Lesley Downer Geishas

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geishas“ von Lesley Downer

Für Japaner ist sie die Personifizierung von Anmut und Bildung, für Nicht-Japaner eine geheimnisvolle Gestalt hinter einer weißen Maske, deren Wirkungsstätte diskret im Verborgenen gehalten wird. Die japanische Geisha war für westliche Einwanderer seit jeher ein rätselhaftes Wesen, auch wenn die es mitunter an Differenzierungsvermögen fehlen ließen und die Geisha kurzerhand zur Prostituierten degradierten. Die Faszination des Fremden brachte immerhin eine Fülle kunstvoller Schöpfungen hervor, von Puccinis "Madame Butterfly" bis hin zu Arthur Goldens "Geisha". Die wahre Lebenswirklichkeit einer Geisha aber, ob heute oder in der Vergangenheit, wurde indes nur selten so genau beleuchtet wie in diesem Buch. Entgegen der weit verbreiteten Meinung ist die Geisha keine exotische Gespielin der Edelklasse, sondern übersetzt man die japanischen Schriftzeichen wörtlich vielmehr eine "Person der Kunstfertigkeit". Eine in Tanz, Gesang und gesellschaftlichen Formen ausgebildete Frau zur U nterhaltung und Bedienung in Teehäusern und bei festlichen Anlässen. Nicht nur die Kunst des Kimonobindens, vor allem die Kunst des Zuhörens beherrscht die taktvolle Schöne meisterhaft. Mit großem Geschick und unerschöpflicher Geduld kann sie die Sorgen des hoch bezahlten Geschäftsmannes zerstreuen, der sich ihre Aufmerksamkeiten leisten kann. Ihre vollendete Selbstdisziplin und ihre absolute Verschwiegenheit sind das Ergebnis einer jahrelangen harten Ausbildung. Anhand von zahlreichen Geschichten und Schicksalen beschreibt Downer die strengen Regeln und die Kunst eines altehrwürdigen Berufes und belebt so den Zauber einer im Verschwinden begriffenen Welt.

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen