Leonie Haubrich

 4,5 Sterne bei 431 Bewertungen
Autorin von Der Zweite, Dunkelspiel: Psychothriller und weiteren Büchern.
Autorenbild von Leonie Haubrich (©privat)

Lebenslauf

Leonie Haubrich ist das Pseudonym der Schriftstellerin Heike Fröhling, unter dem sie Psychothriller veröffentlicht. Sowohl unter ihrem Realnamen, als auch mit ihrem Pseudonym, ist Fröhling in der Longlist des deutschen Self-Publishing-Preis 2017 vertreten.

Alle Bücher von Leonie Haubrich

Cover des Buches Der Zweite (ISBN: 9783738648683)

Der Zweite

 (42)
Erschienen am 30.09.2015
Cover des Buches Je schwärzer die Nacht (ISBN: 9781503938380)

Je schwärzer die Nacht

 (39)
Erschienen am 12.07.2016
Cover des Buches Dunkelspiel: Psychothriller (ISBN: B085NY6WPC)

Dunkelspiel: Psychothriller

 (39)
Erschienen am 22.04.2020
Cover des Buches Dünenkind: Nordseethriller (ISBN: 9781097602834)

Dünenkind: Nordseethriller

 (34)
Erschienen am 09.05.2019
Cover des Buches Was du nicht siehst (ISBN: 9783743167179)

Was du nicht siehst

 (29)
Erschienen am 28.04.2017
Cover des Buches Zerborsten (ISBN: 9783756517442)

Zerborsten

 (27)
Erschienen am 28.07.2022
Cover des Buches Die Totenkünstlerin: Psychothriller (ISBN: 9781688169180)

Die Totenkünstlerin: Psychothriller

 (24)
Erschienen am 23.08.2019
Cover des Buches Engelchen stirb (ISBN: 9783756500949)

Engelchen stirb

 (23)
Erschienen am 25.05.2022

Neue Rezensionen zu Leonie Haubrich

Cover des Buches Dünenkind: Nordseethriller (ISBN: 9781097602834)
Lillith54ws avatar

Rezension zu "Dünenkind: Nordseethriller" von Leonie Haubrich

„Nordsee ist Mordsee“
Lillith54wvor 3 Monaten

Ein Buch, was sehr stark von den (gelungenen) Beschreibungen des Handlungsortes lebt.
Es spielt auf einer (fiktiven) Hallig.
Marissa kehrt dorthin nach 30 Jahren Abwesenheit zurück, als sie erfahren hat dass ihr Vater nicht mehr lange zu leben hat. Da sie die Insel seinerzeit in einer Art Nacht und Nebelaktion verlassen hatte ist man gar nicht so gut auf sie zu sprechen. Sie ist jetzt eine „von denen“, vom Festland, und gehört nicht mehr zur eingeschworenen Inselgemeinschaft.

Der Grund ihrer „Flucht“ war u.a. ein ziemlich brutales und gefährliches Initiationsritual, was sie als Jugendliche über sich ergehen lassen musste, wenn sie „dazu“ gehören wollte.

Marissa, die überraschend erfährt, dass sie eine junge Halbschwester hat, der in wenigen Tagen der gleiche Ritus bevorsteht, will alles daran setzen, dies zu verhindern und gerät alsbald in große Gefahr...

Das Buch lässt sich flüssig und in einem Rutsch lesen. Es spielt in zwei Zeitebenen, in der Jetztzeit und in der Zeit vor 30 bzw. 29 Jahren.

Da der Clique von damals und dem Ritual – die betroffene Person muss eine Nacht allein bei Flut an eine Bake gebunden aushalten – sehr viel Raum gegeben wird, erinnerte mich das Buch eher an einen Roman für Jugendliche als an einen „Thriller“. Die Personen bleiben etwas konturlos und die Storyline ist nicht besonders anspruchsvoll.

Was der Autorin aber sehr gut gelingt ist die Beschreibung der Elemente, der Nordsee, das Gefühl, auf so einer winzigen Insel dem Meer ausgeliefert zu sein. Hier punktet das Buch und es kommt Spannung auf.

Da mich das Buch während des Lesens ganz gut unterhalten hat, gebe ich wohlwollende 3 *, jedoch eher keine Leseempfehlung.

Cover des Buches Die Totenkünstlerin: Psychothriller (ISBN: 9781688169180)
labelloprincesss avatar

Rezension zu "Die Totenkünstlerin: Psychothriller" von Leonie Haubrich

temporeicher Schreibstil
labelloprincessvor 4 Monaten

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es passt mit den Farben und den Motiven perfekt zum Genre. Das Buch ist im Buchladen definitiv ein Eyecatcher.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und temporeich zu lesen. Die kurzen Kapitel haben mein Lesetempo nochmals erhöht und die Spannung etwas angezogen. Jene Kapitel, die aus der Sicht der Täter geschrieben sind, geben dem Buch nochmals etwas Interessantes.

Die Charaktere konnten mich nicht vollkommen überzeugen. Ellen wirkte mir etwas zu naiv und war für mich dadurch nicht unbedingt ein mega Sympathieträger. Auch mit Tobias wurde ich nicht richtig warm. Durch die fehlenden Verbindungen zu den Charakteren wurde auch mein Lesevergnügen etwas geschmälert. 

Die Handlung an sich war spannend zu lesen und man konnte gut mitraten und mitfiebern. Beim Lesen stellte ich mir viele Fragen, auf die meisten gab es zum Ende hin auch Antworten, ein paar bleiben offen. Der Schluss hätte gerne noch detaillierter ablaufen können, der war mir fast etwas zu schnell abgehandelt.  

Ein guter Thriller für zwischendurch. Ich vergebe für das Buch 4 von 5 Sterne.

Cover des Buches Das Vergehen (ISBN: 9783754974933)
Elenas-ZeilenZaubers avatar

Rezension zu "Das Vergehen" von Leonie Haubrich

Das Vergehen - Du. Ahnst. Nichts
Elenas-ZeilenZaubervor 4 Monaten

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘
Puh, was soll ich über das Hörbuch schreiben? Ich wartete verzweifelt auf die Spannung und versuchte die Figuren zu mögen. Doch die Spannung kam nicht auf und die Figuren blieben simpel und unsympathisch. Hinzu kam, dass ich viele Handlungen und Reaktionen nicht nachvollziehen konnte.
Die unterschiedlichen Handlungsstränge wurden geschickt mit einander verwoben und es ergab ein rundes Bild. Dass dieses dann nicht überzeugen konnte, steht auf einem anderen Blatt.
Cynthia Taha hat ihr Bestes gegeben, konnte jedoch die Spannung nicht aus dem Hut zaubern. Das lag eventuell auch am Schreibstil der Autorin. Es kam bei mir alles wie eine Bedienungsanleitung an. Selbst Gedanken und Gefühle lösten bei mir nichts aus, weil sie total distanziert beschrieben wurden. Ich erlebte nicht mit, sondern war einfach nur Zuschauer bzw. Zuhörer.
 Da ich nicht abgebrochen habe und letztendlich die Auflösung wissen wollte, gebe ich 2 ahnende Sterne.

‘*‘ Klappentext ‘*‘
Eine Clique von sechs Freunden.
Ein gemeinsames Geheimnis.
Ein mörderischer Albtraum, der knapp dreißig Jahre später beginnt.
Als Housesitterin kostenlos in einer Villa auf der dänischen Insel Rømø entspannen - was gibt es Besseres? Das denkt sich auch Alina, die gerade ihr Studium abgeschlossen hat. Dann wird in der Villa eingebrochen. Jemand versucht, Alina zu überfahren. Wer will ihren Tod? Und vor allem warum?
Bei einem weiteren Einbruch wird Alinas Cousine Ann fast getötet, doch ein Obdachloser greift ein. Er rettet Ann um den Preis seines eigenen Lebens. Ann, der erfolgreichen Kinderpsychologin, wird schnell klar, dass nicht Alina, sondern sie selbst im Fokus der Anschläge steckt, denn der Tote ist kein Unbekannter.
 Alina und Ann ahnen nicht, dass sie bereits in einem grausamen Albtraum gefangen sind. Noch haben sie die Chance zu entkommen. Aber nicht mehr lange.

Gespräche aus der Community

Gewinne eins von 20 Taschenbuchexemplaren und lese die Neuerscheinung zusammen mit der Autorin.

Ganz herzlich lade ich euch zu meiner Vorableserunde ein, die vom 14.2. bis zum 28.2. stattfindet 🙂. 

Ein Syltthriller, bei dem sich ein Familiendrama zum absoluten Albtraum entwickelt.

427 BeiträgeVerlosung beendet

☀️Höre und rezensiere ein spannendes Psychothriller-Hörbuch noch vor dem Erscheinen ☀️

10x "Engelchen stirb"

10x "Die Totensammlerin"

78 BeiträgeVerlosung beendet

📚Gewinne eins von 20 Taschenbüchern 📚

Wir vertrauen. Wir lieben. Aber was wissen wir wirklich von den Menschen, die uns nahe stehen? – Ein eiskalter Thriller für heiße Sommertage.

529 BeiträgeVerlosung beendet
ullap64s avatar
Letzter Beitrag von  ullap64vor 2 Jahren

Ich habe gerade mit deinem neuen Buch angefangen, es ist von Beginn an sooo spannend! Ist es richtig, dass ich es hier auf lovelybooks nicht finden kann? Wenn ich es hoffentlich spätestens Ende der Woche beendet habe, werde ich es auf den gängigen großen Portalen rezensieren und melde mich dann noch mal hier.

Zusätzliche Informationen

Leonie Haubrich im Netz:

Community-Statistik

in 317 Bibliotheken

auf 47 Merkzettel

von 3 Leser*innen aktuell gelesen

von 15 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks