Leo Perutz Mainacht in Wien

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mainacht in Wien“ von Leo Perutz

Kleine Erzählungen, zwei unvollendete Romane und die funkelnden Reise- und Literaturfeuilletons, die Perutz berühmt gemacht haben, sind in diesem Band versammelt. Das Herzstück bildet das titelgebende Romanfragment ›Mainacht in Wien‹, das 1938 auf dem Weg in die Emigration entstanden ist. Es erzählt die Geschichte des jüdischen Journalisten Dr. Georg Schwarz: Im Frühjahr 1938 hat die deutsche Wehrmacht Österreich besetzt. Für Schwarz, der als »Nichtarier« in die Fänge der Staatspolizei gerät, bleibt Flucht die einzige Chance.» Zur Leo-Perutz-Edition bei dtv

Stöbern in Romane

Der Sommer der Inselschwestern

...Drei Frauen, die sich wundervoll ergänzen! Gefühlvoll & mitreißend...

Buch_Versum

Und morgen das Glück

Schöne Geschichte über die Achterbahnfahrt einer Frau, die alles verliert und ganz neu anfangen muss!

Fanti2412

Sonntags in Trondheim

Nüchtern, präzise und dennoch mit unglaublichen Witz fängt Anne B.Radge das Leben ein.

Lilofee

Heimkehren

Unbedingt lesen!

bookfox2

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Mir fehlen die Worte - für mich ein Meisterwerk.

erinrosewell

Der Junge auf dem Berg

Großartiges Buch, das einen mitreißt, abstößt und zugleich so sehr fasziniert... Absolute Empfehlung!

Bluebell2004

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen