Leona Ravens fucking Belle

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(5)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „fucking Belle“ von Leona Ravens

Betrogen, verraten, verlassen. Linda ist am Ende und daran sind nicht nur ihr Exfreund Alex, sondern auch ihr Chef und ihre Freundinnen schuld. Erst als Belle auftaucht, geht es für Linda endlich wieder aufwärts. Dank der neuen Mitbewohnerin kommt sie der großen Liebe und ihren Karrierezielen endlich näher. Doch bald muss Linda lernen, dass nichts im Leben umsonst ist. Und der Preis, den Belle fordert, ist verdammt hoch. (Psychothriller, Drama) ★ In Kürze als Taschenbuch & Ebook exklusiv bei Amazon! ★ Jetzt vergünstigt vorbestellen!

Es handelt sich um eine interessante und spannende Lektüre, die den Leser gut unterhält.

— tanlin_11

Hat mir richtig gut gefallen und mich zum Ende hin richtig überrascht

— spozal89

fucking Belle ist eine spannende und schnell gelesene Geschichte.

— hundeliebhaber

Hat mir wirklich gefallen!

— nellsche
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Belle und Linda – unterschiedlicher geht es nicht

    fucking Belle

    tanlin_11

    06. August 2016 um 14:55

    Der Roman „Fucking Belle“ von Leona Ravens ist eine unterhaltsame Geschichte mit einer unerwarteten Wendung, die auf einer spannenden Idee basiert. Zur Handlung des Romans möchte ich gar nicht viel erzählen. Nur so viel: Stelle dir vor, du bist jahrelang von deinem Freund betrogen und letztlich für eine andere Frau verlassen worden, dein Chef nimmt dich nicht wahr, befördert an deiner Stelle liebe eine neue, junge Kollegin und letztlich verkündet dein bester Freund, in den du schon seit der Kindheit verliebt bist, dass er deine Freundin heiraten möchte…. So geht es der Protagonistin Linda als die dominante und dreiste Belle in ihr Leben stolpert und ihre behüteten Gewohnheiten auf den Kopf stellt. Aber wer ist Belle und warum steht eines Tages die Polizei vor Lindas Türe und möchte sie vernehmen?Wenn ihr wissen wollt, wie sich Lindas Leben durch Belles Einfluss verändert, wie Linda in den Mittelpunkt von Polizeiermittlungen gerät und welchen Einfluss Belle auf diverse Männergeschichten von Linda hat, dann müsst ihr diese Buch unbedingt selber lesen. Ich bin gut in die Geschichte hinein gekommen. Die Autorin hat einen flüssigen und angenehmen Schreibstil, wodurch das Buch sehr angenehm und schnell zu lesen ist. Die Charaktere (Belle und Linda) werden anschaulich beschrieben, sodass man sich sehr gut in Linda hineinversetzen kann und das Kennenlernen mit Belle sehr real miterlebt. Beide Charaktere sind sehr gegensätzlich. Während Linda ein solides Leben führt, sehr unscheinbar ist und nicht viel wagt, ist Belle dominant und draufgängerischer. Diese Gegensätze werden Linda dann auch letztlich zum Verhängnis, denn Belle motiviert sie zu Handlungen, die sie eigentlich nie machen würde. Lediglich Lindas Gedanken konnte ich nicht immer sofort nachvollziehen. Die Handlungen sind gut durchdacht und die unterschiedlichen Orte werden detailliert beschrieben. Besonders die Sexszenen werden sehr ausführlich beschrieben. Das Ende des Romans hat mir gut gefallen und rundet die Geschichte sehr gut ab. Alle offenen Fragen werden geklärt und die Spannung bleibt bis zum Schluss erhalten. Fazit:Es handelt sich um eine interessante und spannende Lektüre, die den Leser gut unterhält.

    Mehr
  • Einmal Leben umkrempeln

    fucking Belle

    spozal89

    11. July 2016 um 18:21

    Linda hat es in ihrem Leben wahrlich nicht leicht. Von ihrem jetzt Exfreund Alex ständig betrogen, in ihrem Job nicht gefördert und ihre Jugendliebe und zugleich besten Freund Patrick an die beste Freundin verloren. Sogar an ihrer eigenen Geburtstagsfeier fühlt sie sich alleine gelassen und sucht das Weite. Und plötzlich trifft Linda Belle. Und schlagartig ändert sich ihr Leben. Denn Belle ist eine starke und aufgeschlossene Person und Linda fühlt sich in Belles Nähe sehr wohl. Plötzlich läuft es mit den Männern und auch im Job geht es mit Belles Hilfe voran. Doch plötzlich passieren mehrere Dinge und Linda macht sich Gedanken. Wer ist Belle wirlich? Und warum mischt sie sich so in ihr Leben ein? "Fucking Belle" ist das neueste Werk von Leona Ravens und ich war wieder einmal von der ersten bis zur letzten Seite begeistert. Ihr Schreibstil ist mitreißend und fesselt von Beginn an. Man fliegt nur so durch die Seiten und ich konnte nicht vorausahnen was passiert. Somit war das Buch in meinen Augen auch richtig spannend, was mich noch mehr begeistert. Das Ende hat mich dann überrascht - im positiven Sinn. Linda ist eine eher unscheinbare Person und ich konnte sie zuerst nicht richtig einschätzen. Als dann Belle auf der Bildfläche erschien, merkte man wie Linda endlich aus sich raus kommt und wie gut ihr die Freundschaft tut. Belle war mir alles andere als sympatisch, das hat aber perfekt zum Buch gepasst. Auch in diesem Buch hat die Autorin wieder ein paar Erotikszenen mit einfließen lassen, nicht zu aufdringlich und im Rahmen gehalten und wieder so wunderbar beschrieben, dass man sie gerne liest. Ich hab mich beim Lesen rund um Wohl gefühlt. Das Buch hat mich gut unterhalten und war spannend, weshalb ich volle Punktzahl vergebe. Klare Leseempfehlung, wie bisher alle Geschichten von Leona. :)

    Mehr
  • Belle krempelt das Leben um

    fucking Belle

    hundeliebhaber

    09. July 2016 um 15:42

    In Lindas Leben läuft es nicht so, wie sie es gern hätte. Ihr Exfreund hat sie sieben Jahre lang schlecht behandelt und dann abserviert, ihr Chef befördert nicht sie, sondern ihre junge Kollegin und der Mann, den sie seit Jugendtagen liebt, heiratet ihre Freundin. Doch dann taucht Belle unvermittelt in ihrem Leben auf und verhilft ihr zum Aufschwung: zu einem aufregenden Sexleben, beruflichem Erfolg und dadurch zu mehr Lebensfreude. Doch Belle ruft nicht nur schöne Dinge hervor, sondern manövriert Linda ebenfalls in den Mittelpunkt der Polizeiermittlung.In schwunghaftem Stil beschreibt Leona Ravens, wie Belle in Lindas Leben eingreift und welche scheinbaren Verbesserungen sich ergeben. Obwohl die Beschreibungen der beiden Frauen sich auf Äußerlichkeiten beschränken, werden ihre Charakterzüge sehr schnell durch ihre Äußerungen und Handlungen klar. Die Entwicklungen werden nachvollziehbar und anschaulich beschrieben - vor allem die Sexszenen sind reich an Bildern.Da die Kapitel und der Roman als Ganzes nicht sehr lang sind, lässt sich Lindas Geschichte flott lesen.Nach circa zwei Drittel des Buches habe ich geahnt, worauf die Autorin hinaus will und wie sie die Geschichte aufklärt. Gestört hat mich das nicht, da diese Erklärung im letzten Drittel des Buches mit der Möglichkeit, zwischen den Zeilen zu lesen, beginnt. Es wird dann recht schnell konkret und das Ende ist im Hinblick auf den gesamten Verlauf und die Entwicklungen in sich schlüssig.Allerdings ist der zugrundeliegende Umstand sehr einfach und banal dargestellt, ohne fachliches Wissen umzusetzen, sodass es aus dem Blickwinkel unglaubwürdig scheint. Da es sich jedoch lediglich um das Motiv eines Romans handelt, das die Handlungen bestimmt und nicht den Mittelpunkt und die Essenz darstellt, kann man darüber hinweg blicken. Schließlich ist die Geschichte in sich abgerundet und schlüssig.

    Mehr
  • Wieder ein tolles Buch von Leona

    fucking Belle

    Majuceha

    09. July 2016 um 13:37

    Was für ein tolles Buch. Fucking Belle ist ein Buch was meine Erwartungen so ganz und gar übertroffen hat. Man ist sofort in der Geschichte gefangen, was ich persönlich total gut finde. Kein langes Vorgeplänkel, wie es in manchen Büchern der Fall ist. Belinda ist eine Frau, die es im Leben nicht immer leicht hatte, jedoch mit beiden Beinen im Leben steht. Oder doch nicht??? Denn als Linda, die toughe Belle kennenlernt wirft sie das ein oder andere Prinzip über Bord. Wo vorher eine Frau zwar mit einem geregeltem Leben aber dennoch mit angeknackstem Selbstbewusstsein war, gibt es nach und nach eine Frau, die sich mit ihren Ellenbogen nach ganz oben spielen will.Doch ist das der richtige Weg? Als Linda dann noch ins Visir der Polizei gerät ist das Chaos komplett. Kann Linda sich da raus helfen? Oder ist sie auf einmal verrückt als sie mitbekommt, dass Belle sich immer mehr von der Bildfläche entfernt? Was geht da vor sich? Findet Linda es noch rechtzeitig heraus?Der Leser sieht hier gut durch und zum Ende werden alle Unstimmigkeiten aufgeklärt. Alles in allem eine sehr dramatische Geschichte mit einigen Psycho-Elementen, vielen unerwarteten Wendungen und einem schönen Abschluss. Genau wie ich es mag. Das Buch bekommt von mir 5 Sterne. Ich mag deine Bücher auch wenn sie immer viel zu schnell zu Ende gehen. :-)

    Mehr
  • Leserunde zu "fucking Belle" von Leona Ravens

    fucking Belle

    leonaravens

    Liebe Lovelybooks-Community,ich möchte euch ganz herzlich zur Leserunde meines Romans fucking Belle einladen! Erscheinungstermin ist der 1. Juli, für die Leserunde werden 20 eBooks (wahlweise epub, mobi oder pdf) zur Verfügung gestellt.★ Inhalt:Betrogen, verraten, verlassen. Linda ist am Ende und daran sind nicht nur ihr Exfreund Alex, sondern auch ihr Chef und ihre Freundinnen schuld. Erst als Belle auftaucht, geht es für Linda wieder aufwärts. Dank der neuen Mitbewohnerin kommt sie der großen Liebe und ihren Karrierezielen endlich näher. Doch bald muss Linda lernen, dass nichts im Leben umsonst ist. Und der Preis, den Belle fordert, ist verdammt hoch. (Drama, Psychothriller, ca. 300 Taschenbuchseiten) Leseprobe: http://leonaravens.com/ ★ Wenn du mitlesen möchtest, solltest du...... dich bis 30. Juni bewerben!... dich für das Genre interessieren... im Juli Zeit und Lust haben zu lesen und ggf. Eindrücke zu posten... danach eine Rezension auf Lovelybooks / Amazon (etc) erstellenIch freue mich auf eure Nachrichten und spannende Diskussionen! Eure Leona Ravens

    Mehr
    • 75
  • fucking crazy

    fucking Belle

    melanie1984

    05. July 2016 um 20:47

    Linda ist am Ende, sie fühlt sich von allen verlassen und betrogen. Erst als sie Belle kennen lernt, geht es aufwärts. Die neue Mitbewohnerin motiviert sie zu Dingen, die sie nie gemacht hätte. Doch bald muss Linda erkennen, dass Belle einen Preis fordert, der verdammt hoch ist...Linda erkennt an ihrem 30. Geburtstag, dass sich keiner ihrer Wünsche erfüllt hat. Sie ist unverheiratet, hat keine Kinder und ist in ihrem Job unzufrieden. Ihr Exfreund hat sie betrogen und von ihren Freunden fühlt sie sich im Stich gelassen. Alle sind "glücklich" vergeben. Als sie die wilde Belle kennen lernt, lässt sie ihre wilde Seite heraushängen. Sie stürzt sich in One-Night-Stands, kämpft mit unfairen Mitteln um Erfolg im Job und verrät ihre Freunde. Dabei erkennt sie nicht, dass Belle nur bereit ist zu nehmen, nicht aber zu geben. Linda gerät in einen Strudel aus Verrat und Lügen, aus dem sie sich beinahe nicht mehr befreien kann.Die Geschichte wird in der Ich-Perspektive aus der Sicht von Linda erzählt. So bekommt die Leserin einen Einblick in ihre Gedanken, die manchmal schwer nachzuvollziehen sind, am Ende dann aber Sinn ergeben.Autorin:Leona Ravens ist das Pseudonym einer österreichischen Autorin. Schon als Teenager begann sie Geschichten aufs Papier zu bringen. Später machte sie ihr Hobby zum Beruf und begann als Journalistin für bekannte Magazine zu schreiben. Fazit:Ein temporeiche Pageturner mit einem unerwarteten Ende! Unbedingt lesen!

    Mehr
  • fucking Belle

    fucking Belle

    nellsche

    05. July 2016 um 19:26

    Inhalt/Klappentext: Betrogen, verraten, verlassen. Linda ist am Ende und daran sind nicht nur ihr Exfreund Alex, sondern auch ihr Chef und ihre Freundinnen schuld. Erst als Belle auftaucht, geht es für Linda endlich wieder aufwärts. Dank der neuen Mitbewohnerin kommt sie der großen Liebe und ihren Karrierezielen endlich näher. Doch bald muss Linda lernen, dass nichts im Leben umsonst ist. Und der Preis, den Belle fordert, ist verdammt hoch. Meine Meinung:Dies war mein erstes Buch der Autorin, aber mit Sicherheit nicht das letzte. Der Schreibstil hat mich überzeugt, denn das Buch war schnell und flüssig zu lesen. Ich kam sofort in die Geschichte rein. Ich war direkt gefangen und musste einfach weiterlesen. Die Personen sind prima beschrieben und ich konnte sie mir gut vorstellen. Die Geschichte ist wirklich interessant durchdacht. Linda ist recht unscheinbar und führt ein unaufregendes Leben, auch beruflich passiert nicht viel. Doch dann tritt Belle in ihr Leben und stellt es auf den Kopf. Linda macht plötzlich Dinge, die sie sich normal nie getraut hätte. Und auch für das Puschen ihrer Karriere nutzt sie einen fragwürdigen Weg. Mit den Männern, die in ihr Leben treten, erlebt sie ekstatische Momente, die mir von der Beschreibung sehr gut gefallen haben. Im Laufe der Geschichte steigt die Spannung an, da nicht klar ist, wer Belle wirklich ist, wo sie herkommt und was sie im Schilde führt. Und kommen Linda und Belle mit dem, was sie getan haben, durch? Das Ende hat mich positiv überrascht. Alles was geschehen war, machte rückblickend einen Sinn, so dass das Ende schlüssig war. Für mich war es eine Art Happy-End. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich vergebe fünf Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks