

 (66)
Erschienen am 01.03.2019
Agarax - Der Hexenfluch

Agarax - Der Hexenfluch

 (67)
Erschienen am 12.07.2016
Squids -  Aus der Tiefe des Alls

Squids - Aus der Tiefe des Alls

 (39)
Erschienen am 01.03.2016
SQUIDS 2: Der verborgene Feind

SQUIDS 2: Der verborgene Feind

 (22)
Erschienen am 20.08.2018
SQUIDS - Wie alles begann: (Prequel)

SQUIDS - Wie alles begann: (Prequel)

 (9)
Erschienen am 24.03.2015
Die Todesfalle am Gravel Creek

Die Todesfalle am Gravel Creek

 (3)
Erschienen am 12.10.2013

Neue Rezensionen zu Leo Aldan

Neu

Rezension zu "Das Feuer der Erde" von Leo Aldan

Ein erschreckendes und realistisches Szenario
HelgasBücherparadiesvor 12 Tagen

📖📖 Rezension - unbezahlte Werbung 📖📖

Leo Aldan  

          DAS FEUER DER ERDE 

Im Jahr 2029  stellt die Vulkanforscherin Dr. Georgina Finley  bei ihren Untersuchungen in der Antarktis fest, dass ungewöhnlich hohe Temperaturen herrschen und diese sich auf das Erdinnere auswirken können und aufgrund dessen,  dies zu Erdbeben und Vulkanausbrüchen führen kann.
Bei einem Vortrag wird sie auf das Schärfste angegriffen. Ihr schlimmster Widersacher ist Turkov, der sofort alle Gelder für das Institut streicht und versucht sie auszuschalten.
Erste Meldungen von schweren Erdbeben und Vulkanausbrüchen treffen kurz darauf ein. 
Für exakte Berechnungen, wo als nächstes  Katastrophen eintreffen, benötigt sie einen Großrechner. Den Zutritt dazu, wird ihr von allen Seiten verweigert.
Gelingt es ihrem Team festzustellen, wo in Kürze das Inferno stattfindet? Können Sie die mächtigsten Politiker überzeugen, dass sofort Maßnahmen zur Evakuierung eingeleitet werden müssen?
Wer ist ihr geheimnisvoller Freund Ryan? 

Leo Aldan hat hier ein erschreckendes Szenario geschrieben. Gut recherchiert hat er hier eine Mischung aus Fiktion und Wirklichkeit verwendet. Ihm ist die Verknüpfung sehr gut gelungen.
Das Buch liest sich von der ersten bis zur letzten Seite absolut spannend und hat mich durchgehend gefesselt und eine Gänsehaut beschert.
Der Schreibstil ist flüssig und sehr verständlich dargestellt.
Die Charaktere sind ausgezeichnet beschrieben. Der Einblick in Georginas Kindheit war sehr ausdrucksstark und hat Abwechslung in das Geschehen gegeben. 
Wer der geheimnisvolle Ryan ist, bleibt bis zum Schluss aufregend.
Ich habe selten ein Zukunftsbuch so verschlungen, wie dieses. 
Das Cover verspricht genau das, wie es sich präsentiert.
Atemraubend, beängstigend, bedrohlich und besorgniserregend ist dieses Buch und deshalb gibt es von mir eine absolute Leseempfehlung.
💥💥💥💥💥

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Das Feuer der Erde" von Leo Aldan

Sehr sehr inetressantes Buch!
Alex73vor 19 Tagen

Das war mein erstes Buch von Leo Aladan

und ich fand es sehr gut. Der Schreibstiel
ist leicht und verständlich. Die Protagonistin 
konnte ich mir sehr gut vorstellen und auch
die Umgebung. Das Buch hat mich direkt ge-
fangen genommen bis zum Schluss. Es ist ein 
höchst brisantes Thema und ich möchte mir
gar nicht vorstellen wenn sowas wirklich passiert. 
Wir Menschen sind für unsere Mutter Erde
verantwortlich und sollten sie mit Respekt 
behandeln, das zeigt mir diese Endzeit Geschichte 
von Leo Aladan nur zu gut. Sie ist Spannend 
und Dramatisch zugleich. Ich kann dieses
Buch nur jedem empfehlen es zu lesen. Ich
werde auf jeden Fall noch weitere Werke von
Leo Aladan lesen! 

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Das Feuer der Erde" von Leo Aldan

Unfassbar spannend und aktuell- unbedingt lesen
tine1211vor einem Monat

Das Feuer der Erde von Leo Aldan

Ein brisanter und hochexplosiver Science-Fiction-Thriller mit Endzeitstimmung

Zum Inhalt:

Die Geologin Dr. Georgina Finley entdeckt bei Messungen in der Antarktis ungewöhnliche Messwerte und Schwankungen, die dort nicht sein dürften.

Zeitgleich kommt es auf allen Kontinenten zu seismischen Ausschlägen und Erdbeben und die größte Katastrophe der Menschheitsgeschichte kündigt sich an.

Trotz Warnungen, dass nur ein sofortiges Handeln diese Gefahr abwenden kann, werden Georginas Ergebnisse und Forschungen verhindert und niemand schenkt ihren Warnungen Glauben.

Plötzlich findet sich Georgina in einem Komplott aus Macht und Wirtschaft wieder, in der jemand versucht sie zum Schweigen zu bringen. Doch die Uhr tickt, und Georgina hat nur noch wenig Zeit um die Menschheit zu warnen und den Tod von Millionen von Menschen zu verhindern.

Mein Eindruck:

Für mich ist „Das Feuer der Erde“ der zweite Roman des Autors Leo Aldan. Nachdem ich bereits von „Agarax“ begeistert war, war ich sehr gespannt auf das neueste Werk des Wissenschaftlers.

Inhaltlich sprach mich der Klappentext sofort an, denn mir ist die Umwelt und die Natur eine Herzensangelegenheit, die ich versuche mit allen Mitteln zu bewahren.

Das Thema könnte nicht aktueller sein, denn spätestens nach dem Sommer 2018 sollten auch die meisten Menschen begriffen haben, dass die Erde sich zur Wehr setzt.

Der Schreibstil von Leo Aldan ist gut verständlich und sehr flüssig. Ich schätze dieses sehr. Er versteht es hervorragend den Leser von Beginn an abzuholen und in eine Spannung zu ziehen, aus der man sich schlecht wieder lösen möchte.

Die Story beginnt mit einer Expedition in der Arktis, in der das Team von Georgina auf seltsame Messwerte und Gegebenheiten stößt. Bereits ab den ersten Kapiteln war ich von Schreibstil und in der Geschichte so tief drin, dass ich mich nur ungern davon lösen mochte. Ich war immer sehr enttäuscht wenn ich zu Gunsten meines Schlafes das Buch beiseitelegen musste oder meine Straßenbahn ihr Ziel erreicht hat.

Jetzt könnte man sich denken, dass Geschichten über Naturkatastrophen bereits ausgiebig behandelt worden sind und es nichts Neues mehr ist. Ich persönlich denke, dass keine Zeit besser dazu geeignet ist als jetzt, und dieses Thema sollte jeden Tag präsent sein. Abgesehen davon versteht es Leo Aldan, seinen Lesern die Dramatik hervorragend zu vermitteln. Als Wissenschaftler weiß er ohnehin wie kein anderer, dass dies alles längst keine Fiktion mehr ist.

Fazit:

Unabhängig davon ob jemand an dem Thema als Umweltfreund oder als Leser spannender Thriller interessiert ist, mit diesem Buch hält jeder einen Volltreffer in den Händen. Er bietet alles, was ein guter Thriller benötigt. So real wie möglich, Spannung und Dramatik und gut herausgearbeitete Charaktere.

Ich kann „Feuer der Erde“ jedem sehr ans Herz legen und dringend dazu raten, dieses Buch zu lesen. Ich bin unfassbar begeistert.

 

 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Was passiert, wenn die Welt vor der größten Katastrophe der gesamten Menschheitsgeschichte steht? Wenn die Natur und ihre Balance außer Kontrolle gerät? Was passiert, wenn hunderte Vulkane unter jahrtausende altem Eis erwachen? Werden die Menschen überleben? Und was sagt uns diese Geschichte über uns und unseren Einfluss auf unseren Planeten?
Ich lade euch ein, bei dieser besonderen Leserunde zu „Das Feuer der Erde“ dabei zu sein.  Es wird bewegend, dramatisch, schockierend – in jedem Fall unvergesslich.

Klappentext:

Auf einer Expedition in die Antarktis macht die Vulkanforscherin Dr. Georgina Finley eine erschreckende Entdeckung: Erwachen unter dem jahrtausende alten Eis hunderte Vulkane?
Rund um die antarktische Platte registrieren Seismographen merkwürdige Schwingungen. Erdbeben erschüttern Neuseeland und Chile. Eine Katastrophe ungeahnten Ausmaßes kündigt sich an. Doch niemand, weder Wirtschaftsbosse noch Politiker, will Georginas Warnungen glauben. Mit einem Mal sieht sich die junge Wissenschaftlerin inmitten eines weltweiten Komplotts aus Machtgier und Manipulation. Jayden Turkov, ein skrupelloser Industrieboss, der den Energiesektor ganzer Kontinente beherrscht, setzt alle Hebel in Bewegung, um sie auszuschalten. Viel Zeit bleibt Georgina nicht, um die Umweltkatastrophe und damit den Tod von Millionen Menschen zu verhindern. Sie trifft eine folgenschwere Entscheidung ...

Zum Buchtrailer

Zur Leseprobe


Über mich:

Zunächst war es die Wissenschaft, die mich rief. Ich studierte Biologie und promovierte in Biochemie. Anschließend lebte ich 20 Jahre in den Vereinigten Staaten, wo ich mich in der AIDS-Forschung mit über 25 Publikationen profilierte. Ich startete zwei Biotech-Unternehmen und patentierte zwei meiner Erfindungen. In meiner Freizeit schrieb ich Kurzgeschichten und Gedichte. 2011 kehrte ich nach Deutschland zurück und widme mich seither ausschließlich dem Schreiben. Mein erster großer Roman „SQUIDS“ wurde 2015 zum Bestseller und rangierte bei Amazon für 11 Monate in der Top 100 Liste im Genre Science Fiction.

Hinweis zur Bewerbung:

Ich werde 20 Exemplare meines E-Books zur Verfügung stellen. Diese werden unter den Interessenten verlost.

Wenn du bei der Leserunde mitmachen möchtest, schreibe mir, warum du das Buch unbedingt lesen möchtest.

Ich freue mich auf die Leserunde

Liebe Grüße
Leo

Und bitte nicht vergessen:

Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme an der Diskussion und zum Verfassen einer abschließenden Rezension.
Letzter Beitrag von  PlanetsAndStarsvor einem Monat
https://www.lovelybooks.de/autor/Leo-Aldan/Das-Feuer-der-Erde-1974854619-w/rezension/2039160681/ Meine Rezension ist jetzt auch online :) Es gibt einige Kritikpunkte und daher hat mich die Spannung nicht so gepackt. Dennoch gab es ein paar Szenen und Sätze, die ich witzig fand. Ich möchte mich noch einmal herzlich für das Buch bedanken und mich dafür entschuldigen, dass es so lange ging :)
Zur Leserunde
Hallo ihr Lieben, 

14 Ebooks gibt es zu gewinnen !!!  

Lass dich auf den exotischen Planeten Nitsituuan entführen, wo eine rote und eine blaue Sonne am Himmel stehen und drei Monde des Nachts ihr Licht werfen. Die Teenager Sven und Shima und das Squid-Frollein Fanli'belzurili stehen im Mittelpunkt der Handlung.

Squids 2 ist eine eigenständige Geschichte. Du musst den ersten Teil nicht gelesen haben.
 

Klappentext:

Das Schicksal verwebt das Leben dreier Personen, die gegensätzlicher nicht sein könnten, und stellt sie vor eine tödliche Gefahr.
 
Alle halten den 17-jährigen Sven für verrückt, nur weil er seltene parapsychische Fähigkeiten besitzt. Als er eines Nachts eine seltsame Erscheinung am Himmel beobachtet, die auf Nitsituaan niedergeht, glaubt ihm niemand. Sven macht sich mit seinem Freund Miguel auf die Suche. Was am Anfang harmlos aussieht, entwickelt sich zu einer Bedrohung für den ganzen Planeten ...
 
Die 16-jährige Shimamota soll als Tochter der Obersten Administratorin einmal über die Menschen Nitsituaans herrschen. Nur widerwillig fügt sie sich in die alltäglichen Zeremonien, denn ihre Mutter ist ein gefühlloser Tyrann. Als sie auf ein dunkles Geheimnis stößt, ist ihr Leben nirgends mehr sicher. Sie trifft eine folgenschwere Entscheidung ...
 
Fanli'belzurili, ein junges Squid-Frollein, lebt in der Unterwasserstadt Wellubimarulles. Sie ist ausgebildete Navitronikerin und will Karriere in der Raumfahrt machen, aber die chauvinistische Gesellschaft gibt ihr keine Chance. Ihre Mutter will sie verheiraten. Fanli kämpft für ihren Traum. Da tritt ein Männling in ihr Leben und droht alles zu zerstören ...
 
Das Buch kannst du unabhängig vom ersten Band lesen. Es sind verschiedene Geschichten. Der erste Band spielt 17 Jahre früher." SQUIDS 2 - Der verborgene Feind" handelt von den Kindern (Teenagern) der Helden des ersten Bandes.
 
 
Zur Leseprobe
 
 

Hinweis zur Bewerbung:

 
 Vier Fragen müsst ihr beantworten:
  1. Wie heißt der Raum, in dem Sven und Miguel das Treffen ihrer Eltern mit den Squids belauschen?
  2. Wie ist der Name von Shimas neuer Freundin?
  3. Wie nennt Fanli beim Brautkampf den Fatzken aus dem Palast, dessen Namen sie sich um's verrecken nicht merken kann?
  4. Wie heißt der Leiter der Raumflotte?
 Wer die Leseprobe aufmerksam liest, wird die Antworten leicht finden. Unter den richtigen Einsendungen entscheidet dann am Ende der Bewerbungszeit das Los.
 

Viel Glück und viel Spaß
Leo
Zur Buchverlosung
Hallo ihr Lieben,

Endlich ist es fertig: Ein neues Abenteuer mit den beliebten Squids. Lass dich auf den exotischen Planeten Nitsituuan entführen, wo eine rote und eine blaue Sonne am Himmel stehen und drei Monde des Nachts ihr Licht werfen. Die Teenager Sven und Shima und das Squid-Frollein Fanli‘belzurili stehen im Mittelpunkt der Handlung.
Auf jeden Fall wollte ich eine phantastische Abenteuergeschichte schreiben, bei der man mitfiebern und gelegentlich auch schmunzeln kann. Ich hoffe, das ist mir gelungen.

Squids 2 ist eine eigenständige Geschichte. Du musst den ersten Teil nicht gelesen haben.

Klappentext:

Ein neues Abenteuer mit den Squids. Das Schicksal verwebt das Leben dreier Personen, die gegensätzlicher nicht sein könnten, und stellt sie vor eine tödliche Gefahr.

Alle halten den 17-jährigen Sven für verrückt, nur weil er seltene parapsychische Fähigkeiten besitzt. Als er eines Nachts eine seltsame Erscheinung am Himmel beobachtet, die auf Nitsituaan niedergeht, glaubt ihm niemand. Sven macht sich mit seinem Freund Miguel auf die Suche. Was am Anfang harmlos aussieht, entwickelt sich zu einer Bedrohung für den ganzen Planeten ...

Die 16-jährige Shimamota soll als Tochter der Obersten Administratorin einmal über die Menschen Nitsituaans herrschen. Nur widerwillig fügt sie sich in die alltäglichen Zeremonien, denn ihre Mutter ist ein gefühlloser Tyrann. Als sie auf ein dunkles Geheimnis stößt, ist ihr Leben nirgends mehr sicher. Sie trifft eine folgenschwere Entscheidung ...

Fanli'belzurili, ein junges Squid-Frollein, lebt in der Unterwasserstadt Wellubimarulles. Sie ist ausgebildete Navitronikerin und will Karriere in der Raumfahrt machen, aber die chauvinistische Gesellschaft gibt ihr keine Chance. Ihre Mutter will sie verheiraten. Fanli kämpft für ihren Traum. Da tritt ein Männling in ihr Leben und droht alles zu zerstören ...

Zur Leseprobe

Über mich:

Zunächst war es die Wissenschaft, die mich rief. Ich studierte Biologie und promovierte in Biochemie. Anschließend lebte ich 20 Jahre in den Vereinigten Staaten, wo ich mich in der AIDS-Forschung mit über 25 Publikationen profilierte. Ich startete zwei Biotech-Unternehmen und patentierte zwei meiner Erfindungen. In meiner Freizeit schrieb ich Kurzgeschichten und Gedichte. 2011 kehrte ich nach Deutschland zurück und widme mich seither ausschließlich dem Schreiben. Mein erster großer Roman „SQUIDS“ wurde 2015 zum Bestseller und rangierte bei Amazon für 11 Monate in der Top 100 Liste im Genre Science Fiction.

Hinweis zur Bewerbung:

Ich werde   5  signierte Taschenbücher   zur Verfügung stellen. Diese werden unter den Interessenten verlost.

Wenn du mitmachen willst, beantworte mir bitte die Frage: Wenn du nachts eine „Lichterscheinung“ sehen würdest, die am Horizont landet, was würdest du als erstes tun?
Und vergiss nicht, deine Meinung zu Cover und Klappentext zu posten.

Ich freue mich auf die Leserunde

Liebe Grüße
Leo Aldan

Und bitte nicht vergessen:
Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme an der Diskussion und zum Verfassen einer abschließenden Rezension.
Letzter Beitrag von  Emys_bunte_Weltvor 8 Monaten
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 577 Bibliotheken

auf 251 Wunschlisten

von 32 Lesern aktuell gelesen

von 51 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks