Leocardia Sommer Burning Destiny. Thriller

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Burning Destiny. Thriller“ von Leocardia Sommer

In Florida tauchen mehrere männliche Leichen auf – bis zur Unkenntlichkeit verbrannt. Als sich der Verdacht erhärtet, der Täter könnte eine Frau sein, holt Police Officer Kaleb Kinney vom Tampa Police Department seine Freundin Claire ins Boot. Die attraktive Psychologin hegt schnell einen bösen Verdacht und noch ehe sie ihrer Spur nachgehen kann, wird der nächste Tote gefunden. Eine vergessen geglaubte Wunde aus Claires Vergangenheit reißt durch die schrecklichen Geschehnisse wieder auf und als sie sich Hals über Kopf in eine wilde, hemmungslose Affäre stürzt, kann sie nicht ahnen, wie nah sie dabei dem wahren Täter kommt, denn Rache stirbt nie…

Rache stirbt nie und sie kommt, wenn man gar nicht damit rechnet...

— DarkRaven1966
DarkRaven1966

Stöbern in Romane

In einem anderen Licht

Wie viel gutes muss man tun, um Vergangenes wieder gut zu machen? - Eine bewegende Geschichte über Verrat und Trauer

lillylena

Töte mich

skurriles, humorvolles und literarisches Meisterwerk, ich kann es nur weiterempfehlen.

claudi-1963

Das saphirblaue Zimmer

Ein weiteres Jahreshighlight: spannend, geheimnisvoll und verwirrend - eine sehr komplexe Familiengeschichte. Für alle Fans von Teresa Simon

hasirasi2

Macadam oder Das Mädchen von Nr. 12

Macadam ist ein eine Sammlung von 11 berührenden Geschichten. Jede Geschichte handelt von einem anderen menschlichen Schicksal.

Die_Zeilenfluesterin

Acht Berge

Tolles Buch mit wunderschönen Worten geschrieben.

carathis

QualityLand

Kurzweilige Zukunftssatire

dowi333

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannend

    Burning Destiny. Thriller
    MichaGalgenberg

    MichaGalgenberg

    05. May 2017 um 12:39

    Ein super flüssiger Schreibstil lässt einen das Buch im nu durchlesen

    Auch die Story ist super interessant geschrieben das man unbedingt wissen möchte wie es weitergeht und die 200 Seiten ruckzuck gelesen sind

    Das ende ist auch recht Überraschend und ich hatte damit nicht gerechnet

    Kann das buch nur empfehlen

  • "Burning Destiny" Thriller von Leocardia Sommer

    Burning Destiny. Thriller
    DarkRaven1966

    DarkRaven1966

    14. November 2016 um 07:53

    Rezension zu „Burning Destiny Thriller: Claire Carter von Leocardia Sommer In Florida tauchen mehrere männliche Leichen auf – bis zur Unkenntlichkeit verbrannt. Als sich der Verdacht erhärtet, der Täter könnte eine Frau sein, holt Police Officer Kaleb Kinney vom Tampa Police Department seine Freundin Claire ins Boot. Die attraktive Psychologin hegt schnell einen bösen Verdacht und noch ehe sie ihrer Spur nachgehen kann, wird der nächste Tote gefunden. Eine vergessen geglaubte Wunde aus Claires Vergangenheit reißt durch die schrecklichen Geschehnisse wieder auf und als sie sich Hals über Kopf in eine wilde, hemmungslose Affäre stürzt, kann sie nicht ahnen, wie nah sie dabei dem wahren Täter kommt, denn Rache stirbt nie… Cover: passend zur Geschichte Im Klappentext erfährt man bereits alles Wichtige zu diesem Buch. Beim Lesen ist mir immer wieder ein eisig kalter Schauer über den Rücken gejagt. So bildhaft, wie die Autorin die Taten beschrieben hatte, war „Kopfkino“ vorprogrammiert. Geschrieben in einem flüssigen Schreibstil, so dass es gut zu lesen war. Schon nach den ersten Seiten war klar, dass es kein leichtes Thema ist, mit dem sich auseinandergesetzt worden ist. Dafür muss ich sagen, die Protas sind sehr gut gewählt und auch die Beziehungen untereinander fügen sich perfekt in das Gesamtszenario dieses Thrillers ein. Aber dann das Ende, was nicht wirklich vorhersehbar war und die Raffinesse mit der hier agiert worden ist. Der absolute Wahnsinn. Meine Empfehlung: Nur lesen, wer solch schwierige Themen verarbeiten kann! Fazit: Ein schwieriges Thema, spannend erzählt und eingebunden in die Anziehung zwischen Menschen, die man sich nicht erklären kann. Aber lässt auch tief blicken in die Abgründe menschlichen Verhaltens, auch Fehlverhalten auf Grund von erlittener Qualen und Pein 5 Sterne von 5 möglichen!

    Mehr