Leonardo Padura Ein perfektes Leben

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(9)
(2)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein perfektes Leben“ von Leonardo Padura

Teniente Mario Conde kuriert nach der Silvesterfeier seinen Kater aus, als er von seinem Chef den Auftrag erhält, ein verschwundenes hohes Tier aus der kubanischen Nomenklatura zu suchen. Bei dem Verschwundenen handelt es sich um Rafael Morín, einen Schulkollegen. Schlagartig kommen Mario Conde die Erinnerungen an die gemeinsame Schulzeit zurück: Der Mann mit der blütenweißen Weste, der zuverlässige Genosse, war schon damals ein Musterschüler, der immer das bekam, was er wollte – auch Condes Freundin Tamara. Aber in Rafael Moríns perfektem Leben gibt es ein paar verdächtige Momente, die genauer zu untersuchen sich lohnt. Dabei muss sich Mario Conde der verlorenen Liebe zu Tamara stellen – und gleichzeitig den Träumen und Illusionen seiner eigenen Generation. Weitere lieferbare Titel: 'Handel der Gefühle', 'Labyrinth der Masken' und 'Das Meer der Illusionen'.

Stöbern in Krimi & Thriller

AchtNacht

Ein sehr schön geschriebenes Buch, aber für meinen Geschmack zu stark an "The Purge" angelehnt.

Nadine_Teuber

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Ein wirklich aussergewöhnlicher Thriller!

dreamlady66

Death Call - Er bringt den Tod

Schade, schon zu Ende und jetzt heißt es wieder warten auf das nächste Buch von Chris Carter ...

anie29

Projekt Orphan

Ein genialer Thriller mit einem genialen und hartnäckigen Killer mit einer helfenden Hand...

Leseratte2007

Finster ist die Nacht

Sehr schön

karin66

Housesitter

Untermauert Winkelmanns Ruf, einer der besten deutschen Thrillerautoren zu sein.

Stuffed-Shelves

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Havanna und ein Verbrechen

    Ein perfektes Leben
    laraelaina

    laraelaina

    10. February 2017 um 15:02

    Ein perfektes Leben ist der 1. Teil der Havanna-Serie. Interessant und anspruchsvoll geschrieben, gewährt der Krimi Einblicke in die kubanische Gesellschaft. Der ermittelnde Kommissar wird von Rückblenden auf seine Jugend geplagt und kämpft mit unerfüllten Sehnsüchten. Es bleibt spannend bis zum Schluss. Meiner Meinung nach lesenswert.

  • Rezension zu "Ein perfektes Leben" von Leonardo Padura

    Ein perfektes Leben
    marianna

    marianna

    10. October 2009 um 11:05

    In vielerlei Hinsicht ein interssantes, spannendes, empfehlenswertes Buch mit sehr detailreichen Einblicken in das kubanische Leben der 1970er und 1980er Jahre, mit all den Zigarren, dem Rum und dieser ganz speziellen Mischung aus Melancholie und Lebenslust. Die Charaktere sind plastisch und schlüssig. Oft fühlt man sich, als sei man dabei. Nicht so gut gefallen hat mir die durch und durch männliche und körperliche Sicht der Dinge.

    Mehr