Lesley Kara

 4,1 Sterne bei 340 Bewertungen
Autorin von Das Gerücht, DIE LÜGEN und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Lesley Kara

Lesley Kara hat als Krankenschwester und Sekretärin gearbeitet, Englisch studiert, eine Zusatzausbildung zur Lehrerin gemacht und als Dozentin und Managerin im Bereich Further Education gearbeitet. Sie lebt in einer englischen Kleinstadt an der Küste von Essex. 

Quelle: dtv

Ihr neues Buch "Die Lügen" erschien im März 2022 bei dtv.

Neue Bücher

Cover des Buches Die Drohung (ISBN: 9783423263498)

Die Drohung

Erscheint am 16.02.2023 als Taschenbuch bei dtv Verlagsgesellschaft.

Alle Bücher von Lesley Kara

Cover des Buches Das Gerücht (ISBN: 9783423219440)

Das Gerücht

 (243)
Erschienen am 18.03.2021
Cover des Buches DIE LÜGEN (ISBN: 9783423263214)

DIE LÜGEN

 (85)
Erschienen am 16.03.2022
Cover des Buches Die Drohung (ISBN: 9783423263498)

Die Drohung

 (0)
Erscheint am 16.02.2023
Cover des Buches Das Gerücht (ISBN: 9783742411914)

Das Gerücht

 (9)
Erschienen am 21.02.2020
Cover des Buches Die Lügen (ISBN: 9783742423269)

Die Lügen

 (1)
Erschienen am 16.03.2022
Cover des Buches Die Lügen (ISBN: B09R4XG123)

Die Lügen

 (1)
Erschienen am 01.03.2022
Cover des Buches The Rumour (ISBN: 9780552176316)

The Rumour

 (1)
Erschienen am 25.07.2019

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Lesley Kara

Cover des Buches DIE LÜGEN (ISBN: 9783423263214)
Gluexklauss avatar

Rezension zu "DIE LÜGEN" von Lesley Kara

Von der Vergangenheit eingeholt- gut konstruierter, packender Psychothriller
Gluexklausvor einem Monat

Lizzies beste Freundin Alice kam mit 13 Jahren bei einem schrecklichen Unfall ums Leben, sie wurde von einem Zug überrollt. Lizzie war dabei, als es geschah, hat aber an das Unglück selbst keine konkrete Erinnerung mehr, da sie in dem Moment, als es passierte, einen epileptischen Anfall erlitt. Jahre später ist Lizzie in einer glücklichen Beziehung, plant ein Studium und hofft, Alices immer noch nicht geklärten Tod endlich zu überwinden. Doch dann lernt sie Catherine, die neue Arbeitskollegin ihres Freundes Ross, kennen. Und die lässt in ihr die alten Erinnerungen wieder aufleben. Dabei erfährt Lizzie Dinge, die plötzlich alles in Frage stellen…


Lesley Kara schreibt gut verständlich, flüssig und klar aus Lizzies Sicht in Ich-Form. Sie erzählt, was 2007 zur Zeit des Unfalls passierte und was sich in der Gegenwart 2019 ereignet, als die erwachsene Lizzie von der Vergangenheit eingeholt wird. Es werden aber auch Passagen aus einer anderen Perspektive eingeschoben, die zunächst Rätsel aufgegeben, hinterher aber immer mehr Licht ins Dunkle bringen. Die verschiedenen Blickwinkel auf das Geschehen machen die Geschichte sehr spannend.


Protagonistin Lizzie leidet unter ihrer Epilepsie, in ihrer Jugend fühlt sie sich ihrer besten Freundin Alice oft unterlegen. Dass sie sich für unzulänglich hält und die Tatsache, dass sie selbst wegen ihrer Epilepsie ihrer eigenen Wahrnehmung nicht traut, machen sie zu einer ambivalenten Figur. Einerseits fühlt man mit ihr, bemitleidet sie, andererseits hat man ihr gegenüber auch Vorbehalte. Mitunter zeigt sich Lizzie etwas naiv und blauäugig, ändert ihre Meinung recht schnell, was an ihrer Unsicherheit liegen mag. Auch Ross vordergründig freundliche Kollegin Catherine wirkt unberechenbar und verdächtig, hat sie sich  doch in der Vergangenheit Lizzie gegenüber unfair verhalten. Selbst Lizzies Eltern scheinen nicht immer aufrichtig zu sein. Die vielen Lügen machen die Figurenkonstellation sehr interessant: Wem ist hier wirklich zu trauen?


Wird Lizzie herausfinden, was wirklich mit Alice geschah? Und ist Lizzie tatsächlich so unschuldig, wie sie selbst glaubt? Leslie Kara hat mit „Die Lügen“ einen unblutigen, aber psychologisch spannenden und packenden Roman über Erinnerungen, Traumata, Familiengeheimnisse und folgenschwere Lügen geschrieben. Bis zum Schluss rätselte ich, was es mit Lizzies Erinnerungslücken auf sich hat. Das Ende ist durchaus überraschend, aber stimmig. Meiner Meinung nach ein raffinierter, logisch nachvollziehbarer und gut konstruierter Psychothriller. 


Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Das Gerücht (ISBN: B07R66SX5G)
Zahirahs avatar

Rezension zu "Das Gerücht" von Lesley Kara

Spannender Roman
Zahirahvor einem Monat

„Das Gerücht“ ist ein unglaublich spannender Roman in dem aufgezeigt wird, wie schnell in Umlauf gebrachte unbestätigte Informationen (positiver oder auch negativer Art) sich verselbständigen können und was daraus entstehen kann. Worum geht es: Joanna zieht mit ihrem Sohn in eine Kleinstadt. Um sich bei den neuen Nachbarn beliebt zu machen streut sie ein Gerücht, was alsbald Ereignisse in Gang setzt, die sie selbst nicht mehr aufhalten kann. Die Autorin hat einen interessanten und fesselnden Roman geschrieben der die Spannung allmählich aufbaut. 

Die auftretenden Personen wirken echt und ihr Handeln einleuchtend. Mein einziger kleiner Kritikpunkt wäre, dass der Roman die eine oder andere Passage hat, in der die Handlung nicht richtig flüssig vorankommt. Ansonsten ist der Schreibstil geradlinig und flüssig zu lesen. Einmal angefangen hatte ich Mühe das Buch erst einmal wieder aus der Hand zu legen. Kurzum: Ein durchaus gelungener Roman mit einem interessanten Plot, der zu fesseln versteht. Ich empfehle den Roman gern weiter und vergebe 4 von 5 Sterne.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Das Gerücht (ISBN: 9783423219440)
didi_liests avatar

Rezension zu "Das Gerücht" von Lesley Kara

Der Mensch ist teilweise so beeinflussbar, dass damit andere Leben ruiniert werden können.
didi_liestvor 4 Monaten

„Eine Lüge ist bereits dreimal um die Welt gelaufen während die Wahrheit sich noch die Schuhe anzieht.“ Mark Twain

Hier haben wir einen echt klasse geschriebenen Psychothriller. Anfangs ist die Story etwas seicht und zieht sich ein wenig hin - der „friend with benefit“ Michael ging mir ein wenig auf die Nerven, wurde aber dann doch etwas sympathischer und na ja, irgendwie spielte er ja doch auch eine wichtige Rolle.

Joanna ist eine durch und durch authentische Protagonistin und auch die Nebencharaktere sind sehr detailfreudig und bildlich ausgearbeitet. Die Kapitel sind nicht übermäßig lang und gut lesbar.

Und die Story - die ist echt klasse. Ständig dreht und wendet man sämtliche Möglichkeiten im Kopf hin und her und wird am Ende doch noch überrascht, also zumindest ich habe das so nicht vorausgesehen und erwartet.

Schlussendlich macht es mir klar, wie beeinflussbar und manipulierbar die Menschen manchmal sein können, dass ein nebenbei unabsichtlich fallengelassener Satz tatsächlich einen Tsunami an Ereignissen nach sich ziehen und Menschenleben verändern kann.

Fazit: ⭐️⭐️⭐️⭐️

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Lizzie und Alice sind beste Freundinnen, die unbeschwert ihre gemeinsame Jugend genießen. Bis Alice bei einem tragischen Zugunglück ums Leben kommt. Auch als Erwachsene lassen Lizzie die Geschehnisse nicht los – denn sie kann sich nicht daran erinnern, was wirklich passiert ist. Doch dann erhält sie Nachrichten und Drohungen, die die Wahrheit ans Licht bringen könnten ... 

Für unsere Premiere suchen wir 50 Leser*innen, die Lesley Karas neuen
Roman schon vor Erscheinungstermin lesen und auf LovelyBooks sowie
drei weiteren Seiten rezensieren.

Diese Geschichte geht unter die Haut ... Nach ihrem Erfolg mit "Das Gerücht" erscheint jetzt Lesley Karas neuer Roman "DIE LÜGEN" bei dtv. Uns erwartet erneut Psychospannung vom Feinsten! Wir verlosen für unsere neue LovelyBooks Premiere 50 Exemplare schon vor dem Erscheinungstermin.

Bitte beantwortet folgende Frage, um an der Verlosung teilzunehmen:

Wohin hat euch eure schönste Zugreise geführt? Bitte gebt außerdem mit an, auf welchen drei Seiten ihre eure Rezension neben LovelyBooks teilen wollt.

Bitte beachtet, dass alle Gewinner*innen ihre Rezensionen bis zum 27.3.2022 sowohl hier auf LovelyBooks als auch auf drei anderen der folgenden Plattformen (Buchshops, Blogs und Co.) teilen sollen.

Hier können die Rezensionen geteilt werden:

- Amazon

- Thalia

- Hugendubel

- Instagram

- Facebook

- Blog

- Weltbild

- Pustet

- buecher.de

- Osiander

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!

Wenn ihr keine Aktionen von dtv verpassen möchtet, dann folgt der Verlagsseite auf LovelyBooks.

522 BeiträgeVerlosung beendet
Josdancats avatar
Letzter Beitrag von  Josdancatvor 9 Monaten

Vielen Dank, dass ich diesen Thriller lesen durfte. Tolle Verknüpfung des Themas Epilepsie mit einer spannenden Handlung.

Hier ist meine Rezi:

https://www.lovelybooks.de/autor/Lesley-Kara/DIE-L%C3%9CGEN-3425484589-w/rezension/5177301876/

Diese habe ich auch bei: Amazon, Thalia, bücher.de und Böhnert veröffentlicht

Schon wieder nicht geschlafen, weil der Thriller so spannend war? Dann seid ihr bei unserem großen Thriller-Leseevent unter dem #HARTESEITEN mit dtv genau richtig! Wir verlosen 50 Buchpakete mit drei spannenden Thrillern und wollen uns mit euch am Wochenende vom 20. - 22.03. zu eurem liebsten Genre austauschen.

Herzlich Willkommen zu unserem großen Thriller-Leseevent!


Gemeinsam mit dtv haben wir eine ganz besondere Aktion unter den #HARTESEITEN für euch vorbereitet. Wir verlosen 50 Buchpakete mit drei spannenden Thrillern: "Das Gerücht" von Lesley Kara, "Gerecht ist nur der Tod" von Judith Bergmann und "Wie viele willst du töten" von Joanna Schaffhausen. Am Wochenende vom 20. bis 22. März wollen wir dann gemeinsam mit den Gewinner*innen ganz den Thrillern widmen, einige Aufgaben lösen und uns austauschen.


Unter allen Teilnehmer*innen des Leseevents verlosen wir zusätzlich 5 Thriller-Abos, bei dem ihr 6 Monate lang monatlich einen neuen spannenden Thriller zugeschickt bekommt.


Ihr habt Lust und Zeit an unserem Thriller-Wochenende mitzumachen? Dann bewerbt euch und verratet uns, auf welchen der drei Thriller ihr euch besonders freut!


Darum geht es in den drei Thrillern:


Das Gerücht von Lesley Kara

Joanna zieht mit ihrem Sohn Alfie von London in eine Kleinstadt am Meer. Zunächst ist es die pure Idylle – dann hört sie, dass die Kindermörderin Sally McGowan, die als Zehnjährige einen Spielkameraden umbrachte, unter anderem Namen in der Stadt leben soll. Vor Jahrzehnten machte der Fall Schlagzeilen, inzwischen ist Sally längst aus dem Gefängnis entlassen worden. Unbedacht erzählt Joanna anderen Müttern von dem Gerücht und ihrem Verdacht, wer die Mörderin von damals sein könnte. Sie ahnt nicht, was für eine verheerende Spirale von Ereignissen sie damit in Gang setzt. Und wie sehr sie selbst in diese Geschichte verstrickt ist.

Hier geht's zur Leseprobe.


Gerecht ist nur der Tod von Judith Bergmann

Vor den Augen der Gäste wird ein prominenter Kölner Unternehmer auf dem Weg zum Traualtar erschossen. Hauptkommissar Schellenberg und sein Team werden bei ihren Ermittlungen von der Psychologin Ina Reich begleitet. Auf Wunsch der Polizeibehörde soll sie die seelische Belastung der Kripomitglieder untersuchen. Aber nicht jeder im Team heißt Ina willkommen. Kommissarin Bulut bespitzelt die stille Beobachterin, die immer mehr Mühe hat, ein sorgsam gehütetes Geheimnis aus ihrer Vergangenheit vor der Aufdeckung zu bewahren. Als zum Entsetzen aller einer aus den eigenen Reihen in den Kreis der Verdächtigen gerät, erscheint plötzlich alles bisher sicher geglaubte in einem ganz anderen Licht.

Hier geht's zur Leseprobe.


Wie viele willst du töten von Joanna Schaffhausen

Jedes Jahr bekommt die Polizistin Ellery Hathaway eine anonyme Geburtstagskarte zugeschickt – und dann verschwindet jedes Mal ein Mensch aus ihrem Umfeld spurlos. In Woodbury, einem verschlafenen Ort in Massachusetts, will niemand den Zusammenhang sehen. Aber dort weiß auch niemand, dass Ellery als junges Mädchen in der Gewalt des Serienkillers Francis Michael Coben war. Nun ist offenbar ein Nachahmungstäter am Werk. In ihrer Verzweiflung setzt sich die Polizistin mit Reed Markham in Verbindung, dem FBI-Agenten, der sie damals befreite. Doch Reed ist sich nicht sicher, ob er der traumatisierten Ellery trauen kann.

Hier geht's zur Leseprobe.

1662 BeiträgeVerlosung beendet
Doreen_Klauss avatar
Letzter Beitrag von  Doreen_Klausvor 3 Jahren

Ich hab jetzt auch Das Gerücht gelesen und hier meine Rezi dazu.

https://www.lovelybooks.de/autor/lesley-kara/das-gerucht-2032564421-w/rezension/2622369410/

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks