Leo Lionni

 4.4 Sterne bei 210 Bewertungen
Autor von Frederick, Swimmy und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Seine eigene Farbe
 (3)
Neu erschienen am 25.09.2018 als Taschenbuch bei Julius Beltz GmbH & Co. KG.

Alle Bücher von Leo Lionni

Sortieren:
Buchformat:
Leo LionniFrederick
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Frederick
Frederick
 (104)
Erschienen am 11.10.2017
Leo LionniSwimmy
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Swimmy
Swimmy
 (20)
Erschienen am 10.07.2018
Leo LionniDas kleine Blau und das kleine Gelb
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das kleine Blau und das kleine Gelb
Das kleine Blau und das kleine Gelb
 (15)
Erschienen am 01.02.1962
Leo LionniFrederick und seine Mäusefreunde
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Frederick und seine Mäusefreunde
Frederick und seine Mäusefreunde
 (12)
Erschienen am 14.11.2017
Leo LionniDer Buchstabenbaum
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Buchstabenbaum
Der Buchstabenbaum
 (9)
Erschienen am 18.10.2017
Leo LionniAlexander und die Aufziehmaus
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Alexander und die Aufziehmaus
Alexander und die Aufziehmaus
 (5)
Erschienen am 30.09.2016
Leo LionniCornelius
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Cornelius
Cornelius
 (4)
Erschienen am 14.12.2017
Leo LionniDas gehört mir!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das gehört mir!
Das gehört mir!
 (4)
Erschienen am 03.02.2017

Neue Rezensionen zu Leo Lionni

Neu
kidsfun72s avatar

Rezension zu "Alexander und die Aufziehmaus" von Leo Lionni

Für alle Frederik Vahle Fans.
kidsfun72vor 7 Monaten

Der Kinderklassiker Alexander und die Aufziehmaus die schon länger in Kinderzimmern und Bibliotheken zu finden ist wurde hier von Frederik Vahle der schon mehr als dreißig Jahre Kinderlieder schreibt und singt. Er wurde für seine Arbeit schon mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Er hat sich die Geschichte von Alexander und seinem Freund Willi als Grundlage genommen um daraus ein Hörspiel mit Musik zu machen. Das ist hier sehr gut gelungen. So ist die Geschichte lebendig geworden. Alexander der doch wie sein Freund Willi, die Aufziehmaus, die von allen geliebt und bespielt wird, so wollte auch er sein. Aber Alexander ist leider nur eine ganz normale Maus. So beschließt er sich von der geheimnisvollen Zaubereidechse verwandeln zu lassen. Doch als er seinem Ziel ganz nahe war, findet er Willi in einer Kiste – zusammen mit anderen Spielsachen, dass weggeworfen werden sollte. Alexander ist nun der einzige der ihn nun Retten kann. Das ganze hat Frederik Vahle erzählt und vertont und mit Musik hinterlegt. Als Erzähler finde ich ihn nicht ganz so gut da er eine für mich zu monotone Stimme hat, aber die Kinder den ich das vorgespielt habe fanden es toll. Harmonisch ist der Anteil von Musik und Geschichte. Schön zu der CD ist wenn man gleichzeitig mit dem Buch arbeite und den Kinder die Illustrationen zeigen kann die im Cover der CD leider Fehlen.

Kommentieren0
0
Teilen
ulrikerabes avatar

Rezension zu "Frederick" von Leo Lionni

Liebenswert und wunderbar
ulrikerabevor einem Jahr

Dieser Kinderbuchklassiker ist einfach nur liebenswert und wunderbar. Ein Buch für alle Kleinen und Großen, die sich noch ein bisschen kindliche Naivität erhalten haben. Ein Buch vom Leben, dem Teilen, über Solidarität und Gemeinschaftssinn. Und wie uns Träume in Zeiten, wo es uns nicht so gut geht, weiterhelfen.

Kommentieren0
4
Teilen
klaudia96s avatar

Rezension zu "Frederick" von Leo Lionni

Kleine Maus mit großen Träumen ...
klaudia96vor einem Jahr

Inhalt

Um sich auf den beschwerlichen Winter vorzubereiten, sammelt eine kleine Familie Feldmäuse Vorräte in ihrem Versteck an. Mit einer Ausnahme: Frederick sammelt lieber Sonnenstrahlen, Farben und Worte. Anfangs halten sie ihn alle für sonderbar und wenig hilfreich, doch als der Winter zuschlägt, werden Fredericks ganz eigene Vorräte zu kostbaren Schätzen …

Meine Bewertung

Es gibt wenige Geschichten, die mich so lange begleiten wie „Frederick“ von Leo Lionni. Ich erinnere mich noch gut an ein Lied über die kleine Feldmaus, das wir in der Grundschule lernen mussten und das seit einigen Jahren wieder dauernd als Ohrwurm meine Gedanken tyrannisiert. Trotzdem liebe ich die Erinnerungen, die mit Frederick verbunden sind und kann kaum glauben, dass die phantasievolle Maus schon 50-jähriges Jubiläum feiert.

Die Geschichte der kleinen Maus erzählt vom Zusammenhalt der Gemeinschaft, der sich persönliche Stärken und Schwächen trotzdem nicht unterordnen müssen. Frederick sammelt nicht dieselben Vorräte, die sich auf Essen und Polstermaterial für den Winter beschränken, wie seine Familie. Stattdessen widmet er sich anderen Schönheiten der Welt, Gütern, deren Wert die anderen Feldmäuse anfangs nicht anerkennen. Erst in der Not des unbarmherzigen Winters wird ihnen klar, wie lange man von Phantasie zehren kann. Fredericks Sonnenschein, seine Farben und die Worte, mit denen er so liebevoll dichtet, zeigen auf, dass auch die unsichtbaren Dinge großen Wert besitzen können. Die Altersempfehlung ab drei Jahren finde ich für den Titel angemessen, allerdings kann er vom Inhalt auch schon für etwas Jüngere passen, wenn ihre Aufmerksamkeitsspanne für die 40 Seiten ausreichend ausgeprägt ist, da es hier auch viel mit den Kindern zu entdecken gibt.

Die Jubiläums-Edition aus dem Hause Beltz ähnelt ihren Vorgängern sehr, besitzt aber ein besonderes Highlight: Im hinteren Teil des Buchs ist eine Bastelanleitung und das Papierzubehör eingelegt, damit sich die kleinen Leser mit ihren Vorlesern ein Mobile basteln können. Ansonsten ist das Hardcover auch auch aus einem ausreichend festen Pappeinband, dass es selbst die stürmischsten kleinen Leser übersteht. Das Vorsatzpapier mit dem typischen Frederick-Muster ist ebenso ein Blickfang wie die üppigen Illustrationen, die zum Entdecken vieler kleiner Details einladen.

Alles in allem ist „Frederick“ ein Kinderbuch, bei dem ich vollkommen verstehe, wieso es schon den 50. Geburtstag mit viel Erfolg feiert. Der Titel sollte in keinem Regal fehlen und vermittelt positive Werte in Kombination mit einer wertigen, liebevollen Ausstattung. Ein absolutes Muss!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Community-Statistik

in 217 Bibliotheken

auf 10 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks