Leopold Stieger Pension Lust oder Frust?

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Pension Lust oder Frust?“ von Leopold Stieger

Der Übergang vom Berufsleben in die neue Lebensphase „Freitätigkeit“ ist in der Regel der gravierendste Einschnitt im Leben eines Menschen. Von 100 Prozent auf Null. Früher war es Sitte, als Pensionist glücklich zu scheinen, ja zu sein. Deshalb laufen viele wie Lemminge in die (Früh-)Pension. Heute hört man mehr und mehr, dass Pension nicht automatisch für alle das Glück, sondern ein Ergebnis persönlicher Vorbereitung und Entscheidung ist. Unsere Lebenserwartung steigt stetig, die Menschen haben in ihrer Pensionszeit in der Regel noch ein Viertel, wenn nicht sogar ein Drittel ihres Lebens vor sich. Diese lange Zeit gilt es, sinnerfüllt zu gestalten und zu planen. Das Buch ist eine Entscheidungshilfe. Die angebotenen Argumente leiten die LeserInnen bei der Überlegung: Will ich das oder will ich das nicht? Es ist eine ganz persönliche Entscheidung. Darüber kommt niemand hinweg.Leopold Stieger (1939) konzentriert sich seit 10 Jahren mit seiner Plattform „Seniors4success“ auf den für viele schwierigsten Übergang im Leben (www.seniors4success.at). Seine Erfahrung und sein didaktischer Background stehen mit diesem Buch erstmals einem größeren Publikum zur Verfügung.Das Buch kann Entscheidungshilfe sein:Hängematte oder Durchstarten?Alles ist möglich, Sie entscheiden sich.

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen