Les Martin

 3.7 Sterne bei 176 Bewertungen
Autor von Der Kokon, Akte X, Blut und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Les Martin

Sortieren:
Buchformat:
Akte X, Blut

Akte X, Blut

 (18)
Erschienen am 01.01.1998
Frische Knochen Akte X

Frische Knochen Akte X

 (1)
Erschienen am 01.01.1998
Der Kokon

Der Kokon

 (18)
Erschienen am 01.08.1998
Gezeichnet

Gezeichnet

 (16)
Erschienen am 01.08.1998
Sophie

Sophie

 (15)
Der Zirkus

Der Zirkus

 (14)
Erschienen am 01.03.1998

Neue Rezensionen zu Les Martin

Neu
ChristineToulons avatar

Rezension zu "Gezeichnet" von Les Martin

Das Yeah-Desaster
ChristineToulonvor 3 Jahren

Akte X - eine meiner absoluten Lieblingsserien aller Zeiten. Man kennt die Figuren, liebt sie, hält sie manchmal für doof und hat ein eigenes Gespür für sie, durch die bewegten Bilder der Flimmerkiste. Gerade wenn man ein Buch zu einer Serie schreibt, will man in dem Buch die Folge Revue passieren lassen und sich noch einmal eigene Dinge vorstellen und irgendwie in die Materie noch tiefer eintauchen.
Wer mit der Erwartung an das Buch heran geht, den Flair von Akte X wiederzufinden, wird am Ende wahnsinnig enttäuscht sein. Es wirkt beinahe, wie ein kleines Drehbuch - eine Art Kurzroman. Der zumindest von der deutschen Übersetzung her mit Stilblüten wirklich heraussticht. Schöne Sätze und interessante Vergleiche machen das Leseunvergnügen nicht ganz so desaströs. Allerdings ist die Story, der ersten Folge auf wenigen Seiten abgehandelt. Es wird kurz abgerissen, was passiert und nicht wirklich beschrieben, wie die Figuren das Szenario erleben. Das was man in 45 Minuten abhandelt, geschieht hier auf 123 Seiten, in einer Form, die kaum überzeugen kann. Besonders fürchterlich ist, das der Übersetzung geschuldetet "Yeah" statt "Ja" und die "Agency" wird mit "Firma" übersetzt - was zur Hölle??
Gerade diese zwei Sachen, haben mich komplett verärgert. Es störte einfach. Sicherlich war es früher so, dass man alles komplett übersetzte. Aber der Übersetzer hat an der Stelle verdammt schlechte Arbeit geleistet. Das eine stehen zu lassen und gerade das FBI als Firma zu bezeichnen.
Insgesamt war die Sprache auch ziemlich einfach und wenig beeindruckend, bis auf die paar erwähnten sprachlichen Perlen.
Da hat mir das Taschenbuch "Ruinen" von Akte X eindeutig besser gefallen - was nicht zuletzt daran lag, dass sich da jemand die Mühe gegeben hat, einen Roman daraus zu machen und keine fürchterlich, stupide Kurzfassung der Episode ...
Zwei Sterne für den Kurzroman und insbesondere den Übersetzer...

Kommentieren0
1
Teilen
funnes avatar

Rezension zu "Akte X, Gezeichnet" von Les Martin

Keine Mühe gegeben?
funnevor 5 Jahren

Sie ermitteln in der Grauzone zwischen Realität und Übernatürlichem. Die FBI-Agenten Fox Mulder und Dana Scully machen da weiter, wo Wissenschaft und konventionelle Ermittlungsmethoden versagen. Ausgerechnet Außerirdische! FBI-Agentin Dana Scully kann es nicht glauben, dass sie, die Skeptikerin, Special Agent Fox Mulder bei der Arbeit auf die Finger sehen soll. Der erste Fall führt das ungleiche Paar nach Oregon. Vier Todesfälle werfen Fragen über Fragen auf. Doch gebrandmarkte Leichen und lebende Tote, kosmische Strahlen und nachweisbare Zeitsprünge lassen selbst für Scully nur noch einen Schluss zu… Die Wahrheit ist irgendwo dort draußen…

Meine Meinung:
Wow, ich muss sagen… 123 Seiten sind nicht gerade viel. Ich bin durch dieses Buch geflogen als hätte ich eine etwas längere Inhaltsangabe durchgelesen. Soweit ich es verstanden habe, wurde dieses Buch entweder auf Basis der Fernsehserie oder des Drehbuches geschrieben. Dementsprechend existieren nur die Handlungen, und keine Gedanken. Auch keine genaueren Erklärungen. Dieses Buch ist einfach trocken und irgendwie sinnlos. Wenn ich ein Drehbuch in die Hand bekommen würde zu einem solchen Film, dann würde ich mich erst mal ein paar Stunden hinsetzen und mich in die Personen hineinversetzen. Ich würde ein Buch schreiben wollen, nicht ein zweites Drehbuch. Ich finde die Story echt klasse, die Sache mit den Außerirdischen und den Malen und so weiter, auch das verschrumpelte Alien-Baby oder was das war fand ich cool – nur muss ich hier Wörter wie „oder was das war“ verwenden, weil es einfach nicht genauer erklärt wird. Ich finde die Handlung super, die grundlegende Idee mit den X Akten und auch die beiden Charaktere Scully und Mulder mag ich. Aber man hätte so viel mehr daraus machen können. Man hätte ein Buch schreiben können, das sämtliche SciFi-Fans mitgerissen hätte. Stattdessen hetzt man durch dieses Heftchen, das um ein vielfaches dünner ist, als es hätte sein können. Die Handlung und die Charaktere hätte zumindest ein klein wenig ausgearbeiteter sein können, doch es geht nur zack-zack-zack, Handlung auf Handlung, Hauptsache die Geschichte ist heruntergerattert und Schluss.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Der Kokon" von Les Martin

Rezension zu "Der Kokon" von Les Martin
Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren

Dreißig spurlos verschwundene Holzfäller und eine ausgesaugte Leiche in einem Riesen-Kokon in den undurchdringlichen Wäldern des US-Bundesstaates Washington geben Mulder und Scully Rätsel auf. Vor Ort versuchen sie, den mysteriösen Vorgängen auf die Spur zu kommen und geraten dabei selbst in Lebensgefahr.
Ein sich nach und nach auf spannende Weise entwickelnder Plot macht dieses Buch zum Lesevergnügen, auch wenn es mit 123 Seiten - wie alle Büchlein dieser
Akte-X-Reihe - leider ziemlich kurz ist.
Herausragend hier neben der tollen, grusligen Geschichte die lebendige Charakterisierung der agierenden Figuren. Insbesondere Mulder und Scully wirken weniger wie unnahbare Agenten sondern wie echte Menschen mit echter Todesangst.
Auf jeden Fall eine Perle unter den Akte-X-Stories.

Kommentieren0
11
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 92 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks