Leo N. Tolstoi Wieviel Erde braucht der Mensch?

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 20 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 1 Rezensionen
(7)
(7)
(2)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wieviel Erde braucht der Mensch?“ von Leo N. Tolstoi

Mit seiner meisterlichen Erzählung 'Wieviel Erde braucht der Mensch?' (1886) gelang Leo Tolstoi eine zeitlose, eindrucksvolle Parabel auf das menschliche Streben nach Gewinn und Besitz: Als der Bauer Pachom ein kleines Stück Land kauft, fühlt er sich stolz und glücklich. Doch schon bald will er mehr, und fortan bestimmen Habgier und Mißgunst sein Leben – bis in den Tod. Neben der Titelgeschichte enthält diese Auswahl drei weitere Erzählungen des großen russischen Romanciers: 'Wovon die Menschen leben', 'Die beiden Alten' und 'Die drei Greise'.

Stöbern in Klassiker

Der große Gatsby

War absolut nicht mein Buch. Hat sich zwar schnell lesen lassen aber die Story gefällt mir überhaupt nicht.

Nikkenik

Farm der Tiere

Der Klassiker mit einer deutlichen Gesellschaftskritik - unbedingt lesen!

Caro_Lesemaus

Der Kleine Prinz

Einfach nur schön!

kingofmusic

Die schönsten Märchen

Eine der tollsten Märchensammlungen von Hans Christian Andersen. Die bekanntesten Geschichten alle in einen Band versammelt.

LilithSnow

Sternstunden der Menschheit

Ein Klassiker in einer wunderbar holistischen Ausgabe. Der Start der Salzburger Ausgabe macht Lust auf mehr!

hundertwasser

Der Tod in Venedig

Recht unterhaltsam, aber auch teilweise langatmig und seltsam.

Nelebooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks