Neuer Beitrag

Leo_Aldan

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

SQUIDS ist mein erster großer Roman und ein eher ungewöhnlicher. Zwar im Science-Fiction angeordnet, ist er doch nicht sehr typisch für das Genre, was die beiden Rezensionen auf Amazon positv hervorheben. Ich hatte beim Schreiben eine breite Leserschaft vor Augen, einerseits solche, die Probleme erkennen und sich mit ihnen auseinandersetzten, andererseits die, die einfach eine phantastische Abenteuergeschichte genießen wollen, mit Spannung, einem Schmunzeln und einem Thrill. Ich hoffe, das ist mir gelungen.

Klappentext:

Stell Dir vor, Du erwachst in völliger Dunkelheit.
Stell Dir vor, Du weißt nicht, wo Du bist.
Sie haben Dich entführt ... Du kannst nicht entkommen ... und Du weißt nicht, wo die Reise hingeht ...

Der junge Astrophysiker Jake ahnt, dass er kurz davor steht, die spektakulärste Entdeckung in der Geschichte der Wissenschaft zu machen. Sie ist zum Greifen nah. Da verliert er buchstäblich den Boden unter den Füßen - und stürzt in die Tiefe.
Auf einem fremdartigen Schiff kommt er wieder zu sich. Als Gefangener. Niemand spricht mit ihm. Niemand beantwortet seine Fragen, doch er weiß, sie beobachten ihn.
In seiner Verwirrung ist ihm die hübsche Myriam Halt und Rätsel zugleich. Ist auch sie eine Gefangene? Oder ein Köder?
Als er endlich »entlassen« wird, erkennt er, dass Freiheit zu einer Illusion geworden ist. Er muss sich in einer exotischen Welt zurechtfinden - ein Paradies voller Geheimnisse und lauernder Gefahren. Aber je mehr Antworten er findet, desto mehr neue Fragen stellen sich, bis er eines Tages auf die schockierende Wahrheit stößt ...
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
"Jake stemmte sich verzweifelt gegen die unsichtbare Kraft, die ihn auf den Boden zwang. Salbungsvoll trat der Hohepriester auf Jake zu, zog ein rubinbesetztes Messer unter seiner Kutte hervor und hielt es weihevoll gen Himmel. »Am Siebentag wirst du bei Sonnenaufgang das Reich der Meduse betreten.« In Gura Limkas Gesicht zuckte ein Muskel, sie schien ihre ausdruckslose Miene nur mit Mühe aufrechterhalten zu können. Langsam folgte sie den Priestern, die Jake in eine Zelle transportierten. Er hatte nur noch einen Tag zu leben." (Zitat aus dem Buch)
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Raum ... Zeit ... Dimensionen ... Die wissenschaftliche Grundlage des Romans bildet die Fitzgerald-Lorentz-Interpretation (1892) des Michelson-Morley-Experiments (1887). Wie sähe die Struktur des Kosmos aus, wenn es einen Äther gäbe? Und welche vernichtenden Kräfte könnten darin stecken?

SQUIDS, ein Genregrenzen überschreitender Roman, abenteuerlich, spannend, phantastisch, romantisch - und dabei vielschichtig und manchmal auch ein bisschen schräg.

Zur Leseprobe

Über mich:

Zunächst war es die Wissenschaft, die mich rief. Ich studierte Biologie und promovierte in Biochemie. Anschließend lebte ich 20 Jahre in den Vereinigten Staaten, wo ich mich in der AIDS-Forschung mit über 25 Publikationen profilierte. Ich startete zwei Biotech-Unternehmen und patentierte zwei meiner Erfindungen. In meiner Freizeit schrieb ich Kurzgeschichten und Gedichte. 2011 kehrte ich nach Deutschland zurück und widme mich seither ausschließlich dem Schreiben.  

Hinweis zur Bewerbung:

Ich werde 10 Exemplare meines Ebooks zur Verfügung stellen. Diese werden unter den Interessenten verlost.

Ich freuen mich auf die Leserunde
Liebe Grüße
Leo Aldan

Und bitte nicht vergessen:
Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme an der Diskussion und zum Verfassen einer abschließenden Rezension.

Autor: Leo Aldan
Buch: SQUIDS (Gesamtausgabe): Die phantastische Reise des Jake Forrester

Nachtschwärmer

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo,
das klingt alles, als müsste ich dieses Buch unbedingt lesen - deshalb hüpfe ich gleich als erstes in den Lostopf.

AberRush

vor 3 Jahren

Auch hallo,

das ganze Thema klingt wirklich vielversprechend und ich möchte mich gern vom Gesamtwerk überzeugen und bewerbe mich mit Freude für diese Leserunde.

Beiträge danach
61 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Leo_Aldan

vor 3 Jahren

2. Leseabschnitt: Kapitel 21 - 47

bine136 schreibt:
infiziert dieser fiese Fantasy-Virus auch die Autoren. *grins*

Hihi. Ich habe ja auch als Leser angefangen! Die Prognose ist allerdings schlecht: man wird das Virus nicht mehr los ...

Leo_Aldan

vor 3 Jahren

2. Leseabschnitt: Kapitel 21 - 47

bine136 schreibt:
Hast Du schon ein Zeitfenster, wie lange Du noch "vor Dich hin reifen" wirst, und schon eine Idee wann das Buch veröffentlicht wird?

Das neue Buch soll bis Ende Sommer fertig sein und 250 Seiten haben. Auch "SQUIDS" sollte nur anfangs nur 250 Seiten haben ...
Der kreative Prozess läßt sich schwer vorhersehen, wenn die Geschichte nicht 0815 werden soll ;-)

Leo_Aldan

vor 3 Jahren

Die Namen der Squids

Die Namen der Squids sind schon eine echte Herausforderung! Daher habe ich eine Seite mit Audio-Dateien angelegt, auf der ihr sie euch anhören könnt: http://storyecke.de/Squids.html

bine136

vor 3 Jahren

Fazit / Rezensionen

@ Leo

Noch ein kleines P.S.: Endlich habe ich mal wieder ein bisschen Zeit gefunden hier rein zu schauen, und wollte noch kurz Bescheid sagen, dass ich Dein Buch jetzt auch in meinem (noch ganz neuen und klitzekleinen...) Blog eingebunden habe:

www.bines-test-ecke.blogspot.de

(Jeder neue Mitleser ist herzlich Willkommen! :-)

Viele sonnige Grüße, bine

(Und ich warte seeehr gespannt auf Dein neues Buch, und hoffe auf eine neue Leserunde!)

Leo_Aldan

vor 2 Jahren

Fazit / Rezensionen
@bine136

Hey. Ich finde deinen Test schon ganz ansehentlich!!! Weiter so ;)

LuckyStarr

vor 2 Jahren

Also...die ersten Seiten machen mich abartig neugierig, ich hoffe wirklich auf ein "echtes" Buch!! :D Mir fällt aber was auf, dass mir ein gutes Gefühl gibt: hat schon jemand bemerkt, dass Sie einen ähnlichen Weg gehen wie Isaac Asimov? Dieser war auch Biologe, hat viele wissenschaftliche Bücher publiziert...und so nebenbei mal einen der (für mich) besten Space Operas geschrieben: die Foundation-Reihe! Der Unterschied: die ersten Zeilen bei SQUID sind "besser" als die ersten Werke Asimov's ;-) Daumen hoch! Möge die Galaxis mit euch sein!

Leo_Aldan

vor 2 Jahren

@LuckyStarr

Hmm ... mit Isaac Asimov verglichen zu werden ... ähh ... öhh ...
Vielen herzlichen Dank !! :-)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks