Leo N. Tolstoi Krieg und Frieden, 3 DVDs. Tl.2

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Krieg und Frieden, 3 DVDs. Tl.2“ von Leo N. Tolstoi

Russland zu Beginn des 19. Jahrhunderts: Der aus Frankreich heimgekehrte Aristokrat Pierre Besúchow, lebt durch die zahlreichen Intrigen seiner Frau bedingt, in einer glücklosen Ehe. Wie viele seiner Mitmenschen, wird auch er in den erbarmungslosen Strudel des Krieges hineingezogen. Schlachten und Zerstörungen, wie der Brand von Moskau, oder die miteinander verknüpften Schicksale von Pierre, Andrej und der erwachsen gewordenen Natascha, werden in eindrucksvollen Bildern eingefangen. Mit enormem Aufwand, viel Liebe zum Detail und hervorragenden Darstellern wurde die preisgekrönte BBC-Verfilmung des Romans "Krieg und Frieden" an internationalen Schauplätzen gedreht. Anthony Hopkins wurde für seine herausragende Performance 1973 mit dem renommierten BAFTA-Award als "Bester Schauspieler" ausgezeichnet.

Stöbern in Romane

Die Tänzerin von Paris

Lucias Geschichte hat mich sehr bewegt. Es war erschreckend mit zu verfolgen, wie aus einer talentierten Frau ein psychisches Wrack wird.

hasirasi2

Und es schmilzt

Eine großartige Geschichte, ohne dabei zu sein doch dabei, und wie sprachgewaltig - wow!

Daniel_Allertseder

Im Herzen der Gewalt

Ein wirklich dramatisches, aber auch faszinierendes Buch über den Mut eines Mannes, der belogen und betrogen wurde - ein Mutmacher!

Daniel_Allertseder

Der Brief

Gute Idee, oberflächliche Umsetzung

skaramel

Töte mich

Nicht zu empfehlen.

verruecktnachbuechern

Hotel Laguna

Eine literarische Familienreise in das schöne Mallorca. Gewürzt mit Kritik am Massentourismus

rallus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Russland und Frankreich im Krieg

    Krieg und Frieden, 3 DVDs. Tl.2
    Niklas_M_Sebastian

    Niklas_M_Sebastian

    13. April 2013 um 13:53

    Diese Fernsehserie des BBC versucht eine Verfilmung von Tolstois Meisterwerk Krieg und Frieden. Da im originalen Buch etwa zweihundertfünfzig Personen in wichtigen Rollen vorkommen, wobei mir ist das vollständige Zählen nicht gelungen ist, mussten für die Verfilmung natürlich die vielen ineinander verschachtelten Handlungsebenen vereinfacht werden. Dennoch ist alles Wesentliche vorhanden. Die Geschichte beginnt um Jahr 1805 mit einem von Russland gegen Frankreich geführten Krieg. Dann zieht sich die Handlung bis 1812, als der Feldzug Napoleons gegen Russland kläglich zum Scheitern verurteilt war. Zwei Protagonisten bestimmen den Fortgang des Romans, Fürst Andrej Nikolajewitsch Bolkónski und der Pierre genannte künftige Graf Peter Besúchow. Beide Hauptgestalten forschen nach der tieferen Sinn ihres Daseins und was sie damit anfangen sollen. Sir Anthony Hopkins verkörpert in diesem Film Pierre Besúchow auf eindrucksvolle Weise. Eine große Schauspielerische Leistung!

    Mehr