Leo Fischl Mord am Meer

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 16 Rezensionen
(5)
(10)
(0)
(1)
(2)

Inhaltsangabe zu „Mord am Meer“ von Leo Fischl

NEU: Der Bestseller der Saison "Mord am Meer" als eBook. Der Nordsee-Krimi von Leo Fischl jetzt exklusiv zum Aktionspreis von 0,99 € statt 2,99 €. Aktion gültig nur bis zum 25. Februar 2015!! Die 23-jährige Bäckereiverkäuferin Christina Friedrich wird in ihrer Cuxhavener Wohnung an der Nordsee tot aufgefunden. Der Mörder hat ihr heißes Wachs über den Körper gegossen und sie kaltblütig erstickt. War es ein Serienkiller? Ein Irrer? Ein Sexualverbrecher? Oder doch vielleicht ein Liebhaber aus der Region? Kommissar Jürgen Kempner eilt aus Hannover herbei, um die Cuxhavener Polizei bei dem Mordfall zu unterstützen. Die Spur führt ihn und seine Kollegin Paula Petersen von Cuxhaven über Delmenhorst bis nach Bremerhaven. Bei seinen Ermittlungen trifft das Duo auf dubiose Seemänner, Mitglieder eines Geheimbundes, Verbrecher aus dem Rotlichtmilieu und viele schweigsame Norddeutsche. Was haben sie alle zu verbergen? Und viel wichtiger noch: Wird der Mörder noch einmal zuschlagen? Ein Rennen gegen die Zeit beginnt. (Quelle:'E-Buch Text/16.02.2015')

Stöbern in Krimi & Thriller

Schlüssel 17

Grandios! Tom Babylon ist ein hartnäckiger Ermittler - angetrieben von den Schatten der Vergangenheit!

Kikiwee17

Die Vergessenen

Ein spannender Roman, der sehr zum Nachdenken anregt. Ein absolutes Highlight.

Elisabeth_Kwiatkowski

Der Mann, der nicht mitspielt

Hollywood pur

KSteffi1

Die Rivalin

Zu Beginn hat er mich in die Irre geführt! Gute Wendungen, spannend, einfühlsame Portraits beider Frauen! Mir hat‘s gefallen!

InkenIbsen

Wolfswut

Furchtbar grausam - unheimlich spannend!

MAZERAK

Woman in Cabin 10

Spannend aber zwischendurch auch langatmig...

Any91

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213
  • Debütautoren 2015 - neue Bücher entdecken, lesen & empfehlen!

    elane_eodain

    Auf in ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken! ________________________________________________________________  Da Dani vom lovelybooks-Team zeitlich die Betreuung dieser Aktion nicht mehr schafft, übernehme ich das in diesem Jahr und hoffe, dass ich dem gerecht werden kann. Denn diese schöne Aktion soll fortgeführt werden, damit wir wieder gemeinsam Debüts entdecken, zusammen lesen und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen können. Bei den tausenden Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachigen Debütautoren schwer sich zwischen den Bestsellerautoren und vielen Übersetzungen durchzusetzen. Wir möchten das gemeinsam ändern. Bestimmt werden wir wieder besondere Buchperlen entdecken können! ________________________________________________________________  Ablauf der Debütautorenaktion: Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2015 bis Ende 2015 ein Buch/einen Roman in einem Verlag veröffentlichen und gerne selbst aktiv bei der Aktion mitmachen möchten. Von Seiten des lovelybooks-Teams selbst werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien für die Debütautorenaktion erfüllen, und auch passende Aktionen, die von Verlagen & Autoren gestartet werden, zählen mit. Außerdem dürft Ihr auch selbst gerne Autoren vorschlagen - am besten schickt Ihr dazu eine Nachricht an mich mit dem Namen der Autorin/des Autors und einem direkten Kontakt, dann werde ich sehen, was sich da machen lässt. Wenn Ihr diesem Thema folgt, könnt ihr eigentlich nichts verpassen. Ziel ist es 15 Debüts bis spätestens 29. Januar 2016 zu lesen und zu rezensieren. 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch in einem Verlag veröffentlicht hat und im Jahr 2015 nun das erste Buch bzw. die ersten Bücher in einem Verlag erscheint/erscheinen. Eine Ausnahme bilden Romandebüts sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym. Diese zählen ebenfalls. Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen und zu denen es Aktionen mit Autorenbeteiligung gibt, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur der Debütroman. Wichtig: Es werden keine Ausnahmen gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2015 lag oder das Buch nicht in einem Verlag erscheint. Außerdem muss die Autorin/der Autor in irgendeiner Form selbst an der Aktion teilnehmen, wie beispielsweise die Leserunde begleiten, an einem Tag Fragen beantworten o. ä. Wie kann man mitmachen? Schreibt hier im Thread einen Beitrag, dass ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann diesen Beitrag unter eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt euren Anmeldebeitrag auch, um euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten - ihr müsst nicht jede Rezension extra posten, sondern es reicht diesen Sammelbeitrag aktuell zu halten. Der Einstieg in die Aktion ist jederzeit möglich. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werden aber nur alle paar Wochen, in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich in einem neuen Beitrag darauf hin. Weitere Informationen Ihr könnt euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist möglich. Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen man Bücher gewinnen kann, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Es ist nicht schlimm, sollte man sich für die Aktion anmelden und später keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen. Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls. Unter allen, die es schaffen 15 deutschsprachige Debüts (aus den angehängten Büchern) im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks. Und wie bei Überraschungen üblich, bleibt der Inhalt bis zum Auspacken geheim. ;-) Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den unten angehängten Büchern auf. Wenn ihr ein Buch entdeckt, von dem ihr denkt, dass es zählen müsste, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das (wenn nötig in Rücksprache mit dem lovelybooks-Team). Diese Bücher dann bitte auch erst in Euren Rezensionslinks auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. das Buch im Startbeitrag angehängt ist. Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen! Und sollte ich Leserunden/Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte auch da Nachsicht und schreibt mir eine PN. Wenn der Titel tatsächlich passt, werde ich diesen dann an den Starbeitrag anhängen. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen! Ich wünsche uns allen viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim Plaudern! :-) ________________________________________________________________  Für Autoren: Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr Dein erstes Buch in einem Verlag? Du möchtest Dich an der Debütautorenaktion beteiligen? Dann schreib eine Mail an Marina.Mueller@aboutbooks.de für weitere Informationen! ________________________________________________________________  PS: Natürlich darf hier im Thread auch munter geplaudert werden - ob über Erfahrungen, Lesewünsche oder Lieblingsautoren usw. - dazu sind alle Leser und (Debüt-)AutorInnen herzlich eingeladen, egal wann ihre Bücher erschienen sind. Ebenso dürft ihr gern Freunde und Autorenkollegen zu dieser Aktion einladen.  ________________________________________________________________  Aktuelle Leserunden und Buchverlosungen: (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.) Teilnehmer: (insgesamt 156 Teilnehmer und bisher 893 gelesene Debüts) Auswertung: 01.02.2016, aktualisiert am 02.02.2016 - 73california 0 von 15 Debüts - Alchemilla 0 von 15 Debüts - Allegra2014 0 von 15 Debüts - Anja_Seb 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - annabchzk 0 von 15 Debüts - Annabel 0 von 15 Debüts - annlu 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Areti 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Arizona 3 von 15 Debüts - Bambi-Nini 4 von 15 Debüts - BeaSurbeck 9 von 15 Debüts - Bellis-Perennis 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Biest 10 von 15 Debüts - birdsong 0 von 15 Debüts - BookfantasyXY 7 von 15 Debüts - Bookflower 1 von 15 Debüts - Brilli 11 von 15 Debüts - Buchblume 3 von 15 Debüts - Bücherwurm 0 von 15 Debüts - Buchraettin 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - BUECHERLESERjw 0 von 15 Debüts - CaptainSwan 0 von 15 Debüts - Caroas 3 von 15 Debüts - Cellissima 2 von 15 Debüts - ChAoT89 0 von 15 Debüts - chatty68 7 von 15 Debüts - Chiara-Suki 0 von 15 Debüts - Chirise 1 von 15 Debüts - ChrischiD 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Condessadelanit 0 von 15 Debüts - Corpus 3 von 15 Debüts - Corsicana 8 von 15 Debüts - Curin 0 von 15 Debüts - DaniB83 0 von 15 Debüts - darkshadowroses 3 von 15 Debüts - DieBerta 2 von 15 Debüts - dieFlo 13 von 15 Debüts - dirk67 1 von 15 Debüts - Donauland 5 von 15 Debüts - dorli 12 von 15 Debüts - dorothea84 0 von 15 Debüts - Drei-Lockenkoepfe 9 von 15 Debüts - elane_eodain 12 von 15 Debüts - elmidi 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Engel1974 2 von 15 Debüts - Eva-Maria_Obermann 0 von 15 Debüts - fabulanta 0 von 15 Debüts - Fluse 0 von 15 Debüts - fredhel 79 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - SIEGER! - Gela_HK 4 von 15 Debüts - Gelinde 28 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Gelsche 0 von 15 Debüts - Gloeckchen_15 0 von 15 Debüts - Gruenente 4 von 15 Debüts - gsimak 1 von 15 Debüts - hannelore259 10 von 15 Debüts - hansemann 0 von 15 Debüts - heidi_59 9 von 15 Debüts - herminefan 6 von 15 Debüts - hexe2408 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - INA80 0 von 15 Debüts - Insider2199 4 von 15 Debüts - Iphigenie34 11 von 15 Debüts - JamiesBookSpot 1 von 15 Debüts - janaka 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - janni_aroha 0 von 15 Debüts - JennyReads 0 von 15 Debüts - Judith1704 2 von 15 Debüts - Karin_Welters 0 von 15 Debüts - Katja_Oe 0 von 15 Debüts - kepplingerbi 1 von 15 Debüts - Kerst 0 von 15 Debüts - Kerstin_Lohde 3 von 15 Debüts - Krimine 22 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Kuisawa 1 von 15 Debüts - LaDragonia 0 von 15 Debüts - LadySamira091062 21 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Lalarissa 0 von 15 Debüts - laraundluca 10 von 15 Debüts - Lese-Bienchen 0 von 15 Debüts - lesebiene27 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - leselea 7 von 15 Debüts - Lesesumm 7 von 15 Debüts - Letanna 9 von 15 Debüts - leucoryx 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - life_of_bookaholic 0 von 15 Debüts - Lighthous23 0 von 15 Debüts - Lilli33 7 von 15 Debüts - LimaKatze 6 von 15 Debüts - LimitLess 2 von 15 Debüts - Lisbeth0412 3 von 15 Debüts - littleblueberry 0 von 15 Debüts - Looony 0 von 15 Debüts - Lotta22 11 von 15 Debüts - mabuerele 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - maria61 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Marion22 0 von 15 Debüts - martina400 1 von 15 Debüts - mary789 0 von 15 Debüts - Marysol14 3 von 15 Debüts - Mausezahn 0 von 15 Debüts - MelE 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - merlin78 7 von 15 Debüts - MichelleRosebird 0 von 15 Debüts - MimiSoot 0 von 15 Debüts - Mini-Dee 0 von 15 Debüts - MiniMixi 0 von 15 Debüts - Mira20 16 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Mone97 0 von 15 Debüts - moorlicht 0 von 15 Debüts - Nachtschwärmer 2 von 15 Debüts - Nele75 11 von 15 Debüts - Neytiri888 0 von 15 Debüts - Nicol74 0 von 15 Debüts - Nisnis 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Paulamybooksandme 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Piddi2385 0 von 15 Debüts - PrinzessinAurora 4 von 15 Debüts - Puppieslesesuebchen 0 von 15 Debüts - Ramazoddl 3 von 15 Debüts - Resaa 0 von 15 Debüts - robberta 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Saruja 0 von 15 Debüts - ScarlettRaven 0 von 15 Debüts - SchwarzeRose 0 von 15 Debüts - seschat 26 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Sick 10 von 15 Debüts - Smberge 0 von 15 Debüts - SmilingKatinka 2 von 15 Debüts - sommerlese 18 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Soulreader 0 von 15 Debüts - Starlet 1 von 15 Debüts - Stinsome 2 von 15 Debüts - sunnessa 0 von 15 Debüts - sursulapitschi 4 von 15 Debüts - Thaliomee 2 von 15 Debüts - The_Reader15 4 von 15 Debüts - thora01 41 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - thoresan 1 von 15 Debüts - Tiana_Loreen 17 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - tierklink 0 von 15 Debüts - Tinkers 0 von 15 Debüts - tizisalazar 0 von 15 Debüts - Topica 0 von 15 Debüts - ubirkel 0 von 15 Debüts - vanessabln 15 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Wayland 0 von 15 Debüts - Wortbluete 0 von 15 Debüts - Wortteufel 8 von 15 Debüts - xxxxxx 1 von 15 Debüts - Yaalbo 0 von 15 Debüts - Yvi33 0 von 15 Debüts - Zsadista 20 von 15 Debüts - CHALLENGE GEMEISTERT! - Zwerghuhn 14 von 15 Debüts - Zwillingsmama2015 0 von 15 Debüts - Zwinkerling 0 von 15 Debüts Es zählen ausschließlich die Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden! Aktiv: Wander- und Tauschthread zur Debütautorenaktion 2015  Aktiv: Votingliste "Beste/r deutschsprachige/r Debütautor/in 2015" 

    Mehr
    • 1469
  • Ein Nordseekrimi für Zwischendurch

    Mord am Meer

    janaka

    05. January 2016 um 20:47

    Kommissar Jürgen Kempner aus Hannover soll seine Kollegen in Cuxhaven bei einem grausamen Mord unterstützen. Ermordet wurde die 23-jährige Bäckereiverkäuferin Christina Friedrich, sie wurde mit heißem Wachs übergossen und ist elendig erstickt. Leider erhält Kommissar Kempner keine Unterstützung von seinen Kollegen, eher behindern sie ihn bei seinen Ermittlungen. Die Kollegen sind der Meinung, dass sie keine Unterstützung aus der Landeshauptstadt haben brauchen… sie sind der Meinung, dass es sich um einen Serientäter handelt. Unterstützung erhält Kempner von seiner Kollegin Paula Petersen aus Hannover. Kempner vermutet eine Beziehungstat hinter diesem Mord. Die Ermittlungen führen Kempner und Petersen von Cuxhaven über Delmenhorst nach Bremerhaven und sie entdecken, dass das Opfer etwas zu verbergen hatte. "Mord am Meer" ist ein gelungenes Krimi-Debüt von Leo Fischl und hat mir einen spannenden Nachmittag beschert. Der flüssige und lockere Schreibstil haben es möglich gemacht. Die Spannung wird langsam aufgebaut, steigert sich im Laufe des Buches und das Ende hat mich total überrascht. Die Protagonisten sind authentisch und lebendig, Kempner und Petersen sind mir gleich sympathisch. Am Anfang tat Kempner mir echt leid, als ihn keiner aus Cuxhaven unterstützen wollte. Hier kommen die sturen Norddeutschen nicht so gut weg, aber wir können auch anders. Die bildhaften Beschreibungen von Land und Leute finde ich gut gelungen, ich hatte das Gefühl als ob ich mitten im Fall bin. Auch konnte ich die Einsamkeit von Kempner nachvollziehen und förmlich spüren. Fazit: Ein gelungenes Debüt, etwas für Zwischendurch!!! Über einem weiteren Fall von Kempner und Petersen würde ich mich freuen.

    Mehr
  • Puhh....

    Mord am Meer

    melli.die.zahnfee

    22. June 2015 um 23:08

    Sorry aber das war nix für mich.Habe nach zwanzig Seiten entnervt abgebrochen.Auf besagten zwanzig Seiten fanden sich acht Rechtschreib- bzw Grammatikfehler der schlimmsten Sorte * schüttel* außerdem ist die Sprachgestaltung dermaßen holperig dass man nach einer Seite nicht mehr weiß hatte der Herr Kommissar aus Hannover nun eine Nickelbrille oder keine war es nun Nacht oder doch schon wieder Tag. Und diese Details interessieren auch nicht wirklich.Zusätzlich haben ungeschickte Formulierungen und ständige Wortwiederholungen keinen Spaß gemacht . ' Tschuldigung aber das geht gar nicht. Es gibt heutzutage sogar Rechtschreibprogramme !

    Mehr
  • Gute Idee, an der Umsetzung hapert's..

    Mord am Meer

    LiberteToujours

    01. June 2015 um 18:18

    Eine junge Frau wurde in Cuxhaven brutal ermordet. Die Spekulationen, wer der Täter sein könnte, erreichen schnell ihren Höhepunkt. Ein Serienkiller? Ein alter Liebhaber? Schlicht ein Verrückter? Nur in einem Punkt sind sich alle Cuxhavener einig : Von IHNEN war das niemand. Der muss von Außerhalb gekommen sein. Einzig Kommissar Kempner aus Hannover hat da so seine Zweifel.. Die Idee ist gut - und auch die Beschreibung der Stadt, der eingeschworenen Dorfgemeinschaft und den meisten anderen Dingen lässt sich irgendwie nett lesen. Nur als bekennende Sprachfetischistin rollen sich mir hier an einigen Stellen leider einfach die Zehennägel nach oben. Versteht mich nicht falsch, es ist nicht so, dass hier vieles wirklich FALSCH wäre - es ist nur an vielen Stellen absolut unschön formuliert. "Der Typ besaß einen schweren Atem" - sagt man das an der Nordsee so? Besitzt man irgendwo in Deutschland einen Atem? Und.. ach, nein. Für mich klingt das einfach nicht rund und schön und stört mich erheblich im Lesefluss. Außerdem hatte ich immer wieder das Gefühl, dass Cuxhaven eher dem 350 Seelen Dorf ähnelt, in dem ich aufgewachsen bin, als einer großen Stadt. Ok, dass die ein eingeschworenes Völkchen sind, sehe ich ein, das tut der Geschichte gut und hat etwas nettes - aber in einer Stadt kennt nicht jeder jeden. Das gab's noch nicht mal in meinem Kaff. Nett fand ich, dass ich den Täter so nicht erwartet hatte. Da hat Fischl mich komplett auf den Holzweg gelockt was für einen Krimi immer ein Pluspunkt ist. Spannung gab es also durchaus. Ich würde mir für die nächste Story einen besseren Lektor und eine etwas weniger Klischeeorientierte Handlung wünschen, dann kommt da sicher auch etwas gutes dabei raus. Denn der Inhalt ist gar nicht so schlecht. Nur die Verpackung ist mies.

    Mehr
  • Leserunde zu "Mord am Meer: Ein Nordsee-Krimi" von Leo Fischl

    Mord am Meer

    leo_fischl

    Liebe Krimifreunde, ich habe einen Nordseekrimi geschrieben, der in Cuxhaven, Bremerhaven und Delmenhorst spielt. Es handelt sich dabei um einen klassischen Krimi, der am Anfang recht spannungsarm und mysteriös beginnt und sich dann zur Mitte und bis zum Ende hin in der Spannungskurve steigert. Es handelt sich eher um Gebrauchslektüre - also um einen Krimi, den man schnell an einem Sonntagnachmittag durchlesen kann, Ich verlose 10 Bücher und würde mich über Eure Teilnahme freuen. Hier die Inhaltsangabe. Eine Leseprobe findet Ihr unter: http://mordammeer.wordpress.com "Die 23-jährige Bäckereiverkäuferin Christina Friedrich wird in ihrer Cuxhavener Wohnung an der Nordsee tot aufgefunden. Der Mörder hat ihr heißes Wachs über den Körper gegossen, ihr eine Kerze ins Geschlechtteil gesteckt und sie kaltblütig erstickt. War es ein Serienkiller? Ein Irrer? Ein Sexualverbrecher? Oder doch vielleicht ein Liebhaber aus der Region?  Kommissar Jürgen Kempner eilt aus Hannover herbei, um die Cuxhavener Polizei bei dem Mordfall zu unterstützen. Die Spur führt ihn und seine Kollegin Paula Petersen von Cuxhaven über Delmenhorst bis nach Bremerhaven. Bei seinen Ermittlungen trifft das Duo auf dubiose Seemänner, Mitglieder eines Geheimbundes, Verbrecher aus dem Rotlichtmilieu und viele schweigsame Norddeutsche. Was haben sie alle zu verbergen? Und viel wichtiger noch: Wird der Mörder noch einmal zuschlagen? Ein Rennen gegen die Zeit beginnt." Ich freue mich sehr über Euer Interesse!

    Mehr
    • 123
  • Nordseekrimi - Mord in Cuxhaven

    Mord am Meer

    Wildpony

    20. April 2015 um 11:01

    Mord am Meer  -  Leo Fischl Kurzbeschreibung Amazon: Die attraktive 23-jährige Bäckereiverkäuferin Christina Friedrich wird in ihrer Cuxhavener Wohnung an der Nordsee tot aufgefunden. Der Mörder hat ihr heißes Wachs über den Körper gegossen, ihr eine Kerze ins Geschlechtsteil gesteckt und sie kaltblütig erstickt. War es ein Serienkiller? Ein Irrer? Ein Sexualverbrecher? Oder doch vielleicht ein Liebhaber aus der Region? Kommissar Jürgen Kempner eilt aus Hannover herbei, um die Cuxhavener Polizei bei dem Mordfall zu unterstützen. Die Spur führt ihn und seine Kollegin Paula Petersen von Cuxhaven über Delmenhorst bis nach Bremerhaven. Bei seinen Ermittlungen trifft das Duo auf dubiose Seemänner, Mitglieder eines Geheimbundes, Verbrecher aus dem Rotlichtmilieu und viele schweigsame Norddeutsche. Was haben sie alle zu verbergen? Und viel wichtiger noch: Wird der Mörder noch einmal zuschlagen? Ein Rennen gegen die Zeit beginnt. Mein Leseeindruck: Dieses Debut von Leo Fischl zählt für mich als gelungenen Einstieg in die Krimi-Welt. Der "nicht einheimische" Kommissar Jürgen Kempner, der mir als Protagonist sehr sympathisch war, kommt zur Aufklärung eines brutalen Mordes an die Nordseeküste. Daher braucht es eine Zeit sich dort einzuleben und die Unterstützung seiner Kollegin Paula ist doch sehr hilfreich. Spannend ist dieses Erstlingswerk und auch der Schreibstil lässt schnelles und zügiges Lesen zu. Auch mit dem Ende kann ich mich gut anfreunden und denke das wir von dem Autor Herrn Fischl bestimmt noch einige spannende Krimis lesen werden. Fazit: Ein kleiner, feiner und schnell zu lesender Krimi. Ein paar kleine Feinheiten könnten noch verbessert werden, aber ansonsten hat mir das Buch viel Lese- und Krimi-Spaß beschert. Und wer als Süddeutscher die Norddeutschen kennt kann sich bestimmt super in das Gefühlsleben von Kommissar Kempner einfühlen. Von mir gibt es daher 4 Sterne und ein Lob für dieses Debüt.  

    Mehr
  • Spannender Nordsee-Krimi

    Mord am Meer

    Lina94

    15. April 2015 um 00:22

    „Mord am Meer – Ein Nordsee-Krimi“ ist das Debut von Leo Fischl. Die Tatsache, dass der Krimi an der Nordsee spielt, überzeugte mich, das Buch zu lesen, da ich selbst gern dort bin und die Gegend sehr mag. Gerne hätte ich noch mehr über die Gegend erfahren, aber besser so, als dass es zu langweilig wird. Eine junge Frau wird getötet und obwohl sie sehr beliebt ist, will keiner bei der Aufklärung des Mordfalls helfen, sodass es Kommissar Kempner zunächst nicht einfach hat. Nach dem Lesen einiger Amazon-Rezensionen war ich zunächst sehr skeptisch und war schon auf das Schlimmste eingestellt. Im Nachhinein kann ich sagen, dass ich diesen kritischen Kommentaren kaum zustimmen kann. Es stimmt, dass hier und da mal ein orthografischer Fehler ist, aber bei manchen hat es sich so angehört, als ob es auf jeder Seite unzählige davon gibt, die das Lesen deutlich erschweren. Das ist Quatsch. Ich kann mich auch nicht erinnern, dass es in einem Buch schon einmal keinen Fehler gab, das passiert halt, aber ist nicht weiter schlimm. Ich habe schon Bücher mit deutlich mehr Fehlern gelesen, wo es teilweise wirklich sehr schwierig war, aber hier war das nicht der Fall. Wer also überlegt, das Buch zu lesen, sollte sich also nicht von manchen Rezensionen abschrecken lassen. Das Buch ist relativ groß und hat überraschenderweise strahlendweiße Seiten. Angenehm ist die recht große Schrift, die das Lesen erleichtert (nicht, dass ich bei anderen Büchern Probleme habe, nur ich fand dies hier positiv). Ich fand den Krimi sehr spannend. Es ist wie gesagt das erste Buch von Fischl, sodass der Sprachstil nun nicht unbedingt an die größten Autoren herankommt. Teilweise gibt es inhaltliche Wiederholungen nach ein paar Seiten. Wenn man immer nur Teile des Buches liest, ist dies natürlich gut, weil man so immer recht schnell wieder in das Geschehen hineinfindet, nur wenn man mehrere Kapitel hintereinander liest, ist es manchmal ein wenig komisch, weil man sich wundert, dass man das ja schon einmal gelesen hat. Aber ich möchte das nicht negativ ankreiden. Lieber ein paar Wiederholungen, als dass man gar nicht wieder reinkommt in ein Buch, wenn man weiter liest. Ehrlich gesagt dachte ich, dass es ja eigentlich schon ein vorhersehbar ist, wer der Täter ist, deshalb war ich kurze Zeit ein wenig gelangweilt, aber ich wurde überrascht und letztendlich kam es anders als gedacht, was ich sehr gut finde. Der Kommissar findet nach einer Weile immer neue Spuren und immer wenn man denkt, das ist der Täter, gibt es doch noch eine Wendung. Ich habe schon Bücher mit besserem Sprachstil gelesen, deshalb kann ich leider keine 5 Sterne geben und 4,5 gibt es leider nicht, also 4. Man muss aber immer bedenken, dass es das Erstwerk ist und dafür ist es wirklich sehr spannend geworden und ich war sehr erfreut, als ich las, dass Fischl schon an neuem Lesestoff arbeitet. Kommissar Kempner und Petersen fand ich beide sehr sympathisch und sie werden im zweiten Band auch wieder dabei sein.

    Mehr
  • Mord am Meer

    Mord am Meer

    buecherwurm1310

    06. April 2015 um 15:28

    Eine junge Bäckereiverkäuferin wird in Cuxhaven tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Sie wurde nicht nur gequält, sondern auch ganz besonders zur Schau gestellt. Kommissar Kempner aus Hannover soll die Polizei in Cuxhaven unterstützen, was die Cuxhavener Kollegen nicht sehr begeistert aufnehmen. Dadurch gestaltet sich die Ermittlung besonders schwierig. Der Schreibstil ist angenehm flüssig. Da die Geschichte mit knapp 200 Seiten kurz und die Schrift angenehm groß ist, liest sich das Buch schnell weg. Die Handlung ist spannend und die Orte sind sehr gut und anschaulich dargestellt. Obwohl Kempner und seine Partnerin Paula Petersen sympathisch und authentisch beschrieben sind, könnten sie etwas mehr Profil haben. Die Anzahl der beteiligten Personen ist überschaubar und sie sind gut und ausreichend beschrieben. Trotz Widrigkeiten betreibt Kempner seine Ermittlungen umfassend und souverän. Als Leser stellt man immer wieder fest, dass sich der Fall doch anders darstellt, als man gerade noch dachte. Das Ende ist schlüssig und die Spannung blieb bis zum Schluss erhalten. Ein gut zu lesender Regionalkrimi.

    Mehr
  • mord und eisiges schweigen an der nordsee

    Mord am Meer

    eulenmama

    darum gehts : kommissar kempner fährt von hannover nach cuxhaven um die örtliche polizei,in einem mordfall zu unterstützen. die 23-jährige bäckereiverkäuferin christina friedrich wurde ermordet in ihrer cuxhavener wohnung gefunden. sie wurde erst mit wachs und einer kerze gefoltert und auf grausame weise umgebracht. von der polizei erhält kempner keinerlei unterstützung. auch die bewohner des beschaulichen städtchens geben sich wortkarg. wer hat die schöne christina ermordet,die bei allen kunden beliebt war ? ein verrückter? serienkiller? sexualverbrecher oder ein liebhaber aus der region? durch einen tip,gibt es dann doch sowas wie eine heiße spur. zusammen mit seiner kollegin paula,die aus hannover anreist. verfolgt er die spur zuerst nach delmenhorst und bremerhaven. immer mit der angst im nacken,ob der mörder erneut zuschlägt, ein wettlauf mit der zeit beginnt. meinung: das debüt von leo fischl ist durch seinen guten schreibstil,gut und flüssig zu lesen. realistisch und gut nachvollziehbar. ein guter krimi,der spannend und unterhaltsam ist,nicht reißerisch, die städte und ihr charakter wurden gut beschrieben,so das man einen guten eindruck hatte,und ich hatte das gefühl,direkt bei kempner dabei zu sein. ich konnte mich gut in die schauplätze und charactere rein versetzen. fischl der freiberuflich als reporter arbeitet,hat von seinen erfahrungen profitiert,und einen klassischen krimi geschrieben,der authentisch und gut recheriert ist. das gefiel mir sehr und so meine leseempfehlung für liebhaber des klassischen krimis, mehr davon. 4 einhalb wohlverdiente sterne

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Mord am Meer" von Leo Fischl

    Mord am Meer

    tigerbea

    04. April 2015 um 12:10

    Christina Friedrich, eine 23jährige Bäckereiverkäuferin wird mißhandelt und ermordet in ihrer Wohnung in Cuxhaven aufgefunden. Jürgen Kempner, Kriminalkommissar aus Hannover, wird zur Unterstützung der Cuxhavener Polizei abgeordnet. Doch Cuxhaven ist nicht gerade begeistert, daß ein Auswärtiger die Ermittlungen unterstützen soll. Er trifft auf Ablehnung sowohl bei der Polizei als auch der Bevölkerung. Wird er den Mord trotz der widrigen Umstände lösen können? "Mord am Meer" ist ein gelungenes Debut von Leo Fischl. Der Krimi hat einen hohen Unterhaltungswert, ist leicht lesbar und vermittelt Urlaubsfeeling. Hier wird die Region Cuxhaven so wunderbar beschrieben, daß derjenige, der Cuxhaven kennt, einiges erkennt, und derjenige, der es nicht kennt, sich alles sehr gut vorstellen kann. Der Spannungsbogen ist von der ersten bis zur letzten Seite durchgehend hoch gehalten, man liest das Buch fast in einem weg, weil es so gut und spannend geschrieben ist. Die Charaktere sind wunderbar beschrieben, man kann die einzelnen Verhaltensweisen wirklich gut nachvollziehen. Kempner kommt sehr sympathisch rüber und auch die Charakteristik der Norddeutschen (immer gerade heraus) kommt sehr gut rüber. Man muß von ihnen gemocht werden, sonst kann man sich auf den Kopf stellen, man bekommt kein Bein auf die Erde. Ein sehr gelungenes Debut, was man bestimmt prima im Strandkorb lesen kann!          

    Mehr
  • Mord am Meer: Ein Nordsee-Krimi

    Mord am Meer

    Manu2106

    03. April 2015 um 18:24

    "Mord am Meer: Ein Nordsee-Krimi" ist ein gelungenes spannendes Debüt. Hier der Klappentext, der kann den Inhalt besser beschreiben wie ich: Es ist November 2014: Eine junge Bäckereiverkäuferin wird in ihrer Cuxhavener Altbauwohnung tot aufgefunden. Der Mörder hat der Frau heißes, rotes Wachs über die Haut gegossen, ihr eine Kerze ins Geschlechtsteil gesteckt und sie kaltblütig stranguliert. War es ein Serienkiller? Ein Irrer? Ein Sexualstraftäter? Oder doch vielleicht ein Liebhaber aus der Region? Ganz Cuxhaven hält den Atem an. Kommissar Jürgen Kempner eilt aus Hannover herbei, um die Cuxhavener Polizei bei dem Mordfall zu unterstützen. Die Spur führt ihn und seine Kollegin Paula Petersen von Cuxhaven über Delmenhorst bis nach Bremerhaven. Bei seinen Ermittlungen trifft das Duo auf dubiose Seemänner, Mitglieder eines Geheimbundes und skrupellose Verbrecher aus dem Rotlichtmilieu. Was haben sie alle zu verbergen? Und viel wichtiger noch: Wird der Mörder noch einmal zuschlagen? Ein spannender Krimi, ich hatte das Buch innerhalb weniger Stunden durchgelesen, so hat sich das bei Seite legen erübrigt, denn dazu kam es gar nicht, ist man einmal eingetaucht, ist man gefesselt, und möchte wissen, wer es war, was das Motiv war... Dann denkt man das man einen Täter hat, und dann wendet sich das ganze... Jürgen Kempner und Paula Petersen sind ein interessantes Ermittlerpärchen, sympathisch und wirken authentisch. Kempner tat mir zu Beginn ja irgendwie leid, wie er da allein in Cuxhaven hockte... Ich würde mich freuen mehr von den beiden lesen zu können, vorallem weil ich wissen möchte ob... Nein, ich hör lieber auf... Die Protagonisten wurden alle sehr gut beschrieben, wir bekommen zu jedem der wichtig ist, ein gutes Bild geliefert. Es sind auch nicht allzuviele Charaktere, so das man sie noch sehr gut auseinanderhalten kann. Auch die Beschreibungen der verschiedenen Schauplätze fand ich gelungen. Kein schönes Bild hat von dem Opfer wenn man das Kopfkino angeschaltet hat, denn auch diese Szene wird detailliert beschrieben. Der Schreib- und Erzählstil ist angenehm. Die Geschichte liest sich flüssig, und ganz gut in einem weg, dadurch das es nicht soviele Seiten sind. Die 191 Seiten wurden in 25 unterschiedlich kurze Kapitel, ein kurzes Gedicht von Theoder Storm als Prolog und einen kleinen Epilog aufgeteilt. Mir hat dieses Buch ein paar schöne Lesestunden beschert, das selber Lesen kann ich nur empfehlen, ein klasse Krimi für zwischendurch.

    Mehr
  • Totenwachs

    Mord am Meer

    esposa1969

    02. April 2015 um 10:45

    == Buchbeschreibung: == Bäckereiverkäuferin Christina Friedrich wird in ihrer Cuxhavener Wohnung an der Nordsee tot aufgefunden. Der Mörder hat ihr heißes Wachs über den Körper gegossen und sie kaltblütig erstickt. War es ein Serienkiller? Ein Irrer? Ein Sexualverbrecher? Oder doch vielleicht ein Liebhaber aus der Region? Kommissar Jürgen Kempner eilt aus Hannover herbei, um die Cuxhavener Polizei bei dem Mordfall zu unterstützen. Die Spur führt ihn und seine Kollegin Paula Petersen von Cuxhaven über Delmenhorst bis nach Bremerhaven. Bei seinen Ermittlungen trifft das Duo auf dubiose Seemänner, Mitglieder eines Geheimbundes, Verbrecher aus dem Rotlichtmilieu und viele schweigsame Norddeutsche. Was haben sie alle zu verbergen? Und viel wichtiger noch: Wird der Mörder noch einmal zuschlagen? Ein Rennen gegen die Zeit beginnt. == Leseeindrücke: == Dieser Nordsee-Krimi des Autors Leo Fischl las sich spannend und fesselnd zugleich. Dadurch dass die 25 Kapitel angenehm kurz und in sehr groß und gut leserlicher Schrift verfasst sind, las sich dieser knapp 200-seitige Krimi fast von selbst. Zu Beginn wird Kommissar Jürgen Kempner direkt zu einem Mordfall gerufen: Die 23-jährige Bäckereiverkäuferin Christina Friedrich wird tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Sie wurde erstickt und mit heißem roten Wachs übergossen, so dass sie eher wie eine Skulptur, als ein Mensch wirkt. In ihrem Geschlechtsteil steckt noch eine heruntergebrannte Kerze. Hier wollte der Mörder sein Opfer nicht nur grausam quälen und verstümmeln, sondern posthumen auch noch demütigen. Kommissar Jürgen Kempner nimmt direkt die Ermittlungen auf. Das Opfer war nicht aus Cuxhaven, sondern aus Delmenhorst seit drei Jahren hinzugezogen. Zunächst werden ihre Kunden und Kollegen befragt, dann führen seine Ermittlungen ihn immer weiter in des Opfers Leben. Gemeinsam mit seiner Kollegin Paula Petersen versucht er diesen Fall zu lösen und ist dem Täter oder der Täterin dabei näher als er glaubt… Der Krimi las sich unheimlich angenehm und kurzweilig. Überschaubare Protagonisten, detailliert beschriebene Charaktere, ein zugänglicher Kommissar, der souverän ermittelt. Die Spannung war durchwegs vorhanden und je tiefer man in diesem Roman versank, desto fesselnder wurde er. Für die schlüssige Fallaufklärung und den Ermittlungsverlauf vergebe ich volle Sternenzahl von 5 Sternen! ©esposa1969

    Mehr
  • Toller Krimi

    Mord am Meer

    Mrs. Dalloway

    01. April 2015 um 17:04

    Inhalt:Die 23-jährige Bäckereiverkäuferin Christina Friedrich wird in ihrer Cuxhavener Wohnung an der Nordsee tot aufgefunden. Der Mörder hat ihr heißes Wachs über den Körper gegossen, ihr eine Kerze ins Geschlechtsteil gesteckt und sie kaltblütig erstickt. War es ein Serienkiller? Ein Irrer? Ein Sexualverbrecher? Oder doch vielleicht ein Liebhaber aus der Region? Kommissar Jürgen Kempner eilt aus Hannover herbei, um die Cuxhavener Polizei bei dem Mordfall zu unterstützen. Wird er den Fall lösen können? Meine Meinung:Hier ist ein ganz toller Nordsee-Krimi entstanden. Dem Autor ist es gelungen, ein leicht lesbares, gut nachvollziehbares Buch zu schreiben. Es gibt kurze Kapitel und weniger als 200 Seiten, wodurch keine Langeweile durch unnötiges In-die-Länge-ziehen aufkommt. Der Ermittler Kempner ist mir sehr sympathisch. Durch die bildhafte Beschreibung kann ich ihn mir sehr gut vorstellen. Er lässt den Leser an seinen Ermittlungen teilhaben, so dass dieser alles gut verfolgen kann. Mein Fazit: Für alle Nordsee- und/oder Krimi-Fans!

    Mehr
  • Schöner Nordseekrimi

    Mord am Meer

    mielikki

    01. April 2015 um 15:35

    Beim Nordseekrimi „Mord am Meer“ von Leo Fischl handelt es sich um eine Art Regionalkrimi, bezogen auf eine größere Region, und nicht nur auf eine einzelne Stadt. Zum Inhalt: Die 23jährige Christina Friedrich wird ermordet in ihrer Wohnung in Cuxhaven aufgefunden. Sie wurde gefesselt, gefoltert und schließlich erstickt. Außerdem wurde ihr Körper mit heißem Wachs übergossen. Jürgen Kempner, ein erfahrener Kommissar aus Hannover wird zur Aufklärung des Falles hinzugerufen. Die Einwohner von Cuxhaven sind nicht gerade zugänglich. Auch die Kollegen aus Cuxhaven scheinen nicht erfreut über seine Hilfe zu sein. Daher ermittelt Jürgen Kempner auf eigene Faust. Eine Spur führt ihn erst in die alte Heimat des Opfers nach Delmenhorst, dort findet er weitere Hinweise, die ihn nach Bremerhaven führen. Gemeinsam mit seiner Kollegin Paula Petersen versucht er, den Mord aufzuklären und den Täter zu erwischen. Mir gefiel das Buch sehr gut. Mit Jürgen Kempner und Paula Petersen wurde ein sehr sympathisches Ermittlerduo geschaffen. Die einzelnen im Buch vorkommenden Charaktere sind sehr gut dargestellt. Auch die einzelnen Szenen waren gut ausgearbeitet, und man konnte wirklich mit ermitteln. Und auch das norddeutsche Flair wird sehr gut beschrieben. Dazu kommt ein nicht alltäglicher Mordfall, und eine Ermittlung, die den Leser lange in eine falsche Richtung denken lässt. Ein sehr schöner, flüssig zu lesender Krimi, den ich nicht nur Freunden von Regionalkrimis empfehlen kann.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks