Leo Dümpelmann Lebensethik

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lebensethik“ von Leo Dümpelmann

Ausgehend von grundlegenden Überlegungen zu Subjektivität, Existenz und Leben ergibt sich die Frage, ob eine Ethik zu finden ist, welche zunächst keinen äußeren Normvorgaben verpflichtet ist, sondern diese aus dem Vollzug des Lebens selbst schöpft. Jede Phänomenologie wie Psychotherapie ist an eine solche vor-normative Praxis insofern verwiesen, als sie sich gerade darum müht, über das individuelle Befinden und Erleben zu dessen eigenen und originären Motivationen vorzustoßen. Aus dem Inhalt Robert Bögle, Das Ritual der Visionssuche in der Natur Irene Borges-Duarte, Proto-Ethik und Metontologie: Stimmung bei Heidegger Chris Bremmers, Der Vorzug, das Vorrecht und die Vorliebe zu leben Cristian Ciocan, Zwischenleiblichkeit und Ethik Leo Dümpelmann, Leben als faktischer Vollzug bei Heidegger Günter Fröhlich, Therapie und Beratung. Problematik angewandter Ethik Karl Hirsch, Gerontologie - gegenwärtig und zukünftig Edda Kapsch, Ethik des Fremdverstehens Sebastian Knöpker, Seinssteigerung, Selbstabdankung und Sich-Erleiden in leiblicher Hinsicht Rolf Kühn, Ethos und Kultur als Lebensimmanenz Manuel Silvério Marques, Medizin und Subjektivität Peter Nickl, Habitus - oder das anthropologische Argument der Ethik Jann E. Schlimme, Was soll Psychiatrische Therapie? Frédéric Seyler, Ethik und Pathos Marco Sorace, Beuys und Lebensethik Frans Vosman, Kein Raum ohne Enge: Phänomenologie des Trauerns Joachim Widder Langes Leben - Überalterung?

Stöbern in Sachbuch

LYKKE

Auf der Suche nach dem Glück

raven1711

Rattatatam, mein Herz

Mutig und humorvoll

raven1711

Wer nicht schreibt, bleibt dumm

Wie die Zukunft der Handschrift aussehen? Die Prognose ist düster. Insgesamt ein durch und durch informatives wie fachkundiges Sachbuch.

seschat

9 1/2 perfekte Morde

Ein tiefer, manchmal erstaunlicher, manchmal bestürzender, Blick auf Mord, Totschlag und einen Reigen interessanter und verrückter Fälle.

Eurus

Das Sizilien-Kochbuch

Ich kann dieses Buch gern weiter empfehlen und lege es besonders Männern ans Herz.

MamiAusLiebe

Fuck Beauty!

Ich hab's in 2 Tagen verschlungen; dabei gelacht und gewettert, wie mit einer guten Freundin. Ich fühlte mich total bestätigt.

fantafee

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks