Leon Uris Entscheidung in Berlin

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Entscheidung in Berlin“ von Leon Uris

Roman. 656 S. (Quelle:'Sonstige Formate/01.02.1979')

Stöbern in Historische Romane

Das Ohr des Kapitäns

Phenomenal!

KristinSchoellkopf

Die Legion des Raben

Eine geniale Fortsetzung von "Fortunas Rache" - fesselnd bietet das Buch einen Einblick in das Leben von Sklaven im Röm. Reich

Bellis-Perennis

Schwert und Krone - Meister der Täuschung

Rundherum gelungen würde ich zusammenfassend sagen, ich bin schon extrem neugierig, wie die Geschichte weitergeht.

HEIDIZ

Nachtblau

Ein etwas flacher Roman

Melli274

Belgravia

Ich finde das sollten Fans von Downton Abbey gelesen haben

Kerstin_Lohde

Die letzten Tage der Nacht

Hat mich von der ersten bis zur letzten Seite fasziniert. Ein Werk, das ich nicht so schnell vergessen werde

HarIequin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Entscheidung in Berlin" von Leon Uris

    Entscheidung in Berlin
    Jens65

    Jens65

    28. August 2008 um 16:28

    Wer Interesse für die Geschichte des deutschen Volkes und den Handlungen speziell in der Nachkriegszeit des zweiten Weltkrieges mitbringt, über jene Geschehnisse informiert werden möchte, der wird mit einer wunderbaren Lektüre belohnt. Dieses Buch strotzt nur so von Lebendigkeit und den bunt gemischten Schilderungen im Alltag jener Beteiligten zu dieser Zeit - und so gelang es Leon Uris all dieses auf informative und keineswegs langweilende Art beim Leser real wirken zu lassen.

    Mehr
  • Rezension zu "Entscheidung in Berlin" von Leon Uris

    Entscheidung in Berlin
    Tikki

    Tikki

    13. June 2007 um 15:19

    Inhaltsbeschreibung (von amazon.de): "Mit der Meisterschaft des großen zeitgeschichtlichen Romanciers schildert Uris die Liebesgeschichte zwischen einem amerikanischen Offizier und einer jungen Deutschen vor dem Hintergrund der dramatischen Ereignisse im Deutschland der ersten Nachkriegsjahre. Der Autor läßt mit beklemmender Intensität deutsche Geschichte lebendig werden: die Ursprünge des kalten Krieges, die Teilung Deutschlands, das Bekenntnis der Westberliner zu ihrer Unabhängigkeit, das einmalig kühne Unternehmen der Luftbrücke und die Wandlung von einstigen Kriegsgegnern in Verbündete. Die Schilderungen sind - wie immer bei Uris - faszinierend und bis in die letzte Einzelheit fesselnd." Mit die ersten Seiten habe ich gekämpft - aber hatte man sich erst einmal eingelesen, wollte man das Buch kaum noch aus der Hand legen. Unheimlich spannend und detailliert beschreibt der Autor die Zeit des zweiten Weltkrieges, die Luftbrücke nach Berlin und die Probleme, die damit verbunden waren. Lesenswert!

    Mehr