Leona Francombe Madame Ernestine und die Entdeckung der Liebe

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Madame Ernestine und die Entdeckung der Liebe“ von Leona Francombe

Madame Ernestine: eine kleine Frau mit großer Seele

Über Nacht gerät das Leben der liebenswerten, aber mittellosen Brüsseler Putzfrau Ernestine Vandermeer aus den Fugen. Denn als ihr Arbeitgeber, der amerikanische Diplomat Harry Bishop, völlig überraschend an einem Herzinfarkt stirbt, sieht sie sich gleich mehreren Herausforderungen gegenüber: Zum einen wird sie unerwarteterweise zu Harrys Testamentseröffnung zitiert – und in Folge in die dubiosen Machenschaften der Brüsseler feinen Gesellschaft verwickelt. Zum anderen aber muss sie sich vor allem erst einmal um eine neue Stelle bemühen. Die findet sie im Haushalt des geheimnisumwehten ehemaligen Meistercellisten Sébastien Balthasar. Und bewirkt dort mit ihrem altmodischen Kehrgerät und ihrem eigenwilligen Charme ihr ganz eigenes kleines Wunder.

Was zum Träumen :)

— Weltenwandler

Ruhiger und philosophisch angehauchter Roman, der belgische Tradition, klassische Musik und die griechische Sagenwelt vereint.

— Wolly

Das Buch erzählt zwar eine ganz nette Geschichte, mir war es aber zu langweilig und offensichtlich, weshalb ich es abgebrochen habe.

— Daniliesing

Nettes Buch voller Musik, ein bisschen Literatur, schönen Zitaten und mit einer manchmal etwas seltsamen Hauptperson.

— TinaLiest

Stöbern in Romane

Die Hauptstadt

Sehr unterhaltsame Blicke hinter die Kulissen der EU-Kommissionen

elfriede4

Das Geräusch der Dinge, die beginnen

Ein Buch voller Poesie, dessen wahre Geschichte erst zwischen den Zeilen zu lesen ist.

tardy

Der Weihnachtswald

eine wunderbar märchenhafte Weihnachtsgeschichte die ans Herz geht

knusperfuchs

Macadam oder Das Mädchen von Nr. 12

Ein wahres Lesevergnügen!

Kathleen1974

Leere Herzen

Tiefsinniger, kluger und abgeklärter Roman, der mit der "Was geht mich das alles an-Haltung" hart ins Gericht geht...

Lyke

Britt-Marie war hier

Nervig - liebenswerte Prota in einer unterhaltsamen Geschichte über Fußball und das Leben.

ConnyKathsBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu Leona Francombe's "Madame Ernestine und die Entdeckung der Liebe

    Madame Ernestine und die Entdeckung der Liebe

    Weltenwandler

    20. October 2015 um 22:39

    Ernestine ist Putzfrau, bei Harry Bishop, Diplomat in Brüssel, zu dessen Hobbys das Cello spielen gehört. Regelmäßig lädt er zu Musikstunden drei Musiker ein. Bei solchen Anlässen hat Ernestine die Gewohnheit, von der Bibliothek des Hauses aus, der Musik zu lauschen. Sie hört, dass einer der anderen Musiker, Marshall, mit Harry Bishop eine Auseinandersetzung über dubiose Angelegenheiten führt. Sie bekommt nicht exakt mit, worum es geht. Nachdem Marshall das Haus verlässt, bricht Harry Bishop über dem Cello zusammen, während er spielt. Er stirbt. Damit ist Ernestine arbeitslos, muss einen Job suchen. Sie wird durch das Erbe, in die Machenschaften, von Harry und Marshall, gezogen. Daraufhin lernt sie den Meister-Cellisten Sebastian Balthasar kennen. Obwohl er Kontakte außerhalb der Villa meidet, schafft es Ernestine, ihn aus der Reserve zu ziehen. Mit ihrer Leidenschaft für Musik und Literatur, wie Homers »Odysseus«, finden die beiden Gemeinsamkeiten. Im Kreis der hohen Gesellschaft gibt es Schnittpunkte zwischen Sebastians und den Personen aus dem Kreis um Marshall. Die resolute Ernestine geht auf die Suche nach Sebastians Gründen, die Öffentlichkeit zu meiden. Ebenso will sie gegen Marshall’s Machenschaften angehen. Es geht zum Teil turbulent zu, was Ernestine nicht aufhalten kann. Leidenschaftlich und willensstark tut sie, was nötig ist. Der Schreibstil von Leona Francombe ist flüssig, leicht zu lesen. Dass ich lange brauchte, lag nicht an dem Buch. Es lag daran, das ich zu viel Arbeit hatte. Trotz der langen Pausen, die ich zwischendurch einlegen musste, fiel es mir nicht schwer, mich wieder in die Geschichte einzufinden. Die Sprache ist leicht zu verstehen und die Handlung ist logisch. Personen in dem Buch, hat Leona Francombe ausführlich beschrieben. Der Eindruck der Musik ist intensiv erläutert, ich wollte sie sofort hören. Lust auf »Odysseus« von Homer bekommt der Leser, durch die Worte und Erinnerungen von Ernestine, zu genüge. Die Autorin schafft es Spannung, fein, zu erzeugen. Meine Gefühle hat die Geschichte berührt, ich musste lachen und Tränen vor Rührung weinen. Ich finde das Buch unterhaltend und gelungen für ein Debüt. Jetzt im Herbst und Winter eine Lektüre, die auf der Couch zum Träumen inspiriert. Insgesamt gebe ich dem Buch 4 Sterne. Ich kann es auf jeden Fall jedem empfehlen, dem Lektüre gefällt, in der es nicht zu unrealistisch zugeht. Ich hoffe die Rezension erzeugt Lust auf mehr von Ernestine bei euch. Liebe Grüße Euer Weltenwandler Peter

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Madame Ernestine und die Entdeckung der Liebe" von Leona Francombe

    Madame Ernestine und die Entdeckung der Liebe

    silkedb

    10. April 2015 um 22:31

    In meinem Blog gibt es fast jede Woche eine Verlosung zu einem anderen Buch. Mitmachen kann man per Kommentar (nur im Blogeintrag zur Verlosung) in meinem Blog "S.D. blogt und Limes rockt": http://esdeh.blogspot.de/ Diese Woche gibt es "Madame Ernestine und die Entdeckung der Liebe" von Leona Francome als gebundenes Buch aus dem Goldmann Verlag zu gewinnen. Hier eine kurze Inhaltsangabe: "Über Nacht gerät das Leben der liebenswerten, aber mittellosen Brüsseler Putzfrau Ernestine Vandermeer aus den Fugen. Denn als ihr Arbeitgeber, der amerikanische Diplomat Harry Bishop, völlig überraschend an einem Herzinfarkt stirbt, sieht sie sich gleich mehreren Herausforderungen gegenüber: Zum einen wird sie unerwarteterweise zu Harrys Testamentseröffnung zitiert – und in Folge in die dubiosen Machenschaften der Brüsseler feinen Gesellschaft verwickelt. Zum anderen aber muss sie sich vor allem erst einmal um eine neue Stelle bemühen. Die findet sie im Haushalt des geheimnisumwehten ehemaligen Meistercellisten Sébastien Balthasar. Und bewirkt dort mit ihrem altmodischen Kehrgerät und ihrem eigenwilligen Charme ihr ganz eigenes kleines Wunder ..." Es handelt sich natürlich um ein neues und ungelesenes Buch.   Hat Euch das neugierig gemacht? Dann versucht Euer Glück und springt in den Lostopf (Bitte oben nochmal nachlesen, wie ihr mitmachen könnt!). Wichtig ist noch, dass der Einsendeschluss am letzten Tag jeweils schon um 20 Uhr ist und nicht erst um Mitternacht! Der Gewinner wird im Laufe des Wochenendes bekannt gegeben. Wer seine E-Mail Adresse nicht mit angibt ist selber dafür verantwortlich von seinem Gewinn zu erfahren. Wenn ich bis zum zweiten folgenden Sonntag keine Versanddaten erhalten habe und nicht von einer Verzögerung (z.B. Urlaub) vorab erfahren habe, dann wird unter den übrigen Teilnehmern neu verlost. Teilnehmen können aus Kostengründen leider nur Personen mit einer Adresse in Deutschland.

    Mehr
  • Die Künste und das Leben

    Madame Ernestine und die Entdeckung der Liebe

    Wolly

    Inhalt: In diesem Roman geht es um die belgische Putzfrau Ernestine Vandermeer. Eine ältere, sehr eigene, aber liebenswerte Jungfer. In ihrem Leben verläuft alles in recht ruhigen Bahnen. Sie hat eine gute Anstellung beim amerikanischen Diplomaten Harry Bishop - bis zu seinem plötzlichen Tod. Nicht nur das sie sich nun eine neue Stelle suchen muss, sie sieht sich auch konfrontiert mit den Intriegen und schwierigen Persönlichkeiten der belgischen High Society. Denn Harry Bishop hat sie in ihrem Testament bedacht und bei ihrer neuen Arbeitsstelle beim ehemaligen Meistercellisten Sebastien Balthasar wartet mehr als nur ein Geheimnis, das es aufzudecken gilt. Mit ihrer ganz eigenen Weisheit begiebt sie sich fortan auf neue Wege. Meinung: Dieser Roman erzählt die Geschichte einer besonderen Frau. Einer Frau für die Putzen nicht nur Talent ist sondern auch die Möglichkeit zu träumen. Nirgends kann sie sich so gut entspannen wie beim Saubermachen, außer beim Lesen und beim Lauschen klassischer Musik. Die Autorin beschreibt in ihrem sehr bildreichen Stil, auf ruhige Art das Leben. Standesunterschiede und ihre jeweils ganz eigenen Probleme und Schicksale. Leona Francombe schafft interessante Charaktere, einen schönen Blick auf die Unterschiedlichkeit von Lebenswegen und lässt einen mit Bildern von Homer und der Musik von Rachmaninow ein wenig schwelgen. Hier und da ein wenig langatmig aber insgesamt gut gelungen. Fazit: Ein schönes Buch um sich mal eine Auszeit vom Alltag zu nehmen. Nicht spannend und aufregend, sonder leise und liebevoll wie ihre Protagonistin kommt das gesamte Werk daher. Das Richtige für philosophisch angehauchte Menschen, die nicht immer Action brauchen.

    Mehr
    • 3
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Souverän und bildkräftig erzähltes Debüt

    Madame Ernestine und die Entdeckung der Liebe

    michael_lehmann-pape

    27. May 2014 um 12:28

    Souverän und bildkräftig erzähltes Debüt Bis sich herausstellen wird, was es denn mit der Liebe für Madame Ernestine auf sich hat und wie sich diese „dunklen Affären“ ihres (nach dem Anfang des Buches bald ehemaligen) Arbeitgebers Harry Bishop eigentlich darstellen, wird einige Zeit des ruhigen Erzählflusses und der bildkräftigen Schilderungen von Personen und Orten vergehen. Zeit, die man sich gerne nimmt, denn flüssig und elegant versteht es Leona Francombe, ausgebildete und erfolgreiche klassische Musikerin, die Ereignisse ruhig und anregend vor Augen zu führen. Allein schon, wie sie die verschiedenen Seiten ihrer Hauptperson Ernestine zur Geltung bringt. Diesen ganz eigenen Kopf und Sinn, dieses weite Herz für die klassische Musik, die, einerseits, „Unsichtbarkeit“ dieses dienstbaren Geistes und der andererseits ungebrochene und stetige Blick, dieses ein wenig Unbeholfen wirken im „wahren Leben“ und die Eleganz ihrer Tätigkeit als „Putz-Derwisch“, sowie der Raum, den sie plötzlich auch auf der Straße einnimmt, wenn sie in Wallung gerät, all das führt den Leser vielfach hinein in die Person dieser älteren Frau, der das Leben interessante Wendungen gerade mit auf den Weg gibt. Eine Frau mit Herz im Übrigen, nicht nur für die Musik. Auch für ihren verstorbenen Vater (dessen Sterbeszene Francombe anrührend im Buch gestaltet), auch für ihren gar nicht so unbedingt sympathischen Arbeitgeber, den der Tod ereilt, bevor sein Gewissen ihn aufrecht für seine Fehler im Leben eintreten lässt. Selbst für die beiden ihr verbundenen Orte, Brüssel mit seiner massiven Patina und Den Haan mit seinen Villen versteht es die burschikose und lebensneugierige Ernestine, den Leser ein stückweit mit gefangen zu nehmen. Auch wenn das Tempo des Buches doch teils arg ruhig verläuft und es lange dauert, bis ein wenig Bewegung in die mysteriösen Geschäfte Harry Bishops und seines „Freund-Feindes“ Marschall gelangt und ebenso lange dauert, bis das ominöse Erbe Ernestines, die „andere Hälfte der Villa in Den Haan“, die sich Harry mit Marschall geteilt hatte, auch wenn Francombe hier und da doch zu betulich erzählt, insgesamt bietet dieser Roman eine klassisch angehauchte Atmosphäre der sprachlichen Eleganz und der in sich stimmigen Geschichte, die durchaus gefangen nimmt. Warum ist Nelly, die beste Freundin Ernestines, ziemlich chaotisch und „laut“ veranlagt, plötzlich so reserviert? Wie schafft es Ernestine, deren Leben auch im Rückblick im Buch erzählt wird und die so unsicher und ein wenig wie ein Trampel auf offiziellem Parkett daher kommt, angesichts der „höheren Gesellschaft“ standhaft ihren Weg zu gehen? Gepaart mit ein wenig Einblick in die Kunst des Cello Spieles, eines sehr zurückhaltenden, stillen „Verehrers“ und ein wenig Kriminalroman erzeugt Francombe eine wunderbare Atmosphäre, welche die sich ein wenig ziehenden Teile des Buches in den Hintergrund treten lassen. Alles in allem eine sprachlich sehr schön erzählter Roman mit viel belgischer Atmosphäre, einer äußerst sympathischen, aber auch lebenssperrigen Hauptperson und einigen verdeckten Linien in der Liebe und im Geschäftsleben, die genügend anregende Spannung für den Leser im Hintergrund aufbauen, um trotz einiger Längen bis zum Schluss gerne zu verweilen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks