Leocardia Sommer Teuflische Fesseln

(13)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 12 Rezensionen
(13)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Teuflische Fesseln“ von Leocardia Sommer

Sid und Becky erleben den blanken Horror: Ihr Kind stirbt bei der Geburt. Doch es gibt zu viele Ungereimtheiten und vom toten Säugling fehlt jede Spur. Sids Kollegen der Sicherheitsfirma SECURNOW setzen alles daran, der Sache auf den Grund zu gehen. US-Marshall Wes, der sie bei ihren Nachforschungen unterstützt, verliebt sich dabei in die sexy, kurvige Hebamme Carly. Als die Männer den Tätern zu nahe kommen, geraten die beiden in tödliche Gefahr…

Leocardia Sommer hat einen faszinierenden Erotikthriller geschrieben, den ich den Fans beider Genres unbedingt ans Herz legen möchte.

— silvandy
silvandy

Natürlich, spannend, fesselnd

— vroniii
vroniii

Spannnend bis zur letzten Minute

— mira1512
mira1512

Eine Reihe mit Suchtpotential1

— YvetteH
YvetteH

Das Warten hat sich gelohnt :)

— sollhaben
sollhaben

Spannend und fesselnd und die richtige Portion Erotik

— Wombel
Wombel

Stöbern in Erotische Literatur

Try - versuch es

2 oder 2,5 Punkte. Aber wohl eher zwei, weil Handlung und Charakterentwicklung fast vollständige gefehlt haben, es gab nur Sex, Sex, Sex. Se

MartinaBookaholic

Paper Palace

Ich liebe diese Reihe einfach abgöttisch!

Michi_93

Paper Prince

Eine wunderschöne Anknüpfung an den ersten Teil - die Spannung lässt auch nicht nach, ganz im Gegenteil. Liebe <3

Michi_93

Paper Princess

Die Paperreihe, ist eine mit der wunderschönsten Buch-Reihen, die ich bis jetzt gelesen habe !

Michi_93

Hardpressed - verloren

Sehr gute Fortsetztung des ersten Teils!

buecher_liebe

Hardwired - verführt

Super Anfang der Reihe! Totales Suchtprotenzial <3

buecher_liebe

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Teuflische Fesseln. Erotik - Thriller" von Leocardia Sommer

    Teuflische Fesseln
    Leocardia

    Leocardia

    Hallo liebe Lovelys, nachdem ich mich eine lange Zeit fast ausschließlich auf das Schreiben konzentriert hatte, wollte ich unbedingt wieder einmal eine Leserunde mit und für euch starten. Es geht um mein neu erschienenes Buch "Teuflische Fesseln", ein Erotik Thriller. Der mittlerweile vierte und finale Teil meiner Erotik-Thriller-Serie SECURNOW ist in sich abgeschlossen und kann, obwohl fast alle Protagonisten in den vorangegangenen Büchern bereits vorkommen, für sich alleine gelesen werden. Ich freue mich auf euch und eure Bewerbungen und stelle mich gerne euren Fragen. Gerne begleite ich diese Leserunde. Hier der Klappentext:  Sid und Becky erleben den blanken Horror: Ihr Kind stirbt bei der Geburt. Doch es gibt zu viele Ungereimtheiten und vom toten Säugling fehlt jede Spur. Sids Kollegen der Sicherheitsfirma SECURNOW setzen alles daran, der Sache auf den Grund zu gehen. US-Marshall Wes, der sie bei ihren Nachforschungen unterstützt, verliebt sich dabei in die sexy, kurvige Hebamme Carly. Als die Männer den Tätern zu nahe kommen, geraten die beiden in tödliche Gefahr… Da es sich bei diesem Roman um einen Erotik-Thriller handelt und sehr explizite Sexszenen darin vorkommen, müssen alle die mitlesen, mindestens 18 Jahre alt sein. Dafür bitte ich um euer Verständnis. Liebe Grüße Eure Leo

    Mehr
    • 152
  • Eine absolute Leseempfehlung von mir für diesen spannenden Erotikthriller!

    Teuflische Fesseln
    silvandy

    silvandy

    Inhalt: Sid und Becky erleben den blanken Horror: Ihr Kind stirbt bei der Geburt. Doch es gibt zu viele Ungereimtheiten und vom toten Säugling fehlt jede Spur. Sids Kollegen der Sicherheitsfirma SECURNOW setzen alles daran, der Sache auf den Grund zu gehen. US-Marshall Wes, der sie bei ihren Nachforschungen unterstützt, verliebt sich dabei in die sexy, kurvige Hebamme Carly. Als die Männer den Tätern zu nahe kommen, geraten die beiden in tödliche Gefahr… Meine Meinung: Teuflische Fesseln ist der vierte Teil der Secure Now Reihe. Ich habe die vorherigen drei Bände nicht gelesen. Dies tut der Lesefreude jedoch keinen Abbruch. Man kann diesen Teil auch gut eigenständig lesen und erhält im Laufe des Buchs oftmals einen kurzen Rückblick auf die vorangegangenen Geschehnisse. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig, locker und einfühlsam, so dass man sich beim Lesen sofort mitten in der Geschichte wiederfindet. Der Erotikthriller wird in verschiedenen Handlungssträngen, welche sich immer wieder abwechseln, erzählt. Zum einen begleitet man Nick und seine Exfrau Patty, die sich in einer neuen Beziehung versucht, zum anderen trifft man auf Sid und Becky, die einen schweren und schmerzlichen Schicksalsschlag erleiden mussten. Und dann sind da noch Wes und Carly, die sich langsam näherkommen. Ich fand gerade die unterschiedlichen Erzählstränge mit dem verschiedenen Protagonisten äußerst abwechslungsreich und unterhaltsam. Die beteiligten Personen werden anschaulich und lebendig charakterisiert. Sie sind sehr sympathisch und authentisch. Gut gefallen hat mir, dass die Protagnisten Menschen aus dem wirklichen Leben sind. Da sind schon mal ein paar Pfund zu viel auf den Rippen und die Männer sind auch keine Zwanzig mehr, sondern eher vierzig Jahre. Die Erotik ist prickelnd beschrieben und ansprechend. Die Story ist spannend und teilweise heftig, da sie schlichtweg ungeschönt, aber trotzdem natürlich erzählt wird. Die Spannung setzt früh ein und der Spannungsbogen wird gut gehalten. Am Ende laufen die verschiedenen Erzählstränge zusammen. Die Mischung aus Spannung und Erotik ist perfekt. Die Geschichte fesselte mich bereits ab der ersten Seite. und hat mich sofort in ihren Bann zogen. Ich konnte das Buch nicht mehr weglegen und deshalb habe ich es fast in einem Rutsch durchgelesen. Leocardia Sommer hat einen faszinierenden Erotikthriller geschrieben, den ich den Fans beider Genres unbedingt ans Herz legen möchte. „Teuflische Fesseln“ ist ein tolles Lesevergnügen. Dies war das erste Werk der Autorin, aber sicher noch nicht mein letztes. Ich freue mich auf das nächste Buch von Leocardia Sommer! Fazit: Eine absolute Leseempfehlung von mir für diesen spannenden Erotikthriller!

    Mehr
    • 2
  • brutal, gefühlvoll, erotisch, blutig - spannend und abwechslungsreich

