Leonardo Boff Achtsamkeit

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Achtsamkeit“ von Leonardo Boff

Veränderung beginnt im Kleinen und bei jedem Einzelnen, bei der Änderung unserer Haltung und unseres Verhaltens. Das Bild einer besseren Zukunft, das der weltberühmte Befreiungstheologe und Träger des Alternativen Nobelpreises Leonardo Boff entwirft, ist radikal, aber konkret und umsetzbar: Liebevolle Sorge füreinander und die Welt führt automatisch zu einer Abkehr vom Wahn des unbegrenzten Wachstums hin zu Frieden, Gerechtigkeit und Schutz der Umwelt. Ein neues, von Liebe und Respekt getragenes Menschenbild und eine Ökologie der Nachhaltigkeit, im Kleinen wie im Großen das ist Boffs Vision einer neuen Achtsamkeit.

Stöbern in Sachbuch

Zimmer mit Pflanze

Super tolles Buch zum Nachschlagen, viele nützliche Tipps und wundervolle Ideen!

Elizzy

Inside Islam

Interessant, differenziert, ein Blitzlicht auf Muslime in Deutschland.

sunlight

9 1/2 perfekte Morde

Faszinierend und interessant werden die Lücken im Rechtssystem aufgedeckt!

catly

Adele Spitzeder

Das bunte Bild einer Frau, die als größte Betrügerin Deutschlands in die Geschichte eingeht

Bellis-Perennis

Das geflügelte Nilpferd

Vor diesem Buch war ich mir nicht mal bewusst, dass ich auf der Jagd nach dem „geflügelten Nilpferd“ bin - jetzt höre ich auf damit!

Sarahamolibri

Ganz für mich

Ich selbst bin zwar seit Jahren glücklich vergeben, finde dieses Buch aber dennoch zauberhaft. (Auch eine tolle Geschenkidee.)

StMoonlight

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • „Gib die Hoffnung, den Traum, die Utopie niemals auf. Das ist der Weg der Zukunft.“

    Achtsamkeit

    WinfriedStanzick

    27. June 2013 um 09:52

      Den älteren Lesern noch als einer der Hauptvertreter der „Theologie der Befreiung“ in den siebziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts in Erinnerung, hat der brasilianische Theologe Leonardo Boff bald seine an Problemen  der Armutsbekämpfung, der Gerechtigkeit, des Friedens und der Menschenrechte („konziliarer Prozess“ nannten das die Basischristen in den achtziger Jahren) orientierte Spiritualität um das Konzept des Achtsamkeit ergänzt, das er hier in diesem Buch beschreibt.   Man kann aus diesem Buch gut lernen, wie sich in der Ideengeschichte und der Theologie die Ehrfurcht vor dem Leben, und sei es noch so klein, entwickelt hat und nun heute als die einzige Lösung erscheint, mit einer Änderung unserer Haltung die Welt und die Schöpfung vor der langsamen Zerstörung zu bewahren.   Leonardo Boff glaubt an eine bessere Zukunft, aber er setzt dabei nicht auf Konferenzen und Agenden von Staaten. Er ist fest davon überzeugt, dass eine liebevolle Sorge füreinander schon im kleinen Bereich der Familie und der Gruppe und daraus folgend auch eine liebevolle Sorge für die Welt in unserem Mikrokosmos automatisch zu einer Abkehr vom Wahn des unbegrenzten Wachstums führt. Hin zu Frieden, Gerechtigkeit und zur Bewahrung der Schöpfung. Achtsamkeit ist für ihn wie ein neues, von Liebe und Respekt getragenes Menschenbild. Gepaart mit einer Ökologie der Nachhaltigkeit, im Kleinen wie im Großen, kann sie Menschen verändern.   „Gib die Hoffnung, den Traum, die Utopie niemals auf. Das ist der Weg der Zukunft.“ Das sagt Boff am Ende eines bewegenden und klugen Buches, das auch vielen Zweiflern und Kritikern den Segen eines spirituellen Lebens vermitteln kann.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks