SQUIDS 2: Der verborgene Feind

von Leo Aldan 
4,7 Sterne bei16 Bewertungen
SQUIDS 2: Der verborgene Feind
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

nickess avatar

Das Buch Squids2 ist mein erstes SyFy Buch das ich jeh bis zu Schluss gelesen habe und ich habe es nicht bereut!

Sunshine_81s avatar

Spannend und Actiongeladen

Alle 16 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "SQUIDS 2: Der verborgene Feind"

Das Schicksal verwebt das Leben dreier Personen, die gegensätzlicher nicht sein könnten, und stellt sie vor eine tödliche Gefahr.

Alle halten den 17-jährigen Sven für verrückt, nur weil er seltene parapsychische Fähigkeiten besitzt. Als er eines Nachts eine seltsame Erscheinung am Himmel beobachtet, die auf Nitsituaan niedergeht, glaubt ihm niemand. Sven macht sich mit seinem Freund Miguel auf die Suche. Was am Anfang harmlos aussieht, entwickelt sich zu einer Bedrohung für den ganzen Planeten …

Die 16-jährige Shimamota soll als Tochter der Obersten Administratorin einmal über die Menschen Nitsituaans herrschen. Nur widerwillig fügt sie sich in die alltäglichen Zeremonien, denn ihre Mutter ist ein gefühlloser Tyrann. Als sie auf ein dunkles Geheimnis stößt, ist ihr Leben nirgends mehr sicher. Sie trifft eine folgenschwere Entscheidung …

Fanli’belzurili, ein junges Squid-Frollein, lebt in der Unterwasserstadt Wellubimarulles. Sie ist ausgebildete Navitronikerin und will Karriere in der Raumfahrt machen, aber die chauvinistische Gesellschaft gibt ihr keine Chance. Ihre Mutter will sie verheiraten. Fanli kämpft für ihren Traum. Da tritt ein Männling in ihr Leben und droht alles zu zerstören …

- - - - - - - - - - - - - - - - - -

Das Buch kannst du unabhängig vom ersten Band "SQUIDS - Aus der Tiefe des Alls" lesen. Es sind verschiedene Geschichten. Der erste Band spielt 17 Jahre früher. "SQUIDS 2 - Der verborgene Feind" handelt von den Kindern (Teenagern) der Helden des ersten Bandes.

- - - - - - - - - - - - - - - - - -

"Ich kann allen nur wärmstens ans Herz legen, sich von diesem Buch in eine vielfältige Sci-Fi-Welt entführen zu lassen, die unglaublich kreativ und wohl durchgedacht konzipiert wurde und zusammen mit einer Portion Humor auch gesellschaftskritische Aspekte in sich vereint." Iris vom quergetippt Blog

"Wer Science-Fiction Geschichten mag und sich in fantasievolle neue Welten entführen lassen möchte, wird dieses Buch mögen." Andreas vom docandrew2018.blog

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783964650177
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:702 Seiten
Verlag:Elaria
Erscheinungsdatum:20.08.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne12
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    nickess avatar
    nickesvor 6 Tagen
    Kurzmeinung: Das Buch Squids2 ist mein erstes SyFy Buch das ich jeh bis zu Schluss gelesen habe und ich habe es nicht bereut!
    Sehr gutes Buch

    SQUIDS 2, ist eine gelungene Fortsetzung. Das Cover hatte schon meine Neugier geweckt und als ich dann die Leseprobe noch gelesen hatte wusste ich, ich muss dieses Buch unbedingt lesen. 

    Es handelt von einer Zukunft die sich jeder Mensch mit etwas Phantasie klar vorstellen kann.

    Squids2  "der verborgene Feind"  auf einem entfernten Planeten Nitsituaan macht der teenager sven eine interessante Beobachtung nur leider glaubt ihm ausser seinem besten Freund Miguel niemand. Sven hat eine besondere Begabung (paraphysische Fähigkeiten) mit der er noch nicht ganz so gut umgehen kann...  er macht sich mit seinem besten Freund auf die Reise um seiner Beobachtung auf den Grund zu gehen.

    Shimomota, die Tochter der Obersten Administratorin von Nitsituaan fühlt sich in ihrem zu Hause wie gefangen sie möchte raus aus ihrer Rolle und von ihrer verhassten Mutter fort... auf dem Weg zur selbstfindung werden ihr einige Stolpersteine in den weg gelegt.. wird sie ihr Vorhaben in die Tat umsetzen können....

    In 1000 Spannen Tiefe (in Wellbimarulles) leben die Oktoftewiltabinen. Die junge Fanli muss sich entscheiden: Soll sie ihrer bestimmung nachgehen oder ihren größten Wunsch in Erfüllung gehen lassen. Welchen Weg wird sie gehen??

    Die drei Hauptfigur erleben parallel verschieden aktionsreiche Abenteurer in die man sich Dank der tollen Schreibweise des Schriftstellers sehr gut hinenversetzten kann. 


    Ich möchte nicht zu viel erzählen.

    Das Lesen lohnt sich ich bin von diesem Buch nicht mehr losgekommen Dank Leo Als an bin ich jetzt auch ein SyFy Fan.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Schnapsis avatar
    Schnapsivor 12 Tagen
    Noch selten einen so überirdisch guten Roman gelesen

    Der Autor Leo Aldan, hat es geschafft mich mit seinem Buch Squids 2 in eine ganz andere Welt zu entführen.
    Ich muss gestehen, dass ich normalerweise keine Sience Fiction Leserin bin, da mir oft zu viel Weltall und übernatürlich Wesen darin vorkommen. Aber dieses Buch hat mich in der Leseprobe bereits in einen Bann gezogen.

    Das erste was ich super finde, dass Buch kann als ein ganzes gelesen werden. Man muss nicht zuvor den ersten Teil lesen, damit die Geschichte einen Sinn ergibt.
    Dann fazinierte mich vor allem die Schreibweise des Autors. Er legt in diesem Buch verschiedene Welten und verschiedene Kulturen zugrunde. Alle sind in einer einzigartigen Weise verwoben, was dieses Buch total ausmacht. Alle Protagonisten haben soviel Eigenleben und Energie, dass sich die Dialoge real anfühlen. Besonders der schwarze Humor zwischendurch hat mir gut gefallen.

    Aber wer Science Fiction liebt kommt hier sicher nicht zu kurz. Der verschiedenen Wesen werden sehr gut beschrieben, und es gruselt mir bei mancher Vorstellung. Aber Leo Aldan hat einen Stil der einfach direkt und ohne Umwege ins Leben des Buches führt.
    Action, Humor und viele Gefühle werden in diesem Buch geboten. Absolut nicht langwierieg geschrieben.

    Also kann ich dieses Buch jedem Sciene Fiction Leser und auch Nicht Leser empfehlen der gerne einen Einblick in fantastische Welten nehmen möchte.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Sunshine_81s avatar
    Sunshine_81vor 14 Tagen
    Kurzmeinung: Spannend und Actiongeladen
    Spannend und Actiongeladen!

    Bei Squids 2: Der verborgene Feind " handelt es sich um den zweiten Teil einer Sciencefiction/Fantasy - Reihe, der jedoch unabhängig von Teil 1 gelesen werden kann. 

    Auf dem Planeten Nitsituaan macht Sven eine seltsame Beobachtung. Zusammen mit seinem Freund Miguel versucht er mehr darüber herauszufinden und macht sich auf die Suche. 
    Unterdessen erfährt Shimomota, die Tochter der Obersten Administratorin Nitsituaans von einem Geheimnis, dessen Wissen sie in große Gefahr bringt. 
    In Wellubimarulles kämpft Fanli für ihren Traum als Navitronikerin zu arbeiten, doch in den Augen der chauvinistischen Gesellschaft taugen Weiblinge nur für die Brut. 
    Das Schicksal führt alle drei zusammen auf eine gefährliche Reise. 
    Der Schreibstil des Autors ist von Anfang bis Ende spannend und die Geschichte actiongeladen. Zwischendurch werden immer wieder mal die Sequenzen humorvoll aufgelockert. 
    Die Protagonisten sind sehr unterschiedlich, haben aber jeder für sich einen starken Charakter. 
    Auch für diejenigen , die es gerne etwas tiefgründiger haben : auch gesellschaftskritische Aspekte werden angesprochen und finden ein schönes Ende. 
    Ganz klare Leseempfehlung! 

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    J
    Jonny123vor einem Monat
    Kurzmeinung: Wunderbar und Einzigartig
    Sehr gut und spannend

    Das Buchcover mit den 2 Menschen und dem Mann darauf fand ich spontan gesehen sehr gut - es zog mich sofort in den Bann. Die Leseprobe hat mich dann als nächstes über zeugt. Sven ist 17 Jahre alt und hat zwischendurch paraphysische Fähigkeiten - was man ihm nicht  immer glaubt. Eines Nachts beobachtet er am Himmel eine seltsame Entscheidung - die auf dem Planeten Nitsuan eingeht. Miguel und Sven haben ihren Forscherdrang entdeckt - und suchen emsig nach dem Geheimnisvollen. .......Wird es den beiden gelingen, etwas aufzuhalten.........Mich hat das Buch sehr überrascht.  Ich bin sehr begeistert vom Inhalt und Schreibstil des guten Autors. Gefallen hat mir, wie die beiden geforscht haben - nicht gefallen hat mir der etwas strenge Zack Zack.  - dabei kam auch etwas Sympathie über. Dieses Buch hat daher grosses Lob verdient. .........Mein Fazit: Ich vergebe liebend gerne die vollen 5 Sterne dafür. Empfehlen kann ich es wirklich jedem Sci - Fi Liebhaber, da es wirklich sehr spannend ist.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    A
    Annette126vor einem Monat
    Kurzmeinung: Ein Science - Fiktion Buch, das ich jedem gerne weiterempfehlen kann - man wird wirklich gedanklich gesehen auf eine gute Reise mitgenommen
    Sehr hervorragend

    Das Buch des sehr angenehmen Autors kommt aus dem spannenden Science - Fiction Bereich und umfasst inhaltlich gesehen überraschende 730 Seiten - was ich vorher nicht gewusst habe. Das farblich bunt gestaltete Cover hat mich dabei angelacht und gesprochen: Komm und lies in mir. Durch die Leseprobe wurde ich dann noch mehr auf das sehr gute ebook aufmerksam. .............Der 17 jährige Sven hat seit Jahren gute paraphysische Fähigkeiten - was ihm allerdings keiner so ganz abnimmt. Nachts erscheint am Himmel eine seltsame Erscheinung - welche auf dem Planeten Nitsuan ankommt. Mithilfe von Miguel macht er sich dabei auf die Suche nach dem Unheilvollen. Wird es gelingen - ein Unglück zu verhindern? ...............Ich habe mir dieses sehr gute ebook in Ruhe durchgelesen. Inhaltlich gesehen gefällt es mir sehr. Der Schreibstil des sehr guten Autors ist klar und verständlich. Gebe zu, das ich einiges beim lieben Autor nachgefragt habe - da es mir unverständlich war. Die Protagonisten sind mir dabei weiterhin sympathisch gewesen - außer etwas die sechs-armige Wächterin, die ein Mädchen verärgern wollte. ..........Mein Gesamteindruck von diesem 730 Seiten ebook ist daher sehr gut. Und ich vergebe daher auch sehr gerne die 5 vollen Sterne dafür und kann es auch sehr jedem Science-Fiction Liebhaber/ daran interressierten weiterempfehlen. Ein sehr großes Lob dafür auch an den Autor u. auch den Verlag für das wunderbare fehlerfreie Ebook.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    N
    Nw-yolovor einem Monat
    Kurzmeinung: Ein Ende, das man bei diesem Abenteuer erwartet und irgendwie auch nicht. Eine Reise mit vielen Höhen und Tiefen, sowie jede Menge Hinternis
    Eine Reise geradewegs in die Hölle

    Das neue Cover ist viel besser an die Geschichte angepasst, und wirkt nicht so gekünstelt, aufgeklebt.... 😊


    Der Schreibstil von Leo ist auf jeden Fall anders als andere, anspruchsvoller um genau zu sein. Auch wenn es einen beim Lesen, etwas herausfordert, ist es doch sehr bildlich und verständlich beschrieben. Der Vorteil ist dazu, daß man nicht unbedingt Teil eins gelesen haben muss, um alles zu verstehen. Da jede Unwissenheit perfekt erklärt wurde, ohne das es langweilig wird. Der Wechsel von den drei Charakteren war super abgetrennt, so dass man sich drauf einstellen konnte. Und doch hat es mich zu Anfang sehr verwirrt. Ist man jedoch einmal in dem Geschehen drin, fällt es einem viel leichter, die Geschehnisse zu verfolgen und zu verstehen. 

    Den Charaktere Sven fand ich zu Anfang sehr bewundernswert und mutig, vor allem als der Moment kam wo ihn keiner glaubte. Als er versucht hatte, mit seinem besten Freund herauszufinden, was er wirklich gesehen hat. Da entwickelte er Stück für Stück mehr Mut und das es sich lohnt für eine Sache zu kämpfen. Aber mit der Zeit wollte ich ihm nur eine Scheuern, wie naiv man sein muss...
    Shima fand ich die ganze Zeit über lustig, mutig und man sollte sie definitiv nicht unterschätzen.
    Fanli ist ein einzigartiger SQUIDS und doch richtig besonders. Wovon sich einige etwas abschneiden können. Nicht nur das sie den Menschen neutral gegenüber steht, nein sie behandelt sie auch mit Respekt, so wie es sein sollte. Jedoch bekommt sie leider nicht den nötigen Respekt in ihren Reihen, damit sie ihre Ziele erreichen kann. Sondern ihr werden mit Absicht jede Menge Steine in den Weg gelegt, weil es sich für ein Weibchen nicht schickt, solche Wege einzuschreiten.
    Man sollte es definitiv gelesen haben, wenn man Science - Fiktion liebt und mal etwas anderes lesen möchte. 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Leseratte892s avatar
    Leseratte892vor einem Monat
    Spannende Science Fiction Fantasy Geschichte

    Leo Aldin verflechtet die Handlungsstränge gekonnt miteinander und sorgt mit seinen feingezeichneten, glaubhaft agierenden Protagonisten, die auf Nitsituaan in den unterschiedlichsten Gesellschaftsschichten leben, für sehr viel Spannung und Abwechslung – daher auch kein Buch für Schnellleser.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    DocAndrews avatar
    DocAndrewvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Toll zu lesender Science Fiction Roman der besonderen Art.
    Mitreissend bis zur letzten Seite!

    Wer Science-Fiction Geschichten mag und sich in fantasievolle neue Welten entführen lassen möchte, wird diese Buch mögen. Leo Aldan hat mit den „Squids 2 – Der verborgene Feind“ ein packendes Buch geschrieben und versteht es hervorragend den Leser mitzunehmen.

    In den ersten Kapiteln werden dem Leser die Protagonisten des Buches vorgestellt. Dabei handelt es sich um den 17-jährigen Sven und seinen Freund Miguel, die 16-jährige Shima und Fanli`belzurili (kurz Fanli), welche zu den Squids gehört. Bei den Squids handelt es sich um eine intelligente Lebensform, welche tintenfischähnlich unter Wasser leben.

    Es dauert ein wenig, bis ich mich mit den Charakteren angefreundet habe. In einzelnen Handlungssträngen werden diese vorgestellt. Alle leben alle auf dem Planeten Nitsituaan, sind sich aber doch fern. Dies ändert sich aber im Laufe der Geschichte.

    So lebt Sven und sein Freund Miguel in „einfachen“ Verhältnissen auf dem Land. Er wünscht sich nichts sehnlicher, als aus den Fußstapfen seines Vaters zu treten und in das Raumfahrtprogramm der Squids aufgenommen zu werden.

    Fanli lebt mit ihrem Volk unter Wasser. In der frauenfeindlichen Welt der Oktoftewiltabinen (wie sie sich selber nennen), muss sie sich immer wieder behaupten und sich gegen die von Männern dominierte Welt durchsetzen. Gerade hier hat Leo Aldan eine große Portion Gesellschaftskritik untergebracht. Fanli möchte gerne als Navitronikerin ins Weltall fliegen. Doch ihre Eltern und die von Männern dominierte Gesellschaft sieht sie in der Rolle als „Hausfrau und Mutter“.

    Shima oder besser Shimamoto Estelle Adures (Guretta Estelle) wirkt zu Beginn wie eine verwöhnte Prinzessin in ihrem Elfenbeinturm bzw. Kathedom. Ihre Mutter Gura Limka ist die oberste Administratorin. Ihr Vater ist verstorben. Trotzdem liest man zwischen den Zeilen, das Shima sich in ihrer Haut nicht wohlfühlt. Sie mag nicht mit ihrem Titel genannt werden und sehnt sich nach einer Freundin und ihrem verstorbenen Vater. Ihre Mutter begegnet ihr mit herrischer Strenge und hält sie dabei von den politischen Geschäften fern.

    Alle vereint ein Ziel: sie wollen raus, was erleben und ihren eigenen Weg gehen. Dabei erleben sie ein Abenteuer, wie sie es sich nicht haben träumen lassen. Nachdem die drei Handlungsstränge zusammentreffen, nimmt die Geschichte ordentlich Fahrt auf und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Dies liegt auch am Spannungsaufbau in den einzelnen Kapiteln und den „Cliffhangern“ an deren Enden. Zu viel möchte ich aber nicht verraten.

    Das Buch ist auch für Kinder geeignet. Würde da aber eine Altersempfehlung von zwölf Jahren aussprechen. Ich kannte den ersten Teil der Squids nicht. Dies ist aber nicht vom Nachteil. Leo Aldan hat einen erfrischenden Schreibstil. Kann das Buch nur weiterempfehlen und freue mich auf weitere Abenteuer von Leo Aldan. 

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Siri_quergetipptblogs avatar
    Siri_quergetipptblogvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Emotional involvierend, spannend und logisch: Absolut tolle Geschichte mit aktuellem Zeitgeist in einer kreativ ausgearbeiteten Sci-Fi-Welt!
    Weit mehr als Sci-Fi und Technik

    Darum geht’s

    Der 17-jährige Sven lebt auf dem Planeten Nitsituaan und sieht eines Abends eine seltsame Erscheinung am Himmel. Doch niemand will ihm glauben, bis er sich selbst auf den Weg macht.

    Die 16-jährige Shima soll eines Tages die Herrscherin über alle Menschen auf Nitsituaan werden, jedoch kommt sie hinter dunkle Geheimnisse, weshalb sie in Lebensgefahr gerät.

    Fanli ist eine junge Squid-Dame, also der tintenfischähnlichen, hochintelligenten Rasse, die in den Meeren Nitsituaans lebt. Sie soll nicht nur zwangsverheiratet werden, sondern auch der weiblichen Rolle entsprechen, obwohl sie gerne Karriere in der Raumfahrt machen würde. Sie kämpft trotz Niederschläge emsig für ihren Traum.

    Drei Figuren, ein Schicksal

    Wie zu erwarten war, werden die drei Handlungsstränge gekonnt miteinander verflochten. Leo Aldan lässt sich dabei genau die Zeit, die es dazu benötigt, wodurch alle Figuren nachvollziehbar handeln und sich entwickeln können. Da sie in so unterschiedlichen Gesellschaftsschichten leben, ergibt sich eine wunderbare Abwechslung, die konsequent durchgezogen wird. Diese schlägt sich vor allem in der Verwendung der Sprache nieder, man merkt, dass sich der Autor viele gekonnte Gedanken über die einzelnen auf Nitsituaan lebenden Rassen gemacht hat.

    Besonders gut haben mir die Cliffhanger am Ende jedes Kapitels gefallen, wodurch die Spannung durchweg vorhanden bleibt, bis man SQUIDS 2 gar nicht mehr aus der Hand legen möchte.

    Am meisten gefreut hat mich jedoch der Aspekt des Feminismus‘, der bei der Squid-Dame Fanli eine wesentliche Rolle spielt. Sie wird von sogenannten „Männlingen“ ständig drangsaliert, unterbuttert und behindert – auch hier hat mich die Empathie Leo Aldans zum aktuellen Zeitgeist positiv überrascht.

    Fazit

    Ich wünsche mir von einem Buch nichts sehnlicher, als dass es für mich ein viereckiges Stückchen Alltagsflucht ist, das ich nur aufschlagen brauche und mich sofort in einer anderen Welt befinde. Und genau das gelingt Leo Aldan mit SQUIDS 2 – Der verborgene Feind. Ich kann allen nur wärmstens ans Herz legen, sich von diesem Buch in eine vielfältige Sci-Fi-Welt entführen zu lassen, die unglaublich kreativ und wohl durchgedacht konzipiert wurde und zusammen mit einer Portion Humor auch gesellschaftskritische Aspekte in sich vereint.

     

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    B
    Bella_936vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Fantastische Since Fiction. Der Autor versteht es gesellschaftskritische Themen in eine absolut packende und hoch spannende Geschichte zu pa...
    Fantastische SinceFiction Fantasy mit starken Charakteren

    Klappentext:

    Ein neues Abenteuer mit den Squids. Das Schicksal verwebt das Leben dreier Personen, die gegensätzlicher nicht sein könnten, und stellt sie vor eine tödliche Gefahr. 

    Alle halten den 17-jährigen Sven für verrückt, nur weil er seltene parapsychische Fähigkeiten besitzt. Als er eines Nachts eine seltsame Erscheinung am Himmel beobachtet, die auf Nitsituaan niedergeht, glaubt ihm niemand. Sven macht sich mit seinem Freund Miguel auf die Suche. Was am Anfang harmlos aussieht, entwickelt sich zu einer Bedrohung für den ganzen Planeten ... 

    Die 16-jährige Shimamota soll als Tochter der Obersten Administratorin einmal über die Menschen Nitsituaans herrschen. Nur widerwillig fügt sie sich in die alltäglichen Zeremonien, denn ihre Mutter ist ein gefühlloser Tyrann. Als sie auf ein dunkles Geheimnis stößt, ist ihr Leben nirgends mehr sicher. Sie trifft eine folgenschwere Entscheidung ... 

    Fanli'belzurili, ein junges Squid-Frollein, lebt in der Unterwasserstadt Wellubimarulles. Sie ist ausgebildete Navitronikerin und will Karriere in der Raumfahrt machen, aber die chauvinistische Gesellschaft gibt ihr keine Chance. Ihre Mutter will sie verheiraten. Fanli kämpft für ihren Traum. Da tritt ein Männling in ihr Leben und droht alles zu zerstören ... 

    Cover:
    Das Cover passt absolut perfekt zu der Geschichte ist ansprechend und verrät nicht zuviel.

    Schreibstil:
    Leo hat eine erfrischend direkte Art zu schreiben. Eine blühende Fantasy anderst kann ich mir die Namensfindung nicht vorstellen. Nach anfänglichen Problemen mit den ungewöhnlichen Namen die meinen Lesefluss am Anfang durchaus beeinflusst haben bin ich mit Fortgang der Geschichte immer besser und tiefer eingetaucht. Leo schreibt einfach und klar das finde ich super. Er erhält bis zur letzten Seite die Spannung hoch und gibt dem Leser die Möglichkeit sich immer verschiedene Möglichkeiten auszumalen was da noch kommen wird bzw wie es weiter geht.

    Charaktere:
    Die Charaktere sind super ausgearbeitet und man kann mit allen mitfühlen. Mit dem einen schneller als mit den anderen. Jeder Charakter hat seine eigenen gesellschaftlichen Probleme welche wirklich gut ausgearbeitet sind. Seine Figuren sind trotz aller Fantasy reallistisr und man kann sich mit allen gut identifizieren. 

    Fazit
    Squids 2 ist absolut lesenswert und macht Lust auf mehr. Man kann es auch ohne Vorkenntnisse des ersten Bandes lesen und taucht völlig ein. Es ist absolut kein Nachteil den ersten Band nicht zu kennen. Ich freue mich auf mehr Abenteuer von Shima, Fanli und Sven. 
    Fünf Sterne für dieses erfrischende SF Abenteuer auf das wir noch mehr davon bekommen

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Leo_Aldans avatar
    Hallo ihr Lieben,

    Endlich ist es fertig: Ein neues Abenteuer mit den beliebten Squids. Lass dich auf den exotischen Planeten Nitsituuan entführen, wo eine rote und eine blaue Sonne am Himmel stehen und drei Monde des Nachts ihr Licht werfen. Die Teenager Sven und Shima und das Squid-Frollein Fanli‘belzurili stehen im Mittelpunkt der Handlung.
    Auf jeden Fall wollte ich eine phantastische Abenteuergeschichte schreiben, bei der man mitfiebern und gelegentlich auch schmunzeln kann. Ich hoffe, das ist mir gelungen.

    Squids 2 ist eine eigenständige Geschichte. Du musst den ersten Teil nicht gelesen haben.

    Klappentext:

    Ein neues Abenteuer mit den Squids. Das Schicksal verwebt das Leben dreier Personen, die gegensätzlicher nicht sein könnten, und stellt sie vor eine tödliche Gefahr.

    Alle halten den 17-jährigen Sven für verrückt, nur weil er seltene parapsychische Fähigkeiten besitzt. Als er eines Nachts eine seltsame Erscheinung am Himmel beobachtet, die auf Nitsituaan niedergeht, glaubt ihm niemand. Sven macht sich mit seinem Freund Miguel auf die Suche. Was am Anfang harmlos aussieht, entwickelt sich zu einer Bedrohung für den ganzen Planeten ...

    Die 16-jährige Shimamota soll als Tochter der Obersten Administratorin einmal über die Menschen Nitsituaans herrschen. Nur widerwillig fügt sie sich in die alltäglichen Zeremonien, denn ihre Mutter ist ein gefühlloser Tyrann. Als sie auf ein dunkles Geheimnis stößt, ist ihr Leben nirgends mehr sicher. Sie trifft eine folgenschwere Entscheidung ...

    Fanli'belzurili, ein junges Squid-Frollein, lebt in der Unterwasserstadt Wellubimarulles. Sie ist ausgebildete Navitronikerin und will Karriere in der Raumfahrt machen, aber die chauvinistische Gesellschaft gibt ihr keine Chance. Ihre Mutter will sie verheiraten. Fanli kämpft für ihren Traum. Da tritt ein Männling in ihr Leben und droht alles zu zerstören ...

    Zur Leseprobe

    Über mich:

    Zunächst war es die Wissenschaft, die mich rief. Ich studierte Biologie und promovierte in Biochemie. Anschließend lebte ich 20 Jahre in den Vereinigten Staaten, wo ich mich in der AIDS-Forschung mit über 25 Publikationen profilierte. Ich startete zwei Biotech-Unternehmen und patentierte zwei meiner Erfindungen. In meiner Freizeit schrieb ich Kurzgeschichten und Gedichte. 2011 kehrte ich nach Deutschland zurück und widme mich seither ausschließlich dem Schreiben. Mein erster großer Roman „SQUIDS“ wurde 2015 zum Bestseller und rangierte bei Amazon für 11 Monate in der Top 100 Liste im Genre Science Fiction.

    Hinweis zur Bewerbung:

    Ich werde   5  signierte Taschenbücher   zur Verfügung stellen. Diese werden unter den Interessenten verlost.

    Wenn du mitmachen willst, beantworte mir bitte die Frage: Wenn du nachts eine „Lichterscheinung“ sehen würdest, die am Horizont landet, was würdest du als erstes tun?
    Und vergiss nicht, deine Meinung zu Cover und Klappentext zu posten.

    Ich freue mich auf die Leserunde

    Liebe Grüße
    Leo Aldan

    Und bitte nicht vergessen:
    Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme an der Diskussion und zum Verfassen einer abschließenden Rezension.
    Zur Leserunde

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    laraelainas avatar
    laraelainavor 3 Monaten
    Der erste Band ist gut geschrieben, spannend und lesenswert. Da freue ich mich auf den 2.
    Kommentieren
    T
    Tina_20vor 4 Monaten
    Empfehlung. :)
    Kommentieren
    F
    Ferastellavor 4 Monaten
    ... da ich gerade den ersten teil lese, und weil mich Leo auf das Buch neugierig gemacht hat :)
    Kommentieren

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks