Leona Ravens Darina - Die Geliebte der Schatten

(34)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 8 Follower
  • 1 Leser
  • 22 Rezensionen
(15)
(14)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Darina - Die Geliebte der Schatten“ von Leona Ravens

Darina hat alles verloren: ihre Rolle als Kralica, ihre Zukunft, ihre große Liebe. Am Boden zerstört flüchtet sie zurück in ihre Heimat, doch auch dort ist nichts mehr so, wie es war. Bedrängt von den Männern, die sie für sich beanspruchen, findet sie sich auch noch in einem Komplott wieder, das darauf abzielt, sie ein für allemal zum Schweigen zu bringen. Während sich Darina mit letzter Kraft für ihre Freiheit und ihre Prinzipien einsetzt, kämpft Tarabas um sein Leben und darum, seine geliebte Darina wiederzusehen. "Darina - Die Geliebte der Schatten" ist der zweite und letzte Teil zu "Darina - Die Jungfrau und der Kriegerkönig", der bereits auf Amazon erhältlich ist. Die Geschichte entführt in eine längst vergessene Zeit voller Abenteuer und Gefahren und enthält neben Spannung, Dramatik und großen Gefühlen auch prickelnde Erotik.

Darina ,ich war wieder begeistert

— madamecurie

Darina hat sich entwickelt - und so auch die Geschichte. Die Erotik steht hier nicht im Vordergrund, dafür gibt es viel Spannung und Drama.

— vanessabln

Eine gute Fortsetzung. Ein paar Schwächen, doch eine gelungene Dilogie.

— Nyo

Intensive Fortsetzung vom ersten Teil der Darina-Reihe voller Leidenschaft, Gefühle und Spannung.

— MrsLinton

Alles in allem ist die Reihe ein kurzes, knackiges und knisterndes Lesevergnügen, das ich gerne weiterempfehle.

— Sick

Eine schöne Fortsetzung und auch ein gelungener Abschluss.

— StMoonlight

Gelungener, zweiter Teil und Abschlußband!

— Ramira

Eine wirklich gelungene Fortsetzung und zugleich ein Abschluß einer tollen Dilogie mit erotischem Hauch

— spozal89

Trotz kleiner Schwächen hie und da hat mich die Geschichte gut unterhalten und mir vergnügliche Lesestunden geschenkt.

— Avirem

Stöbern in Erotische Literatur

Juliettes geheimes Tagebuch

Juliette & die Männer! Ein erotischer Roman über die Liebe, Grenzen überschreiten und über das Ausbrechen einer langweiligen Ehe!

Pagina86

All for You - Sehnsucht

sehr gut zu lesen.. tolles Buch

Buecherwurm68

Crushed - Verborgene Berührung (Crushed-Reihe 4)

Zum süchtig werden

inkblot_tintenklecks

Under Your Skin. Nimm mich mit

Mitreißende Geschichte

papaschluff

All for You - Liebe

Viel Gefühl und prickelnde erotische Szenen

Sanny

Gravity: Verbotene Versuchung (Gravity-Reihe 3)

schön erzählte Geschichte...viel Tiefgang...viel Stress und Verarbeitung...in einer wunderschönen Art geschrieben

chiant898

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • gute Fortsetzung ...

    Darina - Die Geliebte der Schatten

    Wortspielerei

    10. January 2017 um 08:32

    also ich habe beide Bände innerhalb von zwei Tagen gelesen und fand die Story echt gut. Auch die Fortsetzung ist gelungen, auch wenn sie an einigen Stellen Fragen aufwirft oder zum Teil sehr vorhersehbar war. Zum Ende hin hätte ich mir noch etwas mehr Action gewünscht. Aber dieses Mal war der Erotik Anteil überschaubarer, wobei ich auch hier sagen muss, dass ich mich bei einer Stelle gefragt habe, warum gerade das geschieht ... Alles in allem eine gute Fortsetzung und ich kann für die Gesamtausgabe eine klare Leseempfehlung geben.

    Mehr
  • Leserunde zu "Darina - Die Geliebte der Schatten" von Leona Ravens

    Darina - Die Geliebte der Schatten

    leonaravens

    Liebe Lovelybook-Community, mein neuer Roman, Darina - Die Geliebte der Schatten erscheint am 26. Juni. Ich möchte euch ganz herzlich zur exklusiven Vorab-Leserunde einladen und 40 eBooks (epub, mobi oder pdf) zur Verfügung stellen. Zum Inhalt: Darina hat alles verloren: ihre Rolle als Kralica, ihre Zukunft, ihre große Liebe. Am Boden zerstört flüchtet sie zurück in ihre Heimat, doch auch dort ist nichts mehr so, wie es war. Bedrängt von den Männern, die sie für sich beanspruchen, findet sie sich auch noch in einem Komplott wieder, das darauf abzielt, sie ein für allemal zum Schweigen zu bringen. Während sich Darina mit letzter Kraft für ihre Freiheit und ihre Prinzipien einsetzt, kämpft Tarabas um sein Leben und darum, seine geliebte Darina wiederzusehen. "Darina - Die Geliebte der Schatten" ist der zweite und letzte Teil zu "Darina - Die Jungfrau und der Kriegerkönig", der bereits seit April erhältlich ist. Die Geschichte entführt in eine längst vergessene Zeit voller Abenteuer und Gefahren und enthält neben Spannung, Dramatik und großen Gefühlen auch prickelnde Erotik. ca. 350 Seiten (Taschenbuch) ISBN-10: 390304105X; ISBN-13: 978-3903041059 Teilnahmebedingungen: Du bist volljährig und liest gerne erotische, abenteuerliche Liebesromane Du hast Darina - Die Jungfrau und der Kriegerkönig gelesen und idealerweise eine Rezension veröffentlicht oder hast vor, das bis 19. Juni noch zu tun Du hast in den nächsten 4-6 Wochen Zeit zu lesen und danach eine Rezension zu verfassen (auf Lovelybooks, Amazon oder anderen Seiten) Allen, die aktiv an der Leserunde zum ersten Teil, Darina - Die Jungfrau und der Kriegerkönig, teilgenommen und Feedback gegeben haben (bzw. das bis zum 19. Juni noch tun ), ist einen Platz in der Leserunde sicher. Die übrigen Plätze werden verlost.

    Mehr
    • 211
  • Darina

    Darina - Die Geliebte der Schatten

    SakuraClow

    15. October 2015 um 18:47

    Das Cover hält sich an den ersten Band und ich finde es nicht weniger schön. Meine Meinung zum 2. Band ist eigentlich so ziemlich genauso wie auch schon im ersten Band.Das Buch ist ziemlich spannend und man kann die Seiten auch gut weg lesen. Die Charaktere haben mir auch hier, ab und zu mal einiges an Kopfzerbrechen bereitet. Manchmal kam ich mit ihren Handlungsweisen einfach nicht zurecht. Tarabas hingegen hat sich durch Darina zum guten gewendet und verursacht bei mir nicht mehr diese zwiegespaltene Meinung. Vor allem aber mit Dimitra hatte ich immer wieder meine Sorgen. Selbst Timotei hat mir im ersten Teil noch besser gefallen. Auch hier hat man wieder einen kurzweiligen Lesespaß, da man in der Story wirklich schnell voran kommt und nicht ins Stocken gerät.

    Mehr
  • Darina Teil 2

    Darina - Die Geliebte der Schatten

    AmberStClair

    30. September 2015 um 13:52

    Kurzbeschreibung Darina hat alles verloren: ihre Rolle als Kralica, ihre Zukunft, ihre große Liebe. Am Boden zerstört flüchtet sie zurück in ihre Heimat, doch auch dort ist nichts mehr so, wie es war. Bedrängt von den Männern, die sie für sich beanspruchen, findet sie sich auch noch in einem Komplott wieder, das darauf abzielt, sie ein für allemal zum Schweigen zu bringen. Während sich Darina mit letzter Kraft für ihre Freiheit und ihre Prinzipien einsetzt, kämpft Tarabas um sein Leben und darum, seine geliebte Darina wiederzusehen. "Darina - Die Geliebte der Schatten" ist der zweite und letzte Teil zu "Darina - Die Jungfrau und der Kriegerkönig", der bereits auf Amazon erhältlich ist. Die Geschichte entführt in eine längst vergessene Zeit voller Abenteuer und Gefahren und enthält jede Menge Spannung, Dramatik, Leidenschaft und große Gefühle. Meine Meinung: Darina ist verzweifelt, Tarabas soll Tod sein. Sie wird von der ersten Kralica gefangen gehalten und beschließt die Burg zu verlassen. Auch bei ihrer Familie fühlt sie sich nicht heimisch und geht zu Burg zurück. Dort wird sie entführt. Unterdessen sucht Tarabas sie. Da wo der erste Teil aufgehört hat, fängt der zweite Teil an. Spannend geht es weiter und man fiebert mit Darina mit. Aber sie ist eine mutige und starke Frau und besteht die Gefahren. Sie ist noch immer sympathisch, was man von der ersten Kralica nicht sagen kann. Ein Haß erfülltes Weib und dies wird ihr Verhängnis. Die Szenen werden hervorragend beschrieben und man kann sich alles sehr gut vorstellen.Die Charaktere der einzelnen Personen sind gut beschrieben und lassen das ganze glaubhaft wirken. Im zweiten Teil kommt nur wenig Erotik vor, aber trotzdem fehlt es nicht an Leidenschaft, Dramen, viele Gefühle und sehr viel Spannung. Lieben Dank an die Autorin das ich dieses Buch gewonnen habe! Auch wieder Danke an meiner Freundin, die es mir vorgelesen hat!

    Mehr
  • Darina-die Geliebte der Schatten von Leona Ravens

    Darina - Die Geliebte der Schatten

    madamecurie

    25. September 2015 um 14:27

    Buchcover:Darina hat alles verloren: ihre Rolle als Kralica, ihre Zukunft, ihre große Liebe. Am Boden zerstört flüchtet sie zurück in ihre Heimat, doch auch dort ist nichts mehr so, wie es war. Bedrängt von den Männern, die sie für sich beanspruchen, findet sie sich auch noch in einem Komplott wieder, das darauf abzielt, sie ein für allemal zum Schweigen zu bringen. Während sich Darina mit letzter Kraft für ihre Freiheit und ihre Prinzipien einsetzt, kämpft Tarabas um sein Leben und darum, seine geliebte Darina wiederzusehen. Das Buch war wieder mit viel Abenteuer und sehr viel Erotik.Es hat mich wieder vollig mitgezogen und vor allem die  Spannung,so  das man nicht aufhören konnte zu Lesen.Das Drama durfte natürlich auch nicht fehlen so wie die hinterhältige  Zatira und ihr Geliebter.Dimitrias und Darina wissen sehr viel nicht von den intrigen der beiden.Aber das müßt ihr dann schon selber Lesen wie dieser Roman endet.Danke das ich das Buch lesen durfte.

    Mehr
  • Ordentliche Fortsetzung

    Darina - Die Geliebte der Schatten

    VroniMars

    16. July 2015 um 15:58

    Im zweiten Teil der Darina-Dilogie "Die Geliebte der Schatten" haben die drei Protagonisten die Kralica Darina, der Kral Tarabas und sein Sohn Dimitrias mit vielen Widrigkeiten zu kämpfen. Die Geschichte enthält viel Spannung und Erotik. Sowohl altbekannte Gesichter sind wieder anzutreffen, als auch neue Figuren. Darüber hinaus werden mehrere Handlungsstränge miteinander verwoben. Gut fand ich, dass dieses Mal die Story aus verschiedenen Perspektiven erzählt wird und die Handlungsorte gewechselt werden. Die Geschichte schaffte es auch mich hin und wieder zu überraschen, wobei sie für meinen Geschmack zum Schluss zu schmalzig und langatmig war. Der finale Knaller fehlte. Die Autorin schreibt vielleicht nicht immer fehlerfrei, aber flüssig und anschaulich.

    Mehr
  • Aus Erotik wird Drama

    Darina - Die Geliebte der Schatten

    vanessabln

    15. July 2015 um 11:11

    Nachdem das erste Darina-Buch eher gelungene Erotik im historischen Gewand war, hat die Autorin die Geschichte rund um Darina und ihren Kral nun noch etwas komplexer gestaltet und fortgeführt. Karte und Personenübersicht am Anfang tragen zur Übersichtlichkeit bei, aber die Personen sind so gezeichnet, dass man sie gut auseinanderhalten kann. Man merkt (auch bereits am Cover), dass Darina etwas älter geworden ist, aber ihr Wesen ist zum Glück noch immer genauso rebellisch. Sie hat ihren eigenen Willen und ihre Moral, danach handelt sie, auch wenn sie deswegen in Zwickmühlen gerät. Ihre Trauer um Tarabas, den alle für tot halten, ist zwar allgegenwärtig, aber ihr Lebenswille bleibt. Ohne den Kral hat sie nirgends Sicherheit und ist auf sich alleine gestellt. Die böse Zatira treibt noch immer ihr intrigantes Unwesen und gibt nicht auf. Dazu kommt, dass Darina häufig gegen Mauern prallt, da Frauen zu jener Zeit keine Entscheidungen treffen dürfen. Doch sie macht ohne zu jammern das Beste daraus. Die Erotik nimmt im zweiten Teil nun einen kleineren Platz ein als zuvor. Spannung und Überraschungen gibt es jedoch reichlich. Interessant ist, dass nun auch aus der Perspektive von Tarabas und Dimitri geschrieben wird, was interessant und abwechslungsreich ist. Dimitri nimmt als Sohn des Krals nach dessen vermeintlichem Tod automatisch seinen Platz ein – und der nächste Krieg steht schon vor den Toren. Obwohl der Schreibstil und die Kommasetzung keineswegs perfekt sind, ist er sehr flüssig und plastisch. Einmal angefangen, habe ich mich wieder in einem Sog befunden und konnte nicht aufhören zu lesen. Man fühlt sich beim Lesen, als wäre man selbst dabei. Die Schilderungen und die gesamte Geschichte fand ich glaubwürdig und rund, am Ende passte alles. Natürlich wirkt es dann schon wieder etwas schnulzig, auch weil aus Erotik Liebe geworden ist, die irgendwie dargestellt werden muss. Aus der Grundidee ist jedenfalls eine unterhaltsame Fortsetzung mit viel Drama geworden. Darina und Tarabas gefallen mir als Paar noch immer sehr gut und ich finde es schade, nun wohl nichts mehr von ihnen zu lesen.

    Mehr
  • Darina - Geliebte der Schatten

    Darina - Die Geliebte der Schatten

    Tigerbaer

    Mit „Darina – Die Geliebte der Schatten“ findet die Geschichte von Darina und Tarabas, die in „Darina – Die Jungfrau und der Kriegerkönig“ ihren Anfang nahm, ihr Ende.  Darina steht in diesem 2. Teil vor den Scherben ihrer Existenz. Der Kral ist tot, die erste Kralica reißt die Macht an sich und Dimitras muss nicht nur neuer Kral sein, sondern soll sein Volk auch gleich in den Krieg führen. Die junge Frau möchte nicht wieder zum Spielball fremder Mächte werden und flüchtet zu ihrer Familie. Hier ist sie aber auch nur auf den ersten Blick willkommen und bald muss sie sich eingestehen, dass ihre Reise noch nicht zu Ende ist.  Mehr will ich zum Inhalt nicht verraten ;-)  Leona Ravens hat für mich mit diesem 2. Teil einen großen Sprung nach vorne gemacht. Ihre Figuren sind gereift, allen voran Darina. Das hat mir gut gefallen.  Außerdem erzählt die Autorin „Darina – Die Geliebte der Schatten“ aus wechselnden Perspektiven und das tut der Geschichte aus meiner Sicht sehr gut, zumal es die Spannung ganz erheblich steigert.  Die Erotik nimmt eine weniger große Rolle als im erste Teil ein, was für mich aber gut zum Verlauf der Geschichte passt. Und ganz verzichten muss der Leser auf das erotische Prickeln auch nicht ;-)  Ein schöner 2. Teil, der die Gesamtgeschichte gut abrundet! Von mir gibt es 4 Sterne =)

    Mehr
    • 3
  • Toller Abschluss!

    Darina - Die Geliebte der Schatten

    Dunkelkuss

    13. July 2015 um 21:45

    Inhalt: Darina hat alles verloren: ihre Rolle als Kralica, ihre Zukunft, ihre große Liebe. Am Boden zerstört flüchtet sie zurück in ihre Heimat, doch auch dort ist nichts mehr so, wie es war. Bedrängt von den Männern, die sie für sich beanspruchen, findet sie sich auch noch in einem Komplott wieder... Bei "Darina - Die Geliebte der Schatten" handelt es sich um Band 2 der Darina-Dilogie. Band 1 heißt "Darina - Die Jungfrau und der Kriegerkönig". Cover: Ich finde, es zeigt schon deutlich die etwas düstere Stimmung des zweiten Bandes, mir hat es gut gefallen! Meinung: Da ich wieder bei der Leserunde mit dabei war, hat die Lektüre noch mal mehr Spaß gemacht!Mein Leseeindruck war, dass Leona Ravens nach ihrem Debutroman mit dem zweiten Buch einen Satz nach vorn gemacht hat. Man merkt dem Buch an, dass sie dazugelernt hat. Das spiegelt sich in den Charakteren sehr stark wider. Von den GoT-Parallelen ist nun meiner Meinung nach weit und breit nichts mehr zu sehen. Intrigen und Spannung bereichern das Buch unheimlich. Ich fand es sehr abenteuerlich, spannend und fand es schade, als ich es ausgelesen hatte. Ich werde die Autorin Leona Ravens auf jeden Fall weiter beobachten und ihre Bücher lesen :) Fazit: 4 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Leidenschaft, große Gefühe und Hochspannung

    Darina - Die Geliebte der Schatten

    MrsLinton

    09. July 2015 um 14:02

    Ein paar Erinnerungen an die Kindheit sollte man immer bewahren, sonst vergisst man irgendwann, wie unbeschwert das Leben sein kann.Darina hat alles verloren: ihre Rolle als Kralica, ihre Zukunft, ihre große Liebe. Am Boden zerstört flüchtet sie zurück in ihre Heimat, doch auch dort ist nichts mehr so, wie es war. Bedrängt von den Männern, die sie für sich beanspruchen, findet sie sich auch noch in einem Komplott wieder, das darauf abzielt, sie ein für allemal zum Schweigen zu bringen. Während sich Darina mit letzter Kraft für ihre Freiheit und ihre Prinzipien einsetzt, kämpft Tarabas um sein Leben und darum, seine geliebte Darina wiederzusehen. Darina, die fünfte Ehefrau (Kralica) des Kral (Königs) Tabaras geht durch eine äußerst harte Zeit. Ihr geliebter Tabaras wurde anscheinend in einem Hinterhalt heimtückisch ermordet. Sie ist am Ende. Völlig zerstört. Als Witwe, und ohne schützende Hand ihres Krals, lauert ihr auf dessen Burg auch hinter jeder Ecke Gefahr. Die erste Ehefrau von Tabaras, Zatira, ist ihr alles andere als wohlgesonnen und hat ihre Unterstützer in der ganzen Burg. Und als Darina noch den Heiratswunsch des zukünftigen Krals, Dimitras (Sohn von Tabaras und Zatira) zurückweist, hat sie keine andere Wahl, als die Burg heimlich im Morgengrauen zu verlassen. Sie flieht zurück an ihren elterlichen Hof, um dort Zuflucht und Ruhe zu finden. Ruhe, um um Tabaras, ihre große Liebe, zu trauern. Doch diese findet sie nicht, da ihre Anwesenheit anscheinend das große Glück ihrer Schwester kaputt zu machen droht. Aus selbstlosen Gründen entscheidet Darina sich deswegen dazu, zurück zur Burg zu kehren und Dimitras Antrag anzunehmen. Doch ihre Entscheidung hat die schlimmsten Konsequenzen.... In dem zweiten Teil der Reihe um Darina knüpft die Autorin Leona Ravens beinah übergangslos an den ersten Teil an. Doch das Buch ist auch für "Quereinsteiger" geeignet, da die Autorin an den geeigneten Stellen kleine Rückblicke bietet, die in dem Moment relevant und erklärend sind. Der Leser wird in eine ganz wundervolle und spannende Geschichte entführt, in der man völlig abtauchen kann. Das auftauchen daraus ist jedes mal ärgerlich und man möchte so schnell wie möglich weiterlesen. Die Welt Darinas spielt im Mittelalter - es gibt Riiter, Burgen, Kettenhemden (oder Ringpanzerhemden), Zofen usw. Diese Welt wird sehr anschaulich, bildlich und nah beschrieben, man hat, als Leser, beinahe das Gefühl, "dabei" zu sein. Darina ist eine starke Frau, die für ihre Gefühle kämpft - und auch für ihre Liebe. Sie hat Ideale, die sie für sich selbst erfüllen möchte. Keinesfalls möchte sie sich beschmutzen und benutzen lassen, wie Vieh behandelt werden. Sie ist äußerst authentisch und rein, pur in ihrer Seele. Die Geschichte wird aus drei Perspektiven erzählt, was sie sehr interessant und lebendig macht. Die einzelnen Charaktere wurden hervorragend herausgearbeitet und jeder einzelne der Hauptcharaktere bietet eine wundervolle Komplexität und Authentizität. Die Handlung ist äußerst stimmig und super abgestimmt, alles hat seine Richtigkeit. Die Beweggründe der handelnden Akteure sind logisch und passend. Während der erste Teil der Reihe noch von sehr viel Erotik lebte, so lebt der Nachfolger eher von Spannung und Handlung mit nur einem Hauch prickelnder Erotik. Den Leser erwartet ein Meisterwerk an Leidenschaft, Gefühlen, Drama, Spannung - eingegossen in eine wunderbar beschriebene mittelalterliche Welt, voll mit Rittern, Tapferkeit, Intrigen und Krieg. Ein absolutes Lese-Muss!

    Mehr
  • Sie verlor ALLES - Ihren Geliebten - Ihre Stellung - Und auch die Zukunft

    Darina - Die Geliebte der Schatten

    Dominika

    08. July 2015 um 18:48

    Nachdem Darinas Ehemann, der Kral der Pretarier, getötet wurde, ergreift sein Sohn, auf das Drängen seiner eigenen Mutter, der ersten Kralici, die Macht und wird zum Kral gekrönt. Der junge Kral liebt Darina, die fünfte Frau seines verstorbenen Vaters und hofft, sie wird seinen Heiratsantrag annehmen. Doch weit gefehlt. Stattdessen flüchtet die junge Witwe in das Dorf, woher sie kam und zieht bei ihren Eltern ein. Dort trifft sie auf ihre Jungendliebe, Timotei. Doch was sie nicht ahnt, er ist seit dem sie fort war mit ihrer älteren Schwester verlobt und bald soll schon die Hochzeit sein. Um dem Glück ihrer Schwester nicht im Wege zu stehen, weil sich der junge Verlobte nicht mehr seiner Gefühle sicher war, seit dem Darina wieder im Dorf ist, kehrt Darina wieder zurück, zu der Burg der Pretarier. Doch dort ist sie nicht mehr willkommen. Auf den Befehl der Mutter des Krals wird sie in den Wald gebracht und sollte eigentlich getötet werden. Doch die Männer, die den Befehl bekommen haben, Darina umzubringen, verkaufen sie stattdessen an Sklavenhändler. Auf diesem Weg gelangt die junge Kralici in die Burg eines anderen Krals und muss Möglichkeiten und Wege finden, um wieder unbeschadet zurück zu kehren, in die Burg der Pretarier, wo sie auch hingehört, an die Seite ihres Mannes, der die ganze Zeit nicht tot war, sondern lebt. Das E-book finde ich echt super. Es war sehr spannend! Mir hat der Abschnitt besonders gut gefallen, als Darina sich in einer anderen Burg befand und zur Unterhaltung der Naori-Krieger diente. Ihr wurden verschiedene Tänze beigebracht, die die Männer aufreizen sollten. Und später mussten die Mädchen mit ihnen schlafen. Keiner wusste, dass sie in Wirklichkeit eine Kralici und die Ehefrau eines anderen Herrschers war und doch musste sie sich dem Willen der Aufseherin beugen. Der Schreibstil der Autorin ist sehr einfach, die Geschichte wunderbar zu verstehen und die Handlungen jeder einzelnen Person nachvollziehbar. Was mir noch sehr gut gefallen hat ist die Landkarte am Anfang des E-books, sie ist nicht nur schön, sondern auch sehr hilfreich. Mit Hilfe von ihr konnte ich mir die Entfernungen der Burgen und Wege zu den Dörfern viel besser vorstellen. Nach der Landkarte folgen die Bezeichnungen der einzelnen Völker und ihre Bedeutungen/Erklärungen. Darüber war ich sehr erleichtert und erfreut näheres über sie zu erfahren. Weil ich schon das 1 Band der Geschichte gelesen habe, so brauchte ich das Personenverzeichnis nicht mehr unbedingt, aber ich fand es nicht verkehrt. Könnte niemals schaden. Ich habe das E-book sehr gern gelesen und finde das Buchcover wunderschön. Es ist zwar nichts besonderes, ich meine, man sieht ja nur das Frauengesicht und einige rote Blätter, aber zu der Geschichte könnte ich mir kein Besseres vorstellen. Darina – DieGeliebte der Schatten von Leona Ravens ist ein tolles E-book mit viel Spannung und einem schönen Happy End.

    Mehr
  • Darina hat alles verloren ... Ihre Rolle ... Ihre Zukunft ... Ihre Liebe ...

    Darina - Die Geliebte der Schatten

    Avirem

    ! Achtung ! Band 2 einer Dilogie Kurzbeschreibung Darina hat alles verloren: ihre Rolle als Kralica, ihre Zukunft, ihre große Liebe. Am Boden zerstört flüchtet sie zurück in ihre Heimat, doch auch dort ist nichts mehr so, wie es war. Bedrängt von den Männern, die sie für sich beanspruchen, findet sie sich auch noch in einem Komplott wieder, das darauf abzielt, sie ein für allemal zum Schweigen zu bringen. Während sich Darina mit letzter Kraft für ihre Freiheit und ihre Prinzipien einsetzt, kämpft Tarabas um sein Leben und darum, seine geliebte Darina wiederzusehen. Meinung "Darina - Die Geliebte der Schatten" ist der zweite Band einer erotischen Dilogie von Leona Ravens. Die Autorin hat unter anderem Pseudonym bereits Bücher veröffentlicht, im Bereich der erotischen Literatur ist diese Dilogie ihr Debüt. "Diese Geschichte entführt in eine längst vergessene Zeit voller Abenteuer und Gefahren und enthält neben Spannung, Dramatik und großen Gefühlen auch prickelnde Erotik" ... diesem verlockenden Satz bin ich gefolgt, habe mich neugierig an den ersten Band gewagt, wurde gut unterhalten und der Griff zu Band 2 erfolgte mit gespannter Erwartung. Der Einstieg in die Erzählung fällt leicht. Eine Karte, ein Personenverzeichnis und eine Völkerübersicht frischen die Erinnerungen auf. Die Grundpfeiler der Geschichte sind ansprechend und die Gesamtheit der Gegebenheiten interessant. Der Leser findet vorhersehbare Situationen gemischt mit überraschenden Wendungen. Ruhige und spannende Kapitel geben sich die Hand. In "Die Jungfrau und der Kriegerkönig" waren Darinas Entwicklung, der Umgang mit ihrem neuen Leben und die Beziehung zu Tarabas vordergründig. Hier kommt nun die gesponnene Intrige und ihre Folgen zum Tragen. Aber auch Liebe mit ein wenig Kitsch und Schmacht fehlen nicht. Im erste Viertel des Buches hatte ich den Eindruck, das das Augenmerk zu sehr auf die Erotik gerichtet ist. Auf mich wirkte es etwas erzwungen und nicht ganz rund. Diese Empfindung verlief sich im weiteren Verlauf jedoch im Sande und das sinnliche Treiben der Protagonisten passte für mich ins Bild. Wer nicht alles auf die Goldwaage legt und kein Buch mit komplexer Handlung erwartet, sondern leichte Kost für zwischendurch sucht, der findet hier unterhaltsame, anregende Lesestunden. Erzählt wird hauptsächlich von Darina in der Ich Perspektive in gegenwärtiger Zeitform. Zwischendurch erfährt der Leser das Geschehen aus der Sicht von Tarabas und Dimitras. Der Schreibstil der Autorin ist leicht, klar, zumeist flüssig und angenehm zu lesen. Die Sprache ist größtenteils zur Geschichte passend und das Erzähltempo opportun. Fazit: "Darina - Die Geliebte der Schatten" von Leona Ravens ist der zweite Band einer erotischen Dilogie. Trotz kleiner Schwächen hie und da hat mich die Geschichte gut unterhalten und mir vergnügliche Lesestunden geschenkt. Von mir gibts **** Sterne. Zitat "Früher habe ich diesen Ort immer gemieden. Hatte Angst vor den Toten und vor den Geistern, die ich hier vermutete. Fühlte mich unwohl bei jedem Atemzug, den ich nahm. Von der Angst ist inzwischen nichts mehr zu spüren, viel mehr scheint mir, dass ich jetzt den Frieden fühlen kann, den dieser Hügel ausstrahlt und das ich hier die Ruhe finde, die ich so bitter nötig habe." ( Seite 59 ) Reihe Band 1: Darina - Die Jungfrau und der Kriegerkönig Band 2: Darina - Die Geliebte der Schatten Hier meine Meinung zu Band 1 "Darina - Die Jungfrau und der Kriegerkönig" http://www.lovelybooks.de/autor/Leona-Ravens/Darina-Die-Jungfrau-und-der-Kriegerk%C3%B6nig-1143830270-w/rezension/1145080033/

    Mehr
    • 8

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. July 2015 um 22:31
    Avirem schreibt Erotik in Büchern ... entweder mag man es, oder eben nicht. Ich lese sowas immer wieder gerne. Die Wolf Diaries hab ich mir schon mal vorgemerkt ;-)

    Erotik, ja, gerne. Wenn es mich so in die Geschichte zieht, dass es stimmig drauf zu läuft. Was in Teil 1 bei Darina prima klappt - und in Teil 2 für mich nicht ganz so bzw. die Autorin sich am ...

  • Wahre Liebe kann selbst den Tod überwinden...

    Darina - Die Geliebte der Schatten

    Sick

    Der vermeintliche Tod des Krals Tarabas stürzt das Land Pretora in eine Krise. Die meisten glauben, die benachbarten Naori seien für seinen Tod verantwortlich und die erste Kralica Zatira tut alles dafür, um dieses Gerücht am Leben zu erhalten. Doch Darina weiß, wer Tarabas wirklich auf dem Gewissen hat, traut sich aber nicht, ihr Wissen mit jemandem zu teilen. Somit muss sich Tarabas' Sohn und Nachfolger Dimitras auf seine neue Aufgabe als Kral vorbereiten. Er bittet Darina, die nicht weiß, was sie mit ihrem weiteren Leben anfangen soll, seine Kralica zu werden. Doch obwohl sie Dimitras mag und gerne Zeit mit ihm verbringt, lehnt Darina ab. Ihre Gefühle für Tarabas sind nach wie vor zu stark, weshalb sie beschließt, zu ihrer Familie zurückzukehren. Auch dort ist einiges passiert, seit sie an den Hof des Krals gegangen ist. Unterdessen marschiert Dimitras' Heer gegen die Naori... Der zweite und zugleich finale Teil der Darina-Reihe beginnt mehr oder weniger nahtlos dort, wo der erste Teil aufgehört hat. Jeder glaubt, Tarabas sei tot, möglicherweise einem Komplott der Naori zum Opfer gefallen. Darina schwankt zwischen unendlicher Trauer und Angst, vor ihrer weiteren Zukunft und vor Zatira, denn sie weiß genau, dass Dimitras' Mutter ihre Finger im Spiel hatte. Diese Gefühle fand ich nachvollziehbar und ausreichend dargestellt. Doch die Wahrheit über Tarabas, die Darina nicht wissen kann, ist beinahe noch schlimmer, denn er lebt, ist Zatiras Gefangener und wird von ihren Söldnern gefoltert. Dieser Spannungsbogen, der sich schon recht früh aufbaut, zieht sich durch einen Großteil des Buches. Die Stimmung ist eindeutig düsterer als noch im ersten Teil, die Handlung rasanter. Man könnte sagen, dass die Intrigen und politischen Machtspielchen die erotischen Szenen sogar überwiegen, besonders im Mittelteil. Lediglich anfangs und zum Schluss tauchen sie vermehrt auf, manches Mal vielleicht etwas zu gehäuft. Trotzdem sind sie weiterhin gut zu lesen, abwechslungsreich und anschaulich dargestellt. Diesmal wird auch nicht ausschließlich aus Darinas Sicht erzählt, auch Tarabas' und Dimitras' Perspektiven wurden mit eingebaut, allerdings in geringerem Umfang. Dies trägt sehr zu Spannung bei und wird die Neugier derjenigen befriedigen, die sich schon gefragt haben, was eigentlich in Tarabas vorgehen mag. Eine weitere Neuerung sind die detaillierten Informationen zu dem Land, in dem Darina lebt, und zu der Bevölkerung. Auch ein kurzes Personenregister ist diesmal vorhanden, was allerdings bei der Überschaubarkeit der Charaktere nicht unbedingt nötig gewesen wäre. Nachdem dieser Band den Abschluss einer Reihe bildet, möchte ich noch kurz etwas zum Ende sagen, denn dieses ist in dem Fall ja nicht ganz unwichtig. Für mich wurden alle Irrungen und Wirrungen zu meiner Zufriedenheit gelöst, doch manche Fäden, die sich zwischen einigen Personen gesponnen haben, hätten nicht unbedingt sein müssen. Das hat etwas von kitschigem Happy End, was manchen Lesern möglicherweise gefällt, doch für mich war es fast etwas zu viel des Guten. Trotzdem kann ich mit diesem Ende leben. Alle, die bereits den ersten Teil genossen haben, werden auch ihre Freude an "Darina - Die Geliebte der Schatten" haben. In meinen Augen sollte man auch von vorne anfangen, da manches sonst verwirrend sein könnte und man nur noch gespoilert wird. Alles in allem ist die Reihe ein kurzes, knackiges und knisterndes Lesevergnügen, das ich gerne weiterempfehle. Die Darina-Reihe: Darina - Die Jungfrau und der Kriegerkönig (Rezension: http://www.lovelybooks.de/autor/Leona-Ravens/Darina-Die-Jungfrau-und-der-Kriegerk%C3%B6nig-1143830270-w/rezension/1149314883/1149321260/) Darina - Die Geliebte der Schatten

    Mehr
    • 2
  • Gelungene Fortsetzung

    Darina - Die Geliebte der Schatten

    StMoonlight

    05. July 2015 um 09:50

    Der Anfang war leider etwas schleppend. Nachdem der vorangegangene Teil meinen Blutdruck in die Höhe getrieben hatte, hoffte ich dass es genau so weitergehen würde. Doch es begann sanft, wenn auch spannend. Mit einem Traum von Darina und Dingen die sie wohl hätte nicht besser tun sollen … Die junge Frau bleibt noch immer naiv und der Kral noch immer selbstlos. Ein guter Beweis, dass auch schlimme Ereignisse nicht zwingend den Charakter verändern. – Es hätte mir auch sehr leidgetan, wenn  sich plötzlich alle verändert hätten.   Der  rechte „Kick“ wollte anfangs nicht aufkommen. Erst nach dem ich etwa 1/3 des Buches gelesen hatte wurde mein Durchhaltevermögen belohnt. Ab diesem Zeitpunkt ging es dann dafür aber auch Schlag auf Schlag weiter. Kaum erholte ich vom ersten Ereignis passierte schon wieder etwas. Oft unvorhergesehen, manchmal jedoch leider auch vorraussehbar. Im Gegensatz zum ersten Teil sind die Kapitel hier nicht nur mit einer Überschrift, sondern auch mit der Person um die es geht versehen. Anfangs fand ich es ein wenig irritierend, da so etwas ja meist nur bei Kurzgeschichten gemacht wird. Schnell stellte sich jedoch heraus dass die Überschriften, explizit der Hinweis auf den Hauptcharakter, teils nötig ist, um schnell nachzuvollziehen wer hier grade handelt. Alles in allem ist der Schreibfluss leicht, flüssig zu lesen und hat schöne bildliche Beschreibung. Ich konnte teilweise wirklich in die Welt eintauchen und auch den moderigen Geruch im Verließ riechen … ~°~ Fazit ~°~ Verglichen mit Band 1: weniger Spannung und weniger Erotik. Dafür aber genauso gut dargestellte Charaktere und tolle, teils bildliche, Beschreibungen. Eine schöne Fortsetzung und auch wenn ich es ein wenig bedaure Darina nun nicht mehr begleiten zu können, auch ein gelungener Abschluss.

    Mehr
  • Gelungene Fortsetzung dieser Diologie

    Darina - Die Geliebte der Schatten

    Majuceha

    04. July 2015 um 18:13

    Darina, kommt mit den vermeintlichen Tod ihres Krals und Geliebten nicht wirklich zurecht. Nacht für Nacht kehren die Träume wieder, in denen sie Tarabas real vor sich sieht und sie sich Lieben. Als es Darina irgendwann nicht mehr aushält beschließt sie die Burg zu verlassen und in ihr Dorf zurückzukehren. Dort wo sie einst unbeschwert gelebt hat. Jedoch ist nichts mehr wie es mal war, Ihre Nonna ist tot, die Menschen im Dorf meiden sie wo sie nur können und auch Ihre Schwester und ihr einst bester Freund scheinen ein Geheimnis zu haben. Als Darina es herausfindet verlässt sie den Hof wieder unter einem Vorwand und reitet, begleitet von ihrem Vater und einem Knecht zurück zur Burg. Doch kurz vorher entlässt sie ihren Vater und dessen Begleiter wieder und reitet den Rest alleine weiter. Natürlich ist klar was kommen muss, sie wird dort nicht wirklich mit offenen Armen empfangen. Sie geht nicht ganz freiwillig fort, um fortan auf der Burg von Efferston zu Leben und zu diensten zu sein. Zatira schmiedet in der Zeit Intrigen, um ihre Pläne weiterhin in die Tat umzusetzen. Was Darina nicht weiß, dass sie und vor allem der Kral der Pretarier einem folgenschweren Verrat zum Opfer fallen werden. Ob Darina sich daraus befreien kann und ob sie ihren Kral wieder sieht oder ob Zatira mit ihren Intrigen Erfolg hat. Das müsst ihr selbst herausfinden. Ich jedenfalls habe jede einzelne Seite wieder genossen und freue mich auf noch viele Bücher mehr von Leona Ravens. Von mir eine ganz klare Leseempfehlung. Spannend von der ersten bis zur letzten Seite

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks