Im Schatten des Olymp - Die Griechische Mythologie erfrischend neu erzählt

Im Schatten des Olymp - Die Griechische Mythologie erfrischend neu erzählt
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Im Schatten des Olymp - Die Griechische Mythologie erfrischend neu erzählt"

Das Buch bietet Ihnen eine gut verständliche und witzig geschriebene Einführung in die Welt der griechischen Götter und Helden. Ganz egal ob Sie die Geschichten von Prometheus, Herakles, Theseus, Odysseus und natürlich die Erzählungen vom Krieg um Troja zum ersten Mal kennenlernen, oder ob Sie das Wissen Ihrer Jugend auffrischen wollen, Sie werden feststellen, dass die alten Mythen noch immer höchst lebendig und unterhaltsam sind. Leseprobe aus :Der Krieg um Troja Der Trojanische Krieg beginnt mit einem Streit unter Frauen, einem Zickenkrieg, wenn Sie so wollen. Das Ganze nimmt seinen Anfang auf einer Hochzeit. Es ist eine ungewöhnliche Hochzeit, da eine Adlige einen Bürgerlichen heiratet, nein falsch, da eine Göttin einen Sterblichen heiratet, muss es natürlich heißen. Die Göttin ist Thetis, eine Meeresgöttin aus dem Gefolge Poseidons, und sie heiratet Peleus. Es ist die gleiche Thetis, die einst Hephaistos rettete und auf die Zeus ein Auge geworfen hatte, bis er die Warnung des Prometheus erhielt. Die Hochzeit ist zwar nur bedingt standesgemäß, aber das schadet der Stimmung nicht, vermischen die Götter sich doch nur zu gern mit den Sterblichen. Es geht hoch her, Wein und Ambrosia fließen in Strömen, und sogar Zeus selber schaut vorbei und schielt dabei nach dem einen oder anderen Nymphchen. Apollon ist da, und Hera und Athene. Eigentlich sind sie alle da. Oder fast alle, denn eine Göttin wurde nicht eingeladen, eine die nirgendwo eingeladen wird, Eris die Göttin der Zwietracht. Wo immer sie auftaucht gibt es Ärger. Und so auch dieses Mal. Denn natürlich lässt sie sich nicht abhalten. Plötzlich und unerwartet, denn niemand hat sie kommen sehen, steht sie zwischen den geladenen Gästen. Aber sie scheint bester Laune zu sein, sie hat sogar ein Geschenk mitgebracht. Doch statt es der Braut zu überreichen, schweift sie durch die Reihen. Dann hebt sie es in die Höhe und alle sehen, dass es ein Apfel ist, ein goldener Apfel. „Der schönsten von allen“, ruft sie mit schriller Stimme und schleudert den Apfel in eine Gruppe von drei Göttinnen, die gerade eben noch gemeinsam über diese unmögliche Eris gelästert haben. Es sind Hera, Athene und Aphrodite, die obersten drei Göttinnen. Und sie schleudert den Apfel so, dass er genau zwischen sie fällt. Aphrodite fühlt sich als Göttin der Liebe natürlich angesprochen und bückt sich gleich nach dem Apfel, stößt dabei aber schmerzhaft mit Athenes Helm zusammen, die sich ebenfalls zu Boden beugte. „Pass doch auf“, ruft Aphrodite, greift nach dem Apfel und stößt mit Heras Fingern zusammen. Jetzt geht das Gekeife erst richtig los. Jede von den Dreien behauptet, die Schönste sei natürlich sie, und kurz bevor sie sich an den Haaren ziehen, geht Zeus dazwischen und schreit alle drei, seine Frau und seine beiden Töchter, an, ob sie wohl verrückt geworden seien. Das hier ist schließlich eine Hochzeit.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B00A2YND8U
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:116 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:06.11.2012

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Bisher gibt es noch keine Bewertungen zum Buch. Schreibe mit "Neu" die erste Rezension und teile deine Meinung mit anderen Lesern.

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks