Leonard Goldberg Lautloser Tod

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lautloser Tod“ von Leonard Goldberg

Ein toter Terrorist. Ein Mann mit Pockeninfektion. Eine islamische Verschwörung, die das Grauen des 11. September mit einem neuen Anschlag übertreffen will. Zwischen den Fronten dieses unsichtbaren Krieges: Die Gerichtsmedizinerin Joanna Blalock ihr Kollege Jake Sinclair. Doch Joanna wurde mit dem Virus infiziert. Ein Nervenzerfetzender Wettlauf mit der Zeit bricht an….

Stöbern in Romane

Der Meisterkoch

Märchenhaft à la 1001 Nacht. Abenteuerlich, phantastisch, romantisch - spricht alle Sinne an. Geheimnisvoll und spannend bis zum Ende.

hasirasi2

Wie der Wind und das Meer

Ein emotionales Drama mit unvergesslichen Protagonisten

Monika58097

Vintage

Musik wird hier nicht mit Noten sondern mit Buchstaben geschrieben!

Laurie8

Der Junge auf dem Berg

Schockierend, geht unter die Haut, Taschentuchalarm!

DaniB83

Der verbotene Liebesbrief

Lucinda meets crime

Pat82

Wer hier schlief

Ein Suchender, der das Leben noch nicht richtig kapiert hat, sich selbst ein Bein stellt.

dicketilla

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lautloser Tod" von Leonard Goldberg

    Lautloser Tod
    Reever

    Reever

    10. October 2009 um 10:06

    War realistisch, überaus spannend, und tolle Chars.

  • Rezension zu "Lautloser Tod" von Leonard Goldberg

    Lautloser Tod
    SonnenBlume

    SonnenBlume

    14. February 2009 um 17:54

    Ein Mann, der an den Schwarzpocken starb. Mehrere Infizierte. Ein Fall von Schwarzpocken im Memorial Hospital/ Los Angeles. Joanna, Mack Brown, der Krankenwagenfahrer, der Arzthelfer und die Krankenschwester Kathy müssen in Quarantäne bleiben. Es gibt jedoch nicht genug Impfstoff, für alle Beteiligten, also muss Brown selbst entscheiden wer die wirkliche Impfung injiziert bekommt, und nicht nur eine harmlose Kochsalzlösung. Für wen entscheidet er sich? Zur selben Zeit planen Terroristen Amerika zu "überraschen". Sie wollen genveränderte Pockenviren in Flugzeugen verstecken und diese auf Flügen freisetzen. So gehen sie sicher, auch möglichst viele Personen zu infizieren. Doch wird ihnen das gelingen, oder werden die Pläne von dem FBI oder dem CIA vereitelt? Ich fand das Buch anfangs sehr verwirrend, weil immer zwischen den Terroristen und Joanna, sowie Jake und seinem Partner Farelli hin und her gesprungen ist. Mit der Zeit bekam ich auch ein Gefühl dafür, was die Terroristen vielleicht dachten oder fühlten. Ich konnte alles gut nachvollziehen und will wirklich niemals mit solchen Pocken zu tun haben, weil sie durchwegs tödlich sind. Ich finde das Buch auch aussagekräftig, weil der Bioterrorismus sicher auch ein aktuelles Thema ist. Es ist auch nicht ganz unwahrscheinlich, dass so etwas einmal passieren wird. Der Schreibstil war wieder wunderbar, wenn für mich auch zu Beginn wieder ein bisschen gewöhnungsbedürftig. Man kann locker lese, aber auch selbst mitdenken, was als nächstes passieren kann, auch wenn nicht alles so ist wie es im ersten Moment scheint. Das Buch hat mich vom Anfang bis zum Ende gefesselt und beinahe nicht mehr losgelassen. Innerhalb von drei Tagen hatte ich diese Lektüre durch und bin schon auf die weiteren Bücher von Leonard Goldberg über Joanna Blalock, Jake Sinclair und ihre ganz speziellen Fälle gespannt.

    Mehr