    Teuflische Fesseln
    hexe2408

    hexe2408

    16. April 2015 um 11:19

    Sid und Becky sind in freudiger Erwartung auf ihr erstes Kind – ein kleiner Junge. Was kann es nach neun Monaten Schwangerschaft schöneres geben, als nach der Geburt das winzige, schreiende Bündel in den Armen zu halten. Doch dieses Glück bleibt Sid und Becky verwehrt. Ihr Kind stirbt bei der Geburt. Das Paar ist am Boden zerstört und trotzdem davon überzeugt, dass irgendwas nicht mit rechten Dingen vor sich geht. Ein Spiel mit dem Feuer beginnt, bei dem man besser seine Gegner nicht unterschätzen sollte.   „Teuflische Fesseln“ gehört zu der SECURNOW Reihe, kann jedoch auch eigenständig gelesen werden. An einigen Stellen ist es ganz hilfreich, wenn man die Vorgeschichten der Personen kennt, jedoch kann man der Handlung auch gut ohne Vorwissen folgen. Die wichtigsten Beziehungen und Ereignisse sind noch mal aufgegriffen und so eingebaut, dass es einen beim Lesen nicht stört, Wissenslücken zu haben. Ich persönlich kenne auch nur Band zwei „Atemlos verliebt“. Dadurch kannte ich einige der Personen schon, was zwar schön war, da man ihren Weg weiter verfolgen kann, aber eben nicht zwingend notwendig ist. Allerdings haben die Geschichten Suchtpotenzial und ich bin inzwischen sehr neugierig auf die beiden Bücher, die ich nicht kenne.   Die Charaktere sind sehr sympathisch und individuell. Einige schließt man sofort ins Herz, bei anderen braucht man etwas länger um mit ihnen warm zu werden, wie im echten Leben. Jede Figur hat ihre Eigenarten, Ecken, Kanten, Stärken und Schwächen und die dürfen die Charaktere auch ausleben. Die Geschichte handelt nicht von idealisierten Männern und Frauen, bei denen im Leben alles glatt läuft. Ganz im Gegenteil, die Personen könnten mitten aus dem Leben gegriffen sein und haben alle ihr Päckchen zu tragen. Mir gefällt das sehr gut, weil man sich so in die Gefühle und Gedanken der Figuren besser hineinversetzen kann. Durch Perspektivwechsel wird eine schöne Dynamik erreicht, die zusätzlich dafür sorgt, dass man von allen Personen etwas mitbekommt. Durch unterschiedliche Wohn- und damit auch Handlungsorte würde einem sonst viel entgehen. Die Wechsel geben einem das Gefühl, an allen Orten gleichzeitig sein zu können und so ist man immer mitten im Geschehen.   Das Buch ist total spannend und fesselnd von der ersten bis zur letzten Seite. Besonders faszinierend sind die starken Gegensätze, die sich im Buch zeigen. Auf der einen Seite gibt es viele dramatische, brutale, teilweise recht blutige Szenen, die für Angst, Gänsehaut und Verzweiflung, besonders bei den Figuren, sorgen. Andererseits gibt es dann auch Passagen, die sehr ruhig, einfühlsam und gefühlvoll sind. Diese zärtlichen, teilweise hocherotischen Momente bringen eine völlig andere Seite mit in die Geschichte. Wut, Hass, Angst und Verzweiflung liegen manchmal ganz eng mit Lust, Leidenschaft und Liebe zusammen. Manchmal genügt schon ein kleiner Moment und schon kann sich das gesamte Leben wandeln. Sehr gut gefällt mir, dass im Buch nichts beschönigt oder künstlich gerade gerückt wird. Traumatische Ereignisse bleiben auch nach einiger Zeit noch schwer zu verarbeiten. Man kann nicht eine Tür schließen, die nächste öffnen und plötzlich ist alles wieder gut. Der Weg zurück ins Glück und auf die Sonnenschein-Seite des Lebens ist hart und manchmal steinig. Einige verlieren sich dabei, andere sind gemeinsam stark. Das Leben ist nicht nur schwarz und weiß, es gibt viel grau und es gibt auch ganz viel Farbe. All das ist in der Geschichte enthalten und macht sie so unglaublich schön.   Ein spannendes, fesselndes, emotionales Buch, das mich besonders durch seine krassen Gegensätze überzeugt hat. Liebe, Glück, Hoffnung sind so eng mit Trauer, Gewalt und Angst verbunden, dass man von einem Extrem ins nächste Stürzt.    

    Mehr
  • Natürlich, spannend, fesselnd

    Teuflische Fesseln
    vroniii

    vroniii

    12. April 2015 um 23:43

    Sid und Becky erleben den blanken Horror: Ihr Kind stirbt bei der Geburt. Doch es gibt zu viele Ungereimtheiten und vom toten Säugling fehlt jede Spur. Sids Kollegen der Sicherheitsfirma SECURNOW setzen alles daran, der Sache auf den Grund zu gehen. US-Marshall Wes, der sie bei ihren Nachforschungen unterstützt, verliebt sich dabei in die sexy, kurvige Hebamme Carly. Als die Männer den Tätern zu nahe kommen, geraten die beiden in tödliche Gefahr… Teuflische Fesseln ist der vierte Teil der Securnow Reihe. Ich habe das Buch gelesen ohne seine Vorgänger zu kennen, was aber überhaupt kein Problem war. Immer wieder werden Details aus der Vergangenheit erwähnt, die einen die Zusammenhänge verstehen lassen. Den Schreibstil der Autorin Leocardia Sommer habe ich als angenehm und flüssig empfunden. Schnell wurde mir aber klar, dass diese Autorin noch durch etwas ganz anderes heraussticht: Sie schreibt ungeschönt und natürlich. Natürlich sind vor allem die Protagonisten. Die Männer sind zum Teil Mitte bis Ende vierzig und haben auch mal Ecken und Kanten. Auch die Frauen sind irgendwie echt, haben gerne mal ein Pfund mehr auf den Hüften, und werden genau deswegen von ihren Männern begehrt. Ungeschönt sind einige Szenen. Stellenweise musste ich schwer schlucken, weil manche Szenen sehr deutlich beschrieben wurden und ich diese zum Teil auch als ziemlich brutal empfunden habe. Aber wäre das im wahren Leben nicht auch so. Ein Übergriff ist nun mal brutal und man kann so etwas auch nicht in einer rosarote Hülle verpacken. Was mich also zwischendurch bestürzt hat, hat mich ebenso beeindruckt. Während des Buches laufen einige Handlungsstränge parallel, dadurch wirkt da Buch lebhaft und abwechslungsreich. Die erotischen Szenen haben mich leider stellenweise nicht so erreicht, wie ich es mir gewünscht habe. Allerdings liegt die Begründung dafür nicht an der Art der Darstellung. Vielmehr haben mir noch andere Szenen so im Kopf herum gespukt, dass das Prickeln ein bisschen zu kurz gekommen ist. Trotzdem habe ich durch den geschickten Wechsel zwischen Spannung, Romantik und Erotik beim Lesen ein Wechselbad der Gefühle erlebt. Die Protagonisten sind sehr liebevoll und detailliert beschrieben. Besonders das freundschaftliche Verhältnis zwischen ihnen wird deutlich. Die Bösewichte sind wie erwartet...zum an die Gurgel gehen. Zwischendurch wäre ich gerne mal ins Buch gehüpft und hätte das persönlich erledigt. Teuflische Fesseln erhält von mir 5Sternchen und eine klare Leseempfehlung.

    Mehr
  • Fesselnd, erotisch und spannend!

    Teuflische Fesseln
    Shadowgirl

    Shadowgirl

    12. April 2015 um 21:14

    "Teuflische Fesseln" - den Titel hat Leocardia Sommer für diesen Erotik-Thriller einfach perfekt gewählt. Mir kam im Laufe der Geschichte die Frage auf, ob sich der Titel wirklich auf die Story bezieht - oder doch eher auf den Leser, der gefesselt wird. Obwohl ich die vorigen Bücher der SECURNOW-Reihe noch nicht kenne, stellte dies beim Lesen keinerlei Probleme dar. Auch ohne Vorkenntnisse kommt man sehr gut in die Geschichte rein, da alle Bücher in sich abgeschlossen sind. Handlungsstränge gibt es gleich mehrere. Einmal sind da Nick und seine Ex-Frau Patty, die nun in einer neuen Beziehung lebt, dann die Story um Sid und Becky und die verschwundenen Neugeborenen - und dann noch Wes und Carly, die sich ineinander verlieben. Vielleicht mag das für den einen oder anderen Leser schon zu viel sein, doch mir gefiel gerade diese Abwechslung sehr gut, insbesondere, weil die Handlungsstränge ja nicht willkürlich gewählt sind, sondern natürlich alles irgendwie miteinander verknüpft ist. Leocardias Schreibstil gefällt mir ebenfalls sehr gut. Es ist gut zu lesen - locker, flüssig. Ein paar kleine Logik-Fehler ließen mich zwischendurch stutzen, doch die Anmerkung solcher Fehler hat die Autorin im Rahmen einer Leserunde direkt angenommen, was sie so ganz nebenbei auch noch sehr sympathisch macht ;-) Schließlich ist nicht jeder Kritik gegenüber so offen. Sehr anregend waren die erotischen Szenen. Zumindest bei mir entfachte Leocardia Sommer damit sofort ein nicht jugendfreies Kopfkino! Auch die Spannung kommt in diesem Thriller nicht zu kurz. "Teuflische Fesseln" war mein erstes, aber sicherlich nicht mein letztes Buch von Leocardia Sommer!

    Mehr
  • Teufliche Fesseln ....Teuflich gut

    Teuflische Fesseln
    rena1968

    rena1968

    11. April 2015 um 17:03

    --Inhalt-- Sid und Becky erleben den blanken Horror: Ihr Kind stirbt bei der Geburt. Doch es gibt zu viele Ungereimtheiten und vom toten Säugling fehlt jede Spur. Sids Kollegen der Sicherheitsfirma SECURNOW setzen alles daran, der Sache auf den Grund zu gehen. US-Marshall Wes, der sie bei ihren Nachforschungen unterstützt, verliebt sich dabei in die sexy, kurvige Hebamme Carly. Als die Männer den Tätern zu nahe kommen, geraten die beiden in tödliche Gefahr… --Meine Meinung-- Wieder ein mehr als gelungener Roman aus der Feder von Leocardia Sommer . Da ich ihren wunderbaren Schreibstil kenne und Liebe hat es mich natürlich nicht überrascht das ich auch von " Teufliche Fesseln " wieder gefesselt ,gebannt und hingerissen war . Das Buch ist mehr als Spannend ,Erotisch und hat mich auf eine Achterbahn der Gefühle geschickt. Es ist so wie ich es von einem guten ,spannenden Erotik Thriller erwarte. Was ich aber am meisten liebe ist ,wie Leocardia ihre Protas beschreibt . Von Anfang an kommen Sie wie Menschen wie du und ich rüber ,keine Modeltypen. Also ,ich bin begeistert und ich kann das Buch wirklich nur jedem ans Herz legen. 5 ++++ von 5 Sterne

    Mehr
  • Das Buch trägt seinen Namen zu Recht

    Teuflische Fesseln
    mira1512

    mira1512

    09. April 2015 um 12:54

    Ein voller Spannung geladenes Buch.
    Es ist fast nicht möglich dieses Buch beiseite zu legen, man muss einfach immer weiterlesen.

    Die Erotik war genau richtig dosiert.
    Manchmal war es auch sehr schokierend was man da gelesen hat.

    Fazit: Man muss es einfach gelesen haben!


  • Leocardia Sommer – Teuflische Fesseln

    Teuflische Fesseln
    DianaE

    DianaE

    06. April 2015 um 20:55

    Leocardia Sommer – Teuflische Fesseln Patty Cellino, die Exfrau vom SecureNow Chef Nick, hat mit dem gut aussehenden aber sehr dominanten Jared einen neuen Mann in ihrem Leben. Anfänglich macht ihr seine Dominanz nichts aus und auch ihre Tochter Sarah scheint sich gut mit ihm zu verstehen. Aber seine Brutalität nimmt immer weiter zu bis er ihr ein Geheimnis offenbart, und Patty handeln muss. Becky ist sich sicher, dass ihr kleiner Sohn Joshua noch gelebt hat, als sie ihn entbunden hat. Doch ihr Ehemann Sid glaubt Dr. Sennfield, dass sein Sohn während der Geburt gestorben ist. Trotzdem bittet er seinen Freund Wes, US-Marshall um Hilfe. Der will die Zeugen im Krankenhaus erneut befragen, vor allem die sexy Hebamme Carly, die ihn schon damals aufgefallen ist. Doch durch seine Ermittlungen geraten Carly und Wes beide in Lebensgefahr. Der Roman ist erotisch, spannend, emotional und flüssig geschrieben, sodass es mir nicht möglich war, den Roman aus der Hand zu legen. Das Cover ist ansprechend. Die meisten Charaktere sind sympathisch, man kann sie sich gut bildlich vorstellen und die Autorin hat die Gefühle und das Leben ihrer Charaktere so gut beschrieben, dass man sich sofort mit ihnen verbunden fühlt. Die verschiedenen Handlungsstränge führen am Ende des Buches gekonnt zusammen und lassen keine Fragen offen.Ich habe den dritten Teil der SecureNow Reihe von Leocardia Sommer in Verbindung mit einer Leserunde gewonnen, und konnte mich sofort in dem Roman zurecht finden, ohne dass ich die Vorgänger kenne. Das Lesen der ersten Bände werde ich aber nachholen, denn für mich ist dieser Roman eine klare Leseempfehlung und ein Geheimtipp.

    Mehr
  • Spannend, erotisch, mitreißend

    Teuflische Fesseln
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    06. April 2015 um 12:10

    Das Buch kann ich jedem empfehlen der es gerne spannend aber auch sexy prickelnd mag. Die Story bewegt sich rund um Sid und seine Frau, die auf tragische Weise ein Baby vermutlich verloren haben. Zunächst scheint dies die Hauptstory zu sein. Im Laufe des Buches gesellen sich aber noch einige andere Charaktere hinzu, was mir besonders gut gefallen hat. Man erfährt zu jedem Charakter etwas. Es gibt ja noch mehrere Bücher der Autorin in denen der ein oder andere schon eine Rolle spielt. Dieses Buch kann man aber unabhängig von anderen lesen, was ich sehr gut finde. Der Erotik Anteil im Buch ist für meinen Geschmack genau richtig dosiert. Die Beschreibungen der Szenen wirken nicht im Geringsten irgendwie schmuddelig oder so. Großes Lob an die Autorin für das Buch

    Mehr
  • Spannend und sexy!

    Teuflische Fesseln
    YvetteH

    YvetteH

    16. March 2015 um 08:29

    Inhalt/Klappentext: Sid und Becky erleben den blanken Horror: Ihr Kind stirbt bei der Geburt. Doch es gibt zu viele Ungereimtheiten und vom toten Säugling fehlt jede Spur. Sids Kollegen der Sicherheitsfirma SECURNOW setzen alles daran, der Sache auf den Grund zu gehen. US-Marshall Wes, der sie bei ihren Nachforschungen unterstützt, verliebt sich dabei in die sexy, kurvige Hebamme Carly. Als die Männer den Tätern zu nahe kommen, geraten die beiden in tödliche Gefahr… Meine Meinung: Das Warten hat sich gelohnt! Im 4. Teil der SECURNOW - Reihe werden viele Fragen beantwortet und Leocardia Sommer bringt in ihrem flüssigen Schreibstil eine neue "Vollblutfrau" in die Geschichte. Die Geschichte hat mich wieder von der ersten Seite an gefesselt und der gute Schuss Erotik hat auch nicht gefehlt. Es kamen neue Charaktere hinzu, aber auch die "alten Bekannten" waren wieder mit dabei. Bei Leocardia Sommer gefällt mir am besten, dass die Figuren so "normal" sind und nicht irgendwelchen Schönheitsidealen gleichen müssen, das macht mir das Lesen sehr leicht und die Charaktere immer wieder sympathisch. Auch in diesem Buch konnte der Leser wieder mitfiebern, mit leiden und mit lachen. Für mich also rundum gelungen und man bleibt mit einem guten Gefühl zurück. Mein Fazit: Von mir eine ausdrückliche Leseempfehlung der Reihe. Rundum gelungen, spannend und sexy. Dafür Daumen hoch und 5 Sterne.

    Mehr
  • Wenn der schlimmste Albtraum wahr wird.

    Teuflische Fesseln
    sollhaben

    sollhaben

    09. March 2015 um 12:09

    Becky und Sid sind immer noch völlig durch den Wind. Ihr Sohn Joshua soll gleich nach der Geburt gestorben sein. Becky kann das nicht glauben. Sie ist fest davon überzeugt, dass ihr er noch lebt. Die Monate vergehen und dennoch suchen sie weiter, wobei fast niemand mehr an einen Erfolg glauben will. Erst als sich eine neue Wendung ergibt, schöpfen alle wieder Hoffnung. Ehemalige Zeugen, wie die Hebamme Carly werden nochmals befragt. Besonders Wes nimmt sich ihrer an und sie braucht seine Hilfe ganz dringend. Meine Meinung: Ich habe wirklich ganz dringend auf die Fortsetzung gewartet. So viele Cliffhanger, die mir fast schon schlaflose Nächte beschert haben. Nun ist der 4. Teil endlich da und ich habe ihn verschlungen. Die Geschichte hat alles, was ich mir erwartet habe. Spannung, Romantik, Erotik und auch eine Spur Humor. Ich mag es auch, dass alle bekannten Figuren wieder auftauchen. Ich habe dann immer das Gefühl von nach Hause kommen. Deshalb lese ich gerne Serien, weil für mich der Wiedererkennungswert auch sehr wichtig ist. Bei Leocardia Sommer kann ich mir immer sicher sein, dass ich gut Unterhalten werden. Sie gehört zu meinen Entdeckungen des Jahres 2014 und ich werde sie selbstverständlich auch weiterhin im Auge behalten.

    Mehr
  • Wow, wieder ein geniales, super erotisches und absolut spannendes Buch

    Teuflische Fesseln
    BeatesLovelyBooks

    BeatesLovelyBooks

    04. March 2015 um 11:26

    Die Serie:  Band 1: Verboten sinnlich Band 2: Atemlos verliebt Band 3: Gefährlich sexy Band 4: Teuflische Fesseln Grundidee der Handlung:  Nachdem Becky und Sid so viel Leid hinter sich haben, besteht der Verdacht, dass das Baby, dass Becky bekommen hat, nicht tot ist, sondern entführt wurde.  Alle Protagonisten der letzten Bände waren wieder dabei, was mich sehr gefreut hat. Gemeinsam arbeiten sie daran, herauszufinden, was wirklich an diesem Tag geschah.  Dieses Band war für mich mit einem unheimlich Thrillanteil geschrieben worden. Es war spannend bis zum Ende und zu Anfang dachte ich, dass die Serie eigentlich weitergehen könnte.  Wie immer hat Leocardia Sommer es wieder geschafft, sehr viel Erotik mit einzubauen, Diese finde ich immer unheimlich schön beschrieben. Intensiv, aber nicht vulgär.  Stil und Sprache:  Leocardia Sommer hat mich wieder umgehauen. Der Scheib- und Erzählstil ist angenehm, locker-flockig geschrieben, die Geschichte lässt sich flüssig, und recht zügig lesen, ich konnte den Reader gar nicht wirklich aus der Hand legen. Cover:  Das Cover entspricht wieder den anderen drei Teilen zuvor.  Mein Fazit:  Ein absolutes Highlight, dass ich nur empfehlen kann. Ich habe das Buch verschlungen und war sehr begeistert.  Ich hab mich gefühlt, als wäre ich ein Teil der Serie. Vielen Dank für die gute Unterhaltung liebe Leocardia.  Meine Bewertung: 5/5

    Mehr
  • Spannende, fesselnde Geschichte mit der richtigen Portion Erotik

    Teuflische Fesseln
    Wombel

    Wombel

    28. February 2015 um 23:49

    Ich fand diese Geschichte hatte alles, was ich mir gewünscht habe. Eine perfekte Mischung aus Spannung und Erotik. Gleichzeitig wurde eine wirklich gute Geschichte erzählt, bei der ich mitgelitten und gefiebert habe. Die Story war für mich nicht immer Vorhersehbar und an mindestens einer Stelle war ich total Überrascht darüber, was da gerade passiert ist. Ich konnte mich von der Story fesseln lassen, habe mitgelitten und gelacht. Der Schreibstil ist wunderbar flüssig und lässt sich in einem Rutsch durchlesen. Auch das Cover finde ich sehr ansprechend und sexy. Insgesamt finde ich diese Reihe sehr gelungen und empfehlenswert. Ich habe richtig viel Spaß beim Lesen gehabt und konnte eintauchen in meine Bücherwelt - vielen Dank an die Autorin für ein wirklich super gelungenes Buch! Ich würde es jederzeit empfehlen - echt Klasse.

    Mehr