Leo Lukas Perry Rhodan Neo 3: Der Teleporter

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(9)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Perry Rhodan Neo 3: Der Teleporter“ von Leo Lukas

Im Juni 2036 beginnt eine neue Epoche der Menschheitsgeschichte: Ein Mann setzt sich zum Ziel, die zerstrittene Menschheit zu einen und zu den Sternen zu führen. Sein Name ist Perry Rhodan, er war Kommandant einer amerikanischen Mondmission. Auf dem Erdtrabanten traf Perry Rhodan auf Außerirdische, die menschenähnlichen Arkoniden, die mit einem riesigen Raumschiff auf dem Mond abgestürzt waren. Rhodan und sein Freund Reginald Bull traten in Kontakt mit den Arkoniden Thora und dem schwerstkranken Crest da Zoltral. Gemeinsam mit Crest flogen die Astronauten zurück zur Erde; dort soll Crest geheilt werden. In der Wüste Gobi werden sie von chinesischen Soldaten eingekreist. Und während sich Crests Zustand in der Wüste Gobi verschlechtert, startet das chinesische Militär seine Offensive gegen die STARDUST. Als sogar ein arkonidisches Beiboot angegriffen wird, holt Thora zum Gegenschlag aus. Was Perry Rhodan noch nicht weiß: Er bekommt Unterstützung durch einen Teleporter ... (Quelle:'E-Buch Text/27.10.2011')

Ich liebe die Geschichte rund um John Marshall

— KleinerKomet

Es wird eng für Crest. Die bei der Stardust vorhandenen Mittel reichen nicht aus, um ihn zu heilen. Dies kann nur an einem anderen Ort ...

— Splashbooks
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Perry Rhodan Neo 3: Der Teleporter

    Perry Rhodan Neo 3: Der Teleporter

    Splashbooks

    28. September 2014 um 10:58

    Die "Perry Rhodan Neo"-Reihe richtet sich hauptsächlich an Neuleser. Doch auch für Altfans ist ein Kauf der Serie durchaus lohnenswert. Allein, um zu sehen, was für Konzepte aus der Erstauflage übernommen wurden und welche neu sind. Wie man anhand von "Der Teleporter" sieht, ist das Ergebnis eine interessante Mischung bekannter und brandneuer Elemente. Der Autor dieses Romans ist Leo Lukas. Der Österreicher ist nicht nur Schriftsteller, sondern auch ein in seiner Heimat preisgekrönter Kabberetist. Sein erster Roman war "Wiener Blei", der im "Shadowrun"-Universum spielt. Es folgten weitere Geschichte, unter anderem im Perryversum. Dort ist er auf Grund seines humorigen Schreibstils nicht mehr wegzudenken. Nach der Schießerei im Pain Shelter kann Sid Gonzales John Marshall und Sue Mirafiore durch eine Teleportation in Sicherheit bringen. Marshall ist angeschossen, wird jedoch später versorgt. Sid will unbedingt zum Mond, zu den Außerirdischen. Doch als dieser Plan nicht aufgeht, ist er wie fixiert darauf, sich an einem gewissen Clifford zu rächen. Und dabei soll ihm John Marshall helfen. Unterdessen geht es Crest immer schlechter, da er an einer Lungenentzündung erkrankt. Eric Manoli, der Arzt der Stardust-Mission kann ihm mit den vor Ort vorhandenen Mitteln nicht helfen. Und so brechen die beiden gemeinsam mit Clark Flipper von der STARDUST auf. Ihre Wege trennen sich bald und der Doktor fliegt mit seinem Patienten nach Indien. Dort ist eine Klinik, die sich stark auf Diskretion versteht. Der Astronaut hofft dann herauszufinden, an was genau der Arkonide erkrankt ist. Normalerweise verbindet man mit Leo Lukas Geschichte, die vor witzigen Anspielungen und einem gewissen humorigen Unterton nur so strotzen. Nur selten verzichtet er darauf, mit gemischtem Ergebnis. Auch "Der Teleporter" ist so ein Fall. Wenn man nicht seinen Namen auf dem Cover sehen würde, könnte man denken, dass ein anderer Schriftsteller diesen Roman produzierte. Nur in einer einzigen Szene blitzt der alte Lukas auf, und zeigt wieso er so einzigartig ist. Rest lesen unter: http://www.splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/15525

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks