Leonie von Zedernburg Männerregen, Singlestress und eine Hausfrau auf der Flucht

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Männerregen, Singlestress und eine Hausfrau auf der Flucht“ von Leonie von Zedernburg

Diese Sammlung enthält die folgenden Einzelbände: Hausfrau auf der Flucht „Der Opa hat der Tante die Zunge in den Hals gesteckt!", kräht Heuer Junior II. triumphierend. Das hat Sabine nicht erwartet, als sie sich anschickt, den Streit ihrer beiden Enkelkinder zu schlichten. Dass der fünfjährige Neo-Finn damit eine Reihe von verhängnisvollen Ereignissen einleiten wird, kann sie da noch nicht ahnen. Als sie durch Zufall nur wenig später Frank trifft, ihre Jungendliebe, spürt sie deutlich, dass ihr Leben aus den Fugen geraten ist. Sabine ist zu einem Hausmütterchen geworden. Putzeimer, Staubsauger, Bügeleisen und nicht zuletzt ihre Familie, saugen ihr das letzte bisschen Lebenslust aus den Knochen. Ist das wirklich alles, was sie noch von ihrem Dasein zu erwarten hat? Sabine hat genug. Hals über Kopf packt sie ihren Koffer und verlässt ihre Lieben. Mit dem Mut der Verzweiflung stürzt sie sich in ein gewagtes Abenteuer und landet ausgerechnet in Paris, der Stadt der Liebe ... Was tun, wenn's plötzlich Männer regnet? Senta lebt zufrieden mit Tochter und Hund in einem kleinen Haus auf dem Land. Sie ist überzeugt, dass das Thema »Männer« für sie abgehakt ist und ihr nerviger Ex sorgt regelmäßig dafür, dass sie diese Meinung lange nicht infrage stellt. Erst der Besuch eines Callboys, den ihr ihre liebe Freundin Ina als Geschenk offeriert, bringt sie aus dem Konzept. Schockiert muss sie feststellen, dass sie beim Anblick dieses Mannsbilds doch tatsächlich sexuelle Anwandlungen überkommen. Diese Erkenntnis bringt ihr Lebensschiff ganz schön ins Wanken. Dass noch zwei weitere Kandidaten auf den Plan treten, macht es auch nicht besser. Senta verzettelt sich hoffnungslos. Als dann auch noch Lothar versucht, sie zu überzeugen, dass er der Richtige für sie ist, ist das Chaos perfekt. Single werden ist nicht schwer, Single sein dagegen sehr Tessa, nicht gerade der Prototyp einer selbstständigen Frau, erwirbt vom Leben und der Liebe enttäuscht, ein Häuschen auf dem Land. Allerdings findet ihre Begeisterung für das neue Leben ein jähes Ende. Völlig desillusioniert muss sie erkennen, dass sie mit Schwierigkeiten konfrontiert wird, die sie so nicht erwartet hatte. Ob es nun durchs Dach regnet oder die Heizung streikt, niemand ist da, der ihr hilfreich unter die Arme greift. Auch in ihrem Job als Versicherungsagentin stößt sie auf Schwierigkeiten. Schon bald stellt sie fest, dass man hier in High Heels und Businesskostümchen keinen Blumentopf gewinnen kann. Tessa muss sich ändern, wenn sie in der neuen Umgebung bestehen will. Dass ihr dabei ausgerechnet ihre männlichen Nachbarn helfen würden, hatte sie jedoch nicht auf dem Schirm. Und auch in der Liebe kündigen sich Veränderungen an. Bei einem Club-Besuch lernt sie Klaus, einen absoluten Traummann, kennen. Doch Tessa zögert. Wankelmütig, wie sie nun einmal ist, muss sie erst noch einen Umweg nehmen, bevor sie endlich glücklich werden kann.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen