Leonie Biallas

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(4)
(1)
(0)
(0)

Lebenslauf von Leonie Biallas

Leonie Biallas 1930 in Breslau geboren, zwei Kinder und verheiratet, zwei Enkelinnen. Lebt in Hürth bei Köln seit 1971.

Bekannteste Bücher

Und immer wieder Quakenbrück

Bei diesen Partnern bestellen:

"Komm, Frau, raboti"

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Puppenfrau

Bei diesen Partnern bestellen:

Goldstern

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ohne bleibende Erinnerung

    Die Puppenfrau
    Rebel_Heart

    Rebel_Heart

    09. August 2015 um 20:19 Rezension zu "Die Puppenfrau" von Leonie Biallas

    Kathrin wächst trotz der Kriegszeit als verwöhntes Kind auf, kann sich, trotz der Umstände, wirklich nicht darüber beschweren, dass sie eine schwere Kindheit hatte. Kurz vor ihrem Abitur lernt sie einen Marineoffizier kennen, welcher ihr Ehemann wird. Seine Eifersucht macht ihr jedoch bald das Leben schwer. Während ihrer ganzen gemeinsamen Jahre ihrer Ehe gibt sie sich fast vollständig auf und stimmt schließlich sogar noch zu, als er ihr an seinem Sterbebett den Schwur abnimmt, nie wieder einem anderen Mann zu gehören. Aber kann ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Puppenfrau" von Leonie Biallas

    Die Puppenfrau
    Sophia!

    Sophia!

    20. May 2011 um 21:18 Rezension zu "Die Puppenfrau" von Leonie Biallas

    Die Schrecken des Krieges, eine große Liebe und ein bitterer Verlust ... _ „Er streichelt meine Hand. Zart und liebevoll. Er küsst sie mit fieberheißen Lippen und schaut mich eindringlich an. (...) „Erfülle mir den Wunsch, den letzten. Schwöre, dass du keinem anderen Mann gehören wirst, bis an dein Ende.“" Mit diesen Worten beginnt Leonie Biallas spannende Erzählung, die die wahren Lebensgeschichte einer mutigen, außergewöhnlichen Frau wiedergibt. Kathrin stammt aus einer wohlhabenden Familie und verbringt dennoch keine ...

    Mehr
  • Rezension zu ""Komm, Frau, raboti"" von Leonie Biallas

    "Komm, Frau, raboti"
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. February 2011 um 11:34 Rezension zu ""Komm, Frau, raboti"" von Leonie Biallas

    Klappentext: 1945 - Leonie ist vierzehn Jahre alt, als sie mit ihrer Mutter und ihrem jüngeren Bruder im Januar 1945 aus Breslau flüchten muss. Weit kommt sie nicht, denn die Rote Armee hat die Stadt in einem weitläufigen Ring umzingelt. Die Flüchtlinge müssen wieder umkehren und geraten schon Anfang Februar in die Hände der Russen. Es folgen Vergewaltigung, Verschleppung und Zwangsarbeit. Der drohenden Deportation nach Russland entgeht Leonie nur durch eine abenteuerliche Flucht mit Hilfe eines russischen Soldaten. In der fast ...

    Mehr